PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic kommt mit eigener Bekleidungskollektion



Oliver Corpus
15.01.2008, 16:54
Die Franzosen verlängern die Lizenzvereinbarung nicht mehr mit Adidas.
Heißt wohl das alle Radschuhe, Bekleidungsteile und Assesoires nicht mehr das Adidas Label tragen werden, sondern das Mavic Zeichen.

Soll im Juni der Presse und dem Handel präsentiert werden.

Dann gibts gelbe Kultschuhe:D

robelz
15.01.2008, 17:00
Übel. Wenn ich mir Designwunder wie Ksyrium ES, R-SYS und CC Ultimate ansehe, will ich die Klamotten wohl nie sehen...

xt-30-32
15.01.2008, 17:10
Übel. Wenn ich mir Designwunder wie Ksyrium ES, R-SYS und CC Ultimate ansehe, will ich die Klamotten wohl nie sehen...

Ja dann strick dr halt ein rotes baumwollhemdchen:Angel:

Jean Gangolf
15.01.2008, 17:13
Ah ja :hmm:

Soll im Juni der Presse und dem Handel präsentiert werden.Und wer wird (zumindest in DE) den Import usw. übernehmen?? :stick:

deruneinholbare
15.01.2008, 17:15
Ic würde sagen Mavic macht das dann selbst!
Die Räder kommen ja auch zum händer, ich glaube die haben eh die Addidas sachen vertrieben.

speedchaser
15.01.2008, 17:19
hm... ich finds nicht gut, wenn Firmen wie Adidas und Nike aus dem Radsport aussteigen. Ist eigentlich ein ziemlicher Prestigeverlust.

Victrix
15.01.2008, 18:31
hm... ich finds nicht gut, wenn Firmen wie Adidas und Nike aus dem Radsport aussteigen. Ist eigentlich ein ziemlicher Prestigeverlust.


Wie, Adidas war im Radsport aktiv :confused:
Vielleicht sieht das von Mavic dann mal nach was aus :D

info
15.01.2008, 19:19
hm... ich finds nicht gut, wenn Firmen wie Adidas und Nike aus dem Radsport aussteigen. Ist eigentlich ein ziemlicher Prestigeverlust.

Ob das ein Prestigeverlust für Adidas ist, wenn die eigene Tochter Mavic sich um die Radsportprodukte kümmert?

Karoo
15.01.2008, 19:28
Wie, Adidas war im Radsport aktiv :confused:
Vielleicht sieht das von Mavic dann mal nach was aus :D

ähm wie bitte? :confused:

Oliver Corpus
15.01.2008, 19:31
Ob das ein Prestigeverlust für Adidas ist, wenn die eigene Tochter Mavic sich um die Radsportprodukte kümmert?

Mavic ist keine Tochter von Adidas........
Die haben eh die Entwicklung,Marketing und Vertrieb schon für die 3-streifler geregelt.
Logische Konsequenz würde ich sagen.
Außerdem erschließt sich so evtl. ein etwas besserer Markt.
Adidas wurde doch im Radsportbereich in den letzten Jahren, meiner Meinung nach, überhaupt nicht mehr wirklich wahrgenommen.

restloch
15.01.2008, 19:34
Mavic ist keine Tochter von Adidas........
Die haben eh die Entwicklung,Marketing und Vertrieb schon für die 3-streifler geregelt.
Logische Konsequenz würde ich sagen.
Außerdem erschließt sich so evtl. ein etwas besserer Markt.
Adidas wurde doch im Radsportbereich in den letzten Jahren, meiner Meinung nach, überhaupt nicht mehr wirklich wahrgenommen.

Ich hab schöne Überschuhe von denen :D

BMig
15.01.2008, 19:45
Ob das ein Prestigeverlust für Adidas ist, wenn die eigene Tochter Mavic sich um die Radsportprodukte kümmert?

Weg damit....


Am 2. Mai 2005 kündigte der Konzern die geplante Veräußerung des Salomon Geschäftssegments
an Amer Sports Corporation an. Die Transaktion wurde am 19. Oktober 2005 formell
abgeschlossen mit Wirkung zum 30. September 2005. Der endgültige Kaufpreis ohne Schulden
betrug 497 Mio. €. Eine erste Zahlung in Höhe von 460 Mio. € wurde im Oktober 2005 erhalten.
Die Zahlung des restlichen Betrages ist im ersten Quartal 2006 erfolgt.
Das Salomon Geschäftssegment umfasste die dazugehörigen Tochtergesellschaften und
die Marken Salomon, Mavic, Bonfire, Arc’Teryx und Cliché.

frankie-w
15.01.2008, 19:53
Mavic ist keine Tochter von Adidas........
Die haben eh die Entwicklung,Marketing und Vertrieb schon für die 3-streifler geregelt.
Logische Konsequenz würde ich sagen.
Außerdem erschließt sich so evtl. ein etwas besserer Markt.
Adidas wurde doch im Radsportbereich in den letzten Jahren, meiner Meinung nach, überhaupt nicht mehr wirklich wahrgenommen.

Hi,

na eben drum. ;)

Sowohl Mavic wie auch Adidas gehören zum Salomon Konzern.
Adidas hat in den letzten Jahren mit Radsport tatsächlich nicht mehr viel am Hut.
Mavic ist aber gut platziert (Laufräder, Felgen, Tachos, etc.), ist doch nur konsequent, wenn Mavic sich nun auch um den Bekleidungssektor kümmert.
Ich könnte mir sogar denken, dass die Klamotten von Adidas (oder wen auch immer im Konzern) produziert und dann entsprechend gelabelt werden.
So ließe sich Konzernintern (Salomon) der Absatz wieder ankurbeln.
Ist doch pfiffig, oder ??

meint der frankie

Edit meint: OK habe die Trennung nicht mitbekommen.

frankie-w
15.01.2008, 19:58
Weg damit....

Hi,

ahh jo, der Salomon Konzern gehört wieder jemand anderem, aber das ändert die Sachlage nicht.

meint der frankie

hate_your_enemy
15.01.2008, 20:20
wenn das design dann so wird wie auf der website und den werbeanzeigen find ich das sehr gut ...

www.mavic.com

so wie die homepage mir aber mitteilt war eh schon fast alles von mavic geregelt. sie wollen aber ihre marke noch präsenter zeigen.

dann können sie auch noch gleich trikots für borussia dortmund machen.

Oliver Corpus
15.01.2008, 20:26
Ich frag mich nur wer für die Bezeichnung "Mavic Soft" verantwortlich war:D
Hört sich irgendwie, für mich, etwas "seltsam" an:rolleyes::D

deruneinholbare
15.01.2008, 20:27
ich glaube hier haben einige die fakten nicht ganz verstanden.

Der ehemalig konzern hieß adidas-salomon, wie bei daimler-chrysler ist der erste name der bestitzer (gewesen)

Adidas hat saomon mit mavic etc. an Amer verkauft su denen auch suunto gehört, daher die mavic sender zu suunto tachos!

Wer glaubt das firmen wie adidas oder nike auch nur eine Nähmaschine besitzen, liegt falsch!

Beispiel adidas:
Parfüm: vertrieben und hergestellt von Coty
Radsport: vertrieben und hergestellt unter mavic regie
Brillen: hergestellt von dem gleichen hersteller der Alpina brillen, auch seperat vertrieben

adidas kassiert nur und kümert sich um die werbung.
bein Nike ist es noch extremer

NERVE
15.01.2008, 20:33
um es korrekt zu erklären: mavic ist eine tochter von salomon. die gesamte salomon gruppe (salomon, bonfire, mavic, cliche, arcteryx) ist im eigentum der finnischen amer-sports group unter deren dach wilson, suunto, atomic, salomon und precor gebündelt sind.

ich könnte mir gut vorstellen, das mavic und salomon im bereich der fahrrad textilie eng kooperieren, da bei in frankreich unter einem dach sitzen und salomon sehr viel erfahrung mit der verarbeitung funktioneller materialien besitzt.
ich bin jedenfalls sehr gespannt ...

speedy gonzalez
15.01.2008, 20:43
ich glaube hier haben einige die fakten nicht ganz verstanden.

Der ehemalig konzern hieß adidas-salomon, wie bei daimler-chrysler ist der erste name der bestitzer (gewesen)

Adidas hat saomon mit mavic etc. an Amer verkauft su denen auch suunto gehört, daher die mavic sender zu suunto tachos!

adidas kassiert nur und kümert sich um die werbung.
bein Nike ist es noch extremer

richtig, adidas hat salomon verkauft, weil deren bereich doch nicht so der bringer war, anschliessend haben die dann reebok geschluckt.

nike hat vor einigen jahren converse gekauft und vor kurzem umbro, wo jetzt einige engländer z.b. angst um ihre fussball-nationalmannschaft haben sollen...