PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ausgefranster zug... unfreiwillig singlespeed



froschkoenig
08.02.2008, 17:55
Hallo,
ich habe gerade mein schaltwerk gewechselt, leider war der alte zug ausgefranst und ich krieg den so natürlich nicht durch die entsprechende öse.

jetzt fahr ich unfreiwillig singlespeed und des gefällt mir gernicht, ist ja auch der höchste gang...

Gibts nen trick wie man mit ausgefansten zügen verfahren kann oder hhilft nur der austausch?

a x e l
08.02.2008, 18:00
Hallo,
ich habe gerade mein schaltwerk gewechselt, leider war der alte zug ausgefranst und ich krieg den so natürlich nicht durch die entsprechende öse.

jetzt fahr ich unfreiwillig singlespeed und des gefällt mir gernicht, ist ja auch der höchste gang...

Gibts nen trick wie man mit ausgefansten zügen verfahren kann oder hhilft nur der austausch?

Kommt halt darauf an, wie weit ausgfranst und wie lang der Zug über die Klemmschraube überstand.:D

Im günstigsten Fall einige mm abschneiden und gut. Wenn du in Sibieren wärst und kein neuer Zug zu bekommen ist, könntest du auch die die Aussenhülle, wenn machbar, kürzen.

Am Besten einen neuen Zug kaufen und den langen für den Umwerfer nehmen.

Prepeg
08.02.2008, 18:31
Wenn Dir das mal auf freier Wildbahn passiert, dass ein Zug reißt und Du gezwungen bist, die nächsten Steigungen hinten auf dem 11er Ritzel zu fahren.... einfach einen Stein ins Parallelogamm klemmen (natürlich vorher das Schaltwerk auf die Höhe des gewünschten Ritzel bringen).

froschkoenig
08.02.2008, 18:48
Wenn Dir das mal auf freier Wildbahn passiert, dass ein Zug reißt und Du gezwungen bist, die nächsten Steigungen hinten auf dem 11er Ritzel zu fahren.... einfach einen Stein ins Parallelogamm klemmen (natürlich vorher das Schaltwerk auf die Höhe des gewünschten Ritzel bringen).

Danke!

Man In Red
08.02.2008, 18:54
Wenn Dir das mal auf freier Wildbahn passiert, dass ein Zug reißt und Du gezwungen bist, die nächsten Steigungen hinten auf dem 11er Ritzel zu fahren.... einfach einen Stein ins Parallelogamm klemmen (natürlich vorher das Schaltwerk auf die Höhe des gewünschten Ritzel bringen).

guter und immer zu realisierender tipp! klasse! sache für die trickschatzkiste würde ich sagen!

erscheint einem völlig logisch, aber drauf gekommen wär ich glaub im ernstfall nicht so schnell:6bike2:

nikerider
08.02.2008, 18:55
Hatte das problem auch erst vor kurzem...aber beim Bremszug

War gerade beim ablängen der bremshülle für die hr-bremse und klack, und aaaaaahhhhhhhhhhhhhhhh:D

Da war noch der nagelneue Zug drin:(
Hab ihn jetzt Vorne im Einsatz, hat aber erst nicht gepasst. Erst Außenhülle für vorne zu lang und dann zu kurz...
Vorbau 2-3cm weiter runter gestellt (Rad war noch nicht eingestellt) und passt perfekt, nach der Klemmung schaut vllt noch ein cm raus:rolleyes:

Lg Sven

Man In Red
08.02.2008, 19:00
Hatte das problem auch erst vor kurzem...aber beim Bremszug

War gerade beim ablängen der bremshülle für die hr-bremse und klack, und aaaaaahhhhhhhhhhhhhhhh:D

Da war noch der nagelneue Zug drin:(
Hab ihn jetzt Vorne im Einsatz, hat aber erst nicht gepasst. Erst Außenhülle für vorne zu lang und dann zu kurz...
Vorbau 2-3cm weiter runter gestellt (Rad war noch nicht eingestellt) und passt perfekt, nach der Klemmung schaut vllt noch ein cm raus:rolleyes:

Lg Sven

nach dem motto: nein ich fahre normal keine so brutale überhöhung, aber mein bremszug war so kurz da musste ich..." :quaeldich

sorry für den spam :ü

nikerider
08.02.2008, 19:06
nach dem motto: nein ich fahre normal keine so brutale überhöhung, aber mein bremszug war so kurz da musste ich..." :quaeldich

sorry für den spam :ü

Genau so:D

Ist ja mein Winterrad, hab mich schon auf wenigstens ein bisschen Komfort gehofft, und nun:heulend:

Alles am Arsch, ne Fette Sattel-Lenker Entferung (ist n mtb mit rr-lenker:ä) und jetzt auch noch ne schöne Überhohung:rolleyes:

Aber lieber fahr ich so, anstatt mir einen neuen Zug zu kaufen:ä:D

Lg Sven

Prepeg
08.02.2008, 19:15
@ Man in Red:
Werde versuchen, es dort unterzubringen. Hat mich schon mal davor bewahrt, auf dem 30er Kettenblatt meines alten 3fach-Renners nach Hause zu kurbeln...