PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen zur TOUR-Ausgabe 2/2008



K,-
26.01.2008, 13:04
.

Dukesim
26.01.2008, 16:17
im komponentenest würde ich bei den bremsen auch auf die steifigkeit schauen. so könnte man herausfinden, ob die bremskraft und dosierbarkeit der shimano bremsen an den bremskörpern selbst, oder nur an den belägen liegt.

Conti4000
26.01.2008, 16:45
Tour-Magazin Februar 2008 ist da und SUPER dieser Komponenten-Test:Applaus::Applaus::Applaus:

Kranich
26.01.2008, 19:37
Mit dem Artikel über die 8 Radfahrertypen erreicht das Magazin unterstes Niveau. Das war ja nicht einmal lustig zu lesen. Was soll der Schwachsinn?

Der Termin für den Fleche Allemagne ist übrigens auch falsch. Vielleicht hätte der Redakteur mal auf der Homepage die er im Artikel erwähnt selber vorbeischauen sollen!!!

Das war zum Glück die letzte Ausgabe denn das Abo ist gekündigt!

PAYE
27.01.2008, 19:09
Wo findet sich der Thread zum desaströsen Verriss von Carbon-Laufrädern für Hobbyfahrer, wie er aus dem Artikel von Dirk Zedler in der Tour 02/2008 hervorgeht?

Ich hatte heute schon einen langen Thread im TTT dazu erwartet, aber irgendwie nix entdeckt dazu ... :confused:
(hab ich's übersehen???)

Ich persönlich find's mutig von Hr. Zedler, sich so direkt & negativ zu einem der aktuellen Lieblings-Gimmicks von uns Rennradfahrern zu äussern und Position zu beziehen.
Wird vielen Forumisten wohl unangenehm aufstossen, es wird gegenteilige Erfahrungsberichte geben ...

Bin schon mal gespannt auf das Echo im Forum. ;)
Und fahre weiterhin unproblematische und komfortable klassische Laufräder der obersten Qualitätskategorie, die auch noch richtig "bilig" sind im Vergleich zu Carbonware.


Edit:
da ist er ja, der erwartete Fred:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=129327

Heissblütig, wie zu erwarten war ... :D

Peter Lang
01.02.2008, 15:38
hallo,

den Bericht über die verschiedenen Radfahrertypen fand ich auch ziemlich schwachsinnig.
Der Rest ist doch eigentlich ganz in Ordnung.

Gruß
Peter

Döbel
01.02.2008, 19:51
Ich finde, im Komponententest hätte auch was zum Verhalten bei/nach Stürzen stehen können. Da gehen bei Shimpanso nämlich eher Kleinteile put als bei Campa. Und da hätte Campa mächtig aufholen können, hat auch was mit Qualität zu tun.

MfG
Ein Campafan, der nicht damit klarkommt, dass die DA gewonnen hat.

Dukesim
01.02.2008, 20:34
im komponentenest würde ich bei den bremsen auch auf die steifigkeit schauen. so könnte man herausfinden, ob die bremskraft und dosierbarkeit der shimano bremsen an den bremskörpern selbst, oder nur an den belägen liegt.

noch würde ich mir ein paar messwerte, neben den einfachen noten, wünschen (vor allem bei den kurbeln), um besser vergleiche mit anderen kurbeltests der tour anzustellen zu können. sonst fand ich es gut, wie das vorgehen bei den tests angegeben wurde.

Kletterkönig
02.02.2008, 14:50
so wenig Verwertbares gab es noch in keiner Ausgabe

LinkerWinkel
03.02.2008, 14:51
Mit dem Artikel über die 8 Radfahrertypen erreicht das Magazin unterstes Niveau. Das war ja nicht einmal lustig zu lesen. Was soll der Schwachsinn?


Nach deiner Signatur zu urteilen trifft auf dich sicher der Freak zu. :D (kleiner Scherz!)
Ein paar Typen fand ich da ganz passend. Manche waren aber einfach nur sinnbefreit (so z.B. der Student - so ein quatsch). Doof war auch dieses "Aufsteigen, Absteigen, Umsteigen".

Den Komponententest fand ich einfach nur doof. Aber das wurde ja hier schon erörtert...

zwanzich
04.02.2008, 08:26
Tja, was solln'se denn auch schreiben?
Doping ist ausgelatscht, Pro-Rennen finden keine statt, der Bundes-Scharping hält sich wie immer bedeckt und schon wieder über Cross zu berichten vergrault die tour-Einsteiger, die sich dann im falschen Film fühlen.

Ein Sonderteil "Zukunft des Radsports" wäre sicherlich interessant, aber Negativmeldungen gab es ja schon reichlich und Positives glaubt ja eh kein Mensch.

Ich möchte derzeit auch kein Radsport-Schreiberling sein :rolleyes:

Ivo
11.02.2008, 18:53
Der Termin für den Fleche Allemagne ist übrigens auch falsch. Vielleicht hätte der Redakteur mal auf der Homepage die er im Artikel erwähnt selber vorbeischauen sollen!!!

Ist es dir bekannt das es mehrere Flèches in Deutschland gibt? Nirgendwo im Bericht stand das dies der einzigste Fleche ist, auch wird nirgendwo der ACP Erwähnt. Die meisten Fahrer interessiert es nicht welche der Deutschen Randonneurgruppen dies organisiert, die wollen halt nur angenehm fahren.