PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frisch aus dem Ofen...



basti
14.12.2007, 18:16
In der Weihnachtszeit wird ja schon seit menschengedenken gebacken, das kann ich mir natürlich nicht entgehen lassen...:Applaus:

Ab in die Werkstatt und naja, seht selbst, grad den Ofen geöffnet und frisch ist die erste selbstgebackene Sattelrohrschelle entschlüpft...;)

Da ich für eins meiner Projekte dringend eine neue Schelle gebraucht hab, hat es sich angeboten mal "schnell" eine zu wickeln... :rolleyes:

Was raus gekommen ist könnt ihr ja sehn. Bestimmt nicht die schönste, aber ich find, das kann man für's erste schon lassen! Achja, sie hat 34,9 mm durchmesser. Wiegt 4,7 gr.

Als ich dann eh schon dabei war, hab ich mir auch gleich noch einen Gegenhalter für den Steuersatz gefräst... Auch dieser ist nicht der leichteste, aber dafür wird dieser auch einmal ordentlich eingeharzt niemehr Probleme machen. und wiegt dabei ganze 4,62 gr

Irgendwie war ich der meinung, dass muss ich jetzt posten...als schlagt mich nicht!:Angel: :Applaus:

El Barto
14.12.2007, 18:22
wat, für 10Gramm Backwaren wird bei uns der Ofen nicht angemacht :deegrol:

;)

basti
14.12.2007, 23:05
ist ja auch nur ganz einkleiner Ofen...:Angel:

Joey
14.12.2007, 23:16
Die Klemme sieht echt sehr gut aus, besser als die Verwandten. Jetzt muss der Zylinder mit dem Gewinde noch drehbar sein, dann ist dieses Bauteil endgültig erledigt.

Grüße,
Joey

basti
15.12.2007, 14:30
Morgen Joey!
Die Gewindeaufnahme der nächsten Klemme wird def drehbar, die bauteile dazu liegen schon auf der Werkbank...:eek: ;)

Bin aber grad noch damit beschäftigt mir ein Werkzeug zu bauen, mit dem man den Faserstarng erstmal vortränkt und besser auflegen kann, als wenn man sie direkt über den kern wickelt.
Aber vielleicht hab ich es bis heut nachmittag schon geschafft, dann wird gleich die nächste gebaut!:Bluesbrot

Joey
15.12.2007, 15:33
Bub, Du bist schon auch schräg :D:D

Was mir noch aufgefallen ist: Meinst Du nicht, dass die Aluzylinder Druckstellen verursachen könnten? "Belastungsspitzen" sagt der Inschenör wohl. Vielleicht sollte da noch was flächiges Metallenes zwischen Zylinder und Faser, um den Druck zu verteilen.

basti
15.12.2007, 15:49
Bub, Du bist schon auch schräg :D:D


Wär ich sonßt hier unterwegs?:Applaus:

Wegen den Belastungsspitzen mach ich mir grad noch keine Sorgen, werd das ganze einfach mal testen! So wie ich mir das vorstelle, dürfte es aber hier zu keinem größeren Problem kommen, aber ob meine Vorstellung mit der realität zusammen passen, das wird sich zeigen! :Angel:

basti
19.12.2007, 16:53
so jetzt ist das Werkzeug fertig, hat aber alles doch länger gedauert als erwartet....

dafür konnte ich gestern mitten in der Nacht noch das erste Exemplar entformen.
Leider bin ich immer noch in der Uni und komm wohl auch erst um halb 7 raus, desshalb erstmal nur photos vom Handy...

Besonders viel kann man nicht erkennen, aber die Oberfläche ist schön glatt und gleichmäsig. das ganze dann bei 7 gr (allerdings mit einer V2a schraube)...

Aber jetzt bin ich erstmal sau müde und will eigentlich nur noch pennen....:eek: :ü :D

coparni
20.12.2007, 15:49
Hallo Basti,

kannst du mal zeigen wie du die Form benutzt? Kann ich mir gerade gar nichts vorstellen.

andi79
20.12.2007, 15:59
Hallo Basti,

kannst du mal zeigen wie du die Form benutzt? Kann ich mir gerade gar nichts vorstellen.

gut dass du es sagst, und ich dachte, dass nur ich auf dem schlauch stehe.

Merlin
20.12.2007, 16:47
Ich vermute, das die Rohvings erst mal über die äusseren Schrauben, bzw über die dort befestigten Aluteile gewickelt werden.
So entsteht eine Art Band.
Durch die Gelenke im Werkzeug kann das Ganze anschliessend um ein Rohr gelegt werden.

basti
20.12.2007, 18:06
Ich vermute, das die Rohvings erst mal über die äusseren Schrauben, bzw über die dort befestigten Aluteile gewickelt werden.
So entsteht eine Art Band.
Durch die Gelenke im Werkzeug kann das Ganze anschliessend um ein Rohr gelegt werden.

:Applaus:
Genau so hab ich das gemacht! Werd später nochmal ne Schelle bauen, dann gibt es detail Photos!

principia1
20.12.2007, 20:51
ihr seid so geil :Applaus:

froschkoenig
20.12.2007, 22:00
bei mir sind grade kokosmakronen im ofen...

basti
20.12.2007, 22:25
bei mir sind grade kokosmakronen im ofen...

wo wohnst du noch a mal?

ich mach mich sofort auf den Weg....:Applaus:

basti
20.12.2007, 22:35
Ich bin grad dabei einen reparierten Carbon Rahmen aufzubauen (desshalb auch die Schelle!) doch musste ich gerade mit schrecken feststellen, dass ich keine Passende Schelle für den Umwerfer daheim habe....


Also den Ofen wieder angeschmissen, schnell ne Positiv form gebaut und....
Ach seht selbst was draus geworden ist....

Die Oberfläche ist bestimmt nicht perfekt, dafür wiegt sie auch nur 4 gramm. Und zum ausprobieren langts auf jeden fall!:D


Zumindest dürfte ich jetzt alle teile beisammen haben um das rad morgen fertig aufbauen zu können;)

Loth
21.12.2007, 00:53
Eine Frage...

was muß man studieren um sowas zu machen? :confused:

basti
21.12.2007, 09:40
Eine Frage...

was muß man studieren um sowas zu machen? :confused:



hmmm also ich studier maschienbau.... im 2. Monat....:D

Das große problem war bei mir immer, dass mir das Werkzeug gefehlt hat um die Formen zu bauen, das Laminieren war dann immer nicht so das Problem...

rocky65
21.12.2007, 09:50
Mensch Junge Du hast Talent :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Mr.Hyde
21.12.2007, 10:03
hmmm also ich studier maschienbau.... im 2. Monat....:D

Das große problem war bei mir immer, dass mir das Werkzeug gefehlt hat um die Formen zu bauen, das Laminieren war dann immer nicht so das Problem...

Könnt ihr im 2. Monat (ich mach das gleiche, auch gleich lang :D) schon den Maschinenpark der Uni benutzen?

basti
21.12.2007, 10:22
Könnt ihr im 2. Monat (ich mach das gleiche, auch gleich lang :D) schon den Maschinenpark der Uni benutzen?

:D bei dir hätt ich mir auch nichts anderes vorstellen können;-)

Ich hab in der Uni noch gar nicht angefragt, ob ich da irgendwo einen maschinenpark mitbenutzen darf...

Bin grad dabei mir meine eigene Werkstatt einzurichten.
Hab den Sommer über extrem viel gearbeitet, so konnte ich mir jetzt eine eigene Fräsmaschine zulegen. Das ist schon lange ein Traum von mir.:D

jetzt brauch ich dann noch eine Drehmaschine und dann kann man noch all die anderen Ideen umsetzten...

Hätte da noch Zeichnungen und Ideen für Naben, Laufräder, Scheiben, Vorbauten...
irgendwie gehn die Ideen nicht aus, mein größtes problem ist der Tag... der hat irgendwie nur 24 std...:heulend: ;)

Naja, muss mal wieder meiner Mechanik Vorlesung zuhören... :5bike:

Merlin
21.12.2007, 10:55
Eine Frage...

was muß man studieren um sowas zu machen? :confused:

Wie was Studieren? So was zu bauen ist Praxis und nicht Theorie :Applaus:

coparni
21.12.2007, 11:18
Was hast du denn für eine Fräße? Mach mal Foto.:)

J_B
21.12.2007, 11:19
Andere Frage:

Was braucht man an Material und Werkzeug, um solche Teile zu bauen?
Gibt's eine Lektüre wie "Carbonteilebau for Dummys?", oder so?


Interessiert,
J.

Mr.Hyde
21.12.2007, 11:57
jetzt brauch ich dann noch eine Drehmaschine und dann kann man noch all die anderen Ideen umsetzten...

Die hab ich :D

Merlin
21.12.2007, 11:59
Andere Frage:

Was braucht man an Material und Werkzeug, um solche Teile zu bauen?


Das lässt sich nicht so einfach beantworten.
Kommt auf die handwerklichen Fähigkeiten an.
Ich kenne Leute, die bauen komplexe Carbonteile mit relativ einfachen Mitteln (Säge, Feile, Schleifpapier etc.), sind aber handwerklich sehr begabt.
Andere wiederum haben einen ganzen CNC-Maschinenpark zur Verfügung.
Der nutzt aber nur etwas, wenn man ihn auch zu nutzen versteht.

Mr.Hyde
21.12.2007, 12:06
Das lässt sich nicht so einfach beantworten.
Kommt auf die handwerklichen Fähigkeiten an.
Ich kenne Leute, die bauen komplexe Carbonteile mit relativ einfachen Mitteln (Säge, Feile, Schleifpapier etc.), sind aber handwerklich sehr begabt.
Andere wiederum haben einen ganzen CNC-Maschinenpark zur Verfügung.
Der nutzt aber nur etwas, wenn man ihn auch zu nutzen versteht.

...und es kommt halt neben dem Geschick auch auf die Übung an, man sollte nicht erwarten, direkt mit dem ersten Pinselstrich perfekte Faser-Kunststoff-Teile zu machen... Genau genommen sollte man sich auf das Gegenteil einstellen. Know-How zu erlangen dauert, und braucht schon mal ein paar Kg verarbeitetes Harz :ä

Merlin
21.12.2007, 12:14
...und es kommt halt neben dem Geschick auch auf die Übung an, man sollte nicht erwarten, direkt mit dem ersten Pinselstrich perfekte Faser-Kunststoff-Teile zu machen... Genau genommen sollte man sich auf das Gegenteil einstellen. Know-How zu erlangen dauert, und braucht schon mal ein paar Kg verarbeitetes Harz :ä

So is es.

toxy
21.12.2007, 12:26
Naja, muss mal wieder meiner Mechanik Vorlesung zuhören... :5bike:
Tu das lieber mal, danach kannst Du Dich dann noch besser um Naben, Laufräder, Scheiben und Vorbauten kümmern :D

Bei mir wirds so langsam, irgendwie hats bei der Motorradverkleidung "Klick" gemacht. Dabei haben mir auch Mechanik und Konstruktionssystematik nicht viel geholfen. Ist immer schön wenn man was weiss, aber machen muss mans auch erstmal.

Felix

basti
29.12.2007, 23:30
Tu das lieber mal, danach kannst Du Dich dann noch besser um Naben, Laufräder, Scheiben und Vorbauten kümmern :D

Bei mir wirds so langsam, irgendwie hats bei der Motorradverkleidung "Klick" gemacht. Dabei haben mir auch Mechanik und Konstruktionssystematik nicht viel geholfen. Ist immer schön wenn man was weiss, aber machen muss mans auch erstmal.

Felix

Studierst du auch maschinenbau?

@Mr. hyde: was hast du denn für eine Drehmaschine?

@coparni: Bilder weden in kürze folgen... ;)


Zuerst einmal möchte ich den fred hier wieder beleben, und einfach mal ein Bild von dem rad einstellen, an dem die Bauteile dran sind.

Ich muss sagen, bis jetzt funktioniert alles einwandfrei!:D

Den Rahmen hab ich mir auch erst hergerichtet, da war die Sitzstrebe gebrochen. Der Sattel war auch kaputt(gestell von der Sitzschale getrennt). Naja, jetzt fährts wieder und das nicht schlecht...;)

Wusste gar nicht wie viel Spass so ein leichtes Rad macht!:Bluesbrot


P.S.:Bild ist leider so schlecht, weil mal wieder nur das Handy zur verfügung stand....

Mr.Hyde
29.12.2007, 23:36
Nur ne kleine, konventionelle. Überleg mir nur, ob man nicht irgendwie das ding auf Wendeschneidplättchen umgebaut bekommt :ä.

basti
29.12.2007, 23:40
Na logo, das ist doch überhaupt kein problem, kann dir dabei helfen!
musst doch nur nen passenden drehmeißel spannen!:D