PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3 Schrauben von 7 fach Kasette entfernen, ABER WIE???



pirat
01.02.2008, 21:03
Hallo,
möchte eine 7fach Kasette auf 8/9 fach nabe montieren, habe mich schon im Forum etwas schlau gemacht und weis jetzt, dass man einen distanzring unterlegen muss und die drei Schrauben bei der Kasette entfernen muss. meine frage jetzt "wo finde ich denn eigentlich die schrauben und wie kann ich diese entfernen", haben eigentlich alle Kassetten solche Schrauben?

TonySoprano
01.02.2008, 21:22
die Köpfe wegbohren, dann das grösste Ritzel "abpfriemeln" und den Rest rausschlagen ;)

[k:swiss]
01.02.2008, 21:25
Hallo,
das sind ganz kleine 2 oder 3 mm Schrauben die ca 3,5cm lang sind.Die sitzen hinten am grössten Ritzel und sind im vordersten Ritzel verschraubt.Die kannst du mit einer flachen Zange lösen.
Die Kassetten hab ich früher am MTB auch geöffnet um die abgenudelten Ritzel auszutauschen.

gruss Cosmic

Edit: bei den alten Kasetten war das so, aber keine Ahnung ob die heutigen ( Ersatzkasetten Hg 70/Hg90) genietet sind. Dann so machen wie in Post 2 beschrieben.

showdown
01.02.2008, 22:58
Hallo,
das sind ganz kleine 2 oder 3 mm Schrauben die ca 3,5cm lang sind.Die sitzen hinten am grössten Ritzel und sind im vordersten Ritzel verschraubt.Die kannst du mit einer flachen Zange lösen.
Die Kassetten hab ich früher am MTB auch geöffnet um die abgenudelten Ritzel auszutauschen.

gruss Cosmic

Edit: bei den alten Kasetten war das so, aber keine Ahnung ob die heutigen ( Ersatzkasetten Hg 70/Hg90) genietet sind. Dann so machen wie in Post 2 beschrieben.Sind noch dieselben Schrauben, auch im Zeitalter von Plastik-Spacern. Hatte ich vor Weihnachten noch für nen Kumpel bestellt.

Und die saßen wirklich nicht sehr fest, da muß man nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen ...

Wenn keine Feinmechanik-Ausrüstung, dann mit einer sauber verarbeitete Zange mit geraden Kanten an den Backen die Schräubchen vorsichtig rausdrehen. Kann jeder, der nicht 4 linke Hände hat. :)

rolli-radler
01.02.2008, 23:59
Es gibt auch Versionen mit vernieteten Ritzeln. In diesem Fall kann man die Nieten z.B. mit einer Ahle herausschlagen.

Beast
02.02.2008, 00:33
Auch die aktuellen 7fach Kassetten sind so gebaut das man die Schrauben mit einer flachen Zange lösen kann.

Gerade vor zwei Wochen gemacht. ;)

magicman
02.02.2008, 09:44
wie die kollegen bereits beschrieben haben,
wenn vernietet ausschlagen.
wenn mit schraubköpfen mit zange oder franzosen ausschrauben.
kann auch mit inbusschrauben verschraubt sein die evtl nun verdreckt sind verschraubt sein .

i-flow
02.02.2008, 14:28
Ich kenne insgesamt dreierlei Versionen:
Vernietet: Mit Flex den Kopf abtrennen und den restlichen Stift mit einem schmalen Durchschlag rausklopfen
Verschraubt mit Sechskantkopf, wie beschrieben Zange, evtl. hat man aber auch eine passende Nuss fuer den Steckschluessel
Verschraubt mit kleinem Inbus, koennte so 2 oder 2.5 oder 3 sein. Erkennt man unter dem Dreck daran, dass garnix uebersteht -> Braeuchtest Du in Deinem Falle auch nicht entfernen :D

LG ... Wolfi ;)

pirat
02.02.2008, 18:19
Hallo,
vielen Dank für eure Tipps, bei mir war die Kasette vernietet, habe also die Köpfe aufgebohrt und dann die Schraube durchgeschlagen. Hat zwar funktioniert und es ist auch nichts kaputt gegangen, ist aber trotzdem eine SCH... Arbeit, aber gut so oft werde ich das ja auch nicht mehr machen müssen. Trotzdem nochmals vielen Dank für Eure Hilfe.

i-flow
02.02.2008, 20:10
Das ist Uebungssache und abhaengig vom vorhandenen Werkzeug ;)
Gute Dienste leistet ein Schraubstock, dann kann das Beast, aeh das *Stefan* (:D :D :D) sich nicht wegdrehen oder sonstwie abhauen.

Ich flexe es hinten immer plan, danachlaesst sich der Bolzen ein gewisses Stueck weit herausschlagen (hierfuer habe ich einen duennen Durchschlag; eigentlich brauche ich den nur dafuer :rolleyes: ). Dann kann man mit der Zange weiterziehen.

Geht mit etwas Uebung wie das Brezelbacken :)

LG ... Wolfi :icon_mrgr

K,-
02.02.2008, 21:07
Ichmeine die vermeintlichen Nieten sind/waren auch Schrauben. Kleinen Inbus leicht einklopfen und rausdrehen.