PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So en paar Fragen wegen Rennen ^



chris2k
25.12.2007, 14:59
Ich hab en paar fragen an die aktiven oder ehemaligen aktiven :)
Würdet ihr in Rennen (kriterien) eine Carbon Sattelstütze und Vorbau fahren?
Antwort bitte begründen ;)

Desweiteren, ich habe schon oft genug die frage gestellt ob man in rennen lieber schlauch oder draht fahren sollte.
Bis heute konnte mir das keiner beantworten!
ich hab gehört man kann auf nen schlauchi mehr druck drauf machen!
außerdem halten sie besser in den kurven... der reifen kann nicht abspringen...
Wer fährt selber und kann mirs erklären!?

danke gruß

br4bus
25.12.2007, 15:08
Klar kann man das auch fahren. Allerdings wäre ich nachm Sturz vorsichtiger als mit Alu Anbauteilen.

Schlauchreifen geben ein besseres Feeling. Aber mit 10 Bar würde ich die bei Rundstreckenrennen nicht fahren. :eek:

chris2k
25.12.2007, 15:16
Ok danke, dann is carbon ausem schneider!
Dachte mir sowas.....

10 bar wären nicht verkehrt, bin ein kräftiger kerl ;)

Was könnte man den für Sattelstützen empfehlen?
Sollte nicht zu schwer sein vll. so um die 220g ist das realistisch?
Kostenfaktor bis 70€!
Vll. was von Ritchey, sollte halt was aushalten bis kein leichtgewicht!

gruß chris

gios90
25.12.2007, 15:30
Die Ritchey Wcs teile sind gut günstig und stabil... meine meinung nach sehen die auch dazu nicht schlecht aus... fahre an beiden crossern sattelstütze vorbau und lenker und kann mich wirklich nicht beklagen... preisleistungsverhältniss ist einfach top!

velocissimo
25.12.2007, 15:44
also meiner Meinung nach sind ein Vorbau und eine Sattelstütze aus Carbon nicht so das Problem, da die nicht an exponierten Stellen sind, sprich die Wahrscheinlichkeit das die Stütze oder der Vorbau irgendwo dagegen kracht halte ich für gering. Ich würde vor allem beim Lenker Alu nehmen und bei den Felgen, sowie einen Sattel der verkratzen darf.
Und eben (grundsätzlich) etwas aufpassen und nicht überall volles Rohr ohne Rücksicht auf Verluste reinhalten.
Schlauch od. Draht ist so eine Glaubensfrage finde ich. Die Vor- und Nachteile findest Du hier alle mit der Sufu. Vor allem im Kriterium Reifen mit viel Grip nehmen, da stehen sehr viele bei den Drahtreifen auf den Veloflex, meiner Meinung nach einer der besten Reifen für Rennen. Die Pannensicherheit ist aber beschränkt, im Training würde ich die nicht fahren. Bei den Schlauchreifen gibts viele mit ordentliche, ich fahre Conti Sprinter od. Tufo S3 lite, die sind auch auf Dauer bezahlbar. Teuer und gut ist der Conti Competition od. eben auch Veloflex.

chris2k
25.12.2007, 16:08
Jop thx,
ich glaub ich werd mal die pälzer "elite" fahrer en bissel befragen was die den so fahren ^^

merci chris

XTR_Chris_XTR
25.12.2007, 18:05
Also bei ner Sattelstütze aus Carbon seh ich kein Problem!

Wenn du stürzt fällst du auf den Lenker.

VoikaZ
25.12.2007, 18:21
Hallo,

ich denk auch, das bei nem Sturz die Stütze normalerweise nicht gekillt wird (ok, kommt drauf an, wenn Du wo dagegen rutschst, oder so, dann schon).
Was den Vorbau betrifft, hast Du da schon einen ins Auge gefasst? Wenn ja, welchen denn? Die meisten (bezahlbaren) "Carbon-Vorbauten" sind ja aus Alu und nur mit ner Schicht Carbon ummantelt (wegen der Optik), bei so einem würde ich mir nix denken ;)

M.f.G.

Volker

Innensechskant
25.12.2007, 18:25
Würdet ihr in Rennen (kriterien) eine Carbon Sattelstütze
Ja klar, Sturzfolgen werden hier im Forum häufig überbewertet. Da glaubt eher der Sattel dran.
Strukturelle Schäden an der Sattelstütze durch Sturzeinwirkung gehen nicht spurlos ab.


und Vorbau fahren?
Nein, hat aber vorallem damit zu tun, dass die Kosten mir hierfür idR zu hoch sind. Es gibt nennenswerte (Gewichts-)Vorteile erst in einem Preissegment, welches mir für Rennmaterial viel zu hoch liegt. Nebenbei finde ich -für meine Räder- die Ästhetik auch nicht ansprechend.

Schillerlocke
25.12.2007, 19:10
Ein großer Vorteil von Schlauchreifen im Rennen ist die Notlaufeigenschaft. Der Reifen springt nicht von der Felge und man kann auch mit einem Platten noch recht schnell fahren. Der höhere Druck bringt nicht wirklich einen Vorteil und ich glaube, dass viele eh zu hohen Druck auf ihre Schlauchreifen geben.
Gruß Schillerlocke

büttgen
25.12.2007, 19:21
Ein großer Vorteil von Schlauchreifen im Rennen ist die Notlaufeigenschaft. Der Reifen springt nicht von der Felge und man kann auch mit einem Platten noch recht schnell fahren. Der höhere Druck bringt nicht wirklich einen Vorteil und ich glaube, dass viele eh zu hohen Druck auf ihre Schlauchreifen geben.
Gruß Schillerlocke

Ist auch ein Grund warum ich ab dem nächten Jahr Schlauchreifen fahren werde. Mit ist im diesem Jahr am Vr. der Reifen von der Felge gesprungen und das in einer schnellen Kurve. Man hatte ich ein Glück und der Fahrer neben mir.:Angel:

chris2k
25.12.2007, 20:45
Ok mhh die einen sagen ja nimm carbon die anderen nimm alu :confused:

Skadieh
25.12.2007, 21:25
Ok mhh die einen sagen ja nimm carbon die anderen nimm alu :confused:

Vermutlich deswegen, weil es keine definitive Wahrheit gibt! :rolleyes:

Jetzt lass Dich nicht kirre machen wg. solcher Lapalien. Mache Dir eher Gedanken über das Training. Spart evtl auch eine Menge Geld :D

chris2k
25.12.2007, 21:29
Jo merci ich fahr einfach mein rad so weiter, wiegt es halt bei 62 Rahmengröße gute 9,5kg ^^ wenn interissierts. Aber man sieht wie man durch die ganzen Gewichtsfetischisten ganz verwirrt wird mit ihrem carbon und titan und haste noch net gesehen :D

Mitem Training echt sei mir ruhig ich mach seit november nix mehr anderes
Jeden Tag aufem Rad oder im studio
Von der besch... Rolle will ich garnichts erst erzählen ^^

Gruß chris