PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anleitung Mavic Freilaufwechsel



legende
27.02.2008, 23:21
hallo zusammen,

ich möchte gerne mein mavic ksyrium elite HR von shimano auf campa freilauf umbauen. den passenden freilauf habe ich schon gefunden. nur mit dem umbau blicke ich noch nicht ganz durch.

bevor alle wieder mit der sufu kommen - ich hab echt alles zu dem thema durchsucht. es gibt hier auch zahlreiche threads, allerdings keinen mit einer wirklichen anleitung. überall steht was von inbusschlüsseln aber ich sehe nur einen 5er inbus auf der antriebsseite (in der achse) und hab auch keinen plan wie ich die achse rausbekomme oder was ich tun muss. hat jemand dazu etwas detailliertes oder kann es mir erklären?

dank euch,
legende

showdown
27.02.2008, 23:49
Schnellspanner raus
Kassette ab
Achse auseinander schrauben, Achse aus 2 Hälften zusammengesetzt, beidseitig 5er Imbus in der Achse, normales Rechtsgewinde
linke Achshälfte rausnehmen
rechte Achshälfte mitsamt Freilaufkörper vorsichtig abziehen, aufpassen, daß die beiden Sperrklinken / -Federn nicht wegflitschen
Nabenkörper + Dichtung putzen, sparsam neu ölen
neuen Freilaufkörper innen sparsam ölen
HR horizontal (rechte Seite nach oben), Sperrklinken auf Nabe prüfen, Unterlegscheibe oben auf Nabenkörper aufsetzen
Sperrkliken leicht zusammendrücken, Freilaufkörper von oben aufsetzen
beide Achsteile wieder rein, sanft festziehen
Kassette drauf
Schnellspanner rein
HR montieren und glücklich sein

Noch Fragen, Kienzle ? ;)

legende
28.02.2008, 00:23
Schnellspanner raus
Kassette ab
Achse auseinander schrauben, Achse aus 2 Hälften zusammengesetzt, beidseitig 5er Imbus in der Achse, normales Rechtsgewinde
linke Achshälfte rausnehmen
rechte Achshälfte mitsamt Freilaufkörper vorsichtig abziehen, aufpassen, daß die beiden Sperrklinken / -Federn nicht wegflitschen
Nabenkörper + Dichtung putzen, sparsam neu ölen
neuen Freilaufkörper innen sparsam ölen
HR horizontal (rechte Seite nach oben), Sperrklinken auf Nabe prüfen, Unterlegscheibe oben auf Nabenkörper aufsetzen
Sperrkliken leicht zusammendrücken, Freilaufkörper von oben aufsetzen
beide Achsteile wieder rein, sanft festziehen
Kassette drauf
Schnellspanner rein
HR montieren und glücklich sein

Noch Fragen, Kienzle ? ;)

sensationell, vielen dank! genau so etwas hat mir gefehlt.
bei mir scheint es etwas anders, aber dank deiner anleitung konnte ich nun die anderen threads dazu besser deuten: bei mir muss ich zu beginn auf der linken (nicht antriebs-)seite ein kurzes stück der achse entfernen/abziehen. dann wird auf der linken seite in der achse ein 10mm inbus frei. ab dann wie in deiner anleitung beschrieben öffnen mit 5mm inbus rechts auf antriebsseite.
empfiehlt sich für die schmierung des freilauf ein bestimmtes öl oder ist das wurscht? ich hätte brunox kriechöl oder dynamic kettenschmierstoff im angebot, von pedros auch diverse kettenöle.

derbrocken
28.02.2008, 07:04
Hier nochmal die Mavic-Anleitung zum Thema-Is echt kein Hit-Is in 5min. gemacht & ich trau mir sonst nichmal zu ne Schaltung einzustellen :(

Mavic-Link (http://www.tech-mavic.com/tech-mavic/technical_manual/data/tech-mavic/uk/sources/Produits/ROUTE/Roues/KsyriumElite/KsyEliteFWBody.pdf)

Übersicht weitere Laufräder/Anleitungen: Overview (http://www.tech-mavic.com/tech-mavic/technical_manual/data/tech-mavic/uk/produits/road/roues.htm)

Gruß
Jan

legende
28.02.2008, 11:07
Hier nochmal die Mavic-Anleitung zum Thema-Is echt kein Hit-Is in 5min. gemacht & ich trau mir sonst nichmal zu ne Schaltung einzustellen :(

Mavic-Link (http://www.tech-mavic.com/tech-mavic/technical_manual/data/tech-mavic/uk/sources/Produits/ROUTE/Roues/KsyriumElite/KsyEliteFWBody.pdf)

Übersicht weitere Laufräder/Anleitungen: Overview (http://www.tech-mavic.com/tech-mavic/technical_manual/data/tech-mavic/uk/produits/road/roues.htm)

Gruß
Jan

klasse, vielen dank.
das einzige was ich nicht verstehe:
bei meinen ksyrium elite BJ06 ist definitv kein 5mmm inbus auf der linken seite sondern nur ein 10mmm inbus nach abziehen eines teils der achse, das widerspricht sich aus meiner sicht mit der mavic anleitung.
aber da es nun klappt mache ich mir da mal nicht weiter gedanken, interessieren würde es mich aber trotzdem falls es mir einer erklären kann?

showdown
28.02.2008, 13:00
klasse, vielen dank.
das einzige was ich nicht verstehe:
bei meinen ksyrium elite BJ06 ist definitv kein 5mmm inbus auf der linken seite sondern nur ein 10mmm inbus nach abziehen eines teils der achse, das widerspricht sich aus meiner sicht mit der mavic anleitung.
...Bei den 06ern kommt aber wirklich nix anderes als 2 5er Imbus drin vor .... sicher, daß es bei Dir 06er Ksyrium sind ?

Und zum Öl: es gibt ein spezielles Mavic Mineralöl, das führt aber zumindest keiner der mir bekannten örtlichen Händler und auch keiner der mir bekannten Versender.

Deshalb fahre ich schon immer mit normalem Motorenöl vom Auto. Brunox (WD 40 etc.) als betont kriechfähiges Leichtöl lieber nicht, dessen Dauer-Schmierfähigkeit ist vmtl. nicht ausreichend. Und vielleicht nochmal der Hinweis, eher öfter und dafür sparsam zu ölen (vielleicht 3 Tropfen auf den Dichtring und 5 Topfen in die Freilauf-Trommel), sonst diffundiert das überschüssige Öl eh nur raus und versaut Nabenflansch, Speichen und Kassette. :)

legende
28.02.2008, 13:45
Bei den 06ern kommt aber wirklich nix anderes als 2 5er Imbus drin vor .... sicher, daß es bei Dir 06er Ksyrium sind ?

Und zum Öl: es gibt ein spezielles Mavic Mineralöl, das führt aber zumindest keiner der mir bekannten örtlichen Händler und auch keiner der mir bekannten Versender.

Deshalb fahre ich schon immer mit normalem Motorenöl vom Auto. Brunox (WD 40 etc.) als betont kriechfähiges Leichtöl lieber nicht, dessen Dauer-Schmierfähigkeit ist vmtl. nicht ausreichend. Und vielleicht nochmal der Hinweis, eher öfter und dafür sparsam zu ölen (vielleicht 3 Tropfen auf den Dichtring und 5 Topfen in die Freilauf-Trommel), sonst diffundiert das überschüssige Öl eh nur raus und versaut Nabenflansch, Speichen und Kassette. :)


great, vielen dank für die infos.
evtl. habe ich wohl dann in 2006 unwissentlich 05er laufräder gekauft...aber was solls, läuft ja alles und den freilauf tauschen kann ich nun auch.
beste grüße
legende

Panchon
28.02.2008, 14:06
Schnellspanner raus
Kassette ab
Achse auseinander schrauben, Achse aus 2 Hälften zusammengesetzt, beidseitig 5er Imbus in der Achse, normales Rechtsgewinde
linke Achshälfte rausnehmen
rechte Achshälfte mitsamt Freilaufkörper vorsichtig abziehen, aufpassen, daß die beiden Sperrklinken / -Federn nicht wegflitschen
Nabenkörper + Dichtung putzen, sparsam neu ölen
neuen Freilaufkörper innen sparsam ölen
HR horizontal (rechte Seite nach oben), Sperrklinken auf Nabe prüfen, Unterlegscheibe oben auf Nabenkörper aufsetzen
Sperrkliken leicht zusammendrücken, Freilaufkörper von oben aufsetzen
beide Achsteile wieder rein, sanft festziehen
Kassette drauf
Schnellspanner rein
HR montieren und glücklich sein

Noch Fragen, Kienzle ? ;)

Hat zufällig jemand eine Anleitung in etwa dieser Art für Tune-Naben (VR & HR) parat? Das wäre schön. Ich bräucht's nicht so sehr wegen eines Freilaufwechsels als vielmehr zum Austauschen der Lager.

Viele Grüße
Franz

legende
29.02.2008, 10:35
Bei den 06ern kommt aber wirklich nix anderes als 2 5er Imbus drin vor .... sicher, daß es bei Dir 06er Ksyrium sind ?

Und zum Öl: es gibt ein spezielles Mavic Mineralöl, das führt aber zumindest keiner der mir bekannten örtlichen Händler und auch keiner der mir bekannten Versender.

Deshalb fahre ich schon immer mit normalem Motorenöl vom Auto. Brunox (WD 40 etc.) als betont kriechfähiges Leichtöl lieber nicht, dessen Dauer-Schmierfähigkeit ist vmtl. nicht ausreichend. Und vielleicht nochmal der Hinweis, eher öfter und dafür sparsam zu ölen (vielleicht 3 Tropfen auf den Dichtring und 5 Topfen in die Freilauf-Trommel), sonst diffundiert das überschüssige Öl eh nur raus und versaut Nabenflansch, Speichen und Kassette. :)


also sorry wenn ich jetzt hier nochmal nerven muss aber irgendwie kapier ichs nicht: sowohl in der anleitung von mavic für ksyrium elite 06 auch als für die ältere version (05) wird von 5er inbus auf beiden achseiten zum lösen des freilaufs gesprochen. bei mir ist es aber wie gesagt ein 10er inbus auf der einen seite nachdem man ein stück der achse abgezogen hat - was man erstmal wissen muss. wie gesagt funktioniert alles, aber ich frage mich was ich dann für ein laufradmodell habe??? :confused::confused::confused:

victim of fate
01.03.2008, 21:33
Was genau schmiert das Öl eigentlich? Ich meine, in die Lager dringt es eher nicht ein, oder?

robby_wood
01.03.2008, 22:35
Bei den Ksyriums ältere Bauart ist es auch ein 10er und ein 5er nach Abziehen eines Teils der Achse.

Daher habe ich nicht durchgeblickt und es zum Händler gebracht. Der hat auch nicht durchgeblickt und Schraubstock benutzt. Damit hat er das Teil zum Abziehen etwas gequetscht.

Macht das was? In der Zwischenzeit war das Teil wg. gerissener Speiche bei Mavic. Die haben es aber nicht ersetzt.

Kann mir evtl. jemand so ein Teil verkaufen/besorgen?

legende
02.03.2008, 01:52
Bei den Ksyriums ältere Bauart ist es auch ein 10er und ein 5er nach Abziehen eines Teils der Achse.

Daher habe ich nicht durchgeblickt und es zum Händler gebracht. Der hat auch nicht durchgeblickt und Schraubstock benutzt. Damit hat er das Teil zum Abziehen etwas gequetscht.

Macht das was? In der Zwischenzeit war das Teil wg. gerissener Speiche bei Mavic. Die haben es aber nicht ersetzt.

Kann mir evtl. jemand so ein Teil verkaufen/besorgen?

??? ja wie ???
hat mavic dir kein angebot gemacht wie man den schaden beheben kann??

victim of fate
02.03.2008, 15:37
Was genau schmiert das Öl eigentlich? Ich meine, in die Lager dringt es eher nicht ein, oder?

^ich möchte an die Frage auch gleich noch anschließen:
gibt es irgendwo Ersatzlager für die Ksyriums und wie kannich die wechseln, die sind ja eingepresst...

notwist
22.04.2008, 13:06
Bei den 06ern kommt aber wirklich nix anderes als 2 5er Imbus drin vor .... sicher, daß es bei Dir 06er Ksyrium sind ?

Und zum Öl: es gibt ein spezielles Mavic Mineralöl, das führt aber zumindest keiner der mir bekannten örtlichen Händler und auch keiner der mir bekannten Versender.

Deshalb fahre ich schon immer mit normalem Motorenöl vom Auto. Brunox (WD 40 etc.) als betont kriechfähiges Leichtöl lieber nicht, dessen Dauer-Schmierfähigkeit ist vmtl. nicht ausreichend. Und vielleicht nochmal der Hinweis, eher öfter und dafür sparsam zu ölen (vielleicht 3 Tropfen auf den Dichtring und 5 Topfen in die Freilauf-Trommel), sonst diffundiert das überschüssige Öl eh nur raus und versaut Nabenflansch, Speichen und Kassette. :)

Das alleine ist der Grund für die Sparsamkeit? (Frage;) )

showdown
22.04.2008, 14:14
Das alleine ist der Grund für die Sparsamkeit? (Frage;) )Ja. Hab die Ksyriums immer mit nem weißen Rad gefahren. Da sieht Ölschlamm im Antrieb halt brutal kagge aus. Und gerade an den Bereich Nabenflansch/Speichenanfang innen auf der Antriebsseite kommt man zum Putzen kaum ran.

Ergo (wie auch bei Ketten): lieber öfter und sparsam als einmal im Jahr ne komplette Kurpackung. Geht halt schneller nochmal nach zu ölen als Flansch und Speichen bis in den letzten Winkel abzuschrubben. :)

Rs6racer
22.04.2008, 15:34
häng auch mal noch ne frage an...

ich hab 03er cosmic carbon ssc(die alten, aber schon komplett schwarz)

passt deren freilauf auch auf neuere cosmics, sprich SSC SL und Premium?!