PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Breitenunterschied Ketten



ullistein
09.01.2008, 17:39
Hallo zusammen,

ich habe meinem 6fach-Rollenhobel eine neue Kette gegönnt.

Schon beim Einbau ist mir aufgefallen, daß die neue Kette breiter ist als die alte. Nun quitscht es beim Treten nervtötend.

Gibt es einen Breitenunterschied der Ketten zwischen UG und IG? Ich habe eine 6fach Kassette und ein 105er Schaltwerk dran.

ulli

PAYE
09.01.2008, 19:32
Hallo zusammen,

ich habe meinem 6fach-Rollenhobel eine neue Kette gegönnt.

Schon beim Einbau ist mir aufgefallen, daß die neue Kette breiter ist als die alte. Nun quitscht es beim Treten nervtötend.

Gibt es einen Breitenunterschied der Ketten zwischen UG und IG? Ich habe eine 6fach Kassette und ein 105er Schaltwerk dran.

ulli

Was für eine Kette hast du denn jetzt verwendet?

Die 7/8fach Ketten waren in der Regel ca. 7,1-7,2 mm breit, 9fach war dann 6,5mm. Dazwischen lag Rohloff SLT mit 6.85 mm. 10fach liegt ja nun bei 5,9mm Breite.

HG Ketten liefen nach meiner Erfahrung problemlos auf UG-Ritzeln.
Ich hatte z.B. die HG90 Kette auf einem Shimano UG 6fach Zahnkranz laufen, später dann auf einem HG 6fach Zahnkranz. Ging geräuschfrei.
IG Ketten habe ich niemals verwendet, also keine Erfahrung damit.

ullistein
09.01.2008, 19:38
Ich habe jetzt eine HG70 für 6/7/8fach benutzt. Was vorher für eine Kette drauf war, kann ich nicht mehr sagen, da sie schon ewig alt war.

Mir fiel beim Umbau eben schon auf, daß die alte Kette schmaler war.

ulli

PAYE
09.01.2008, 19:49
Ich habe jetzt eine HG70 für 6/7/8fach benutzt. Was vorher für eine Kette drauf war, kann ich nicht mehr sagen, da sie schon ewig alt war.

Mir fiel beim Umbau eben schon auf, daß die alte Kette schmaler war.

ulli

Hm, da fällt mir leider auch nix mehr zu ein.
Wenn es nicht an der Vernietung der Kette liegt, was ist es dann???

i-flow
09.01.2008, 19:58
Welche (neu erhaeltliche) Kette (ausgenommen Nabenschaltungskette 1/2*1/8) ist denn fuer sechsfach zu breit?? :9confused

Ich vermute das Problem anderswo ... :9confused

LG ... Wolfi :)

Profiamateur
10.01.2008, 11:25
Welche (neu erhaeltliche) Kette (ausgenommen Nabenschaltungskette 1/2*1/8) ist denn fuer sechsfach zu breit?? :9confused

Ich vermute das Problem anderswo ... :9confused

LG ... Wolfi :)

Mofakette? :D

Darth Timo
10.01.2008, 12:29
Hallo,

also eine IG Kette ist breiter als eine HG Kette für dieselbe Ritzelzahl (gabs ja nur 7(8-fach).
Das kommt daher, dass Kettenblätter und Ritzel beidseitig bearbeitet (gebogen) wurden, um sowohl Steig- als auch Fallhilfen zu haben, und sie daher wohl ein wenig dicker, um gleich stabil, ausfallen sollten.
Aber wolfi_z hat Recht, die sind auch soweit ich weiss, im Zweifelsfall immernoch schmäler als 6-fach-KEtten.

Shimano gibt an, dass IG Ketten auf UG und HG laufen sollten (jedoch nicht andersrum, zumindest offiziell seitens Shimano), und ich habe auch schonmal ein paar Meter eine IG-Kette auf HG-Gruppe gefahren, und es lief problemlos.

War deine alte Kette evtl. dermaßen ausgenudelt, dass die Kassette oder die Kettenblätter auch schon eingelaufen sind, so dass die neue Kette jetzt an den Zähnen reibt, statt aufzuliegen?
Oder hast du den Antrieb beim Wechsel gereinigt und dabei vielleicht die Lager der Schaltröllchen ausgespült?
Das wären meine Vorschläge.

Grüße,
Timo