PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nabenknacken Fulcrum Racing 1?



MoritzFreiburg
10.01.2008, 09:14
Hallo zusammen,
kennt von Euch jemand das Problem, dass die Fulcrum Racing 1 knacken? Bei mir knackt es seit Juni und wird auch immer schlimmer, am Anfang nur leicht, jetzt regelmäßig beim Anfahren, aber auch zwischendurch. Muss irgendwas an der Nabe sein, hatte das mal vom Händler überprüfen lassen, der alles gefettet und eingestellt hat, aber das Knacken ging nicht weg. Stimmt da was nicht mit den Sperrklinkenträgern? Was tun? Ist das gar gefährlich oder schrottet auf Dauer die Nabe?
Danke und viele Grüße
Mo

OCLV
10.01.2008, 09:17
Kann es sein, dass das wieder die Speichenkreuzungen hinten rechts sind? Versuch dazwischen mal etwas Öl reinzubekommen und schau, ob es dann noch knackt. Ist jedenfalls ein bekanntes Problem bei Mavic Ksyrium und manchmal auch Campa Neutrons.

sitzpickel
10.01.2008, 11:36
Kann es sein, dass das wieder die Speichenkreuzungen hinten rechts sind? Versuch dazwischen mal etwas Öl reinzubekommen und schau, ob es dann noch knackt. Ist jedenfalls ein bekanntes Problem bei Mavic Ksyrium und manchmal auch Campa Neutrons.


Kann das bestätigen, hatte und hab das Problem bei meinen Mavic Ksyrium Elite. Zur Zeit ist es wieder mal weg. Kommt aber bestimmt bald wieder!:heulend:

Katze80
10.01.2008, 12:36
Kann es sein, dass das wieder die Speichenkreuzungen hinten rechts sind? Versuch dazwischen mal etwas Öl reinzubekommen und schau, ob es dann noch knackt. Ist jedenfalls ein bekanntes Problem bei Mavic Ksyrium und manchmal auch Campa Neutrons.

Sprühwachs ist dauerhafter ;)

noch dauerhafter = verlöten (wenn man Schraner glauben darf) :D

OCLV
10.01.2008, 13:43
Welches Lot nimmt man denn bei Aluspeichen? :rolleyes::D

Das hab ich mich auch gefragt, als ich es las. :rolleyes:

Am dauerhaftesten ist wirklich Wachs zum einsprühen (aber den Rest des LR abdecken, sonst hast du das Zeug überall). Oder halt festes Fett wie z.B. Castrol LMX.

MoritzFreiburg
10.01.2008, 15:18
Danke schon mal für die Tipps, ich schau´s mir mal an! Dass es in der Nabe drin sitzt, glaubt ihr nicht?

Katze80
10.01.2008, 18:13
Welches Lot nimmt man denn bei Aluspeichen? :rolleyes::D

Der Hinweis war einerseit nicht ganz ernst ":D" und anderseits recht allgemein gemeint.

Es knacken nämlich nicht nur Fulcrums 1 ;)

MoritzFreiburg
10.02.2008, 15:32
Also, sagt mal: ich habe da jetzt schön Sprühwachs reingepackt, aber das Knacken fängt sofort wieder an. Am Anfang ein bisschen weniger, aber schon nach wenigen Kilometern wieder wie eh und je... soll ich da ungefähr 200ml von dem Wachs drauftun oder hat das dann doch einen anderen Ursprung? :confused:

surfer
10.02.2008, 16:05
... die Speichenspannung hattest Du schon einmal überprüft ... ich habe mir eben mal die Zeichnung der Nabe auf der Homepage von Fulcrum angeschaut ...

surfer

Noize
10.02.2008, 17:00
Hast du schon mal testweise einen anderen LRS drinnen gehabt um auszuschließen, dass es nicht die Laufräder sind?

MoritzFreiburg
10.02.2008, 20:02
Speichenspannung zu hoch oder zu niedrig? Es liegt definitiv an den Fulcrums, bei meinem anderen LRS knackt, knirscht und nervt nichts ;-)

Mr_Spinalzo
10.02.2008, 20:27
ist da lagerspiel ok ?

fulcrum hat "record" naben und bei denen ist das spiel einstellbar


mfg

MoritzFreiburg
10.02.2008, 22:45
Da ist alles wunderbar...

OCLV
11.02.2008, 07:09
Mach mal n anderen Schnellspanner rein.

Oder versuch da, wo die Speichen hinten rechts in die Nabe gehen, was zu ölen. Also wenn du die Kassette abnimmst, dann siehst du ja diese halbrundförmigen Stücke, die die Speiche im Flansch halten. Kann ja sein, dass da Dreck drin ist, der dann knackt. Also erst vorsichtig mit WD40 durchspülen (darauf achten, dass nichts durch den Spalt am Freilaufkörper in die Lager kommt!), trocknen lassen und dann ölen.

MoritzFreiburg
11.02.2008, 13:06
Hab jetzt die Kassette mal abgemacht, alles sauber gemacht und neu geölt, dann kommt da noch mal Sprühwachs auf die Stellen, wo sich die Speichen kreuzen und dann schau ich noch mal... Fahre die Fulcrums im Moment selten (nicht gerade Winterlaufräder), wenn´s beim nächsten Mal wieder oder immer noch knackt melde ich mich wieder und bitte um Tipps zum Freilauf demontieren oder der Fallgeschwindigkeit, wenn ich die Dinger aus dem Fenster werfe :Applaus:
Vielen Dank für alle Tipps!

OCLV
11.02.2008, 13:10
Dann komm ich aber mal fix rüber nach Wuppertal und fang sie auf! Kann noch n schönen Satz WinterLR gebrauchen. ;)


Den Freilauf abzumachen ist nicht das Problem. Eher schon, die Klinken bei der Montage wieder richtig rein zu bekommen. Die springen da gerne mal raus. Mein Tipp: wickel einen Faden um die Klinken, leg die Feder mit rein und dann schieb den Freilauf wieder auf die Nabe. Kurz bevor er richtig dran sitzt, ziehst du den Faden raus. :)

MoritzFreiburg
22.02.2008, 10:19
So, also die schlechten Nachrichten bezüglich der Fulcrums reißen nicht ab: hab sie noch mal gefettet wie wild und es kann jetzt definitiv nicht mehr an den gekreuzten Aluspeichen liegen, die knacken! Es klingt wirklich mehr nach den Sperrklinken und da was zu machen, bin ich technisch ehrlich gesagt ein bissl überfordert. Hatte die Teile aber mal bei meinem Händler (vergangenen Sommer) und der hat den Freilauf runtergemacht und an den Klinken rumgefummelt, Ergebnis: leider keins...
Was tun? Eigentlich fahren sie ja gut, aber das Geknacke nervt und wird auch immer lauter...
Was meintest Du mit dem Schnellspanner, OCLV? Kann es auch daran liegen?
Und ein Satz Fulcrum Racing 1 wäre bei Dir ein schöner WinterLRS? Respekt, was fährst Du denn im Sommer? :Applaus:
Viele Grüße

OCLV
22.02.2008, 10:46
Manchmal knacken auch Schnellspanner (meist am HR). Aber das scheint es bei dir wohl eher nicht zu sein.

Wenn die 2 Jahre Gewährleistung schon um sind, hast du natürlich die Ar...karte. Sonst würde ich mal versuchen über Campa/Fulcrum einen neuen Freilaufkörper zu bekommen. Vielleicht stimmt da was mit dem Absatz der Klinkensitze nicht, sodass nicht alle 3 (waren doch 3 oder?) genau zeitgleich einrasten. Das kannst du aber auch selbst überprüfen: dreh mal den Freilaufkörper/die Kassette des ausgebauten LR ganz langsam (RICHTIG langsam!!!) nach links und hör genau hin, ob es einmal klack macht oder 2-3 mal kurz hintereinander. Je mehr die 3 Klick-Töne auseinander liegen, um so ungenauer ist der Freilauf gefertigt.

Was ich im Sommer fahre: Neutron Ultra. Letztere sind leichter (100 Gramm), preiswerter (50 EUR) und weniger seitenwindanfällig als die Racing1. :Bluesbrot Dann könnte ich die schweren Racing1 als Wintersatz nehmen! :D

MoritzFreiburg
22.02.2008, 16:13
Also, das Klicken ist schon synchron... ich hab mir überlegt, ich brings jetzt einfach zu so einem Campagnolo Pro-Shop! Die werden ja wohl das Problem lösen können (ist ja die gleiche Technik)! Falls nicht und falls es immer noch knackt danach, bin ich mit meinem Latein am Ende!

Neutron Ultra klingen gut, die würde ich im Winter auch schonen wollen! Hab meine Fulcrums ja auch nur bei Sonne drauf... nur wenn, dann sollten sie gefälligst auch funzen, sonst... :mad:
Viele Grüße

obisk
01.03.2008, 22:27
Ja wenn ich das so lese da schwant mir mit meine Racing 1 ja noch einiges.

Sind wir die Tester für "Fulcrum"?
Dann aber bitte auch mal die Probleme lösen!
Wenn Fulcrum mit Campa verwandt ist, kann man dann noch Campa LRS kaufen?:confused:

Densi
01.03.2008, 22:35
Also Du bist Dir anscheinend sicher, dass es die LR sind...
(theoretisch könnte es nämlich alles am Rad sein).

Hatte auch mal so ein Knacken. Letztendlich war es die Kassette. Komplett auseinander genommen, alle Ritzel mit Wasser und Seife gereinigt, ordentlich Spray auf Ritzel und Freilauf und das wars.

Viel Erfolg!

VG Daniel

Brunolp12
01.03.2008, 22:44
Ja wenn ich das so lese da schwant mir mit meine Racing 1 ja noch einiges.
Sind wir die Tester für "Fulcrum"?

blabla

Ausser deinem ominösen "mein Flaschenhalter wackelt wegen der R1"-Thread und diesem Thema hier mit dem Knacken sind eigentlich kaum Probleme mit Fulcrums bekannt, wenn ich mich nicht täusch.

(btw.: dass die Gewichtsangaben eher optimistisch als realistisch sind, das ist ja leider üblich)

MoritzFreiburg
04.03.2008, 01:29
Also Du bist Dir anscheinend sicher, dass es die LR sind...
(theoretisch könnte es nämlich alles am Rad sein).

Hatte auch mal so ein Knacken. Letztendlich war es die Kassette. Komplett auseinander genommen, alle Ritzel mit Wasser und Seife gereinigt, ordentlich Spray auf Ritzel und Freilauf und das wars.

Viel Erfolg!

VG Daniel



Naja, also wie gesagt, ich bin schon etliche Kilometer mit anderen Laufrädern gefahren und dann war das Knacken weg, pack ich die Fulcrums rein, ist das Knacken pünktlich wieder da. Kassette abmachen, putzen, Freilauf und Ritzel einsprayen, Speichenaufnahme in der Nabe fetten... alles schon gemacht! Gerade hat sie nochmal mein Händler um die Ecke, wenn der das nicht abstellen kann, bin ich wirklich ratlos!

obisk
13.03.2008, 18:53
Hallo!
Bin ebenfalls enttäuscht von den Fulcrum Racing 1.
Seit Beginn höre ich mein Vorderrad - Lager?
Drehe ich es im Stehen und halte das Rad am Vorbau/Lenker, dann spüre ich deutlich das Lager und höre Geräusche.

Außerdem bin ich im Hinterrad mit der 2:1 Einspeichung traurig, denn ich sehe darin die Ursache der Schwingungen im Rad bei bestimmten Geschwindigkeiten 26-31km/h.

Ich bin gespannt, was der Fulcrum-Händler herausfindet. Hoffentlich kommt bald eine Antwort. Die Räder sind nun schon1,5 Wochen weg.

Ich werde mir wohl Neutrons zulegen oder doch wieder ein 32-Speichenrad traditionell, da mein altes nicht schwerer war (30g). Mit neuen Campa-Naben würde ich sogar leichter werden.

OCLV
13.03.2008, 19:09
Wenn du irgendwo im Rheinland wohnen solltest und du die LR irgendwann wieder zurück haben solltest, treffen wir uns mal und ich löse dein Problem. ;)

Brunolp12
13.03.2008, 19:43
Wenn du irgendwo im Rheinland wohnen solltest und du die LR irgendwann wieder zurück haben solltest, treffen wir uns mal und ich löse dein Problem

hmmm, hast Du da ne Lösung ? Tät mich auch interessieren -obwohl ich (noch) keine Fulcrums fahre. Obisk beglückt uns hier ja regelmässig mit seinen ominösen R1-Problemen.

OCLV
13.03.2008, 19:50
Lager mal aufmachen und kontrollieren. Speichenspannung prüfen, Freilauf checken. Und wenns das alles nicht ist, ists echt besser wenn man die Dinger in der Hand hat. Ne Ferndiagnose ist immer schwierig.

Reifen können auch eine Unwucht beim Fahren erzeugen.

Brunolp12
13.03.2008, 20:12
danke für die Beispiele zur Verdeutlichung. Dachte schon langsam Uri Geller hat obisks R1 verhext...

OCLV
13.03.2008, 20:23
Ne, das kann er nicht. Aber in der ersten Show hab ich ne DA Kurbel auf den Fernseher gelegt und bin dann aufs Klo gegangen.

Als ich wieder kam, lag ne 2003er Record Carbon drauf! :Applaus:

obisk
13.03.2008, 21:16
hmmm, hast Du da ne Lösung ? Tät mich auch interessieren -obwohl ich (noch) keine Fulcrums fahre. Obisk beglückt uns hier ja regelmässig mit seinen ominösen R1-Problemen.

Ein LRS dieser Kategorie muss einfach passen.
Wenn ich mir das geld vorstelle, dass ich damit kaputt mache dann ärgert es mich auch täglich.
Klar kann man sagen, dass ein wackelnder Flaschenhalter mit Flasche egal ist aber es ist ja ein REsonanzproblem (angeregt durch das Hinterrad) welches sich bis in den Lenker auswirkt.

Heute erfuhr ich bei einem "großen Zweiradladen" , dass es bestimmt das Lager sein wird. Können die keine vernünftigen Lager einbauen?
Mein Vorderrad macht jedenfalls auch kein angenehmes Geräusch. Bislang hatte ich LAgerschalen ausgetasucht (alte Chorus') wenn ich so etwas bemerkte.

Brunolp12
13.03.2008, 21:24
Ein LRS dieser Kategorie muss einfach passen.

keine Frage, aber Deine These mit der Resonanz scheint mir nach wie vor eher abstrus und nun sagst Du selbst, dass es vllt. das Lager sein könnte ?


Aber in der ersten Show hab ich ne DA Kurbel auf den Fernseher gelegt und bin dann aufs Klo gegangen.
Als ich wieder kam, lag ne 2003er Record Carbon drauf

... und ich hatte schon kurz Angst, Dir ist beim ka.ken was zugestossen, weil er die Keramik manipuliert hat :D

obisk
13.03.2008, 22:58
[QUOTE=Brunolp12;2225282]keine Frage, aber Deine These mit der Resonanz scheint mir nach wie vor eher abstrus und nun sagst Du selbst, dass es vllt. das Lager sein könnte ?

Kennst Du meine Theorie?
Beim Eurus sind die Speichen in 3er Gruppen. Da wird die Felge nicht verzogen und sie rollt sauber ab. Wir werden das Ergebnis ja noch erleben. Schlimm genug , dass es scheinbar ab und zu defekte Lager bei Neurädern gibt. Ob das zu Vibrationen (seitlichen)führt wage ich zu bezweifeln.

ejpres
13.03.2008, 23:04
Vielleicht kannst Du mal versuchen, ob es das Ventil ist, das im Ventilloch klackert. Hatte ich mal bei meinen Eurus - kommt man nicht so schnell drauf.

Einfach mal was in die Ritze stopfen, so dass das Ventil fixiert ist. Sollte es tatsächlich was bringen, kannst Du als längerfristige Lösung mit etwas Isolierband den Ventilansatz umkleben.

PolarSun
14.03.2008, 01:11
Ne, das kann er nicht. Aber in der ersten Show hab ich ne DA Kurbel auf den Fernseher gelegt und bin dann aufs Klo gegangen.

Als ich wieder kam, lag ne 2003er Record Carbon drauf! :Applaus:

Hallo,

ich bin an Deinem Fernseher interessiert.

:D

P.S.: Braucht man eine spezielle DA-Kurbel oder reicht eine aus zwei Löffeln gebogene?

OCLV
14.03.2008, 09:03
Vielleicht kannst Du mal versuchen, ob es das Ventil ist, das im Ventilloch klackert. Hatte ich mal bei meinen Eurus - kommt man nicht so schnell drauf.

Einfach mal was in die Ritze stopfen, so dass das Ventil fixiert ist. Sollte es tatsächlich was bringen, kannst Du als längerfristige Lösung mit etwas Isolierband den Ventilansatz umkleben.

Wenn er nicht gerade Ventile hat, die kein Außengewinde haben (geringerer Außendurchmesser), halte ich das eigentlich für ausgeschlossen.

sonic00
11.08.2010, 18:09
Beim mir knackt es auch mal wieder. Hab mir nen Fulcrum Racing 3 LRS gegönnt (Shimano Freilauf).
Jedes Mal wenn ich ein paar Umdrehungen rückwärts trete und dann wieder in die richtige Richtung tret, gibt es ein übelst lautes knacken...was kann das sein???

Panchon
11.08.2010, 20:41
Hallo sonic00,

ohne auf Speichen und ähnliches einzugehen und auch nur, weil du von "übelst lautem Knacken", das nach dem Rückwärtskurbeln beim Einsetzen des normalen Kurbelns auftritt, schreibst, würde ich kurz mal den Freilauf abmontieren und in der Gegend der Klinken nach dem Rechten sehen. Zum Demontieren des Freilaufkörpers brauchst du lediglich einen 17er Schlüssel (am besten ein Ringschlüssel) und einen - ich glaube - 4er Inbus. Die Mutter hat allerdings ein Linksgewinde.

Keine Bange, es fällt nichts heraus (jedenfalls dann, wenn alles in Ordnung ist).

Viele Grüße
Franz

powergel
12.08.2010, 13:03
Wenns im Freilauf anders klingt als sonst, oder beim Rückwärtsdrehen, dann könnte es an den Sperrklinken liegen - das habe ich auch grade bei meinen R0: Ritzelträger runter und nachschauen! Bei mir war die Feder, die die Sperrklinken fixiert in 4 Teile zerbrochen :eek:!!! Hat glücklicherweise aber bis zum Ende funktioniert...

sonic00
12.08.2010, 18:27
Ich hab mir die Bedienungsanleitung mal durchgeschaut:

http://s10.directupload.net/images/100812/xp4rh5cx.jpg (http://www.directupload.net)


-> da ich KEINEN kenne, der KEINE 11er oder 12er Ritzel fährt, ist der LRS doch komplett inkompatibel zu Shimano, oder?!
Was ist denn das für ein Sch***?