PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dreckige Reifen - Tipps zum Reinigen?



nordlicht
04.01.2008, 21:18
Ich habe mit schrecken festgestellt, das meinen schönen quietschorangen pneus inzwischen eher einem dunklen beige ähneln. Das meiste davon dürfte schmiere von der kette sein. ich habe schon mit spüli und sogar testweise mit chlor und nagellackentferner ein paar flecken angetupft, selbst das hat nichts gebracht (und wird wohl fürs material auch eher schlecht sein;))
hat jemand ein paar hausmittelchen? oder gibt es ein wundermittel?
und nur der optik wegen neue reifen kaufen - nööö

KönigJohan
04.01.2008, 21:28
Ich habe mit schrecken festgestellt, das meinen schönen quietschorangen pneus inzwischen eher einem dunklen beige ähneln. Das meiste davon dürfte schmiere von der kette sein. ich habe schon mit spüli und sogar testweise mit chlor und nagellackentferner ein paar flecken angetupft, selbst das hat nichts gebracht (und wird wohl fürs material auch eher schlecht sein;))
hat jemand ein paar hausmittelchen? oder gibt es ein wundermittel?
und nur der optik wegen neue reifen kaufen - nööö
das beste rezept: schwarze reifen. wirkt auch immer wieder optisch sehr ansprechend :rolleyes:

Ianus
04.01.2008, 21:32
Orangenöl? Hab' es selber an Reifen noch nicht probiert, ich schwöre aber beruflich wie auch privat auf das Zeugs.......v.a. es riecht so lecker :Applaus: :Angel:

Titan²²
04.01.2008, 21:35
Da wirst du wohl nichts mehr machen können, das zieht regelrecht ins Gummi ein, da es ja keine versiegelte Oberfläche ist.

nordlicht
04.01.2008, 21:39
das beste rezept: schwarze reifen. wirkt auch immer wieder optisch sehr ansprechend :rolleyes:

nee, das ist doch langweilig! dann bleibe ich jetzt eben vorerst bei beige...wollte nur sichergehen, das mir kein allheilmittel unbekannt bleibt:D

KönigJohan
04.01.2008, 21:41
nee, das ist doch langweilig! dann bleibe ich jetzt eben vorerst bei beige...wollte nur sichergehen, das mir kein allheilmittel unbekannt bleibt:D
ich hab letztes mal mein rad mit cilit bang geputzt, weil nix anderes greifbar war. geht sehr gut, und immer noch billiger als das hanseline-zeug. kette hat gut geglänzt. wahrscheinlich isse hin :ü , war evtl. doch zu hartes zeug.

rote reifen (mich. pro2race) wurden relativ sauber.

Monitor
04.01.2008, 21:48
Wenn farbige Reifen, dann am besten nur solche nehmen, bei denen nur die Lauffläche farbig ist (zB. Conti). Da reinigen sich die Reifen selbst. Den Schmutz an den Flanken wirst du nur sehr schwer wieder los. Wenn überhaupt.

nordlicht
04.01.2008, 21:59
Wenn farbige Reifen, dann am besten nur solche nehmen, bei denen nur die Lauffläche farbig ist (zB. Conti). Da reinigen sich die Reifen selbst. Den Schmutz an den Flanken wirst du nur sehr schwer wieder los. Wenn überhaupt.

jaja. das ist auch der fall. aber mir ist eben als grobmotorikerin der eine oder andere öltropfen auf die reifen gekleckst. und beim einfetten war ich wohl ein wenig großzügig (spitzgefahr!):icon_roll :icon_roll

hupholland
04.01.2008, 22:01
gibt es nur eins bio boy

showdown
04.01.2008, 22:14
Stinknormales Waschpulver (ne Portion für etwa eine Wäsche für 2 Laufräder), dazu einen tüchtigen Schluck Wasser aus dem Eimer und ne alte Spülbürste. Also alles Sachen, die jeder Haushalt sowieso hat.

Reifen und Bürste naß machen und den Reifen tüchtig mit Waschpulver abschrubben.

Waschpulver, wenn wir schon dabei sind, macht auch verölte Mechaniker-Flossen Ia sauber. :)

Mount Ti
04.01.2008, 22:20
Kernseife oder eben dieses Orangenzeugs ( ist wenigstens politisch korrekt) und dazu die gute alte Scotch Brite damit werden auch gleich noch die Felgenflanken sauber. Damit bekommt übrigens auch die Naturflanken von Veloflex oder Contis sauber, die einzigen Farben außer schwarz die für Reifenflanken vertretbar sind. Farbige Reifen sind zum k... aber das ist ein anderes Thema.

brulp
05.01.2008, 09:18
öl kriegt man am besten mit öl ab, hat auch den vorteil dass es die haut nicht austrocknet :Applaus:

DerBergschreck
05.01.2008, 12:06
Ich habe mit schrecken festgestellt, das meinen schönen quietschorangen pneus inzwischen eher einem dunklen beige ähneln. Das meiste davon dürfte schmiere von der kette sein. ich habe schon mit spüli und sogar testweise mit chlor und nagellackentferner ein paar flecken angetupft, selbst das hat nichts gebracht (und wird wohl fürs material auch eher schlecht sein;))
hat jemand ein paar hausmittelchen? oder gibt es ein wundermittel?
und nur der optik wegen neue reifen kaufen - nööö

Also wenn du das mit Hanseline Veloclean nicht abbekommst, dann werden andere Mittel das auch nicht schaffen.

DerBergschreck
05.01.2008, 12:07
Stinknormales Waschpulver (ne Portion für etwa eine Wäsche für 2 Laufräder), dazu einen tüchtigen Schluck Wasser aus dem Eimer und ne alte Spülbürste.

Habe ich auch früher so gemacht - bis ich mal nach dem Tourtest Hanseline Veloclean ausprobiert habe. Das Zeug ist sowas von gut! Da kommt kein Waschmittel, Spülmittel oder sonstiges Haushaltsmittel mit.

scottradler
05.01.2008, 12:17
Ich habe meine gelben pro2race mit Cif geputzt und sie waren danach wie neu! Musst nur beim Prorace Zeichen aufpassen, das kann sich dadurch etwas verfärben.

M*A*S*H
05.01.2008, 13:27
probier mal ACETON aus der Apotheke....kannst auch leicht verdünnen...meine hellblauen PRO RACE2 sahen danach wie neu aus...

*nein, es hat die Oberfläche NICHT angegriffen....

nordlicht
05.01.2008, 20:50
ok, danke für die vielen tipps. da werde ich doch mal gleich morgen loslegen:)