PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmengeometrie Canyon Ultimate Al 2008



cfckler
11.12.2007, 18:21
Ist eigentlich schon aufgefallen, dass sich die Rahmengeometrie des Ultimate Al 2008 kräftig in Richtung „Komfort“ verschoben hat? Der Effekt ist besonders deutlich bei kleinen Rahmengrößen. Hatte 2007 das Ultimate Al in Größe 52 noch eine Steuerrohrlänge von 125 mm, so sind es 2008 140 mm. Und wenn man die Mindestbauhöhe des i-Lock Systems beruecksichtigt, kommt man sogar auf eine effektive Steuerrohrlänge von 156 mm.

Bezüglich Rahmengeometrie kommt für viele Fahrer, die eine Rahmengröße zwischen 50 und 54 benötigen und eine aerodynamische Sitzposition bei entsprechender Sattel-Überhöhung bevorzugen, von Canyon eigentlich nur noch das „Roadlite“ in Frage (115 mm Steurrohrlänge in Größe 52).

Mich würde interessieren was die anderen Forumexperten dazu meinen (bitte keine grundsätzlichen Canyon Beiträge!).


Viele Grüße aus Hangzhou, China,
Jochen

daft21
12.12.2007, 19:17
Ich habe das bereits in einem Post in einem Canyon Thread erwähnt.
Finde das auch höchst seltsam, dass das renntauglichste (von der Geometrie her) das günstigste Rad ist.

Kuck mal bei Cérvelo die haben auch saulange Steuerrohre und viele CSC-Fahrer
fahren einen 17° Vorbau.

Ein paar Pros die Scott fahren/fuhren haben sich laut einem Scott-Händler sogar über die Geometrie des CR1 aufgeregt.

Was müssen sich die Unibet-Fahrer letztes Jahr aufgeregt haben :D