PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Im Radsport dreht es sich zu 95 Prozent um die eigene Leistungsfähigkeit.



kolo@post.cz
11.01.2008, 17:20
Die Beine kann man sich bekanntlich nicht kaufen. Ein Spitzenfahrer wird auf einem schlechten Rad spitzenmäßig fahren und ein schlechter Fahrer auf einem spitzenmäßigen Rad schlecht.

das sind wahre und klare worte

http://www.rad-finisher.de/?page_id=59

Finisher. Das Böse lauert überall. (ISBN: 3768852253) Boysen, Lars: (http://www.abebooks.de/servlet/SearchResults?ph=2&sortby=3&isbn=3768852253&zanpid=1063025205217075200)
http://ecx.images-amazon.com/images/I/51X4DVABKVL._AA240_.jpg

wolf jackskin
11.01.2008, 17:36
Die Beine kann man sich bekanntlich nicht kaufen. Ein Spitzenfahrer wird auf einem schlechten Rad spitzenmäßig fahren und ein schlechter Fahrer auf einem spitzenmäßigen Rad schlecht.

das sind wahre und klare worte

http://www.rad-finisher.de/?page_id=59



und ein Spitzenfahrer auf einem Spitzenrad noch besser
und ein schlechter Fahrer auf einem schlechten Rad noch schlechter
:hmm::hmm::hmm:noch wahrer, noch klarer

Taunusroller
11.01.2008, 17:37
und ein Spitzenfahrer auf einem Spitzenrad noch besser
und ein schlechter Fahrer auf einem schlechten Rad noch schlechter
:hmm::hmm::hmm:

:eek::eek:bist du dir da sicher:confused::confused:





:D:D

wolf jackskin
11.01.2008, 17:44
:eek::eek:bist du dir da sicher:confused::confused:





:D:D

nö :D

luftschwimmer
11.01.2008, 17:46
Die Beine kann man sich bekanntlich nicht kaufen. Ein Spitzenfahrer wird auf einem schlechten Rad spitzenmäßig fahren und ein schlechter Fahrer auf einem spitzenmäßigen Rad schlecht.

das sind wahre und klare worte

http://www.rad-finisher.de/?page_id=59

hallo,
da muss ich dir zustimmen, allerdings ........kann man seine eigene leistung (geschwindigkeit) durchaus auch durch material richtig gut verbessern. man muss nur bereit sein über seinen eigenen schatten zu springen und es muss einem egal sein was andere von einem sagen, oder über einen denken........tretlager vors vorderrad!

wolf jackskin
11.01.2008, 17:55
hallo,
da muss ich dir zustimmen, allerdings ........kann man seine eigene leistung (geschwindigkeit) durchaus auch durch material richtig gut verbessern. man muss nur bereit sein über seinen eigenen schatten zu springen und es muss einem egal sein was andere von einem sagen, oder über einen denken........tretlager vors vorderrad!

oder Hilfsmotor :D

Albert Giussano
11.01.2008, 17:59
Die Beine kann man sich bekanntlich nicht kaufen.

XTR_Chris_XTR
11.01.2008, 18:05
aber eben nur 95%....

da fehlen 5% und das sind die 5% die zum Sieg führen!

Minifutzi
11.01.2008, 18:07
Mist. Dann wird es wohl nichts mit dem Toursieg 2008 wo ich doch fast das Geld für ein sauteueres Rad endlich zusammengespart habe. :)

Spass beiseite: Es hat dem Moral eines Sportlers wohl nie geschadet zu wissen, dass man die bestmögliche Ausrüstung zur Verfügung hat.

Taunusroller
11.01.2008, 18:08
Die Beine kann man sich bekanntlich nicht kaufen.

schon wieder so ein Gerücht;)....ich dachte hier im Tour-Forum werden nur Fakten gehandelt:confused:




:D:D
was ein Spass hier

PAYE
11.01.2008, 18:26
Im Radsport dreht es sich zu 95 Prozent um die eigene Leistungsfähigkeit.

5% technisches Tuning-Potenzial sind doch schon mal eine ganze Menge! Da tut sich ja eine riesige Spielwiese für uns Technik-Fetischisten auf ...

Wenn man die Dosierungen der -angeblich- wirksamen Mengen in der Homöopathie mal zum Vergleich heranzieht, so sind 5% ja schon unglaublich viel!! :D

Und wirken tun ja angeblich selbst geringste Dosierungen ...

nabi
11.01.2008, 18:31
http://www.rad-finisher.de/?page_id=59

Wenn ich mir das durchlese stelle ich fest:

ICH HABE ALLES GENAU RICHTIG GEMACHT ! :Applaus:

restloch
11.01.2008, 21:46
Die Beine kann man sich bekanntlich nicht kaufen. Ein Spitzenfahrer wird auf einem schlechten Rad spitzenmäßig fahren und ein schlechter Fahrer auf einem spitzenmäßigen Rad schlecht.

das sind wahre und klare worte

http://www.rad-finisher.de/?page_id=59

oh na toll, warum hat mir das denn keiner eher gesagt? Ich verkauf den ganzen Krempel jetzt und kauf mir das nächste Aldi-Rad...

K,-
12.01.2008, 00:40
Zurück zum Thema, bitte!

Akki
12.01.2008, 02:25
http://www.rad-finisher.de/?page_id=59

sollte da doch tatsächlich jemand versuchen flächendeckend Hirn vom Himmel zu schmeißen.......

.....mal schaun ob´s ankommt........

Grüße!

black
12.01.2008, 02:37
http://www.rad-finisher.de/?page_id=59
Aus dem Artikel kann man eigentlich nur einen Schluss ziehen: Man braucht SRM und jede Menge MAterial, um sein Optimum zu finden. ;)


Rollen Schlauchreifen eigentlich systembedingt schlechter als Drahtreifen? Falls ja, warum? :confused:

martl
12.01.2008, 08:24
Die Beine kann man sich bekanntlich nicht kaufen. Ein Spitzenfahrer wird auf einem schlechten Rad spitzenmäßig fahren und ein schlechter Fahrer auf einem spitzenmäßigen Rad schlecht.

das sind wahre und klare worte

Ist heute der Welttrivialitätentag? Das Gras ist grün, auch klare und wahre Worte, mach ich deswegen gleich ne Homepage drüber?


http://www.rad-finisher.de/?page_id=59

Ich mißtraue grundsätzlich jedem, der seine Argumente mit "!!!!" unterstreichen zu müssen glaubt.

luftschwimmer
12.01.2008, 09:42
Mist. Dann wird es wohl nichts mit dem Toursieg 2008 wo ich doch fast das Geld für ein sauteueres Rad endlich zusammengespart habe. :)

Spass beiseite: Es hat dem Moral eines Sportlers wohl nie geschadet zu wissen, dass man die bestmögliche Ausrüstung zur Verfügung hat.

hallo,
dem kann ich nur bedingt zustimmen........ich kannte mal ein junges talent, welches schon mit 16 richtiges profimaterial gefahren hat. zeug was damals nur profis gefahren sind. er konnte sich vom material her nicht mehr steigern , dies hat dann wohl auch dazu beigetragen das er dann irgendwann keine lust mehr hatte..... (zu früh zu gutes material)

Daddy yo yo
12.01.2008, 09:52
ich find den artikel irgendwie witzig. kann man sehen wie man will, aber ich finde, da werden die test der tour mit weiteren tour-tests ad absurdum geführt! bestätigt, was ich schon lange vermute: tour-tests sind für a&f! :rolleyes:

restloch
12.01.2008, 10:04
hallo,
dem kann ich nur bedingt zustimmen........ich kannte mal ein junges talent, welches schon mit 16 richtiges profimaterial gefahren hat. zeug was damals nur profis gefahren sind. er konnte sich vom material her nicht mehr steigern , dies hat dann wohl auch dazu beigetragen das er dann irgendwann keine lust mehr hatte..... (zu früh zu gutes material)

Da steckt aber wohl auch etwas Charakterschwäche mit dahinter. Außerdem gibt es doch fast jedes Jahr neues Material...

Brunolp12
12.01.2008, 10:24
ich glaube jeder, der mal mit Puls 190 in irgendeinem Anstieg hing, weiss wie verdammt wurscht einem in dem Moment das Material ist.

Aber danke, dass Du mich jetzt im Winter mal wieder dran erinnert hast. Sass schon länger nicht mehr im Sattel.

(und die Shimano-Laufräder gefallen mir trotzdem nicht)

neumi35
12.01.2008, 18:13
http://www.rad-finisher.de/?page_id=59




Grundlagenausdauer: Von November bis in den März hinein trainiert man grundsätzlich keine Grundlage! Man fährt lediglich spazieren.

Wann denn dann?


Wer in der dunklen Jahreszeit regelmäßig mit dem Rad unterwegs ist, der wird den ganz besonderen Reiz dieser Monate schnell zu spüren bekommen. Und so ganz nebenbei bekommt der Körper durch die Ausfahrten auch noch ein stabiles Grundlagenausdauerniveau.

Aha, also doch

Cervélo
12.01.2008, 21:45
Wir sollten mal endlich eine Liste erstellen, ab welcher Leistung pro KG Körpergewicht man welches Material fahren darf.

kolo@post.cz
17.01.2008, 13:27
Buch heute angekommen, absolut empfehlenswert, super geschrieben.. (http://us.bookbutler.com/do/bookSearch;jsessionid=CC6BA5F4BDBED4277480E4C04CDB 5904?pageNr=1&showMore=true&sortBy=salesrank&searchFor=3768852253&searchBy=isbn&searchIn=de&shipTo=de&amountIn=eur&zip=)

http://ecx.images-amazon.com/images/I/21BKNWS4KZL.jpg

froschkoenig
17.01.2008, 13:49
Beispiel: Mit dem aerodynamisch unerreichten Laufradsatz 808 von ZIPP für 1960 € wird man bei einem 40 Kilometer langen Zeitfahren mit einer durchschnittlich getretenen Leistung von 300 Watt ( etwa 40 km/h) nur etwa 45 Sekunden schneller sein als mit einem aerodynamisch guten Shimano WH-R-550 Laufradsatz für 119 €. 1841 € für 45 Sekunden!

Wer fährt WHR-550?
Hell yeah, thats me!

Das heisst doch je mehr ich fahre um so mehr spare ich!



ich bin dann mal radeln

zwanzich
17.01.2008, 13:57
Die Beine kann man sich bekanntlich nicht kaufen.

Aber das Buch oben ...