PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa Konuslager?



keineGefangene!
06.01.2008, 11:16
Hallo zusammen,

letzte Woche sind endlich meine neuen Neutron Clincher angekommen. Nach vielen Jahren Mavic´s etc. entschloss ich mich für einen Satz Campa Neutron, und da ich leichte steife Räder suchte, kommt man in dieser Preisklasse nicht an ihnen vorbei. Nur beste Empfehlungen!
Bisher hatte ich nur Industrielager am Start:
sind die Campa Lager ab Werk perfekt eingestellt?
welche Wartungsarbeiten sind durchzuführen?
-hört sich für Campa- erfahrene sicher blöd an, aber ich möchte nur dass sie möglichst lange halten, ich fahre viel und muss für mein Geld richtig arbeiten.

vielen Dank im voraus!

schönes Wintertraining noch!

p.s nicht desto trotz muss ich ehrlicherweise verkünden: Mavic hatt nen tollen Service!

PAYE
06.01.2008, 11:32
Hallo zusammen,

letzte Woche sind endlich meine neuen Neutron Clincher angekommen. Nach vielen Jahren Mavic´s etc. entschloss ich mich für einen Satz Campa Neutron, und da ich leichte steife Räder suchte, kommt man in dieser Preisklasse nicht an ihnen vorbei. Nur beste Empfehlungen!
Bisher hatte ich nur Industrielager am Start:
sind die Campa Lager ab Werk perfekt eingestellt?
welche Wartungsarbeiten sind durchzuführen?
-hört sich für Campa- erfahrene sicher blöd an, aber ich möchte nur dass sie möglichst lange halten, ich fahre viel und muss für mein Geld richtig arbeiten.

vielen Dank im voraus!

schönes Wintertraining noch!

p.s nicht desto trotz muss ich ehrlicherweise verkünden: Mavic hatt nen tollen Service!


Du kannst selbst mit deinen Fingern fühlen, ob die Lager perfekt eingestellt sind. Sie dürfen weder wackeln noch klemmen, wenn der Schnellspanner geschlossen ist. Die Kraft des Schnellspanners beeinflusst auch die Klemmung des Konuslagers geringfügig, d.h. falls es ein wenig fest sein sollte, klemme den Schnellspanner etwas leichter. Das reicht meistens schon zur Feinjustierung. Ebenso andersrum, falls du das Lager noch etwas fester klemmen musst, um das letzte Quentchen Spiel zu entfernen.

Pendelprobe: setze einen Speichenschlüssel (alternativ 1-2 Wäscheklammern) auf eine Speiche nahe der Felge und lasse das Laufrad pendeln. Dieser schwerste Punkt sollte sich unten einpendeln.

Dann versuche noch, an der Felge seitlich zu wackeln. Hier darf kein Lagerspiel fühlbar sein.

Dann sollte das Lager perfekt eingestellt sein.

Wartung: gelegentliches Öffnen und Reinigen + erneutes Lager abschmieren wird nicht schaden. 1x zum Beginn der Saison oder zum Ende dieser sollte wohl ausreichend sein, wenn du nicht ständig im Regen/Dreck unterwegs bist damit.
Zum Prüfen nehme das Laufrad aus dem Rahmen, drehe das Lager in der Hand (seidenweich sollte es laufen) und achte auf Geräusche (es sollte idealerweise ohne Geräuschentwicklung laufen). Hamsterkäfig -Laufgeräusche sind nicht normal für gute Campa Konuslager! :D

Gunther
07.01.2008, 12:36
Hallo zusammen,

letzte Woche sind endlich meine neuen Neutron Clincher angekommen. Nach vielen Jahren Mavic´s etc. entschloss ich mich für einen Satz Campa Neutron, und da ich leichte steife Räder suchte, kommt man in dieser Preisklasse nicht an ihnen vorbei. Nur beste Empfehlungen!
Bisher hatte ich nur Industrielager am Start:
sind die Campa Lager ab Werk perfekt eingestellt?
welche Wartungsarbeiten sind durchzuführen?
-hört sich für Campa- erfahrene sicher blöd an, aber ich möchte nur dass sie möglichst lange halten, ich fahre viel und muss für mein Geld richtig arbeiten.

vielen Dank im voraus!

schönes Wintertraining noch!

p.s nicht desto trotz muss ich ehrlicherweise verkünden: Mavic hatt nen tollen Service!

...hört sich nach Pirat an (Keine Gefangene = "No Quater given") :drinken2:

Also, die Campa Konuslager-Naben der Neutrons sind bis auf die Speichenaufnahme=Nabenkörper gleich wie Record.
Die Wartung ist technisch einfach durchzuführen, 2 5mm Inbus und ein glaube 2,5 für die Lagerspieleinstellung. Ersatzteile wie Lagerschalen/Kugelrine Konen leider teuer 1 Lager rund 30€. Ansonsten laufen sie super gut. Kann sie nur empfehlen. Alle Naben, die ich von Campa in den Händen hatte waren perfekt eingestellt. Sie können auch im eingebauten Zustand bei geschlossenen Schnellspannern eingestellt werden. Ist ebenso problemlos.
Bis jetzt ist mir nach vielen Tausend Km ein Lager defekt gewesen Kugeln waren matt, Lagerschale hatte kleine Defekte und ein Industrielager am Rotor war ausgeschlagen.
Denke die Pflege ist ausschlaggebend. Keine Hochdruckwäsche, nach der Wintersaison zerlegen und reinigen, ist so in ner 1/2h erledigt.

Gruß Gunther

keineGefangene!
09.01.2008, 17:43
Hallo,

vielen Dank für die guten Tips, da ich es bis dahin eh wieder vergesse drucke ich den thread aus pack es in die Laufradtasche!

Gracie! :Applaus:

Innensechskant
09.01.2008, 18:12
Pendelprobe: setze einen Speichenschlüssel (alternativ 1-2 Wäscheklammern) auf eine Speiche nahe der Felge und lasse das Laufrad pendeln. Dieser schwerste Punkt sollte sich unten einpendeln.
:eek:

Das sollte doch wohl auch ohne Speichenschlüssel/Wäscheklammer funktionieren. :rolleyes:

Rex500
09.01.2008, 18:27
Hallo!

Bei mir waren ebenfalls alle Lager ab Werk perekt eingestellt, also keine Nachjustage erforderlich.

Den Tip, den Schnellspanner bei zu stramm eingestelltem Lager lockerer festzuspannen, halte ich für nicht gut.
Ist der Schnellspanner zu locker eingestellt, stellt sich das Hinterrad beim Antritt quer in den Rahmen!

Da die Lager im eingebauten und eingespannten Zustand einstellbar sind, ist das aber auch gar nicht nötig.

Gruß,
Christian

PAYE
09.01.2008, 18:44
...
Ist der Schnellspanner zu locker eingestellt, stellt sich das Hinterrad beim Antritt quer in den Rahmen!

...

Probier das mal bei senkrechten Ausfallenden, wie sie bei modernen Rennrädern sehr verbreitet sind. :D

Bei horizontalen Ausfallenden ist das noch ein Thema gewesen. Im Übrigen spannen ja Leichtspanner wie z.B. tune Schnellspanner ohnehin mit geringerer Kraft als "kräftige" Campa/Shimano-Originalspanner. Bei senkrechten Ausfallenden ist auch das kein Problem!

Rex500
09.01.2008, 21:39
Hallo!

Lass mal bei senkrechten Ausfallenden den Schnellspanner offen und siehe, wie leicht sich das hintere Laufrad im vorderen Bereich (am Tretlager) bewegen lässt. Auch bei senkrechten Ausfallenden wird das Laufrad im Rahmen schleifen, wenn der Schnellspanner zu lose sitzt.

Deshalb nehme ich gern das Mehrgewicht meiner Campa-Originalspanner in Kauf. ;)

Gruß,
Christian