PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher LRS für Berge/welliges Terrain



Herbert1963
15.09.2003, 09:12
soll renntauglich sein.
Mein Favorit z. Zt. ist Ksyrium SL (ca. 1530 Gramm - 550,- €):
Von Carbon Felgen halten mich die Bremskraft (nass-Rennen), der Verschleiß und ständige Wechsel der Korkbeläge ab.
Bin bis jetzt Ksyrium SSC gefahren und muss nach Dauerbelastung von 20.000 Km sagen, dass die Dinger äußerst stabil und haltbar sind!

firebolus
15.09.2003, 13:52
Vergiss die Ksyrium SL, kauf Dir die Race X-Lite von Bontrager. Die sind 50gr leichter und um einiges aerodynamischer.
Gibts gerade bei Rosso-Sport im Angebot für 499 Schlappen.

procycling
15.09.2003, 14:32
Vergiss die SL ganz schnell wieder,da hat mein Vorgänger recht!

Für welliges Gelände: Cosmic Carbone SSC ,mit Alubremsflanken,äusserst aerodynamisch!

Campa Eurus: leicht,satbil und aerodynamisch!

Für bergiges Gelände:

Campa Neutron:sehr Leicht+stabil

firebolus
15.09.2003, 14:44
Die Eurus haben auch keine allzu gute Aerodynamik. Alle Alu-LRS mit mittelhoher Felge haben nur eine mittelmäßige Aerodynmaik und da zählen sie alle dazu, ob sie Ksyrium, Neutron, Eurus, Race X-Lite etc heißen, wobei die Bontrager noch die besten sind (siehe Tour Test). Am stabilsten sind die Neutron, am wenigstens stabil die Race X-Lite, wobei die für Normalgewichtige trotzdem vollkommen ausreichen.
Vom Gewicht her tun sie Eurus, Neutron und Ksyrium SL nur wenig, die wiegen alle etwa gleich. Die Bontrager sind etwas leichter (50gr).
Alle Campa Freunde werden jetzt natürlich sagen, das Campa LRS trotzdem viel besser als der Rest sind. Aber so sind sie eben :-)

Herbert1963
15.09.2003, 14:46
Race X-Lite schweben mir auch vor! Dass SL nicht besonders aerodynamisch sind ist mir bewusst - vor allem die Robustheit und alltagstauglichkeit ist jedoch beeidnruckend - wie sind die Erfahrungen mit Bontrager bezüglich Haltbarkeit ?
Cosmic Carbone sind mir mit knapp 2000 Gramm etwas zu schwer - dennoch reizen sie mich (bräuchte dann allerdings 2 LRS für Bergrennen und "kupierte Rennen")

firebolus
15.09.2003, 15:21
Ich hab bisher noch nichts negatives bezüglich Haltbarkeit und Stabilität über die Bontrager gehört. Kommt auch drauf an wieviel Du wiegst. ich hab die Schlauchreifenversion von denen, mit meinen 72kg kein Problem. Wobei die Schlauchversion aufgrund der Geometrie der Felge natürlich etwas stabiler ist als die Draht bei gleichem Gewicht.
Such mal ein bischen im Forum hier rum. Wirst nur positives darüber finden. Die USPS sind sie ja auch in der letztjährigen Tour bei allen Flachetappen gefahren und da sind auch einige schwerer Jungs mit dabei gewesen. Das Vorderrad ist steif genug, das Hinterrad hat etwa 15% weniger wie das bei den Ksyrium SL (laut Tour Test). Würde sagen, dass man sich bis 80kg absolut keine Gedanken darüber zu machen braucht.

procycling
15.09.2003, 15:59
Original geschrieben von Herbert1963
Race X-Lite schweben mir auch vor! Dass SL nicht besonders aerodynamisch sind ist mir bewusst - vor allem die Robustheit und alltagstauglichkeit ist jedoch beeidnruckend -

Bitte wie?????
Mir und meinen Kollegen sind schon dutzend die SL weggebrochen,die meisten Profis nutzen SSC ,weil die SL auch unter bester Behandlung brechen wie die Fliegen!
Also da hast de wohl falschgehört!

firebolus
15.09.2003, 16:18
Die brechen sicher nicht wie die Fliegen. Ich hatte mit den SL noch nie Probleme, hab auch einen Satz von denen daheim. Ich finde die schon robust und alltagstauglich. Mag sein, dass es Qualitätsschwankungen gibt, aber es gibt viele Leute, die mit den Ksyrium ohne Probleme fahren. Mal vorausgesetzt man fährt vorausschauend und heizt nicht durch jedes Schlagloch und wiegt nicht zu viel.
Generalverurteilungen finde ich absolut unangebracht.

procycling
15.09.2003, 16:22
Original geschrieben von firebolus
Die brechen sicher nicht wie die Fliegen. Ich hatte mit den SL noch nie Probleme, hab auch einen Satz von denen daheim. Ich finde die schon robust und alltagstauglich. Mag sein, dass es Qualitätsschwankungen gibt, aber es gibt viele Leute, die mit den Ksyrium ohne Probleme fahren. Mal vorausgesetzt man fährt vorausschauend und heizt nicht durch jedes Schlagloch und wiegt nicht zu viel.
Generalverurteilungen finde ich absolut unangebracht.

Also ich glaube,

dass Rennfahrer mit teilweise 20Jahren Berufserfhrung wissen,wie man mit einem Rad umgeht,oder?
Zudem dürfte der Gewichtsdurschintt bei 65kilo liegen!
Mir sind 2Sätze gebrochen und ich wieg 59kilo!Einfach so,gute Strasse,weg waren se!

firebolus
15.09.2003, 16:29
Das würde ich dann aber unter den Stichworten "Montagsräder" und "Qualitätsprobleme" einordnen, denn es gibt auch mehr wie genug gegenteilige Erfahrungen.
Es soll auch Leute geben, die schon mehrere Neutrons geschrottet haben, was aber noch lange nicht heißt, dass die Räder nicht stabil wären. Gegenteiliges ist nämlich der Fall.

Also wenn Du schon 20 Jahre fährst, solltest Du wissen, dass man gerade bei neuen Teilen auch mal die Ar***karte ziehen kann, und das durchaus mehrmals hintereinander.

floh
15.09.2003, 16:41
wobei ich immer noch nicht ganz glauben kann, dass die race-lite aerodynamisch besser als die eurus sein sollen*. 30mm felgen und 16/21 Speichen mit versenkten nippeln stehen gegenüber den bontragers sicher besser da, auch wenn das eurus-vr diese aerodynamisch bescheidenen abflachungen zwischen den felgen hat.

dass du gegen einen satz shamals nicht ankommst, liegt auf der hand.
*wobei ich mir jetzt gar nicht mehr sicher bin, ob du das so behauptet hast, lesen scheint glücksache zu sein nach 3 stunden hölderlin :D

firebolus
15.09.2003, 16:47
Das kann nicht von mir gekommen sein. Gegen Shamals und die alten Vento kommt heutzutage nix mehr an. Da kann man auch mit Zipp 440 oder Cosmic Carbon einpacken.
Leider waren die eben zu gut, um daran Geld zu verdienen :-)

procycling
15.09.2003, 16:48
Original geschrieben von firebolus
Das würde ich dann aber unter den Stichworten "Montagsräder" und "Qualitätsprobleme" einordnen, denn es gibt auch mehr wie genug gegenteilige Erfahrungen.
Es soll auch Leute geben, die schon mehrere Neutrons geschrottet haben, was aber noch lange nicht heißt, dass die Räder nicht stabil wären. Gegenteiliges ist nämlich der Fall.

Also wenn Du schon 20 Jahre fährst, solltest Du wissen, dass man gerade bei neuen Teilen auch mal die Ar***karte ziehen kann, und das durchaus mehrmals hintereinander.

Hab ja nicht gesagt dass ich die hab!Sondern andere Kollegen!Aber sowas wie mit den Ksyrium SL ist noch keinem untergekommen!

AndreasIllesch
15.09.2003, 18:43
Original geschrieben von floh
wobei ich immer noch nicht ganz glauben kann, dass die race-lite aerodynamisch besser als die eurus sein sollen*. 30mm felgen und 16/21 Speichen mit versenkten nippeln stehen gegenüber den bontragers sicher besser da, auch wenn das eurus-vr diese aerodynamisch bescheidenen abflachungen zwischen den felgen hat.

das mit den abflachungen wär' schon ein grund.
und das g3 system, wo 3 speichen dicht zusammen stehen, kommt mir auch nicht sehr aerodynamisch vor.

firebolus
15.09.2003, 19:11
Tour Werte:

Neutron --> 246
Eurus --> nicht dabei, aber etwas besser wie Neutron
Ksyrium SL --> 251
Race X-Lite --> 227

aerodynamisch gut sind Werte von etwa 200 und darunter.

Ist doch deutlich, oder?

firebolus
15.09.2003, 19:15
Original geschrieben von Gandalf


das mit den abflachungen wär' schon ein grund.
und das g3 system, wo 3 speichen dicht zusammen stehen, kommt mir auch nicht sehr aerodynamisch vor.

Ebene, gerade diese Abflachungen führen ja bei den Ksyrium SL zu diesen schlechten Werten. Warum solls da bei Campa anders sein. Scheint mir eh kontraproduktiv zu sein das bei den Eurus. Höhere Felge steht der Abflachung und dem G3 System gegenüber.

floh
15.09.2003, 19:17
von dem her könnten die smolik-lr (ich glaub reaction pro2, 800 euro) interessant werden, wiegen 1500gr und haben 18/24 speichen (glaub ich).

erfahrungen?

core 22
15.09.2003, 23:45
Es muss ja irgendwann kommen...:

Was ist mit konventionell eingespeichten LRS?

Tune Mig 75 (28°), Mag 200 (32°), DT Aerolite Speichen, DT Alu Prolock Nippel, Ambrosio Crono Speichen (wiegt um die 1250 Gramm, damit 300 Gramm leichter als die Ksyrium und Neutron; Du wolltest schließlich einen Berg-LRS!). Sind für Schlauchreifen, da sparst Du auch nochmal Gewicht. Habe bei whizz-wheels gefragt, kostet da 680 Euro. Kauf ihn Dir und sag mir dann wie er ist (ich will ihn auch, wenn ich das Geld zusammen habe:D ).

AndreasIllesch
16.09.2003, 00:54
noch was zum selber bauen:
Alex DA 28 felgen, vorn 18 speichen mit DA-nabe, hinten 24 speichen mit bees standardnabe.
etwas über 1600 gramm.
vom fahrverhalten her bestimmt auf eurus-nivau.
mit tune naben noch leichter.
und aerodynamisch.

Herbert1963
16.09.2003, 07:15
@Core 22
Tune Naben würde ich nicht nehmen - eher Hügi (wegen Verschleiss bei Regen).

@Procycling
Ich habe die Ksyrium SSC und die halten super !!! Dachte die SL sind in gleicher Qualität. Vielleicht fehlt das abgefräste Material zur stabilen Qualität?

Bontrager Race-X Lite ähnliches Profil wie Ksyrium - X-Lite Aero sieht gut aus für Fahrten im welligen Terrain (leiches Aero Profil und 1690 Gramm - 469 Rosso).

core 22
16.09.2003, 12:23
Naja dann nimm halt Hügi Naben (ist ja schon oft diskutiert worden), kommt etwas Gewicht drauf, wird aber auch etwas billiger.

Dann hättest Du eben nen 1300 Gramm LRS, was immer noch sehr leicht ist!!!

Dirkk
16.09.2003, 14:43
Ich bin verwirrt: Was sind Ksyrium SSC und was SL? Ich finde nur

Ksyrium SSC SL (beides zusammen!!)

und

Ksyrium Elite

Also, was ist gemeint?

core 22
16.09.2003, 15:30
Ohne SL ist der Vorgänger von den SSC SL

Die Elite sind andere "Klasse" (günstiger)

Schellerer
16.09.2003, 15:35
Original geschrieben von core 22
Es muss ja irgendwann kommen...:

Was ist mit konventionell eingespeichten LRS?

Tune Mig 75 (28°), Mag 200 (32°), DT Aerolite Speichen, DT Alu Prolock Nippel, Ambrosio Crono Speichen (wiegt um die 1250 Gramm, damit 300 Gramm leichter als die Ksyrium und Neutron; Du wolltest schließlich einen Berg-LRS!). Sind für Schlauchreifen, da sparst Du auch nochmal Gewicht. Habe bei whizz-wheels gefragt, kostet da 680 Euro. Kauf ihn Dir und sag mir dann wie er ist (ich will ihn auch, wenn ich das Geld zusammen habe:D ).

Hallo,

Dein angegebener Laufradsatz wiegt genau 1290g aber mit der MAG 170! Die Ambrosio Crono wiegen deutlich mehr als angegeben und sind halt Kastenfelgen und somit wenig aerodynamisch.
Ich habe mir den Laufradsatz für Marathons gekauft. Wobei ich es fast bereue mir nicht die Zipp 303 gekauft zu haben.

Gruß
Peter

procycling
16.09.2003, 15:47
[i]
@Procycling
Ich habe die Ksyrium SSC und die halten super !!! Dachte die SL sind in gleicher Qualität. Vielleicht fehlt das abgefräste Material zur stabilen Qualität?

[/B]

Die SSC sind sehr stabil!Die kann man sogar am Crosser nutzen!

core 22
16.09.2003, 15:52
@Schellerer: Hab ich auch schon gehört...:(

Wenn irgendwann mal der unerwartete Geldregen über mich kommt kauf ich mir auch Zipp Felgen. Da fehlt mir viel viel viel viel (und noch mehr!) Geld! Die Crono Felge kostet 45 Euro, die Zipp 303 bestimmt so zwischen 250 und 300 Euro, oder?

marc
16.09.2003, 15:59
wiege 83kg fahre die bontrager race lite an meinen beiden rädern. Am ersten 5000km gefahren. nie probleme. sehr zufrieden.

Schellerer
16.09.2003, 16:09
Original geschrieben von core 22
@Schellerer: Hab ich auch schon gehört...:(

Wenn irgendwann mal der unerwartete Geldregen über mich kommt kauf ich mir auch Zipp Felgen. Da fehlt mir viel viel viel viel (und noch mehr!) Geld! Die Crono Felge kostet 45 Euro, die Zipp 303 bestimmt so zwischen 250 und 300 Euro, oder?

Ja leider. Der komplette Satz mit Tune Naben kostet so 1344Euro (delta-bike).

Aber die Ambrosio crono fahren sich auch sehr gut und v.a. brauchst Du keine speziellen Bremsbeläge, die zudem schnell verschleißen...

Gruß
Peter

floh
16.09.2003, 17:09
Original geschrieben von Schellerer
v.a. brauchst Du keine speziellen Bremsbeläge, die zudem schnell verschleißen...

die brauchst du bei den zipps auch nicht, auch wenn die natürlich ihre eigenen beläge promoten. harte standardbeläge bremsen prima auf den beschichteten flanken.

Dirkk
16.09.2003, 19:57
@core 22:

Das heisst, die SSC gibt es nicht mehr und jetzt gibt nur noch die SL? Dann ist die Diskussion ja etwas akademisch?

Christiane
16.09.2003, 21:41
Original geschrieben von firebolus
...laut Tour Test...

Hi firebolus,

in welchem Heft war der Test?

Grüsse,
Christiane

core 22
16.09.2003, 23:51
@Dirkk: Naja es gibt sie eben noch gebraucht, man kann sie also schon noch miteinander vergleichen.

@Christiane: der Test für die Bontrager Race X Lite und Mavic Ksyrium SSC (oder SSC SL, weiß nimmer so genau) war in 07/2002. Der Test für billigere LRS (Race Lite, Proton, Zonda usw) war in 03/2002.

Christiane
17.09.2003, 13:12
Original geschrieben von core 22
@Christiane: der Test für die Bontrager Race X Lite und Mavic Ksyrium SSC (oder SSC SL, weiß nimmer so genau) war in 07/2002. Der Test für billigere LRS (Race Lite, Proton, Zonda usw) war in 03/2002.
Danke!

core 22
17.09.2003, 19:12
kein problem:)