PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Realistische Einschätzung zu Bonnzeit/Finish



immerflach
04.01.2008, 09:48
Ich werde im Juni in Bonn starten können, wie schätzten die Experten die Möglichkeiten ein? Habe vor 14 Jahren zuletzt solch einen Wettkampf gemacht und trainiere heute ca. 2x die Woche 8km zu Fuß, 1x die Woche 60 km Rad (im Sommer 100) + 2x im Monat Schwimmen, dazu gerne viel Rudern.
Wie weit die Umpfänge steigern? Ich will nicht fertig ins Ziel sondern geschmeidig im Feld bleiben:)
Alter:42, Gr.185cm, Gewicht 83 (nicht dick/rudern halt ;-))

Mein Problem ist Zeit und Motivation, bin BWLer in leitender Funktion/habe Familie blabla, das übliche halt. Warum ich frage? ich bin der Meinung das so schaffen zu können, bin aber von einem "echten" Triatleten ausgelacht :heulend: worden

spiderman
04.01.2008, 16:14
Die Antwort hast du dir praktisch schon selber gegeben; mit den von dir beschriebenen Trainingsumfängen würde ich persönlich annehmen, dass "geschmeidiges Ankommen" - was immer du damit meinst - im Feld vermutlich eine Wunschvorstellung ist.

Ich habe Bonn schon einige Male absolviert und in der Vorbereitung - im Vergleich zu dir - doch einiges mehr machen können.

Zum Startzeitpunkt hatte ich so ca. 4.000 Radkilometer, 500 km Laufen und bisschen Schwimmen!

Das hat dann für eine Endzeit von gut 4 Stunden gereicht (mit der ich absolut nicht zufrieden war, aber das ist ein anderes Thema). Sonderlich geschmeidig war ich da auch nicht mehr!

Anyway; machbar ist das Ding auch mit deiner Vorbereitung, unterschätzen solltest du es nicht. Falls du nicht gerade das Ausnahmetalent bist, ist eine Endzeit bei 5 Std. wohl nicht unrealistisch!

Da stellt sich dann ohnehin die Frage ob man nach 4,x und mehr Stunden noch Vorturner in Sachen Geschmeidigkeit ist!

Jede andere Aussage ist übrigens genauso richtig oder falsch wie meine; zur Orientierung kannst du ja mal über den Datenservice von Frielingsdorf die Ergebnislisten studieren.....

veteran
04.01.2008, 17:33
wenn Du die nötige Grundlage aus der Vergangenheit mitbringst und danach sieht deine Selbstbeschreibung ja aus.

Nach meiner Erfahrung kann man, wenn man eine gute sportliche Grundlage über Jahre aufgebaut hat, von dieser noch sehr lange profitieren.

Voaussetzung ist, dass man nie ganz aufgehört hat sondern über Jahre mässig aber regelmässig versucht sein Fitnesslevel möglichst hoch zu halten.

Dann kann man auch ohne viele Trainingstunden noch eine ganz gute Leistung bringen.

Viel Glück

marathoni_1972
04.01.2008, 18:06
Hi,

Bonn steht auch auf meiner Liste - allerdings nur der Radteil im Rahmen einer Staffel.
Was ich jedoch gehört habe steht die größte Hürde beim Bonn-Triathlon unmittelbar bevor: DIE ANMELDUNG!!!

Laut Newsletter:

Die Anmeldung wird am 13.01.08 um 11:00 Uhr frei geschaltet. Dann haben die ersten 500 Athleten und Athletinnen die Gelegenheit, sich sofort anzumelden. Danach werden bis zum 20.01.08 alle Anmeldungen in einer Liste erfasst.
Hieraus werden Ende Januar die restlichen Plätze ausgelost und die "Gewinner" informiert.

Senioren- und Masterliga sind wie in den Jahren zuvor beim Verband beantragt.

Bei den Staffeln werden am 13.01.08 ab 11:00 Uhr zuerst 100 Plätze vergeben, dann bleibt auch hier die Anmeldung eine Woche auf, bevor die letzten Plätze verlost und dann bekannt gegeben werden.

Ach ja, die Schwimmstecke beträgt jetzt knappe 5km. Ma gut, dass ich da nicht durch muss. :rolleyes:

Bis die Tage.

Andi

triass
04.01.2008, 22:46
wie sind denn die distanzen beim bonn-tria?

marathoni_1972
05.01.2008, 19:31
wie sind denn die distanzen beim bonn-tria?

Schwimmen war wohl 3,7km im Rhein => soll auf 5,1 km verlängert werden.
(Ich denke aber Rheinabwärts ;) gestartet wird von einer Rheinfähre)

Radfahren sind, soweit ich weiß ca. 60km durchs Siebengebirge.
Die Laufstrecke ist 15km auf ner flachen 7,5km Runde.
Es gibt sogar Termine für Probeveranstaltungen.

Hier nochmal der komplette Newsletter für Dezember (incl. Richtigstellung)



Bald ist es soweit....

Nein, nicht nur Weihnachten und Silvester, sondern auch die Anmeldung zum 18. Bonn Triathlon steht vor der Tür.

Die entsprechenden Genehmigungen vorausgesetzt, wollen wir für 2008 folgende Streckenänderungen vornehmen:

Die Schwimmstrecke soll auf 5,1 km verlängert werden.
Die Radstrecke soll in den Grundzügen erhalten bleiben.
Die Laufstrecke wird nächstes Jahr nur noch aus 2 Runden (a 7,5 km) bestehen.

Bei den Duschen ändert sich im kommenden Jahr nichts. Die Anmietung von Duschzelten und / oder Container übersteigt unseren Etat erheblich. Wir werden aber die Ausschilderung zur Schule verbessern und einen Posten für eventuelle Rückfragen vor Ort haben.
Eine Aufstockung der Toiletten ist möglich und eingeplant. Wir werden versuchen auch dort eine Aufsicht zu bekommen.


Die Probeveranstaltungstermine:

Schwimmen - Montag, dem 09. Juni
Radfahren - Dienstag, 10. Juni und
Laufen - Mittwoch, 11. Juni 2008

Die Örtlichkeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben.


Jetzt aber das Wichtigste, bzw. das, was Euch am meisten interessiert:

Die Anmeldung wird am 13.01.08 um 11:00 Uhr frei geschaltet. Dann haben die ersten 500 Athleten und Athletinnen die Gelegenheit, sich sofort anzumelden. Danach werden bis zum 20.01.08 alle Anmeldungen in einer Liste erfasst.
Hieraus werden Ende Januar die restlichen Plätze ausgelost und die "Gewinner" informiert.

Senioren- und Masterliga sind wie in den Jahren zuvor beim Verband beantragt.

Bei den Staffeln werden am 13.01.08 ab 11:00 Uhr zuerst 100 Plätze vergeben, dann bleibt auch hier die Anmeldung eine Woche auf, bevor die letzten Plätze verlost und dann bekannt gegeben werden.

Eine ganz wichtige Änderung bei den Staffeln!!!!
Es gibt nur noch eine Wertung; da wir im Wettkampf nicht kontrollieren können, wie die Staffeln besetzt sind bzw. welche Personen welche Strecke absolviert haben.


Und nun zum "Weihnachts-Präsent" für Euch:
Unsere Planungen sehen vor, nächstes Jahr ca. 400 Starter bzw.
Starterinnen mehr in die Fluten des Rheines zu schicken. Aber auch hier laufen die Verhandlungen auf Hochtouren und müssen noch abgezeichnet werden.

Alles Weitere gibt es wie immer unter www.bonn-triathlon.de



Eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins Sportjahr 2008 wüschen die Triathlonabteilung des PSV Bonn und Quaeldich.de


Bitte beachten Sie auch die neuen Daten der Geschäftsstelle:

PSV Bonn, Abt. Triathlon
Geschäftsstelle
Königswinterer Straße 500
53227 Bonn
Homepage: www.triathlon-psv-bonn.de
E-Mail: geschaeftsstelle@triathlon-psv-bonn.de
Anrufbeantworter / Fax: 02 28 - 15 18 36


Bis denne
Andi

marathoni_1972
08.01.2008, 19:53
Ist der Anmeldelink schon freigeschaltet?
Ich hab mich gestern bei Quäldich.de angemeldet aber wenn ich den
Link aus der Mail anklicke kann ich mich nicht einloggen.
Unter www.quaeldich.de funktioniert aber alles.
Bin ich evtl. zu früh?
bis dann
Andi

immerflach
11.01.2008, 15:19
Startplatz habe ich durch gutes Vitamin B und am Wochenende bin ich einen 15km-Volkslauf in 1;03:25 gelaufen, war sehr zufrieden. Dann der Schlag Donnerstag: Beim Laufen umgeknickt, der Knöchel ist stark geschwollen. Der Besuch beim Orthopäden ergab eine Kapselverletzung mit Bänderdehnung, je nach Heilung 4-6 Wochen Sportpause, Laufen vielleicht länger...

marathoni_1972
11.01.2008, 18:18
Startplatz habe ich durch gutes Vitamin B und am Wochenende bin ich einen 15km-Volkslauf in 1;03:25 gelaufen, war sehr zufrieden. Dann der Schlag Donnerstag: Beim Laufen umgeknickt, der Knöchel ist stark geschwollen. Der Besuch beim Orthopäden ergab eine Kapselverletzung mit Bänderdehnung, je nach Heilung 4-6 Wochen Sportpause, Laufen vielleicht länger...

oh, man das ist natürlich mist. Wir wollten zu dritt evtl. in der Staffel starten.
Leider hat der Dritte im Bunde jetzt mitte Juni Urlaub - Pech - kann man nix machen, aber wir sind zum Glück noch gesund.
Letztes Jahr hatte ich 6 Wochen vor nem Lauf ne Bronchitis. Ich konnte zwar teilnehmen, aber mit ner guten Zeit war da nix mehr zu machen.

Ich wünsch dir auf diesem Wege mal gute Besserung und dass du wieder so bald wie möglich das normale Training aufnehmen kannst. Das Jahr ist ja zum Glück noch jung.


Tschö Andi

trialex
02.02.2008, 13:55
Ich werde im Juni in Bonn starten können, wie schätzten die Experten die Möglichkeiten ein? Habe vor 14 Jahren zuletzt solch einen Wettkampf gemacht und trainiere heute ca. 2x die Woche 8km zu Fuß, 1x die Woche 60 km Rad (im Sommer 100) + 2x im Monat Schwimmen, dazu gerne viel Rudern.
Wie weit die Umpfänge steigern? Ich will nicht fertig ins Ziel sondern geschmeidig im Feld bleiben:)
Alter:42, Gr.185cm, Gewicht 83 (nicht dick/rudern halt ;-))

Mein Problem ist Zeit und Motivation, bin BWLer in leitender Funktion/habe Familie blabla, das übliche halt. Warum ich frage? ich bin der Meinung das so schaffen zu können, bin aber von einem "echten" Triatleten ausgelacht :heulend: worden

Den lachenden Kollegen kann ich schon verstehen, dass du ankommen wirst ist kein Thema. Aber wie schon andere gesagt haben, geschmeidig wirst Du nicht aussehen. Für die Radstrecke solltest Du dich schon ordentlich vorbereiten... und letzten 2 Jahre war es war BN immer sehr heiss. Trotdem Dir und allen Starten viel Glück und Spass.... Die Stimmung ist auf jeden Fall immer gigantisch.:respekt: