PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : komfortabelste Radhose bis 100€?



römer
02.02.2008, 10:55
Suche die komfortabelste Radhose (möglichst gutes Sitzpolster für Sitzkomfort) bis ca. 100 Euro. Welche Vorschläge, Erfahrungen und Empfehlungen habt ihr?
Danke

chriz
02.02.2008, 11:12
ich sitze gut auf gore bzw giordana.

OCLV
02.02.2008, 11:24
Giordana hatte mal so ein schönes einfaches (und dadurch komfortables) rotes Polster. Jetzt hat der Nachfolger so komische Furchen drin, die bei mir gar nicht gehen.

Nehme jetzt immer die Nalini Basic Hosen mit dem einfachen Polster das auch viele Profis zu mögen scheinen. Sehr guter Komfort auch nach mehr als 4 Stunden noch und mit 28 EUR pro Hose auch wirklich nicht zu teuer. :)

klappradl
02.02.2008, 11:31
Komme mit Craft Hosen gut zurecht.
Die hat der Händler jetzt leider nicht mehr im Programm.

Die Nachfrage hier wird sowieso nur dazu führen, dass du du irgendwand alle gängigen Hosenhersteller hier versammelt hast (außer die Marke mit dem A, die schafft die Preishürde nicht).

römer
02.02.2008, 11:39
Die Nachfrage hier wird sowieso nur dazu führen, dass du du irgendwand alle gängigen Hosenhersteller hier versammelt hast (außer die Marke mit dem A, die schafft die Preishürde nicht).

naja es gibt bestimmt radhosen die komfortabler sind als andere, manche gehen z.B. gar nicht. außerdem je mehr Leute posten desto besser kristallisieren sich ein paar Hosen heraus

Hoppeditz
02.02.2008, 12:03
Fahre seit 4 Jahren die SANTINI AirPro Gel Hosen mit Trägern, auch auf Fahrten bis 250 km. Knappe 90 EUR.

nasenmann
02.02.2008, 13:10
ich sitze gut auf gore bzw giordana.

dito


Komme mit Craft Hosen gut zurecht.


craftsachen find ich auch gut.

ist aber wie beim sattel...jeder hat ein andres gefühl. das hat teilweise nichts mit dem preis zu tun

Mount Ti
02.02.2008, 14:08
Komme mit Craft Hosen gut zurecht.
Die hat der Händler jetzt leider nicht mehr im Programm.

Die Nachfrage hier wird sowieso nur dazu führen, dass du du irgendwand alle gängigen Hosenhersteller hier versammelt hast (außer die Marke mit dem A, die schafft die Preishürde nicht).

Oh doch, die Assos Uno für 99€ ist für mich die komfortableste Hose überhaupt, auch besser als die teurere Mille. Leider hat die Hose einen Nachteil, die Haltbarkeit ist nicht wirklich toll, die Nähte am Sitzpolster gehen viel zu schnell auf.

Hifly
02.02.2008, 14:22
Ich hatte bis jetzt die Assos Mille, Nalinis, viele Protektive Hosen da der Vertrieb bei uns um die Ecke die sehr billig verkauft, Adidas und und und

und meine Lieblingshosen sind die "Haushosen" vom Hergarden. Weiss leider den Hersteller jetzt nicht aus dem Kopf. Sind halt mit "Hergarden Cycleteam" bedruckte Hosen die 50 Euro kosten, ein super Polster und eine super Quali haben. Da haben die Assos, oder die teuren Protectives für mich keine Chance.

Leider gibts die nicht im Webshop, oder ich hab sie noch net gefunden. Aber wer mal beim Hergarden im Laden ist sollte sie mal anprobieren ;-)

Gruß Hifly

pandachen
02.02.2008, 14:43
Komme mit Craft Hosen gut zurecht.
Die hat der Händler jetzt leider nicht mehr im Programm.

Die Nachfrage hier wird sowieso nur dazu führen, dass du du irgendwand alle gängigen Hosenhersteller hier versammelt hast (außer die Marke mit dem A, die schafft die Preishürde nicht).

Die FI Mille von Assos ist aber einfach die Beste. Ich bin auch schon viele andere Hosen gefahren, aber es gibt nichts besseres. Die ist einfach ihr Geld wert. In Kombination mit dem SLR TT von Selle Italia einfach unschlagbar.
Ich bin zudem bei vielen Marathons in den Alpen unterwegs. Da fahren weit über die Hälfte der Teilnehmer diese Hose. Die können sicher nicht alle irren.
Die Verarbeitung und Haltbarkeit ist ebenfalls topp. Ich hatte noch keine, bei der sich die Naht oder ähnliches aufgelöst hat.

tvaellen
02.02.2008, 15:34
Die Ultrasensor von Pearl Izumi
http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=5670;group=81;page=3;ID=d3 19e2baefbf56b41f2dcb129e6abb25

M.E. sogar besser als die 30-40 Euro teurere Microsensor (habe beide), weil der Stoff weniger empfindlich ist. Passform und Polster sind besser als bei Gore, von denen ich auch 2-3 habe. Bei Assos kann ich (noch) nicht mitreden.
H&S hat die Hose öfter mal im Sonderangebot; ich habe damals iirc nur 49 oder 59 Eu bezahlt.