PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gibt es eine Alternative für Gelegenheitsnachtfahrer als Stirnlampe?



Lausitzer-Granit
12.02.2008, 21:39
Gibt ja gerade einen Thread als Lenkerleuchte. Ich such eben eine gediegene Stirnlampe mit optimaler Leuchtausbeute aber nicht zum Preis einer Lupine Wilma :D

Achso; und sie sollte kompakt sein mit Akku aber ohne Kabelgedöhns oder externe Akkus o.ä.
Und eben LED oder so.

miki.epic
12.02.2008, 21:55
Für die Fenix (L2D) gibt es auch ne Halterung zur Befestigung am Helm.

Ansonsten Ixon IQ Speed, da biste aber schon wieder bei 150,-

Lausitzer-Granit
12.02.2008, 22:01
Nee , ne echte Stirnlampe zum Auf und Absetzen.
z.b.

http://www.sportbuck.com/products/Bergsport/Lampen/Stirnlampen/Lucido-TXlite-Stirnlampe-red.html

Lausitzer-Granit
13.02.2008, 16:09
Weiß sonstwer noch nen Tip ???

xentis
13.02.2008, 18:20
Ich habe mittlerweile viele verschiedene Stirnlampen hier, hauptsächlich für Skitouren/Skifahren. Von Mammut und Petzl jeweils das Topmodell für ca. 80 Eur. Sind beide nicht schlecht, haben aber Akku/batteriefächer hinten am Riemen. Hab noch eine von Black Diamond ohne externes Batteriefach aber mit eher bescheidener Lichtausbeute.

Geheimtip sind Aldi (aber mit externem Batteriefach am Riemen) (sehr gutes Spotlicht) und vor allem (!!) von OMV (Tankstelle) die Stirnlampe als Punkteprämie beim Tanken für 3.90 Eur (!!). Hat interne Batterien und 3 stufiges Licht + Blinken mit hervorragender Lichtausbeute, eher etwas breitbandiger.

cluso
13.02.2008, 20:38
Silva?

Hab die L3?

Sehr hell in Anbetracht der paar Dioden und mit weitem Abstand die beste und haltbarste Verarbeitung aller Stirnlampen die ich bisher hatte (und ich hatte sie alle ;) ).

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=sv_01103&GTID=73d48e68babea07e0bb963217a3be0e1a33

Preis schmerzt zwar, aber bei mir waren die Petzl und Black Diamonds die nur wenig billiger sind nach einem Winter Joggen platt.

Gruß

Lausitzer-Granit
13.02.2008, 22:18
Danke . Wenn ich das mal so einschätze sind externe Akkus eben insgesamt schwerer und unpraktischer aber dafür heller.
Und integrierte sind eben aufgeräumter aber etwas leuchtschwächer.

Trotzdem find ich die 2.Version für mich vorteilhafter.Werd mal OMV und Aldi prüfen...

miki.epic
13.02.2008, 22:38
Die hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=sv_01101&k_id=1302&hot=0) wurde mir bei Globetrotter auch empfohlen als ich mir die Fenix gekauft hab. Von der Leuchtkraft soll sie ähnlich gut wie die Fenix sein, dass konnte ich aber nur bedingt im Laden vergleichen. Sonst weiß ich aber nicht viel drüber.

pässesammler
13.02.2008, 22:49
hab auch die vom aldi und kann sie dir uneingeschränkt empfehlen,
hat so rund 10€ gekostet und ist wirklich top!

ich benutz sie immer zum laufen, dafür ist sie mehr als ausreichend!
ob sie zum radfahren als Licht allein reicht weiß ich nicht...
kommt halt drauf an wie schnell du fährst:rolleyes:

Lausitzer-Granit
14.02.2008, 00:13
Die hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=sv_01101&k_id=1302&hot=0) wurde mir bei Globetrotter auch empfohlen als ich mir die Fenix gekauft hab. Von der Leuchtkraft soll sie ähnlich gut wie die Fenix sein, dass konnte ich aber nur bedingt im Laden vergleichen. Sonst weiß ich aber nicht viel drüber.


UUhh, die sieht aber schon "gewaltig" aus...