PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 Räder in der Entscheidung



wambi
29.01.2008, 12:35
Hallo,

Ich habe die letzten Jahre meinen Einstieg in die Radsportwelt mit meinem Trek 1400 mit 105er Komponenten gefunden und wurde vom Rennrad Virus infiziert.
Daher soll nun was schickeres her.
Zur Auswahl stehe folgende Räder:

BH Global Concept G3 Gr. MD
Zipp 404
SRAM Force Gruppe
WCS Anbauteile
für 3400€

als Alternative

Specialized S-Works Tarmac in Gerolsteinder blau 07 Gr. 56
Ksyrium ES
SRAM Force Gruppe
WCS Anbauteile
für ca. 3400€

zum BH Global Concept könnte ich für 280€ Aufpreis die Easton Tempest II Carbon bekommen, lohnt sich dieser Mehrpreis?
Wie seht ihr jeweils die Rahmengrößen bei 179 Gesamtgröße und 85cm Schrittlänge.

Freue mich auf Eure Kommentare um meine Entscheidung zu erleichtern.
Vielen Dank
Stefan

SPIRITS
29.01.2008, 13:04
Das mit der Force würde ich mir nochmal überlegen. Technisch sicher nicht schlecht, optisch na ja - und eben nur die Nummer 2 bei SRAM - und zwar mit deutlichem Abstand zur RED.

Laufradsätze würde ich für die Ksyriums plädieren - der Sinn von Carbonfelgen bei 1.700g Satzgewicht will sich mir nicht recht erschließen.

Objektive Kriterien zum Vergleich wären z.B. Garantiebestimmungen der Händler etc. - sind vom Prinzip beides solide obere Mittelklasse, nach Tour-Kriterien würde ich auf den Speci als Sieger tippen.

Ansonsten würde ich nach Gefühl entscheiden, welche Marke sagt Dir mehr zu?

Ich z.B. bin alles andere als ein Specialized-Fan, aber bevor ich mich auf ein BH setze... da wär' die Sache schon subjektiv klar. :D

Warum eigentlich kein Trek mehr?

schima
29.01.2008, 13:09
ich würd mir das speci nehmen, aber nur den rahmen und die anbauteile dazukaufen. rechne mal nach, das wird sicher billiger. kompletträder von specialized sind unverschämt teuer. aber die rahmen find ich spitzenmässig. hab mein roubaix sl auch selber gebaut und war weit unter dem preis von einem komplettrad!


thomas

XTR_Chris_XTR
29.01.2008, 13:09
Laufradsätze würde ich für die Ksyriums plädieren - der Sinn von Carbonfelgen bei 1.700g Satzgewicht will sich mir nicht recht erschließen.





Die Zipp 404 wiegen 1200g, außer es ist die Drahtreifen Variante...davon steht aber nichts da!

Beim BH find ich nicht so toll, dass es ne itegrierte Sattelstütze hat und man trotzdem noch ne Sattelstütze braucht!

Ich wär fürs Speci mit Zipps...:-)

marathonisti
29.01.2008, 13:10
Wo wiegen denn die Easton Carbon 1700Gramm sind bis auf das fehlende Golfballdesign die gleichen Felgen wie die Zipp :krabben::hmm::raar:
@Wambi
Ich würde das Tarmac nehmen mit den Zipp :D

XTR_Chris_XTR
29.01.2008, 13:14
oder das Tamac in rot mit den Easton...

SPIRITS
29.01.2008, 13:22
Die Zipp 404 wiegen 1200g, außer es ist die Drahtreifen Variante...davon steht aber nichts da!


Wenn er denn die 2000-Euro Tubulars für den Preis bekommt... auch die wiegen nicht wirklich 1.200g ;)

Aber um's Dir zu erklären: Da er Zipp gegen Ksyrium ES stellt (die zu 95% Clincher sind), bin ich einfach & ganz schrecklich frech davon ausgegangen, dass hier Clincher-LRS verglichen werden.

Ansonsten hätte ich nämlich gleich noch dazugesagt:

Zipp sind ja schön & gut, aber als Alltagslaufräder?
Bei Nässe? Im Gebirge? etc... nein Danke.

robelz
29.01.2008, 13:25
Die Specis haben eine sehr vergängliche Optik und Ksyriums sind wohl der sinnloseste LRS der Welt. Teuer, nicht leicht, nicht aero. Anders gesagt: Dem Speci kann ich gar nix abgewinnen.

Das BH ist ein tolles und v.a. seltenes Rad und Zipps sind über jeden Zweifel erhaben. Wenn sie Eastons allerdings schon das neue Modell (ohne Zippfelge) sind, würde ich sie vorziehen. Die neue soll wohl etwas schwerer sein, dafür aber auch mehr "Reserven" haben. Die Naben der Eastons sind zudem exzellent und bildschön.

wambi
29.01.2008, 13:35
Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Das Specialized ist ein Auslaufmodell und daher auch nur noch in blau erhältlich, daher bekomme ich eine Rahmenpreis von 1600€
Die Gruppe soll bei dem Händler 899€ kosten, ES 599€
Der Rest auf die ca. 3400 geht für Anbauteile usw drauf

Damit ist aber eigentlich mein Budget schon ziehmlcih ausgeschöpft und keine Kohle mehr für Zipps vorhanden.
Ausserdem bin ich mir nicht sicher ob das rot der Zipps zu dem Geroldsteiner blau passt. Für Tipps zu Änderungen in der Ausstattung bin ich immer dankbar, allerdings ist mein Budget bei 3500€ beschränkt, bzw meine Bereitschaft mehr Geld auszugeben.

Das BH gefällt mir optisch schon sehr gut und mit einem Rahmengewicht von 1000g auch in der Liga des Speci...

Guter Rat ist teuer, aber vielleicht habt ihr noch ein paar Anregungen für mich

Danke Stefan

P.S Die Zipps sind für Schlauchreifen

SPIRITS
29.01.2008, 13:43
P.S Die Zipps sind für Schlauchreifen

Dann ist das natürlich ein ziemlich guter Preis.

Musst halt wissen, ob Dir das schlechtere Bremsverhalten bei Nässe, das Gewerkel mit platten Schlauchreifen etc. den Prestige- und Gewichtsvorteil wert ist.

An einem Alltagslaufradsatz bin ich da skeptisch, aber das hängt natürlich auch vom Budget & und der Kilometerleistung ab.
Wenn Ersteres groß und Zweiteres klein, warum dann auch nicht?

Natürlich werden jetzt wieder einige der Herren hier behaupten, das sei alles gar kein Problem - aber wer schon mal bei richtiger Nässe einen Pass runtergefahren ist.... :Applaus:

DIVAlessandro
29.01.2008, 15:27
Hallo,

Ich habe die letzten Jahre meinen Einstieg in die Radsportwelt mit meinem Trek 1400 mit 105er Komponenten gefunden und wurde vom Rennrad Virus infiziert.
Daher soll nun was schickeres her.
Zur Auswahl stehe folgende Räder:

BH Global Concept G3 Gr. MD
Zipp 404
SRAM Force Gruppe
WCS Anbauteile
für 3400€

als Alternative

Specialized S-Works Tarmac in Gerolsteinder blau 07 Gr. 56
Ksyrium ES
SRAM Force Gruppe
WCS Anbauteile
für ca. 3400€

zum BH Global Concept könnte ich für 280€ Aufpreis die Easton Tempest II Carbon bekommen, lohnt sich dieser Mehrpreis?
Wie seht ihr jeweils die Rahmengrößen bei 179 Gesamtgröße und 85cm Schrittlänge.

Freue mich auf Eure Kommentare um meine Entscheidung zu erleichtern.
Vielen Dank
Stefan


Nimm BH. Bessere Austattung und nicht son Einheitsbrei...;)

wambi
29.01.2008, 15:43
So jetzt ist noch eine Alternative hinzugekommen:

Time VX Edge first
SRAM Force
Zipp 404 (SR)
Ritchey WCS
Preis 3500.-

Der Rahmen ist sicher was besonders, aber auch der schwerste im Trio.
Momentan tendiere ich zum BH, habt ihr noch andere Vorschläge??

Vielen Dank

Stefan

SPIRITS
29.01.2008, 15:47
Time!

wambi
29.01.2008, 15:53
das Time ist aber definitiv das schwerste...
100g mehr beim Rahmen und die Gabel liegt auch bei ca 500g...
Was spricht sonst noch fürs Time ausser dem Namen?

cluso
29.01.2008, 16:04
das Time ist aber definitiv das schwerste...
100g mehr beim Rahmen und die Gabel liegt auch bei ca 500g...
Was spricht sonst noch fürs Time ausser dem Namen?

TIME.


Ganz klar.

Wegen:

1.a. zeitloser Optik

1.b. zeitloses Design

2. Topverarbeitung (auch bei den "einfacheren" Modellen).

3. gute Geometrie (wenn´s passt).

(4. höhere Wiederverkaufswert (für viele auch ein Thema)).

speedy gonzalez
29.01.2008, 16:09
1. time, wobei ich die 404er nicht wirklich schön finde...
2. speci
3. bh

DIVAlessandro
29.01.2008, 16:11
TIME!!! TIME!!! TIME!!! Auf die paar Gramm kannste ...:D
Oder merkste den Unterschied, wenn du am Ende deiner Fahrt deine Flasche leer ist. Da biste dann keine 5 km/h schneller...:Angel:

SPIRITS
29.01.2008, 16:13
Was spricht sonst noch fürs Time ausser dem Namen?

Uhhhh... TIME ???!!

-10 Jahre Garantie ohne Rennausschluß
-Elegante Optik
-Time
-Kein 08/15 Rad
-Keine integrierte Sattelstütze
-Time
-Gewicht ist nicht alles, und wenn's das wäre, solltest Du mindestens 10.000 Euro für ein 5kg-Rad ausgeben
-Time

onkelz1989
29.01.2008, 16:26
Das BH spricht mich optisch am meisten an, weiß ist sowieso eine geile Farbe:Applaus:

swimbikerun12tr
29.01.2008, 16:28
hallo, ich würde dir das speci empfehlen aber mit campa chorus und fulcrum laufräder, die laufräde gibt es zu einem sehr guten preis und sind stabil.

El Barto
29.01.2008, 16:47
Also von den Rahmen, nimm den der dir am besten gefällt.
Bei den Laufrädern würde ich was einfacheres nehmen entweder: wenn Hochprofil dann Corima Aero, oder Mavic Cosmic-Carbone. Den Unterschied zu Zipp 404 merkst du eh nicht ;-)
Aber vom gesparten Geld kannst du einen kleinen Urlaub finanzieren.

XTR_Chris_XTR
29.01.2008, 16:49
Das der time rahmen passt optisch nicht zu den zipps!

die dünnen Rohre und dann die hohen Felgen...

wambi
29.01.2008, 17:36
Was haltet ihr von folgender Komination

Time VX Edge first Rahmenkit 849€
Easton Tempest Carbon und SRAM Force 1888€
Ergibt als Summe 2737€
Da bliebe ja noch einges Luft für die Anbauteile

Kann man den schlanken Time Rahmen mit den hochprofligen Tempest kombinieren!
Diese Kombination wäre momentan mein Favorit.
Noch ein paar leichte Karbon Anbauteile und ich könnt die Gewichtsdifferenz zum Specialized und BH wieder gut machen.

Ausserdem denk ich passen die Rot Töne des Times und der Tempest einfach TOP zusammen!
Das Rahmenset ist ein Auslaufmodell, denkt ihr der 57er (L) würde passen 179/85cm

Bitte noch mal um eure Meinung

robelz
29.01.2008, 17:53
Ich mag persönlich GERADE den Kontrast dünner Rohre zu HP Felgen. Insofern wäre da nix gegen zu sagen. Was ich nicht mag, sind die Protz-Aufkleber von Zipp & Easton an einem dezenten Rad wie einem Time. Das passt schon eher zur GTI-Optik von Speci und BH. An einem Time sähen Corima Aero zum Beispiel um Längen besser aus!

Du solltest Dich entscheiden, welchen Stellenwert für Dich Leichtbau hat. Ich halte ihn für überbewertet und würde eher einen Aero-LRS mit Aluflanke nehmen. Dann aber bitte keine technisch wenig überzeugende Lösung mit aufgeklebtem Alu a la Zipp, sondern entweder genietet (Citec 6000cx) oder nur mit angeklebter Aerohülle wie bei Mavic Cosmic Carbone oder Bontrager Aeolus AC...

Falls Du Dich für Time entscheidest würde ich das gesparte Geld in die beste für Geld erhältliche Gruppe investieren: SRAM Red. Der Unterschied zur Force sollte spürbar sein.

olemax
29.01.2008, 19:13
Ich würde das Tiome nehmen. Gepfiffen aufs Gewicht, das Teil ist einfach schön.

K.Roo
29.01.2008, 19:57
Hallo,

Ich habe die letzten Jahre meinen Einstieg in die Radsportwelt mit meinem Trek 1400 mit 105er Komponenten gefunden und wurde vom Rennrad Virus infiziert.
Daher soll nun was schickeres her.
Zur Auswahl stehe folgende Räder:

BH Global Concept G3 Gr. MD
Zipp 404
SRAM Force Gruppe
WCS Anbauteile
für 3400€

als Alternative

Specialized S-Works Tarmac in Gerolsteinder blau 07 Gr. 56
Ksyrium ES
SRAM Force Gruppe
WCS Anbauteile
für ca. 3400€

zum BH Global Concept könnte ich für 280€ Aufpreis die Easton Tempest II Carbon bekommen, lohnt sich dieser Mehrpreis?
Wie seht ihr jeweils die Rahmengrößen bei 179 Gesamtgröße und 85cm Schrittlänge.

Freue mich auf Eure Kommentare um meine Entscheidung zu erleichtern.
Vielen Dank
Stefan

Nimm das Time oder Spezi,schon alleine deshalb.....;):D;)

Weisst du wenigstens, was der Rahmenkit kostet, und oder was dieser auf die Waage bringt


Hallo

kann denn keiner was dazu sagen....:ü

Hab auch die Suchfunktion benutz, aber so richtig hats mir bislang nicht geholfen...

So siehts in **ECHT** aus


LG-K.Roo



http://www.s-tec-sports.de/media/cases/bh_big.jpg

cc1
29.01.2008, 20:00
Ich täte eindeutig das abgebildete BH nehmen. Technisch m.E. die beste Lösung von den Vorgeschlagenen...

Wenn die Zipps fürn Alltag nicht passen sollten, holst Du Dir einfach noch was à la Aksium oder WH500...

K.Roo
29.01.2008, 20:09
Das mit der Force würde ich mir nochmal überlegen. Technisch sicher nicht schlecht, optisch na ja - und eben nur die Nummer 2 bei SRAM - und zwar mit deutlichem Abstand zur RED.

Na ja zumindestens gefallen mir die Force Kurbel besser als die der S-Ram...Aber die Preissprung von 4-500 € bei Gewichtseinsparung von 180 gr, das ist schon super heftig.....Also Preis /Leistung = Force...




Warum eigentlich kein Trek mehr?

Weil Trek eben DRECK ist,zumindetsens die ersten Modelle.So ein Hochwertiger Rahmen, und superschlechte Lackqualität und Rahmenaufkleber.

robelz
29.01.2008, 20:12
Na ja zumindestens gefallen mir die Force Kurbel besser als die der S-Ram...Aber die Spreissprung von 4-500 € bei Gewichtseinsparung von 180 gr, das ist schon super heftig.....Also Preis /Leistung = Force...

Es muss ja nicht die ganze Red sein, aber zumindest die 100€ für die Doubletaps kann man schon mal gut ausgeben...

K.Roo
29.01.2008, 20:17
Es muss ja nicht die ganze Red sein, aber zumindest die 100€ für die Doubletaps kann man schon mal gut ausgeben...

So, jetzt haste mich voll erwischt ....:eek:
Ich dachte die Force hätte auch den Double Tab,.. :ü
oder wie wird da geschalten...:confused:

robelz
29.01.2008, 20:19
So, jetzt haste mich voll erwischt ....:eek:
Ich dachte die Force hätte auch den Double Tab,.. :ü
oder wie wird da geschalten...:confused:

DoubleTaps sind der Ergos/STIs bei SRAM. Natürlich haben alle Gruppen die Bremsschaltgriffe. Nur haben die bei der Red andere Hebelwege. Kürzere Schaltwege und dennoch weniger Schaltwiderstand ist die Folge. Deshalb würde ich die Gruppen mischen und das Herz, also die DTs, aufwerten...

K.Roo
29.01.2008, 20:28
DoubleTaps sind der Ergos/STIs bei SRAM. Natürlich haben alle Gruppen die Bremsschaltgriffe. Nur haben die bei der Red andere Hebelwege. Kürzere Schaltwege und dennoch weniger Schaltwiderstand ist die Folge. Deshalb würde ich die Gruppen mischen und das Herz, also die DTs, aufwerten...

Weiss schon was Double Tabs means...

Aber das andere kappier ich ned ganz....
Ich dachte die Handhabung zwischen Red und Force wäre die selbe, nur dass die Red filegraner schaltet

Im Klartext laut deiner Aussage.....Force schaltest auch mit nur einem Hebel beide Richtungen, haste aber längere Schaltwege....

robelz
29.01.2008, 20:36
Force schaltest auch mit nur einem Hebel beide Richtungen, haste aber längere Schaltwege....

Genau. Red schaltet kürzer, schneller und direkter bei weniger Kraftaufwand.

speedy gonzalez
29.01.2008, 20:47
Genau. Red schaltet kürzer, schneller und direkter bei weniger Kraftaufwand.

Schneller durch die Zero Loss Technologie von SRAM X.0 Mountainbike Triggerschalter
- Red ist der erste Rennradhebel mit null Grad verlorenem Schaltwerg
- Das ergonomische Design besticht durch Komfort und geringes Gewicht
- Technologie: DoubleTap mit ZeroLoss Technology

cluso
29.01.2008, 21:14
Was haltet ihr von folgender Komination

Time VX Edge first Rahmenkit 849€
Easton Tempest Carbon und SRAM Force 1888€
Ergibt als Summe 2737€
Da bliebe ja noch einges Luft für die Anbauteile

Kann man den schlanken Time Rahmen mit den hochprofligen Tempest kombinieren!
Diese Kombination wäre momentan mein Favorit.
Noch ein paar leichte Karbon Anbauteile und ich könnt die Gewichtsdifferenz zum Specialized und BH wieder gut machen.

Ausserdem denk ich passen die Rot Töne des Times und der Tempest einfach TOP zusammen!
Das Rahmenset ist ein Auslaufmodell, denkt ihr der 57er (L) würde passen 179/85cm

Bitte noch mal um eure Meinung


Tönt sehr sehr gut.

Kaufen marsch marsch.

:D

Alecs
29.01.2008, 21:23
also TIME ist schon eine feine Sache.
Da hast du auch was individuelles.

Ich frage mich nur grade wo es den Rahmen für 849€ gibt??
Vielleicht kannst du mir mal den oder die Händler nennen. Danke.

Gruß, Alecs

robelz
29.01.2008, 21:26
Es ist nur ein einziger als Restposten. Nun... Sag ichs und mache es ihm kaputt? Hmmm... Nein :D

wambi
30.01.2008, 10:08
Ich glaub das Time gefällt mir optisch nicht so 100pro.
Es hat sich aber noch eine Interessante alternative aufgetan.
Das Colnago CLX
mit Zipp 404
SRAM Force oder DA
um 3600

Wär die Rahmengröße 54 richtig?? Sloping
dies steht auch nur mehr in der Konkurrenz zum BH.
Der Verkäufer meinte das BH sei technisch besser, aber Colnago....AMORE

Bitte noch mal um eure Meinungen

VIELEN DANK

P.S ich weiß ich bin unentschlossen!

Beast
30.01.2008, 10:37
Bitte noch mal um eure Meinungen

VIELEN DANK

P.S ich weiß ich bin unentschlossen!

Time.

Ich bin vor einigen Jahren per Zufall zu einem gekommen und liebe es seitdem heiss und innig. Für mich einer der wenigen Hersteller mit Charakter und Seele. Dazu sehr geiles Material.

Hier mal was zum sabbern: http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=93740

:D

Das Rad von Bytemax dürfte deinem Interesse wohl nahekommen. Das von Medias steht aktuell übrigens zum Verkauf...

Daddy yo yo
30.01.2008, 10:42
time
.
.
.
.
.
.
.
.
bh
colnago

ist nur meine persönliche reihenfolge.

wambi
30.01.2008, 10:51
TIME ist aus dem Rennen, gefällt mir einfach optisch nicht so gut wie die beiden anderen.


Denk ihr der der 54er beim Colnago würde passen?
Kennt jemand zufällig das Rahmengewicht+Gabel?

Vielen Dank

Banesto
30.01.2008, 11:01
Auf jeden Fall Colnage, und mit DA!:D

robelz
30.01.2008, 11:05
Ja, Colnago ist Amore, aber beim CLX muss Ernesto unglücklich verliebt gewesen sein...

wambi
30.01.2008, 11:05
Ich hab bis jetzt ne 105er, die funktioniert auch spitze.
Allerdings hab ich vom Shimano Einheitsbrei die Nase voll und am MTB bereits auch SRAM.
Ausserdem den Rahmen eines ital. Herstellers mit DA??
(Ich weiß der Rahmen kommt aus taiwan)
Daher mein Gedanke an SRAM.
Die Campa Chorus gefällt mir vom schalten nicht so gut (bitte jetzt keinen Glaubenskreig hiermit könnte man SEITEN füllen)

Größe 54 OK??

Stefan

robelz
30.01.2008, 11:11
54 ist sicher zu klein! 57 sollte perfekt passen, bei etwas mehr Überhöhung 56. Weniger würde ich nur nach jahrelanger Gewöhnung an sehr extreme Sitzpositionen machen (und selbst dann ist die Sinnhaftigkeit zweifelhaft)...

SPIRITS
30.01.2008, 11:12
Also SRAM ist wohl passender zum Ital. Hersteller als Shimpanso? :confused:

Die Dura Ace ist einfach die bessere Gruppe.
Über die Optik der Force kann man ja noch streiten - über die Technik wohl kaum.

Zudem fahren Milram etc. doch auch Colnago & Shimpanso. Gehen tut das schon.

Fragen zur Rahmengröße können eigentlich nur geschätzt werden - es sei denn, Du kannst Armlänge, Torsolänge, Oberrohrlänge & Steuerrohrlänge + gewünschte Sattelposition & Überhöhung angeben - dann wird's etwas genauer - und selbst dann entscheided am Ende immer noch das persönliche Gefühl mit.

PS: 54 klingt klein!

paulipirat
30.01.2008, 11:15
Rein von der Optik würde ich das BH nehmen und dazu dann die Ksyrium SL Premium (sind ja die neuen ES) in komplett schwarz, ohne rote Nabe und Speiche. Dann hast du wirklich ein verdammt schickes Rad.

Die Ksyriums sehen nämlich verdammt geil aus und haben auch meine 89kg anstandlos und ohne Murren durch die Gegend befördert.

wambi
30.01.2008, 11:33
So hab hier mal ne Geometrietabelle gefunden.
http://thebikeshop.com/itemdetails.cfm?action=feature&ID=1203&features=2817

Der Rahmen ist ja auch Sloping und ich habe gehört man soll je nach Sloping 2-3cm abziehen, mein Trek ist jetzt ein 56er also, 56-2 oder 3 ist 54 oder liege ich da ganz falsch?

Die Mehrheit tendiert doch zur DA anstatt Force, werde mir das noch mla durch den Kopf gehen lassen...
Mehr Gedanken mach ich mir aktuell über die Rahmengröße

Stefan

robelz
30.01.2008, 11:35
Der Rahmen ist ja auch Sloping und ich habe gehört man soll je nach Sloping 2-3cm abziehen

Die Mehrheit tendiert doch zur DA anstatt Force, werde mir das noch mla durch den Kopf gehen lassen...
Mehr Gedanken mach ich mir aktuell über die Rahmengröße

Zu Sloping: Ein altes Gerücht, nicht mehr. Fast alle Hersteller, so auch Colnago, geben so genannte VIRTUELLE Größen an, also die Größe, die bei waagerechtem Oberrohr heraus KÄME. Ergo nix mit abziehen!

Zur Force: Die Mehrheit ist sie nicht gefahren. Damit ist alles gesagt.

EDIT: Die Tabelle zeigt es doch auch, dass die GRÖßE 57 eine SITZROHRLÄNGE von 54,5 hat. Da haste Deine 2-3cm...

wambi
30.01.2008, 11:46
Wenn man sich aber beim 54er die Top-Tube-length ansieht kommt man auf 563mm dies würde dann ja wieder meinem 56er Trek (562mm) entsprechen, oder?
Das heißt ich bräucht ne längere Stütze, aber das Oberrohr hätte die gleiche Länge.
Bitte korregiert mich falls ich falsch liege!

robelz
30.01.2008, 12:31
Trek baut einfach sehr kurz und Colnago sehr lang. War Dir Dein Trek nicht ZU kurz? Darf ich mal Deine Überhöhung und Deine Vorbaulänge hören?

wambi
30.01.2008, 12:40
Also der Vorbau hat eine Länge von 100mm.
Die Sattelüberhohung habe ich gerade nicht parat, denke aber das sie so ca bei 7-8cm liegen müsste, die eingebaute Bontrager Stütze steckt etwa noch einen cm vorm Maximum im Rahmen

Danke

Stefan

SPIRITS
30.01.2008, 12:52
Trek baut einfach sehr kurz

Da spricht mal wieder die profunde Inkompetenz! :D

Trek Rahmen und "sehr kurz" für ihre Größe? :Applaus:

robelz
30.01.2008, 13:02
Da spricht mal wieder die profunde Inkompetenz! :D

Trek Rahmen und "sehr kurz" für ihre Größe? :Applaus:
Du findest einen 56er Rahmen und 562mm also lang? Gut, es ist "normal". Das ist aber Wortklauberei...

Ich bleibe dabei, dass das 54er für seine Größe zu klein ist. Aber man müsste ihn halt auf seinem Rad mal sehen. Ich würde aber empfehlen, grundsätzlich eher in die Länge als in die Tiefe zu gehen, da letzteres bei gleicher Schulterhöhe ein deutliches Abknicken im Lendenwirbelbereich produziert.

SPIRITS
30.01.2008, 13:11
Du findest einen 56er Rahmen und 562mm also lang? Gut, es ist "normal". Das ist aber Wortklauberei...



Nö. Zwischen "sehr kurz" und "normal" sehe ich einen deutlichen Unterschied.

Und ich dachte, Ihr Juristen lernt Euch klar auszudrücken....:rolleyes:

SPIRITS
30.01.2008, 13:12
Ich bleibe dabei, dass das 54er für seine Größe zu klein ist.

DAs wiederum wird anstandslos unterschrieben. :Applaus:

wambi
30.01.2008, 13:16
So Leute, ich habs getan.
Die Entscheidung ist gefallen und zwar für

Colnago CLX
Zipp 404 mit Conti 4000S (Schlauchreifenversion)
SRAM Force Gruppe
FSA Alu Anbauteile
zum Preis von 3600€

ist der Preis in Ordnung und was sagt ihr zu der Zusammenstellung?
Die Force Gruppe einfach weil ich mal was anderes ausser Shimano probieren wollte...

Gewicht soll lt. einen Configurator von Competitive Cyclist bei 6.2kg liegen.
Ich würde es auf 6,7-6,8kg schätzen, was sagt ihr?

Noch mal vielen Dank für die Unterstützung

robelz
30.01.2008, 13:18
Nö. Zwischen "sehr kurz" und "normal" sehe ich einen deutlichen Unterschied.

Und ich dachte, Ihr Juristen lernt Euch klar auszudrücken....:rolleyes:

Mea culpa. Ich wollte doch nur den 54er verhindern, was mit offenkundig nicht gelungen ist. Ich freue mich auf den nächsten Wolkenkratzer in der Galerie!

robelz
30.01.2008, 13:19
Gewicht soll lt. einen Configurator von Competitive Cyclist bei 6.2kg liegen.
Ich würde es auf 6,7-6,8kg schätzen, was sagt ihr?

Denke ähnlich wie Deine Schätzung sollte es sein. 6,2 ist jedenfalls absurd. Könnte sogar knapp an die 7kg ranreichen, je nach Anbauteilen.

SPIRITS
30.01.2008, 13:21
Gewicht soll lt. einen Configurator von Competitive Cyclist bei 6.2kg liegen.
Ich würde es auf 6,7-6,8kg schätzen, was sagt ihr?



Bei derartig detailierten Informationen würde ich sagen: Zwischen 6,5 und 7,5kg ist alles realistisch. :rolleyes:

wambi
30.01.2008, 13:31
gut dann hier noch ein paar Details...

SLR Sattel
Lenker FSA Wing Alu
Vorbau FSA OS 115
Sattelstütze k.A

Fehlen noch irgen welche Infos?
Zipp sind mit Novatec Naben
Also unter 7 ist realistisch? Das wär mein Ziel

robelz
30.01.2008, 13:33
gut dann hier noch ein paar Details...

SLR Sattel
Lenker FSA Wing Alu
Vorbau FSA OS 115
Sattelstütze k.A

Fehlen noch irgen welche Infos?
Zipp sind mit Novatec Naben
Also unter 7 ist realistisch? Das wär mein Ziel

Habe leider kein Gewicht vom CLX parat, aber angesichts der Rahmengröße sollte das passen...

wambi
30.01.2008, 13:35
Habe unterschiedliche Angaben gefunden zw. 1150 und 1170

SPIRITS
30.01.2008, 13:38
Das sind schon ein paar interessante Punkte.

Die Zipp-Novatec LRS wiegen z.B. über 1.350g - zusammen mit den relativ schweren 4000er tubulars gibt das nicht gerade einen superleichten LRS.

Die FSA Lenker-Vorbaueinheit ist mit ca. 420-450g Realgewicht auch nicht gerade leicht.

Sollte schon noch passen, wenn auch relativ knapp - und ohne allzuviel Spielzeug, Computer etc.

Pedale können locker 200g hin oder her bewegen.

PS: Wenn der CLX wirklich ca. 1.200g wiegt, könnte es knapp werden.

wambi
30.01.2008, 13:44
Naja mein Zeil ist sub 7 Hoff mal das sich das ausgeht...
Werd euch das mitteilen wenn das Gerät in ca. 14 Tagen bei mir eintrifft

robelz
30.01.2008, 13:47
PS: Wenn der CLX wirklich ca. 1.200g wiegt, könnte es knapp werden.
Davon, ehrlich gesagt sogar von 100g mehr, würde ich ausgehen...

SPIRITS
30.01.2008, 13:47
Mein Tip ohne Pedale/Flaschenhalter/Computer:

6.7kg

wambi
30.01.2008, 14:00
Damit wäre ich ja schon mal zufrieden, auch wenn ich damit keine UCI Rennen fahren darf :D

Noch mal vielen Dank für eure Unterstützung

robelz
30.01.2008, 14:06
Damit wäre ich ja schon mal zufrieden, auch wenn ich damit keine UCI Rennen fahren darf :D

Noch mal vielen Dank für eure Unterstützung

Naja, die UCI misst ja inkl. Flaschenhalter und Pedale...

Oimrausch
30.01.2008, 14:20
Mein Tip ohne Pedale/Flaschenhalter/Computer:

6.7kg


Wie fährt es sich denn so ohne Pedale ;)? Im Ernst: das BH schaut nicht schlecht aus, aber diese nach oben verlängerten Sitzrohre (ISP triff hier ja wohl nicht ganz zu) ist ein Modegag, über den sich die Radwelt in 2 Jahren kaputt lacht, denn außer einer exponierten Stelle für Rahmenschäden und Flüchen von Kleinkombibesitzern beim Ladeversuch erschließt sich mir der Sinn nicht ....

Zu den Zipps: ich fahre 2 Sätze mit Zipp-Felgen auch auf schlechten Straßen und sogar unbefestigten Wegen - für mich stabiles Alltagsmaterial, pannenfestes Reifenmaterial vorausgesetzt. Die Dinger bremsen mit der richtigen Belagkombi auch am Berg ganz ausgezeichnet. Für Gebirgstouren im Regen kann man sich ja was anderes draufziehen, wer Kohle für Zipps hat kann sich für 200 Flocken einen Satz rustikale Roller in den Keller stellen. Gruß!

SPIRITS
30.01.2008, 16:11
Wie fährt es sich denn so ohne Pedale?

Äußerst mäßig, kann ich mir vorstellen. ;)

Aber da er nicht gesagt hat, ob er Speedplay X1 oder Time Equipe Pro Al fährt, kann ich schlecht sagen: "komplett XY".

Fahrbereit mit Pedalen & Flaschenhalter also zwischen 6.9 und 7.2 kg.

K.Roo
30.01.2008, 18:18
So Leute, ich habs getan.
Die Entscheidung ist gefallen und zwar für

Colnago CLX
Zipp 404 mit Conti 4000S (Schlauchreifenversion)
SRAM Force Gruppe
FSA Alu Anbauteile
zum Preis von 3600€

Gewicht soll lt. einen Configurator von Competitive Cyclist bei 6.2kg liegen.
Ich würde es auf 6,7-6,8kg schätzen, was sagt ihr?

Noch mal vielen Dank für die Unterstützung

:gut::gut:

http://www.s-tec-sports.de/media/cases/colnago_clx_big.jpg

miki.epic
30.01.2008, 21:43
Schade, du hättest die beste/schönste Radmarke der Welt fahren können:heulend:

... aber wer weiß - kommt Zeit, kommt Time-Rad ...

phonak zwerg
24.02.2008, 09:14
Damit wäre ich ja schon mal zufrieden, auch wenn ich damit keine UCI Rennen fahren darf :D

Noch mal vielen Dank für eure Unterstützung

Hast Du Dein CLX inzwischen? Der Preis ist für die Ausstattung top.:Applaus: Stell doch mal Bilder ein. Gewicht?

marmotte
24.02.2008, 17:11
Ich habe genau deine Körpermaße und habe mir jetzt ein Rad in Größe 56 aufgebaut. 100er Vorbau, Überhöhung 9 cm passt nach ersten Probefahrten perfekt, 54 dürfte Dir also zu klein sein.