PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRS Problem. Brauche Hilfe + Beratung



Stuermer
27.12.2007, 16:34
Hallo


da ich ein etwas spezielles Problem habe musste ich leider einen weiteren Laufrad Thread aufmachen. Ich hoffe ihr könnt es mir verzeihen ;-)

Mein Problem:

Ich fahre momentan auf Mavics Ksyrium Elite. Als Wettkampf LRS habe ich mir jetzt die Vuelta Pro Carbon 2008 gekauft. Mit den Vueltas habe ich aber 2 Probleme: :heulend:

1. relativ schwer (angaben auf der HP stimmen überhaupt nicht)
2. Freilauf von den Ksyriums stimmt nicht mit dem Vuelta Freilauf überein --> einfacher Radtausch (wie angedacht) nicht möglich...

gibt es da Möglichkeiten um nicht immer alles umbauen zu müssen?

Falls ich die schönen Vueltas wieder verkaufen will/muss brauche ich natürlich Ersatz:

Im Auge hätte ich dann die

HED JET 60 und die Mavic Cosmic Carbone SL Premium.

Wie sieht es bei den HED mit dem Freilauf aus?
Wie ist das Gewicht bei denen?
Gibt es dazu schon Meinungen im Vergleich zu den Vueltas und Cosmics?

Die Cosmic Carbon fährt mein Vater deshalb weiß ich über die bescheid.

Danke schon Mal allen die mir helfen wollen.

Gruß Felix

Beast
27.12.2007, 17:50
Die HED und die Mavic sind natürlich nicht schlecht.

Ich würde mir an deiner Stelle aber noch mal die Fervor anschauen. Sind u.a. in diesem Thread am Bike von Bergziege:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=93740

Alternativ hat Reynolds noch den einen oder anderen Kandidaten im Aufgebot... ;)

Ach ja, für Campa oder Shimano? :krabben:

Stuermer
28.12.2007, 13:56
Shimano Freilauf wäre richitg :)

Würde nur gerne wissen ob ich die HED (Alps oder JET) einfach mit meinen Ksyriums tauschen kann ohne etwas neu einstellen zu müssen.

Bei den Vueltas ist wie beschrieben der Radstand und der Freilauf nicht kompatibel zu den Ksyriums (ich müsste Bremsen und Schaltwerk beim Wechsel immer neu einstellen).

miki.epic
05.01.2008, 15:00
Bei den Vueltas ist wie beschrieben der Radstand und der Freilauf nicht kompatibel zu den Ksyriums (ich müsste Bremsen und Schaltwerk beim Wechsel immer neu einstellen).

Kannst du das mal genauer erklären? Heißt das, dass der Freilauf etwas weiter innen oder außen sitzt?

Ich wollte mir eigentlich auch die Vueltas (WR-Variante) kaufen, aber wenns jedes Mal alles neu einstellen muss?
Wie ist das bei anderen Laufrädern? Ich kenn mich da nicht so aus, da ich bisher immer nur einen LRS hatte.

medias
05.01.2008, 15:12
Sowas ist doch normal, anderer LR Hersteller, ein wenig nachstellen.
Hinten hat es eine Schraube, 10 Sek.

daft21
05.01.2008, 15:17
hab nen easton circuits, shimano 561 und cxp23 und muss auch immer nachstellen, also schlimm find ich das nicht

arrabbiata
05.01.2008, 15:53
Sowas ist doch normal, anderer LR Hersteller, ein wenig nachstellen.
Hinten hat es eine Schraube, 10 Sek.

Wenn man die 10 Sek nicht grade im Rennen verliert.... Der "Stürmer" (OhMyGod) schrieb ja, die Vueltas wären sein LRS für Rennen.

billY
05.01.2008, 16:05
Kannst du das mal genauer erklären? Heißt das, dass der Freilauf etwas weiter innen oder außen sitzt?

Ich wollte mir eigentlich auch die Vueltas (WR-Variante) kaufen, aber wenns jedes Mal alles neu einstellen muss?
Wie ist das bei anderen Laufrädern? Ich kenn mich da nicht so aus, da ich bisher immer nur einen LRS hatte.


oh, daran hatte ich auch noch nicht gedacht t.t

heißt das also, bremsen neu einstellen (bremsschuhabstand zur felge?) und am schaltwerk zugspannung ändern?

kirschbaum
05.01.2008, 17:03
corima sind auch sehr gut und noch "relativ" preiswert!
ansonsten kann dier 4za zu einem guten preis an bieten. sind super steif und sehen auch noch top aus!
bei interesse einfach mal PN¨!

schöne grüSse

magicman
05.01.2008, 17:32
wenn du schon mavic hast , dann würde ich zu mavic cosmic greifen.
dann müßte ? alles passen.
ich hatte einmal mavic bzw eine scheibe habe ich noch.
von mavic kauf ich mir nichts mehr ;;; ein speichenbruch bei cosmic elite kostete mich 100 euro. bzw ist die aufnahme gebrochen wo der nippel eingehängt ist , 1 jahr später bekam die felge risse. laufleistung 6000km

RITZELFRESSER
06.01.2008, 11:21
Hallo,
Dein Problem ist bekannt und auch wenn es nicht viel Arbeit macht, die Verstellerei nervt. Bleib also bei Mavic, dann gibt es keine Probleme damit und
die Qualität ist bekanntermaßen top.
Gruß R.

medias
06.01.2008, 11:27
Wenn man die 10 Sek nicht grade im Rennen verliert.... Der "Stürmer" (OhMyGod) schrieb ja, die Vueltas wären sein LRS für Rennen.

Wenn er die im Rennen fahren will, hat er sie ja vorher eingestellt, oder übersehe ich da was.

Heute bereitet es ja schon Mühe wenn die Leute am Morgen den SR pumpen müssen.

victim of fate
06.01.2008, 11:28
An der Bremse sollte man aber nichts verstellen müssen, wenn beide Räder mittig im Rahmen stehen (was sie solten).
Das Schaltwerk kannst du ja während der Fahrt an den Rahmenanschlägen einstellen. Wenn du das 1, 2 mal geübt hast geht das völlig problemlos.

@Medias
du übersiehst, dass er die andrn Räder im Auto haben wird um bei einem Defekt schnell wechseln zu können.

arrabbiata
06.01.2008, 11:50
An der Bremse sollte man aber nichts verstellen müssen, wenn beide Räder mittig im Rahmen stehen (was sie solten).
Das Schaltwerk kannst du ja während der Fahrt an den Rahmenanschlägen einstellen. Wenn du das 1, 2 mal geübt hast geht das völlig problemlos.


Blöd ist halt, wenn das Schaltwerk in die Speichen kommen kann, nach LR Wechsel.

daft21
06.01.2008, 13:39
wie soll das bitte gehen?

arrabbiata
06.01.2008, 17:22
wie soll das bitte gehen?
Schaltwerk in Speichen? Indem Du eigentlich auf den kleinsten Gang schalten willst und die Begrenzung des Schwenkbereiches auf den anderen LRS optimiert wurde.
Oder habe ich jetzt einen Denkfehler gemacht?

daft21
06.01.2008, 17:47
ne war schon ne ernst gemiente frage, aber ich kann mir bei meinen 3 laufradsätzen nicht vorstellen, dass so was passieren würde. ich glaube aber, dass das ritzel immer etwa gleich positioniert ist sind ja alle hinterradnaben einbaumass 130 für die strasse