PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Innenlagerlänge???



F-Racer
13.09.2003, 13:31
Es gibt verschiedene Innenlagerlängen. Aber wozu und nach welchen Kriterien wählt man die Innenlagerachslänge aus?

Schnellster
13.09.2003, 13:51
Hi

wenn ich schon mal dabei bin.......

Auswahlkriterien:
1. Gehäusebreite (Rr. nornalerweise 68 mm)
2. 2fach oder 3fach

Da ein Bild mehr als tausend Worte sagt.
Hier hast Du mehrere tausend "Worte"::D

http://www.probike-koblenz.de/Shop/c151.html

M.f.G.

S.

diddlmaedchen
13.09.2003, 13:57
1.: Schau welche Kurbel du hast

2. Besorge dir Infos vom Kurbelhersteller über die korrekte Achslänge (es gibt für jede Kurbel eine spezielle Länge)

3. musst du wissen, ob dein Rahmen mit BSA oder ital. Gewinde ausgestattet ist

F-Racer
13.09.2003, 13:58
Original geschrieben von Schnellster
Hi

wenn ich schon mal dabei bin.......

Auswahlkriterien:
1. Gehäusebreite (Rr. nornalerweise 68 mm)
2. 2fach oder 3fach

Da ein Bild mehr als tausend Worte sagt.
Hier hast Du mehrere tausend "Worte"::D

http://www.probike-koblenz.de/Shop/c151.html

M.f.G.

S.

Was ist die Gehäusebreite? Des Tretlager-Rahmen-Rohres?

Mir scheinen die Bilder eines Teiles mit unterschiedlicher Länge jeweils gleich /ich kann keinen Unterschied erkennen!

Ist das Innenlager breiter oder nur die Achse?

tretkurbel
13.09.2003, 14:00
da hängt von mehreren faktoren zusammen:
- vom baujahr der jew. kurbel bzw. innenlager ( 107,110 oder 115 mm bei 4 kant) ultegra ab 98, dura ace ab 97 vielzahn
- von der art der verbindung zur kurbel ( 4 kant / vielzahn=109,5mm)
- von der anzahl der kettenblätter (2 fach=109,5 / 3fach=118,5mm)
- von der verwendeten gruppe (alte xtr hatte spezaillänge von 112,5mm / tiagra 3fach 4 kant 113mm)
- bei mtb: von der jew. kettenlinie
- von der gehäusebreite des innenlagerrohrs (68 mm / 73mm)

gilt jetzt allerdings nur für shimano parts!