PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : In-ear Kopfhörer von Philips, Empfehlung...



pinguin
02.01.2008, 21:19
...hab' mir heute mal fürn Fuffi ordentliche Kopfhörer für's MP3-Playerle gegönnt.

War baff erstaunt ob der Soundqualität und Lautstärke, die da rauskommt. Passung der Stöpsel super, endlich fällt mir der Kram nicht mehr ausm Ohr.

Einziger Wehrmutstropfen: 3,5 mm Klinke, sprich, es braucht son Adapterkabel um den nächstkleineren Steckerdurchmesser zu haben, welchen ich für meine Quäke benötige.

Ach ja, das Ding nennt sich SHE9700...

Frauke
02.01.2008, 21:23
Ich fahr immer noch die Sony MDR-EX70. Die alten waren nach 4 Jahren durch (nehm sie jetzt für Regenfahrten o. dgl.) ohne Überlegen neue MDR-EX71 nachgeschoben.
http://www.amazon.de/Sony-MDR-EX-71-Kopfh%C3%B6rer-schwarz/dp/B00008XYJL/ref=pd_bbs_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1199305714&sr=1-1

Kathrin
02.01.2008, 21:27
3,5mm Klinke ist doch normal für einen mp3 Player???

pinguin
02.01.2008, 21:29
3,5mm Klinke ist doch normal für einen mp3 Player???

Nö, ws ist schon normal... es geht mittlerweilen halt noch kleiner... Und mein Player ist halt so ein kleiner Krüppel.

Kathrin
02.01.2008, 21:30
oha.

gut zu wissen.

pinguin
02.01.2008, 21:31
Ich fahr immer noch die Sony MDR-EX70. Die alten waren nach 4 Jahren durch (nehm sie jetzt für Regenfahrten o. dgl.) ohne Überlegen neue MDR-EX71 nachgeschoben.
http://www.amazon.de/Sony-MDR-EX-71-Kopfh%C3%B6rer-schwarz/dp/B00008XYJL/ref=pd_bbs_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1199305714&sr=1-1

Ah... Gleiches Konzept mit dieser "Lippe", ich find' das super. Endlich hält das Zeug mal in meinen komischen Ohren (Pinguine haben komische Ohren, glaube ich mal wo gelesen zu haben ;) )

speedy gonzalez
02.01.2008, 21:33
hab mir sennheiser cx300 geholt, in weiss, für ca. 40 euro, in schwarz gibts die noch um einige euros billiger, normaler uvp soll irgendwo bei 60 euro liegen.
die wollten sie jedenfalls beim örtlichen saturn für die dinger haben...

Rosti
02.01.2008, 21:57
...hab' mir heute mal fürn Fuffi ordentliche Kopfhörer für's MP3-Playerle gegönnt.

War baff erstaunt ob der Soundqualität und Lautstärke, die da rauskommt. Passung der Stöpsel super, endlich fällt mir der Kram nicht mehr ausm Ohr.

Einziger Wehrmutstropfen: 3,5 mm Klinke, sprich, es braucht son Adapterkabel um den nächstkleineren Steckerdurchmesser zu haben, welchen ich für meine Quäke benötige.

Ach ja, das Ding nennt sich SHE9700...

Hast du die Teile auch beim Radeln drin? Hier würd ich mich das nicht trauen - ich muss hören was von hinten kommt...:ü

Lightweight
02.01.2008, 22:04
Hi,

ich lese hier immer etwas von ordentlich ....;) :D

Die hier sind ordentlich und Du wirst Dich wundern,
wie gut so ein MP3-Player /Ipod ist:;)


http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_w?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=ultimate+ears&Go.x=0&Go.y=0&Go=Go

Gruß, LW

clekilein
02.01.2008, 22:19
Ich habe letzthin einen Satz In - Ear von Sony-Ericson gefunden, gute Basswiedergabe, aber die schirmen mir zu sehr ab! Auf der Straße will ich schon noch autos hören, die in der Nähe sind, Aber fürs Rollentraining perfekt!

Hifly
02.01.2008, 22:19
Mein Ipod wird über AKG K324 P beschallt, das klingt eigentlich sehr gut. Einen dicken Studiokopfhörer kann das nicht ersetzen aber der Sound ist für Unterwegs mehr als ausreichend! Sind auch Preismäßig sehr vertretbar!

K,-
02.01.2008, 23:19
Ist ausser mir noch jemand mit den InEar von Bose zufrieden?

Frauke
02.01.2008, 23:24
Hi,

ich lese hier immer etwas von ordentlich ....;) :D

Die hier sind ordentlich und Du wirst Dich wundern,
wie gut so ein MP3-Player /Ipod ist:;)


http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_w?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=ultimate+ears&Go.x=0&Go.y=0&Go=Go

Gruß, LW

:ü Wer sich für seinen ipod (Ausnahme 6.G) solche Stöpsel kauft, ob das jetzt die von FisherAmps oder die Shure sind is gleich, der wirft sein Geld zum Fenster raus. Bassabfall!
Die Ohrhörer die du ansprichst verlangen nach guten Audiochips. Die gibts bei Iriver und Co.

Und nach oben gibts bei UltimateEars keine Grenze. Oder sind 12xx,- Euro nicht ein bisschen zu viel für ein Bassfeeling?

npk
02.01.2008, 23:31
Kopfhörer sind eines meiner Lieblingsthemen :)

Also, das beste wohl protable zum erschwinglichen Preis sind
die echten In-Ears von Westone. Die UM1 sind top. Da hört
man zwar von Außen nichts, aber der Sound ist umso besser :)

Wenn es größer sein darf, kann ich nur die Allesandro Music Series One
empfehlen. Werden bei Grado gebaut und sind der Wahnsinn.

Wer wenig Geld ausgeben möchten und tauglichen Klang beim Sport
und unterwegs haben will sollte sich mal die AKG K314P Earbuds kaufen.
Für unter 20€ kriegt man wohl nichts besseres. Eine kleine Fernbedienung
ist im Kabel integriert. Da können wesentlich teurere Earbuds gegen einpacken!

StiffupperLip
03.01.2008, 08:10
Wo wir hier gerade bei Empfehlungen sind, gibt's In-Ear-Hörer, die allergiegetestet sind?
Meine Frau bekommt von den Dingern immer 'dicke Ohren' :Bluesbrot

robelz
03.01.2008, 08:33
Wer wenig Geld ausgeben möchten und tauglichen Klang beim Sport
und unterwegs haben will sollte sich mal die AKG K314P Earbuds kaufen.
Für unter 20€ kriegt man wohl nichts besseres. Eine kleine Fernbedienung
ist im Kabel integriert. Da können wesentlich teurere Earbuds gegen einpacken!

Aber die sind ja wieder nicht abgeschirmt mit so nem Gummistopfen. Sowas suche ich derzeit, Preis sollte bei ca. 20€ liegen. Haste da auch eine Empfehlung?

aluforever
03.01.2008, 08:39
SENNHEISER mit Haltebügel, weil mir die anderen Inear trotzdem immer rausfallen:ü

http://www.amazon.de/Sennheiser-Street-Ohr-Kopfhörer-silber-blau/dp/B000FI5N3Q/ref=sr_1_17?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1199346133&sr=1-17

robelz
03.01.2008, 08:49
Hast du die Teile auch beim Radeln drin? Hier würd ich mich das nicht trauen - ich muss hören was von hinten kommt...:ü

Ich höre das Argument recht oft, kann es aber nicht verstehen. Angenommen, Du fährst ohne Stöpsel und hörst 0,1s vor dem Aufprall, dass hinten einer volle Lotte auf Dich draufknallt. Stirbst Du dann zufriedener? Ich meine, wenn ich eines NICHT beeinflussen kann, dann ist es, was die Leute HINTER mir tun...

Otti
03.01.2008, 08:57
Ist ausser mir noch jemand mit den InEar von Bose zufrieden?

Ich habe mir auch InEar von Bose gekauft und nach einigen Tests wieder zurückgeschickt - ich war echt enttäuscht vor allem vom Klang und von der Passform!

CarbonSports
03.01.2008, 09:01
Ich hab auch die Sennheiser In-Ear und muss sagen, ich war erstaunt wie positiv sich der Sound verbessert hat gegenüber den Standard IPod Dingern. Passorm = SUPER.

Dann hab ich mir noch in Amiland zu konkurrenzlos günstigem Preis die Bose "Noise Reduction" On-Ear gekauft. Setzt man die im Flieger auf, glaubt man wirklich der Captain hat die Triebwerke ausgeschaltet :D Aber für´s radfahren sind die natürlich nix... Etwas klobig für unter´n Helm :D :D :D

Lightweight
03.01.2008, 09:51
:ü Wer sich für seinen ipod (Ausnahme 6.G) solche Stöpsel kauft, ob das jetzt die von FisherAmps oder die Shure sind is gleich, der wirft sein Geld zum Fenster raus. Bassabfall!
Die Ohrhörer die du ansprichst verlangen nach guten Audiochips. Die gibts bei Iriver und Co.

Und nach oben gibts bei UltimateEars keine Grenze. Oder sind 12xx,- Euro nicht ein bisschen zu viel für ein Bassfeeling?

Was redest du für ein Wirres Z***. Da wird kein Mensch draus schlau und
es entspricht leider auch nicht der getesten Realität.

Ich spreche ausschließlich die Ultimate Ears an und keine anderen und
die haben so viele Varianten zu bieten, dass selbst Dir bei Bass die Ohren
weg klappen. Mit Sicherheit. Wem der Bass bei der EB Variante nicht reicht,
sollte mal zum HNO-Arzt gehen.

Die neuen von Shure sind ebenfalls auf gleichem Niveau, aber etwas teuerer
und werd die Teile im Ami-Land kauft, bekommt sie sogar recht "preisgünstig",
wie die Bose-Teile, die als In-Ear leider gar nichts taugen.

Die On-Ear sind dagegen ein Traum.

LW

npk
03.01.2008, 10:45
Aber die sind ja wieder nicht abgeschirmt mit so nem Gummistopfen. Sowas suche ich derzeit, Preis sollte bei ca. 20€ liegen. Haste da auch eine Empfehlung?

Dann hilft dir wohl nur noch der Creative EP630. Die In-Ears werden als
gut eingestuft. Ich hab die selber noch nicht gehört. Von Sennheiser gibt
es ein baugleiches MOdel CX300 glaube ich. Die sind aber teurer und
auch nicht so beliebt. Notlösung wäre Koss The Plug. Da investiere aber
lieber mehr Geld in die EP630.

Gruß npk

robelz
03.01.2008, 10:57
Dann hilft dir wohl nur noch der Creative EP630. Die In-Ears werden als
gut eingestuft. Ich hab die selber noch nicht gehört. Von Sennheiser gibt
es ein baugleiches MOdel CX300 glaube ich. Die sind aber teurer und
auch nicht so beliebt. Notlösung wäre Koss The Plug. Da investiere aber
lieber mehr Geld in die EP630.

Gruß npk

Die EP sind baugleich? Die 300CX beobachte ich dauernd bei eBay und frage mich immer, was wohl die Konkurrenz von Creative kann :ü

FredVentoux
03.01.2008, 11:36
Ich habe jetzt zum Mal meine CX300 geschrottet. Irgendwie greift der Schweiss die Kopfhörer an. Auf jeden Fall ist eine Seite kaputt. Ich habe mir jetzt die AKG bestellt. Für den Sport reichen die sicherlich.
Wenn die Sennheiser allerdings funktionieren, finde ich den Sound garnicht so schlecht :)

Rosti
03.01.2008, 11:52
Ich höre das Argument recht oft, kann es aber nicht verstehen. Angenommen, Du fährst ohne Stöpsel und hörst 0,1s vor dem Aufprall, dass hinten einer volle Lotte auf Dich draufknallt. Stirbst Du dann zufriedener? Ich meine, wenn ich eines NICHT beeinflussen kann, dann ist es, was die Leute HINTER mir tun...

ich höre mit Sicherheit nicht erst 0,1s vor dem Aufprall, dass was von hinten kommt - ausser es ist ein anderer Radler.;) Neee - ich meine das schon ernst. Ich bekomme recht viel über die Ohren mit, was den rückwärtigen Verkeht betrifft.

surfer
03.01.2008, 12:26
... welches hier gestartet wurde.

Ich nehme nur ganz selten einen iPod mit zum Rennrad fahren, da mir nicht ganz wohl dabei ist wenn ich die Umweltgeräusche (Straßenverkehr von hinten) nicht mehr komplett mitbekomme ... aber zurück zum Thema, ich nehme ganz billige Ohrhörer (Nike ... - mit Bügel) mit da diese nicht rausfallen. Diese Qualität reicht mir aus.
Im Flugzeug verwende ich gute In-Ear Teile von Shure, die Umweltgeräusche werden komplett ausgeschaltet und die Musik/der Filmton kommt richtig gut an.

Hat jemand eine Idee was der Gesetzgeber von Ohrhörern auf dem Rennrad hält? Sprich ist es überhaupt erlaubt?

surfer

speedy gonzalez
03.01.2008, 12:29
Die EP sind baugleich? Die 300CX beobachte ich dauernd bei eBay und frage mich immer, was wohl die Konkurrenz von Creative kann :ü

die 300 cx hab ich ende letzten jahres schon in diversen onlineshops für ab 25 euro gesehen, 30-35 sind so die regel, jedenfalls bei schwarz, weiss ist hier und da mal etwas teurer...

robelz
03.01.2008, 12:59
ich höre mit Sicherheit nicht erst 0,1s vor dem Aufprall, dass was von hinten kommt - ausser es ist ein anderer Radler.;) Neee - ich meine das schon ernst. Ich bekomme recht viel über die Ohren mit, was den rückwärtigen Verkeht betrifft.

Schon klar, aber ob der Autofahrer mit oder ohne Dein Wissen überholt: Was macht den Unterschied?

pinguin
03.01.2008, 16:13
Hast du die Teile auch beim Radeln drin? Hier würd ich mich das nicht trauen - ich muss hören was von hinten kommt...:ü

Nein, das ist für die Berieselung auf der Rolle.

Beim Radeln nehme ich manchmal einen ganz einfachen Ohrstöpsel und höre ein Hörbuch. Sprache überlagert die Strassengeräusche nicht, mit Musik auf'm Ohr wär's mir auch deutlich zu gefährlich, da kriege ich auch nicht genug mit.

Rosti
03.01.2008, 16:13
Schon klar, aber ob der Autofahrer mit oder ohne Dein Wissen überholt: Was macht den Unterschied?

keinen - aber ich kann mich seelisch und moralisch auf den gemeinen GTI-Fahrer vorbereiten, der noch nen Kilometer entfernt mit 6000 Touren angerauscht kommt und nen IQ wie ne Stange Weißbrot hat. Du glaubst gar nicht wie viele Bekloppte hier rumfahren...

Rosti
03.01.2008, 16:14
Nein, das ist für die Berieselung auf der Rolle.

Beim Radeln nehme ich manchmal einen ganz einfachen Ohrstöpsel und höre ein Hörbuch. Sprache überlagert die Strassengeräusche nicht, mit Musik auf'm Ohr wär's mir auch deutlich zu gefährlich, da kriege ich auch nicht genug mit.

wobei es bei euch in der Gegend ja fast schon wieder ok für mich wäre...

pinguin
03.01.2008, 16:18
Ich höre das Argument recht oft, kann es aber nicht verstehen. Angenommen, Du fährst ohne Stöpsel und hörst 0,1s vor dem Aufprall, dass hinten einer volle Lotte auf Dich draufknallt. Stirbst Du dann zufriedener? Ich meine, wenn ich eines NICHT beeinflussen kann, dann ist es, was die Leute HINTER mir tun...

Soll jetzt hier nicht analog zu den beliebten Helm-Freds werden... :D

Ich kann Rosti nur zustimmen, ich habe ja beides ausprobiert, also den simplen Ohrstöpsel -> da höre ich quasi noch alles. Aber jetzt mit diesen In-Ear-Dingern: Wie taub nach aussen hin.

Ich bin ein ziemlicher Ohrenmensch und wenn ich nichts hören kann, dann leiden auch andere Sinne bei mir, klingt zwar komisch, ist aber so. Von daher will ich schon alles mitkriegen, wenn möglich. Aber heute z.B. - strammster Gegenwind. Da kannste dir dann auch nen Wachspfropfen ins Ohr wuchten, da hörte ich nichtmal nen LKW... :ü

pinguin
03.01.2008, 16:19
wobei es bei euch in der Gegend ja fast schon wieder ok für mich wäre...

Abgesehen davon, dass mich heute beinahe schon wieder Rehe erlegt hätten - wenn ich was auf den Ohren gehabt hätte, wäre ich in das zwote von den drei Mistviechern reingeknallt... So habe ich's rechts noch rascheln hören. Da fällt mir ein, ich muss meine Nickunterschrift noch anpassen... :ü :D

Rosti
03.01.2008, 16:21
Abgesehen davon, dass mich heute beinahe schon wieder Rehe erlegt hätten - wenn ich was auf den Ohren gehabt hätte, wäre ich in das zwote von den drei Mistviechern reingeknallt... So habe ich's rechts noch rascheln hören. Da fällt mir ein, ich muss meine Nickunterschrift noch anpassen... :ü :D

ach - so langsam glaube ich, dass die Tiere dich nicht leiden können....:D:D:D

pinguin
03.01.2008, 16:22
ach - so langsam glaube ich, dass die Tiere dich nicht leiden können....:D:D:D

Immerhin bin ich heute noch nicht vom Katzenviech gekratzt worden... :D

So, Dusche, Futtern... Heute war Doppeleinheit angesagt. Auch nicht schlecht, zwomal am Tag auf'n Göppel. Ferien sind prima.

robelz
03.01.2008, 16:52
keinen - aber ich kann mich seelisch und moralisch auf den gemeinen GTI-Fahrer vorbereiten, der noch nen Kilometer entfernt mit 6000 Touren angerauscht kommt und nen IQ wie ne Stange Weißbrot hat. Du glaubst gar nicht wie viele Bekloppte hier rumfahren...

Glaube ich, mein Trainingsgebiet führt an Bergheim vorbei...

Bei mir ist es anders herum: Die Tatsache, dass ich sie nicht mehr höre macht mich ungemein ruhig. Und schwupps haben sie überholt und sind weg...

cyclon
03.01.2008, 17:01
ach - so langsam glaube ich, dass die Tiere dich nicht leiden können....:D:D:D

die einheimischen viecher kennen halt keine pinguine. da reagieren sie halt eigenartig:D

garbel
03.01.2008, 17:18
Ich benutze auf dem Rad grundsätzlich keinen MP3-Player. Ich möchte nicht den nächsten LKW überhören, der dann über mich drüber rollt...

Ansonsten kann ich nur für Ultimate Ears sprechen:

Besitze den super.fi 3 (80 Ocken): Kein Vergleich zum mitgelieferten Ohrenstöpsel meines Samsung-Players. Bass nicht zu fett, dafür schön präzise. Wem das zu wenig ist, der kann ja leicht mit dem Equi nachhelfen. Ansonstzen alles da, Neutralität, Detailreichtum und vor allem Dynamik.

Mein alter Stax liegt immer öfter da rum und verstaubt so langsam ;)

smarti
03.01.2008, 17:39
habe auch den Sennheiser CX 300 seit 1 Jahr im Einsatz und bin mit dem Teil zufrieden. Mit den verschiedenen Gummistöpseln kann man einen für sich gut passenden raussuchen. Preis war 25,-

Hochpass
03.01.2008, 18:13
Nö, ws ist schon normal... es geht mittlerweilen halt noch kleiner... Und mein Player ist halt so ein kleiner Krüppel.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Loetstation_Weller_WTCP-S_%28deutsch%29.jpg

pinguin
03.01.2008, 20:09
Das Ding macht Musik? :eek: Erstaunlich... Früher hat man damit Kabel und so Zeugs verbunden aka löten... :D

Stichst du dir die Lötspitze ins Ohr und regelst auf 50 Watt? Was machst du mit den 75 km Verlängerungskabel für die Hausrunde? :ü

Hochpass
03.01.2008, 20:15
Das Ding macht Musik? :eek: Erstaunlich... Früher hat man damit Kabel und so Zeugs verbunden aka löten... :D

Stichst du dir die Lötspitze ins Ohr und regelst auf 50 Watt? Was machst du mit den 75 km Verlängerungskabel für die Hausrunde? :ü

Quatsch. Mach den mal an und fass vorne an die Spitze. Dann brauchst du keine Musik mehr, dann machst du die selber. :Bluesbrot ;)

marco p.
04.01.2008, 14:08
Hallo,


Ich möchte nicht den nächsten LKW überhören, der dann über mich drüber rollt...


Ich habe ihn gehört der mir 1994 über beide Knöchel fuhr, da ich damals noch ohne Ohrstöpsel unterwegs war. Jetzt bin ich zu 80% mit Ohrstöpsel unterwegs.
Für's Endergebniss (beide Beine kaputt) ist es dann auch egal, ob du ihn gehört hast oder nicht.

kolo@post.cz
04.01.2008, 15:03
jo, SENNHEISER ist SENNHEISER (http://www.google.de/products?q=Sennheiser+OMX+50+VC&btnG=Produkte+suchen&hl=de&scoring=p)
http://di1.shopping.com/images/pi/c2/6b/6b/45273979-177x150-0-0.jpg
och net schlecht (http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.o.20080107.p.Sportkopfhoerer.ar26)
http://www.lidl.de/C1256C790050C7BC/images/DE.08_6245/$file/08_6245_b.jpg