PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifenhaltbarkeit



Jock
04.09.2002, 12:09
wann ist es ratsam die bereifung zu wechseln ? an meinem hinterreifen ist an einer kleinen stelle die gummischicht weggebremst und ich frage mich, ob ein wechsel notwendig ist (neue reifen habe ich mir gekauft - der verkäufer brummelte nur etwas von auf nummer sicher gehen blabla - aber noch nicht aufgezogen), zmal ansonsten bis auf kleiner "einstiche" der reifen noch halbwegs in ordnung ist
gruß
jock

muellmat
04.09.2002, 13:00
Hallo Jock,
ich würde die Reifen der LR tauschen, also von hinten nach vorne und - logisch - von vorne nach........
Falls Du zu unsicher bist machste halt vorne den neuen und hinten den alten von vorne. :)
gruß
mm

K.Lack
04.09.2002, 13:21
Hi Jock,
man tauscht auf keinen Fall halb durchgebremste Reifen nach vorne! Lass Dir nicht so einen Quatsch erzählen. Du kannst den gut erhaltenen Vorderreifen hinten aufziehen und vorne einen neuen montieren, wenn Du etwas sparen willst. Vorne fährt man den besseren Reifen, weil es viel gefährlicher ist, wenn vorne etwas passiert als hinten.

muellmat
04.09.2002, 13:41
Hallo K.Lack,
ich gebe Dir ja recht wenn der Reifen HALB Abgebremmst ist, aber Jock schreibt doch "eine kleine Stelle". Und wenn DU zu Ende liest, sage ich das selbe wie Du.
Gruß
mm

batti
04.09.2002, 13:51
Ich gehöre eher zu den faulen Menschen.

Nach meinen Erfahrungen steig die Pannenhäufigkeit erheblich, wenn der Reifen schon weit runtergefahren ist.
Deshalb wechsel ich den Mantel, sobald er "glatt" gefahren ist. Jedenfalls bevor die Pannenserie beginnt und Arbeit macht.

Grundsätzlich wechsel ich den Reifen, wenn die Karkasse beschädigt wurde. Da sind mir Kompromisse zu gefährlich.

Max
04.09.2002, 17:21
ich persönlich tausche reifen bei Bremsstrichen die etwas länger sind aus oder wenn sie eckig werden


Gruß Max

Sandy-Major
04.09.2002, 21:01
falls Du der selbe Jock bist wie aus dem alten Forum, ist Dir der Joke aber gelungen. Hätte nicht gedacht, dass darauf einer 'ne ernstgmeinte Antwort gibt.;)
Falls nicht: Schmeiß den Reifen weg.

Schönen Gruß
Sandy-Major

piccolo stronzo
04.09.2002, 22:39
Profil ist bei den üblichen Breiten der Rennradreifen sowieso völlig unnötig. Ob Slick oder mit Profil, die Gummimischung der Laufräder hat da einen größeren Einfluß.

Mahlzeit

Kai Pirinha
18.09.2002, 23:14
Original geschrieben von K.Lack
Hi Jock,
man tauscht auf keinen Fall halb durchgebremste Reifen nach vorne! Lass Dir nicht so einen Quatsch erzählen. Du kannst den gut erhaltenen Vorderreifen hinten aufziehen und vorne einen neuen montieren, wenn Du etwas sparen willst. Vorne fährt man den besseren Reifen, weil es viel gefährlicher ist, wenn vorne etwas passiert als hinten.
Genau!!!! Siehe auch www.smolik.de

sensole
19.09.2002, 08:06
Wenn der Gummi weg ist, kommt meines Wissens das Gewebe zum Vorschein. Dann dauert es in der Regel noch einige Kilometer bis der Reifen platt ist. Sofern Du Wanderschuhe dabei hast - weiterfahren, sonst sofort wechseln.

Abstrampler
07.10.2013, 09:43
:what:


Hi Jock,
man tauscht auf keinen Fall halb durchgebremste Reifen nach vorne! Lass Dir nicht so einen Quatsch erzählen. Du kannst den gut erhaltenen Vorderreifen hinten aufziehen und vorne einen neuen montieren, wenn Du etwas sparen willst. Vorne fährt man den besseren Reifen, weil es viel gefährlicher ist, wenn vorne etwas passiert als hinten.

Wenn ich den Siu zitieren möchte, setzt Tapatalk das ins Display. Bemerkenswert...

Ich geh mal testen, ob der Sommer echt schon weg ist.
Der Crosser wartet schon auf mich. ;)

Kathrin
07.10.2013, 09:44
:what:



Wenn ich den Siu zitieren möchte, setzt Tapatalk das ins Display. Bemerkenswert...

Ich geh mal testen, ob der Sommer echt schon weg ist.
Der Crosser wartet schon auf mich. ;)

Leichenfledderer!

Abstrampler
07.10.2013, 09:47
Leichenfledderer!

Ich kann nix dafür!

Jock und Lack... hihi...

Abstrampler
07.10.2013, 09:54
Aber ich kapier echt nicht, wieso ich im 2013er DGMGNF was zitiere und Tapatalk gräbt so etwas aus und springt mitsamt meinem Geschriebenen da hin.


Faszinierend.