PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SRAM RED...schon Erfahrungen?



pink floyd
21.12.2007, 12:53
Hallo,
gibt´s eigentlich schon Erfahrungen mit der SRAM RED Gruppe?
Ist die schon am Markt, oder fährt die vielleicht schon einer?
Mich interessieren vor allem Schaltgriffe und Schaltwerk.
Danke, schöne Weihnachten und Grüße, Peter

American Rider
21.12.2007, 13:08
Habe die Red probefahren koennen. Unterschiede zur Force sind im wesentlichen die direkte Umsetzung von Hebelbewegung in Schalten, und die Rasterung am vorderen Umwerfer hat nun zwei Stellungen im grossen Kettenblatt statt im Kleinen.
Die Schalterei ist beim hochschalten (auf kleiner Ritzel) sehr schnell und direkt. Die Schaltwege fuer's runterschalten sind nochmals kuerzer als bei der Force.
Das alles kommt meinen kleineren Haenden sehr entgegen. ;)

Umwerfer hinten sind sehr leicht, dank Titan-Feder, Alu Schrauben und Keramik-Lager (allerdings auch sehr teuer). Man kann, glaube ich, den Force Umwerfer fuer weniger Geld auf Red Niveau abspecken.
Die Kassette hinten ist leicht (DA Niveau oder darunter) und haelt angeblich laenger, da sie ja aus Stahl ist. Sie greift in den Freilaufkoerper auf ungefaehr der doppelten Breite eines einzelnen Ritzels.

Ich plane mein Rad mit den Red Schalthebeln und Force Umwerfern aufzuruesten. Die Red-Teile tauchen jetzt bereits vermehrt bei der Bucht auf, Schalthebel fangen bei $440 an.

Michael

mtbmarcus
13.01.2008, 20:36
Weiß jemand ob man am SRAM Red Schaltwerk die Schaltröllchen gegen andere handelsübliche z.B. Extralite, Tiso usw. tauschen kann? Wären ja eventuell noch etwas leichter.

Gruß
Marcus

Kingtom
13.01.2008, 20:48
Ich plane mein Rad mit den Red Schalthebeln und Force Umwerfern aufzuruesten. Die Red-Teile tauchen jetzt bereits vermehrt bei der Bucht auf, Schalthebel fangen bei $440 an.

Michael

ich habe auch schon mit diesem gedanken gespielt. man würde mehrere fliegen mit einer klappe schlagen. zum einen ist die red-kombo leichter und dies sogar noch mit komfortgewinn. wenn das zeugs nur nicht so teuer wäre.

ich bräuchte eigentlich ja nur die griffel und den wechsel. umwerfer könnte ja wahrscheinlich der force bleiben. die verbesserung fand ja im schaltgriff statt. oder irre ich mich hier?

aber wie gesagt, wohl zu teuer. griffel und umwerfer aktuell wohl noch über 500ören. das schmerzt momentan noch zu sehr :rolleyes:

StorckPro
13.01.2008, 20:49
ja - ich habe das Red Schaltwerk mit dem Tiso - Kit aufgebaut;
Schaltrollen, untere Schraube und Klemmschraube
Endgewicht 134 Gramm

die Schalthebel kannst du noch mit der BTP - Carbonschelle leichter machen

mtbmarcus
13.01.2008, 21:08
Um welchen Tiso-Kit handelt es sich denn dabei?

Gruß
Marcus

StorckPro
13.01.2008, 21:14
es gibt (noch) keinen speziellen für die Sram

habe aus je einem Shimano und einem Campa Kit die Teile rausgenommen

Papiertiger
13.01.2008, 21:51
ich habe auch schon mit diesem gedanken gespielt. man würde mehrere fliegen mit einer klappe schlagen. zum einen ist die red-kombo leichter und dies sogar noch mit komfortgewinn. wenn das zeugs nur nicht so teuer wäre. ...........

Mal sehen, vielleicht leg ich nochmal nen Italienurlaub ein.
Hab über den Jahreswechsel mal in einem mittelitalienischen Radladen nachgefragt.
Sollte echt nochmal runterdüsen. Dann würde mir die red noch ne Woche in der FeWo finanzieren:D

pink floyd
11.02.2008, 17:55
Hallo,
wollte nur mal nachfragen, ob es neue Erfahrungen mit der "RED" gibt.
Das mit dem Campa Umwerfer funktioniert wohl definitiv nicht - der gefällt mir doch so! :(
Schönen Abend, Peter

Anton
12.02.2008, 00:17
Hallo,
wollte nur mal nachfragen, ob es neue Erfahrungen mit der "RED" gibt.
Das mit dem Campa Umwerfer funktioniert wohl definitiv nicht - der gefällt mir doch so! :(
Schönen Abend, Peter

Die Force funktioniert mit dem Record Umwerfer auf alle Fälle*, daher sollte es auch mit dem Red-Umwerfer genauso klappen, oder sehe ich das falsch?

*beruht auf Erfahrungswerten eines mir persönlich bekannten Vielfahrers

Gruß
Anton

pink floyd
12.02.2008, 08:10
Hmmm...,
ich denke aber, der FORCE Umwerfer hat eine andere Rasterung als der RED
Umwerfer.

cluso
12.02.2008, 08:14
Hmmm...,
ich denke aber, der FORCE Umwerfer hat eine andere Rasterung als der RED
Umwerfer.

Rasterung sitzt in den Griffen.

Entscheidend ist die Übersetzung der Züge bzw. die Anlenkung der selbigen.

Burschi
12.02.2008, 09:12
@Kingtom:

Die Red passt ganz gut zum Pavo und sie schaltet vor allen Dingen richtig knackig. Last but not least kannst Du noch ca. 60 g gegenüber der Campa einsparen.
Anbei ein paar Ausschnitte von meinem Pavo mit der Red.

Übrigens habe ich einen Tiso Sereo-Umwerfer für Campa - funktioniert ohne Probleme.
Das Gewicht wie gezeigt liegt nun bei 5,38 kg inkl. Speed Sensor und Halterung.

milchkaffee
12.02.2008, 21:14
oh mann burschi, wie kannst du uns das nur antun:Angel::Applaus:

HAMMERGEILES RAD!:respekt:

cirujano
12.02.2008, 21:36
Super schönes Fahrrad und auch wieder super Bilder!!! Gefällt mir so viel besser als mit dem Toupe. Wie hast Du denn die Beschriftung vom Extralite Vorbau entfernt? Hat der Vorbau nur ein wenig Lack drauf - scheint so zu sein- Aceton? So matt schwarz wirkt er auf jeden Fall edel.

robelz
12.02.2008, 21:45
Mensch Bursch, das sieht echt ******** aus...





















... dass Du auf dem kleinen Blatt bist! Der Rest ist mal wirklich geil!

Jean Gangolf
13.02.2008, 09:09
Übrigens habe ich einen Tiso Sereo-Umwerfer für CampaDa ist ja die Kurbel kaputt, auf dem Bild???!!! :eek:

xcbiker88
13.02.2008, 10:16
Hmmm...,
ich denke aber, der FORCE Umwerfer hat eine andere Rasterung als der RED
Umwerfer.

glaub ich weniger!

speedy gonzalez
13.02.2008, 10:22
glaub ich weniger!
glauben resultiert aus dem mangel an wissen!:D

@pink floyd
wenn der umwerfer eine andere rasterung hätte, dürfte er nicht kompatibel sein, sram sagt dazu aber, er wäre bzw. force und rival komponenten wären mit der red kompatibel!

xcbiker88
13.02.2008, 10:31
Dann klär mich auf!

speedy gonzalez
13.02.2008, 10:36
Dann klär mich auf!

:eek:ich dachte du fährst lkw! eigentlich solltest du dann schon in einem gewissen alter sein, wo das nicht mehr durch fremde personen nötig ist!;)

xcbiker88
13.02.2008, 10:37
Mtb umwerfer haben auch ein anderes übersetzungsverhältnis uns funzen auch am renner... Wenn ein unterschied im übersetzungsverhältnis ist dann wiklich nur ein minimaler und das macht relativ was aus! Alles nur eine frage der einstellung!

xcbiker88
13.02.2008, 10:38
:eek:ich dachte du fährst lkw! eigentlich solltest du dann schon in einem gewissen alter sein, wo das nicht mehr durch fremde personen nötig ist!;)

:D

Kommt mir so vor als kennst du dich so wenig damit aus dass du sogar die wörter verwechselst!

jlindenb
18.03.2008, 07:46
ich will nicht in die Diskussion einsteigen ob Shimano oder Campa besser ist oder nicht - ich habe für mich entschieden, dass ich die RED-Schaltgriffe haben will.

Leider sehe ich das auch so, dass die Dinger sehr teuer sind - meiner Meinung nach im Vergleich zur Konkurrenz zumindest noch zu teuer. Die Preise der Force fallen bereits, soweit ich das beobachten konnte, und ich frage mich, ob das bei der RED auch der Fall sein wird, auch wenn die Teile angeblich nur über einen Großhändler zu beziehen sein sollen und dadurch vergleichsweise rar sind.

Aber nun zur entscheidenden Frage: in USA sind die Teile für rd. 500 Dollar, teilweise, wenn sie von Privat verkauft werden, nachdem sie unbenutzt von Rad abgebaut wurden, für 400 Dollar zu bekommen. Das heißt bei derzeitigem Umrechnungskurs zwischen 260 und 320 Euro!!!! :D Und das entspricht meiner Meinung nach schon eher dem tatsächlichen Gegenwert. Spricht da irgendetwas gegen wie z.B. Garantiefragen o.ä.?

benni82
18.03.2008, 10:53
Dann kommen vermutlich nochmal 20-25 % Mwst und Zoll dazu