PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hält der Connexlink ?



Arcon
12.09.2003, 18:22
Hallo zusammen,

habe zwar mit der Suchfunktion einiges über das Thema "Kette" gefunden, was ich nicht finden konnte, sind Erfahrungsberichte über die Connex Ketten, insbesondere den Connex Link.

Habe mir, nachdem ich hier zu ersten mal was über dern Connex Link gelesen habe, eine solche Kette im Laden angesehen. Das Prinzip des Verschlusses ist mir schon klar, aber da rastet doch nichts so "richtig" ein, wie ich es von früheren Moped Kettenschlössern kenne. Hält das auch so ausreichend fest ? So weit ich im Laden sehen konnte, verschliesst man den Link durch strecken der Kette, die feinen Stege an den Aussenlaschen greifen dann jeweils in den genuteten Bolzen des Gegenstücks ein, allerdings ohne, wie oben schon erwähnt so richtig einzurasten. Glaube schon, dass das gut funktioniert, solange die Kette immer gespannt bleibt, aber wie siehts zB beim Schalten aus ?

Danke schon mal im Voraus für Eure Erfahrungsberichte

Kind der Sonne
12.09.2003, 18:29
Das Connexlink hält bei mir ohne Probleme. Auch mit Shimano und Campa Ketten. Du sparts Dir bei Campa die €65.- für die 10 Fachnieter. Du musst nur nach Transport im Auto oder Flugzeug kontrollieren ob es sich nicht losgerappelt hat.

Viele Grüsse

Limited
12.09.2003, 19:17
Hallo
fahre ein Connex 908 auf meiner Shimano Dura-Ace und kann nur positives Berichten. Läuft gut und Schaltet auch sehr gut und sauber. Hatte auch noch keine Probleme mit dem Verschluß.
Großer Vorteil ist das du die Kette zum Reinigen einfach Aufeinandernehmen kanst.
Gruß
Roland;) :D

sunflowerbiker
12.09.2003, 19:46
Hallo,

fahre auch eine Connex und hatte bis jetzt noch keine Probleme, SIe läuft schön klettert willig und läßt sich zum reinigen öffnen, was will man mehr.

Am günstigsten bekommt man Sie bei Bike-Components (http://www.bike-components.de/) ;)

Gruß

SFB

Opa-Bernie
12.09.2003, 21:16
Seit einigen Jahren fahre ich auch Connex- Ketten und bin sehr zufrieden damit. Beim Einbau des Kettenschlosses (Link) muss man nur die unsymmetrische Form beachten und das etwas breitere Teil so einbauen, das es nicht bei kleinen Ritzeln (11 er) auf den Zwischenringen in der Ritzelkasette aufläuft.

Gruß Bernd

Arcon
13.09.2003, 03:07
Danke für die raschen Antworten !

Werde beim anstehenden Kettentausch mal eine Connex ausprobieren.


Arcon