PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OT: Wie behalten schweizer Fahrrad-Soldaten warme Füsse?



willerw
03.02.2008, 14:26
Oder behielten? Gibt es die Fahrrad fahrenden Soldaten noch?

Ich fahre seit knapp einem Monat mit dem Fahrrad zur Lehrstelle. Sind nur 17 KM, aber am Ende habe ich kalte Füsse. Ich muss allerdings knapp 10 KM über Deiche fahren und wenn da der Wind bläst, zieht es sofort an den Füssen.

Wäre für jeden Tipp dankbar wie ich auf einem normalen Fahrrad mit möglichst Alltagsschuhen warme Füsse behalten kann.


----EDIT---

Vielleicht kann mal einer der mods diesen post ins Technik Forum verschieben. Sorry, hab das eben erst gesehen ...

StressKind
03.02.2008, 14:44
neopren überschuhe passen auch über normale turnschuhe. musst nur die entsprechende größe kaufen. kostenpunkt ca. 20-30€. wirkt wunder gegen den wind. evtl. noch ne warme einlegesohle aus dem schuhgeschäft für 4€. reicht bei mir mit dünnen rennrad sommerschuhe problemlos bis 5 Grad oder sogar noch weniger.

cc1
03.02.2008, 15:25
Oder behielten? Gibt es die Fahrrad fahrenden Soldaten noch?


Nein, die gibt es nicht mehr. Wurden abgeschafft. Vor 2 Jahren oder so...

floh
03.02.2008, 15:52
Oder behielten? Gibt es die Fahrrad fahrenden Soldaten noch?
nein, gibt es wie gesagt nicht mehr, die letzte rekrutenschule war 2002.
allerdings muss ich zugeben, dass ich während meiner rs wohl immer gefroren habe, auf dem rad jedoch nie ;)
stiefel und zwei paar socken reichen während des fahrens eigentlich immer aus, sobald man rumsteht frieren sie jedoch ein.

eine idee wäre es vielleicht, windstopersocken zu tragen, allerdings passen die wohl kaum in alltagsschuhe, da sie bisweilen dick auftragen. ein zweites paar schuhe im rucksack mitzunehmen ist wohl die bessere alternative.

pdignus
03.02.2008, 15:58
Hier ein Link, kleiner Kasten unten. Obwohl die ganze Geschichte lustig ist. :D

http://www.welt.de/vermischtes/article743634/Schweizer_Armee_marschiert_in_Liechtenstein_ein.ht ml

http://www.enigmayr.de/html/presse.html

Zu den kalten Füßen: Ich fahre seit Jahren SealSkinz Socken (Wasser-und Winddicht, gibts bei Rose, nicht billig, 44€ die sich aber lohnen, halten ewig) dann Radschuhe und darüber von Gore Überschuhe, sehr, sehr warm aber auch teuer. Nur laufen sollte man mit denen nicht, da geht jeder Überschuh schnell kaputt. Erst kurz vorm Radfahren anziehen und sofort danach ausziehen.

pinguin
03.02.2008, 15:59
[...]Ich fahre seit Jahren SealSkinz Socken[...]

Die Dinger sind jeden lausigen ct. wert.

pdignus
03.02.2008, 16:04
Bin Hardcore Winterfahrer, jetzt im rheinland ists ja nicht mehr sooo kalt, aber früher in Ulm warens auch manchmal -10°C oder sogar mehr wenns mit dem Rad zur Arbeit ging. Ok,ok, da wurde es dann langsam an allen sich nicht bewegenden körperteilen kalt...:D

willerw
03.02.2008, 17:03
Danke für die Infos.

Radsport-Krams ist nicht für meinen Zweck geeignet. Habe das hier gefunden

http://www.grube.de/csc_articles.php?nPos=10&svArticleGroup=Schuhe&svSpecial=&svValue=meindl&VID=TaqwQdd7R2cRPr1L

werd mich da mal durcharbeiten. Hoffe nur das die Sohlen für Pedale geeignet sind und nicht brechen oder sich ablösen.

Ach so, hier noch was zu warmen Stiefeln (thread ist aus 2001)

http://www.djz.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=3&t=000002

AlexiZorbas
03.02.2008, 18:56
ich kann mich erinnen das ich letztes jahr im sommer
an der össi-grenze 2 soldaten mit rädern gesehen habe!

Gast0815
03.02.2008, 19:02
Und ich habe schon Armeeräder (woher?) einen 300 km Radmarathon fahren gesehen (kein Scherz).

pdignus
03.02.2008, 22:24
ich kann mich erinnen das ich letztes jahr im sommer
an der össi-grenze 2 soldaten mit rädern gesehen habe!

Spione, Spione, Internationaler Zwischenfall :Applaus::Applaus:

froschkoenig
04.02.2008, 00:19
die amis scheinen auch auf rädern unterwegs zu sein:

http://www.combatreform.com/bike.gif
http://www.combatreform.com/ubike2000.gif
http://www.combatreform.com/13.jpg

machupu
04.02.2008, 18:50
ich hatte das Vergnügen bei den Radfahrer meinen Militärdienstausbildung zu machen ( 17 Wochen). ich bekamm 2 Paar Militärschuhe,eines mit Ledersohle und genagelt, eines mit Gummisohle. Eine dünne Socke und eine normale Wollsocke hat gerade gereicht nicht allzu fest zu frieren. Fahrrad mit Maschinengewehr hintendrauf, sicher über 30 Kilo. Mein Gewicht mit 20 Jahre.53 Kg.hat kein Spass gemacht.