PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entscheidungshilfe für Hinterradnabe bei Zipp - Tune Olympic Gold 280er



clekilein
21.02.2008, 14:29
Hi!

Ich bin mal wieder Ultra; ich habe für 400€ zwei Zipp 280er (die alten 303er als Satz) und eine Tune Vorderradnabe und dafür passende CX-Ray bekommen. Jetzt Stellt sich nur noch eine Frage: Welche Hinterradnabe??
(es ist eine 24 Loch Nabe)

Ich habe hier noch eine Campa Neutron HR nabe rumliegen; das wäre mal eine wirklich exotische Kombi! Aber leider etwas schwer (260 gramm wiegt die Nabe!)

Eine Tune nabe müsste ich mir kaufen; würde zur Vorderradnabe passen; bloß welches Modell? Hätte ich Steifigkeitseinbußen gegenüber meiner Neutron?

Wie ich an Zipp-Naben komme weiß ich nicht.

Eine AmClassic Nabe könnte ich zur Not auchnehmen.


Es kommt nicht nur Gewicht an, sondern auch auf Steifigkeit. Was meint ihr? Was würdert ihr für ´ne Nabe nehmen? Vielleicht eine die ich nicht aufgelistet habe?

Vorweg: eine DT 190 kann ich mir als Junior nicht leisten.

XTR_Chris_XTR
21.02.2008, 14:38
vielleicht ne Tune die zur Vorderradnabe passt?

Wenn die zu teuer ist, dann halt ne AMC

Stalko
21.02.2008, 14:42
Wenn vorn Tune warum nicht hinten auch.
z.B. die Mag 180, ~187g, Listenpreis 289€

clekilein
21.02.2008, 14:53
was meint ihr vor allem zu der Idee mit der Record Ultra Nucleon Nabe?
Die Passende Vorderradnabe würde ich natürlich auch irgendwie besorgen...

Daddy yo yo
21.02.2008, 16:03
ich als laie stelle einfach mal in den raum, dass sich die steifigkeit eines laufrades nur wenig (ev. sogar gar nicht?) durch die wahl der nabe beeinflussen lässt. die steifigkeit von neutrons liegt natürlich im zusammenspiel nabe, felge, speichen, spannung begründet. zipp lrs gelten allgemein ja nicht eher als die steifsten lrs, was aber meiner ansicht nach aber mehr an den felgen und den geringen speichenspannungen liegt als an den naben selbst. oder lieg ich da völlig daneben mit meiner einschätzung?

mein tipp: entweder passend zur vr-nabe eine tune hr-nabe, oder auf die paar gramm gewichtsersparnis sch a i sen und die neutron hr-nabe verbauen. so würdest du vermutlich viel geld sparen! obwohl, wie sieht's mit dem speichenkopf bei der neutron hr-nabe aus? ist es eine "klassische" nabe, die mit gebogenen speichen eingespeicht wird? meine neutron carbon sind - zumindest auf einer seite - mit geraden speichen aufgebaut, soweit mein löchriges hirn mich nicht gänzlich im stich lässt. lassen sich solche speichen in der nötigen länge auftreiben? welche mehrkosten entstehen dadurch?