PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Canyon F10 - gerade angekommen



Reinhard9999
28.02.2008, 08:46
Das Rahmenset wurde gerade geliefert.:Applaus:

Auf den ersten Blick siehts sehr gut aus - Verarbeitung und Optik stimmen perfekt, auch die Geometrie dürfte passen. Als nächstes werde ich nachwiegen und wenn es sich ausgeht, gibts nächste Woche den ersten Test. Dann kann ich Euch zumindest einen subjektiven Vergleich mit einem Look 595 anbieten.

Achja am Oberrohr ist aufgedruckt: STW > 100 - da hat sich die Tour dann wohl vermessen.:D

LG. Reinhard

Haddingur
28.02.2008, 09:00
Hallo, wlche größe hat das Rahmenset? Farbe? Gewicht?? Info zum Vergleich mit dem Look wäre super!

Grüße in die grüne mark :-)

Anton
28.02.2008, 09:46
...., auch die Geometrie dürfte passen. wenn nicht, gibt es ja das Rückgaberecht :D:D:D




Achja am Oberrohr ist aufgedruckt: STW > 100 - da hat sich die Tour dann wohl vermessen.:D

LG. Reinhard

SuperTourWertung :lol:

boggy
28.02.2008, 14:17
GRöße / Gewicht ??? Ich warte schon den ganzen Tag... :D

Gruß,
Boggy

Daddy yo yo
28.02.2008, 15:09
SuperTourWertung:Applaus: :ligtdubbe

Reinhard9999
28.02.2008, 15:50
GRöße / Gewicht ??? Ich warte schon den ganzen Tag... :D

Gruß,
Boggy

Das gesamte Set in Größe 54 inkl. 120er Vorbau, Gabel, Steuersatz, Klemme, Schrauben wiegt (auf einer elektronischen Standwaage gemessen) exakt 1 558 gr., da dürften so ca. 950 bis 970 gr für den reinen Rahmen bleiben - also ein sehr guter Wert.

Tut mir leid, aber zum Zerlegen und Einzelvermessen hatte ich keine Zeit. Aber auch nach genauer Betrachtung sieht der Rahmen wirklich sehr schön und sauber verarbeitet aus. Ein ausführlicher Fahrbericht folgt nächste Woche.

LG. Reinhard

benni82
28.02.2008, 18:10
Verdammt :)
Mein 07er Canyon in 54 hat geschlagene 1740 gr. gewogen inkl. allem was dabei war

Luke
28.02.2008, 19:39
Verdammt :)
Mein 07er Canyon in 54 hat geschlagene 1740 gr. gewogen inkl. allem was dabei war

Uff, geschlagene 200 Gramm mehr. Meiner ist ja in Grösse 58. Da kommen sicher nochmals 100 Gramm dazu. Der wird uns wohl nun locker abhängen, zumal mein Bauch während dem Winter auch noch gut 3000 Gramm zugenommen hat. Das gibt zusammen unglaubliche 3300 Gramm. Oje, Oje.......:eek:

:smileknik:smileknik:rolling:

Frauke
28.02.2008, 19:55
Ich habe meinen Colnigoni in den Rohren Rayleigh-gedichtet und mit einem speziellen Laser-Verfahren Neon eingelagert. Bei Wägung erfährt meine Nadel um 1,2 Kg weniger Ausschlag als vor der Einlagerung. Würdet ihr das auch tun könntet iihr schweben :)
Im Moment ist das nur in meiner Werkstatt möglich, ich kann euch aber aufgrund mangelnder Kentnisse nicht rein lassen :ü
Da hilft nur eine gute Wade um an meinem Hinterrad wenigstens auch zu lutschen!

Fahrradmax
01.03.2008, 10:56
Gibt es noch mehr die ihr Rad oder Rahmen schon bekommen haben?
@Reinhard: kannst du vieleicht mal ein bildchen einstellen von dem schriftzug auf deinem oberrohr (STW>100) GLAUBT JA KEINER IN DEM CARBONRAHMENFRED
Gruß M.

schnellZug
01.03.2008, 11:12
Das gesamte Set in Größe 54 inkl. 120er Vorbau, Gabel, Steuersatz, Klemme, Schrauben wiegt (auf einer elektronischen Standwaage gemessen) exakt 1 558 gr., da dürften so ca. 950 bis 970 gr für den reinen Rahmen bleiben - also ein sehr guter Wert.

Tut mir leid, aber zum Zerlegen und Einzelvermessen hatte ich keine Zeit. Aber auch nach genauer Betrachtung sieht der Rahmen wirklich sehr schön und sauber verarbeitet aus. Ein ausführlicher Fahrbericht folgt nächste Woche.

LG. Reinhard

Fahrbericht hoffentlich mit Bildern..- versprochen?

Mfg. schnellZug ;)

Reinhard9999
03.03.2008, 14:50
Fahrbericht hoffentlich mit Bildern..- versprochen?

Mfg. schnellZug ;)

Sicher gibts Bilder, auch vom STW>100... - geht sich aber frühestens bis Ende der Woche aus.

Pager
03.03.2008, 17:20
Hallo,

Gatulation, da bist Du ja einer der Ersten. Wann hast Du den Rahmen denn bestellt? WIe groß bist Du damit Du einen 54 Rahmen fährst?

Noch viel Spaß

Reinhard9999
06.03.2008, 08:01
Hallo,

Gatulation, da bist Du ja einer der Ersten. Wann hast Du den Rahmen denn bestellt? WIe groß bist Du damit Du einen 54 Rahmen fährst?

Noch viel Spaß

Bestellt habe ich Ende November - Größe ist 1,78 mit SL 85.

Biker68
06.03.2008, 08:03
Hallo und Gratulation :Applaus:

Wo sind denn die Bilder :confused:

Reinhard9999
06.03.2008, 08:33
Hallo und Gratulation :Applaus:

Wo sind denn die Bilder :confused:


Das Rad wird gerade von einem Freund aufgebaut, wenns fertig ist, gibts natürlich auch die Photos.

LG. Reinhard

boggy
07.03.2008, 14:50
Hallo,

da alle mal BIlder sehen wollen und Gewichte wissen wollen kann ich hier mal ein paar Infod über meinen soeben eingetroffenen F10 (Größe 60) abgeben...

Geicht (Rahmen + Gabel + F119 120mm Vorbau) = 1617g

Die bilder zeigen den Rahmen, die Beschriftung (so gut es ging Fotographiert mit Makro) und das neue Klemmsystem was spezielll für Canyon entwickelt wurde. Die Folie die man beim Klemmsystem sieht ist von der Fertigung noch übrig geblieben ist aber nicht zum abtrennen der Räume geacht. Ein Mensch von Canyon hat mir auf Nachfrage gesaht, dass das System nach unten aber abgetrett ist, also kein Wasser in die Gabel oder ähnliches läuft...

Gruß,
Boggy

Puddingbein
07.03.2008, 14:58
Interessant wären Detailaufnahmen vom Übergang Steuerkopf-Gabel und von diese neuen Klemmsystem von der Seite.
Den Boden den ich in der Gabel glaube zui erkennen wovon ist denn der? Ist das schon der Gabelkopf oder sichieben die da ne Hülse ein?

pinguin
07.03.2008, 15:18
Die Form des Unterrohrs ist ja nix für optische Anfänger... :eek: Junge, Junge - hab' ich mich eben gegruselt... :D

Tulo
07.03.2008, 15:27
Hallo,

da alle mal BIlder sehen wollen und Gewichte wissen wollen kann ich hier mal ein paar Infod über meinen soeben eingetroffenen F10 (Größe 60) abgeben...

Geicht (Rahmen + Gabel + F119 120mm Vorbau) = 1617g

Die bilder zeigen den Rahmen, die Beschriftung (so gut es ging Fotographiert mit Makro) und das neue Klemmsystem was spezielll für Canyon entwickelt wurde. Die Folie die man beim Klemmsystem sieht ist von der Fertigung noch übrig geblieben ist aber nicht zum abtrennen der Räume geacht. Ein Mensch von Canyon hat mir auf Nachfrage gesaht, dass das System nach unten aber abgetrett ist, also kein Wasser in die Gabel oder ähnliches läuft...

Gruß,
Boggy


:Applaus::Applaus:der rahmen sieht echt geil aus *auch haben will, nur in weiß*^^:D

alialbert
07.03.2008, 15:28
Interessant wären Detailaufnahmen ...
Na besser nicht bei der Qualität der Fotos :rolleyes:

Z2!
07.03.2008, 15:42
Jetzt auch noch das Unterrohr tütenförmig :eek: Nee, nicht mein Ding :ü

islaender
07.03.2008, 15:43
Na besser nicht bei der Qualität der Fotos :rolleyes:Gut zu erkennen ist schonmal das der Rahmen "nicht" weiß ist!:D

PolarSun
07.03.2008, 15:49
Die Form des Unterrohrs ist ja nix für optische Anfänger... :eek: Junge, Junge - hab' ich mich eben gegruselt... :D

Das war auch mein Gedanke. Wahrscheinlich ist das Steuerrohr nur deshalb so lang damit das Unterrohr noch dran paßt. Mit immer voluminöseren Rohren wird's bei RH 50 auch irgendwann mal eng noch eine Flasche zwischen Steuer- und Sitzrohr zu bekommen. :ä

boggy
07.03.2008, 20:54
Hier sind noch ein paar Bilder.... (Das Sitzrohr habe ich fotographiert, da es, wie man vielleicht sehen kann, auf einer seinte abgerundet bauchig und auf der drive side eckig ist) Die anderen Bilder sind selbsterklärend.

Gruß,
Boggy

dr.eiweiß
07.03.2008, 20:55
es wird immer schlimmer:ü

TKun
07.03.2008, 21:05
Hallo,
mach morgen bitte nochmal Bilder draußen und bei Tageslicht. Man erkennt so leider recht wenig :(. Wie groß bist Du, bzw. welche Schrittlänge hast Du?
Gruß

Burschi
07.03.2008, 21:06
:5bike:

motec
07.03.2008, 21:10
Hier sind noch ein paar Bilder.... (Das Sitzrohr habe ich fotographiert, da es, wie man vielleicht sehen kann, auf einer seinte abgerundet bauchig und auf der drive side eckig ist) Die anderen Bilder sind selbsterklärend.

Gruß,
Boggy

Hallo Boggy,
toll, würdest du bitte "Intime Daten" mitteilen: Körpergröße, Rahmengröße!

Gruß
motec

ingenieur
07.03.2008, 21:15
Was wollt ihr alle mit der Körpergrösse?
Die Züge sind gerade erst drauf und das Ding hat noch nicht mal Pedalen; die Sitzposition "steht" erfahrungsgemäss erst nach den ersten Probefahrten.
Offenbar alles noch relativ unendgültig.

Edeldomestik
07.03.2008, 22:39
Auf www.campioni.de.vu sind noch ein paar Bilder vom weißen F10. Dort unter Archiv > September 2007 > Canyon F10 - 2008er Edition. Weitere Bilder gibt's im Eurobike-Fotoalbum vom Anton.

Triplemax
07.03.2008, 23:08
Oh je was ist das denn :heulend::5bike:

hansmeiser
07.03.2008, 23:09
es wird immer schlimmer:ü

furchtbarer aufbau...ich mein canyon ist ja total panne, aber der aufbau ist echt übel...

laaaaaaaaaaaaaaaaangweilig

boggy
07.03.2008, 23:20
Danke Hansmeiser für deine freundlichen Worte über mein Bike. Ich bin nicht gezwungen hier Bilder online zu stellen aber ich tue dies gerne für Leute die es interessiert!
Aber für so Leute die dann nur blöd von der Seite reinquatschen habe ich überhaupt nichts übrig. Ein Rad repräsentiert den Geschmack und Geldbeutel des Fahrers und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. D.h. wenn du mehr Geld hast freue dich darüber und wenn es nicht dein Geschmack ist kannst du das sagen, aber vielleicht in einem anderen Ton oder am Besten überhaupt nichts sagen....

Auf das Rad kommt noch ne neue Sattelstütze und die Pedale habe ich noch nicht bei meinem alten abgemacht.... dem entsprechend ist das Rad auf den Bildern noch nicht ganz das fertige Rad, da es noch nicht angepasst ist....

Für die die nach der Rahmengröße und meiner Schrittlänge gefargt hatten. Die Rahmengröße ist 60 und meine Schrittlänge beträgt 89cm bei einer Körpergröße von 184cm.

Versuche morgen nochmal ansehnlicher Bilder draußen zu machen...

Gruß,
Boggy

Biton
07.03.2008, 23:33
wenn du mehr Geld hast freue dich darüber


Was kauft man sich denn, wenn man mehr Geld hat als einer mit RED am Rad?

legende
07.03.2008, 23:34
Danke Hansmeiser für deine freundlichen Worte über mein Bike. Ich bin nicht gezwungen hier Bilder online zu stellen aber ich tue dies gerne für Leute die es interessiert!
Aber für so Leute die dann nur blöd von der Seite reinquatschen habe ich überhaupt nichts übrig. Ein Rad repräsentiert den Geschmack und Geldbeutel des Fahrers und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. D.h. wenn du mehr Geld hast freue dich darüber und wenn es nicht dein Geschmack ist kannst du das sagen, aber vielleicht in einem anderen Ton oder am Besten überhaupt nichts sagen....

Auf das Rad kommt noch ne neue Sattelstütze und die Pedale habe ich noch nicht bei meinem alten abgemacht.... dem entsprechend ist das Rad auf den Bildern noch nicht ganz das fertige Rad, da es noch nicht angepasst ist....

Für die die nach der Rahmengröße und meiner Schrittlänge gefargt hatten. Die Rahmengröße ist 60 und meine Schrittlänge beträgt 89cm bei einer Körpergröße von 184cm.

Versuche morgen nochmal ansehnlicher Bilder draußen zu machen...

Gruß,
Boggy

don`t worry hier wird halt immer scharf geschossen und der bildstandard ist nun mal hoch ;-) dennoch super, dass es schon was zu sehen gibt. bin aber auch gespannt auf bessere bilder.
krass finde ich in der tat wie joint-förmig das unterrohr rüberkommt.

settembrini
07.03.2008, 23:36
Ich kánn gar nicht nachvollziehen was an dem Rad so schlimm sein soll. Die Oberfläche von dem Rahmen schaut doch z.B. ganz gut aus. Auch an den Teilen gibt es eigentlich doch nichts zu meckern
Wenn der Sattel in eine vernünftige Position gebracht und das Rad draußen aus einer besseren Pespektive fotografiert wird sieht das Ganze bestimmt gleich erheblich besser aus.

ingenieur
07.03.2008, 23:40
Danke Hansmeiser für deine freundlichen Worte über mein Bike. Ich bin nicht gezwungen hier Bilder online zu stellen aber ich tue dies gerne für Leute die es interessiert!
Aber für so Leute die dann nur blöd von der Seite reinquatschen habe ich überhaupt nichts übrig. Ein Rad repräsentiert den Geschmack und Geldbeutel des Fahrers und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. D.h. wenn du mehr Geld hast freue dich darüber und wenn es nicht dein Geschmack ist kannst du das sagen, aber vielleicht in einem anderen Ton oder am Besten überhaupt nichts sagen....

Auf das Rad kommt noch ne neue Sattelstütze und die Pedale habe ich noch nicht bei meinem alten abgemacht.... dem entsprechend ist das Rad auf den Bildern noch nicht ganz das fertige Rad, da es noch nicht angepasst ist....

Für die die nach der Rahmengröße und meiner Schrittlänge gefargt hatten. Die Rahmengröße ist 60 und meine Schrittlänge beträgt 89cm bei einer Körpergröße von 184cm.

Versuche morgen nochmal ansehnlicher Bilder draußen zu machen...

Gruß,
Boggy

Laß den Meiser doch schreiben, dem läuft die Intoleranz schon aus den Ohren raus.

Eurus in Verbindung mit der Red ist Geschmackssache aber das wichtigste ist dass Du die richtige Rahmengrösse gewählt hast.

Viel Spaß und präsentier uns doch noch ein paar Bilder.

An die Adresse vom HM:

"Diskutieren Sie mit Gleichgesinnten. Stellen Sie Fragen, geben Sie Antworten. Ihr Beitrag ist gefragt. Das Tour Magazin Forum ist der richtige Platz dazu. Bitte verwenden Sie in diesem Forum einen angemessenen Umgangston für ein freundschaftliches Diskussionsklima. Es ist nicht als Platz für Streitereien jeglicher Art gedacht."

Grüsse I.

Puddingbein
08.03.2008, 00:46
Positiv ist, dass RH 60 bei dem Rahmen nicht mal groß wirkt. Durch die fetten Rohre wirkt das Rahmendreieck nicht so giraffenartig wie bei einigen anderen Rahmenbauern. In meiner Höhe geht wohl Ober-und Unterrohr dann nahtlos ineinander über...
Canyon betonte ja "Form follows function" aber bei dem Design der Rohre geht mir das zu weit. Da nehm ich lieber was schweres ohne Beulen und Bäuche.
Interessant ist, dass die Formen durch die Farbe weiß ein wenig abgemildert werden. Was mir nicht in den Kopf will: Da entschärft Canyon den Rahmen optisch im Übergang Steuerrohr Gabel und baut dann am Sitzrohr direkt nen unharmonischen Punkt rein ??

Machiavelli
08.03.2008, 07:20
Ich kann nicht glauben, dass du bei deinen Maßen einen 60er benötigst. Bist du dir sicher? Ich habe ähnliche Maße, etwas größer sogar und fahre einen 55er. Und der passt.

HeinerFD
08.03.2008, 07:30
Ich kann nicht glauben, dass du bei deinen Maßen einen 60er benötigst. Bist du dir sicher? Ich habe ähnliche Maße, etwas größer sogar und fahre einen 55er. Und der passt.

Gleicher Rahmen? Identische Messweise? Sicherlich nicht. :blah:

Machiavelli
08.03.2008, 07:43
Dir auch einen guten Morgen. Habe auch lange überlegt mir den F10 zu holen, deshalb weiß ich wovon ich rede. 56, max. 57 wäre es geworden.

micmax
08.03.2008, 08:24
Erst mal viel Spaß mit dem Rad.
Bei SL 89 kann ein 60er passen, kommt halt auch auf das Oberrohr an. Ist der Rahmen geslopt? Allerdings tendiere ich auch eher zur nächst kleineren Alternative.

Die F10 haben mir optisch immer gut gefallen; nun aber dieses neue Unterrohr; sorry, aber das sieht sehr bescheiden aus (die Pics sind aber in der Tat etwas suboptimal).

Edit: AUf der Cany. Homepage sind die Fotos natürlich besser, da sieht es, insbesondere in weiß, wieder ok aus.

OCLV
08.03.2008, 09:01
Man beachte, dass die Gabel nicht in UD Finish gehalten ist... :rolleyes:

Und ob sich das neue Steuersatzsystem bewähren wird, muss sich noch zeigen.

@ boggy: hintere Bremszugaußenhülle ist noch etwas zu lang. ;)

daytona98
08.03.2008, 09:06
Canyon gibt doch die RH bis Oberkante Steuerrohr an, oder ?
Bis da gemessen hat mein 55er Look 59 cm.
Ich habe SL 89 und mit 2 cm Spacer 9cm Überhöhung. Sitzhöhe 78 cm.
Der 60er müßte also passen.

Lightweight
08.03.2008, 09:52
Man beachte, dass die Gabel nicht in UD Finish gehalten ist... :rolleyes:

Und ob sich das neue Steuersatzsystem bewähren wird, muss sich noch zeigen.

@ boggy: hintere Bremszugaußenhülle ist noch etwas zu lang. ;)


Das Steuersatzsystem verwendet Time an seinen Vorbauten schon seit
mindestens fünf (5) Jahren. Ich habe hier noch einen alten (neuen)
Time Carbon Vorbau liegen, der das gleiche System beinhaltet.
Ich denke, dass es da wohl kaum Probleme geben wird.;)


LW

boggy
08.03.2008, 12:49
Hi,

hier sind nochmal ein paar Bilder die ich heute, draußen geschoßen habe. Wie gesagt der Sattel und die Sattelstütze ändern sich noch....

Zu der Rahmengröße: Ich bin vorher einen 58er Stevens gefahren mit einem 120er Vorbau. Nach einigem rumrechen und einer Positionsoptimierung habe ich gesehen, dass mir weitere 2cm Oberrohrlänge eine bessere Positon geben würden. Ein ewig langer Vorbau kommt für mich nicht in Frage und ist auch sicher nicht so ideal.... Daraufhin habe ich so gut wie alle Fahrradmarken durchgeschaut und mir die Geometrien der Räder angeschaut. Es gab keine Geometrie, die 100%ig zu mir passte. Also habe ich mich nach der Oberrohrlänge orientiert und das Canyon gewählt. EIgentlich wäre ein 59er Rahmen wohl das beste für mich, aber der Rahmen ist auch sehr gut.

Zu Info, hier sind die Geo.-daten des Rahmens:

Rahmengröße 60
Sitzrohrlänge 59cm
Oberrohrlänge 57,6cm

Die Daten meines alten Rades waren:

Rahemngröße 58
Sitzrohrlänge 58,2cm
Oberrohrlänge 57,1cm

Ihr seht also Trotz anderer Größe nur minimale Unterschiede...

Gruß,
Boggy

PS: Ich hoffe die Bilder sind "gut genug".

victim of fate
08.03.2008, 12:55
@kollmanello
ein 55er Rahmen bei fast 190cm Größe ist ziemlicher Nonsene. Ich wette du sitzt ziemlich bucklig auf dem Ding. 60cm sind schon ok bei der Größe.

Was das STW>100 angeht. Warten wir mal den nächsten Tourtest ab. Bei alten war ja angeblich ein Vorserienmosdell xD

LRAchim
08.03.2008, 13:15
So wird man mal wieder eines Besseren belehrt: Hätte nicht gedacht, dass die Rahmen noch häßlicher werden können. Es ist wirklich ein Tütenunterrohr. :freaked:

Berghochfahrer
08.03.2008, 15:55
Meine Meinung: Unharmonischer liebloser zusammenbau. Doch wenn es dem Eigentümmer gefällt, er muss ja glücklich werden. Trotzdem viel Spass damit

alialbert
08.03.2008, 16:07
Gruselig, sehr gruselig der Schwatte :eek:

Titan²²
08.03.2008, 16:14
Also das Unterrohr....ne, da hat mir der alte deutlich besser gefallen.
Dann doch lieber Red Bull aufm Rahmen stehn......

jambo
08.03.2008, 16:36
egal wie`s heisst oder mans nennt, 's sieht einfach blöd aus, das Tütenrohr

http://img375.imageshack.us/img375/4643/f10bergamontneuzn1.jpg

JB

Titan²²
08.03.2008, 16:54
:hmm: :lupe: :schrik: :D

MIGO63
08.03.2008, 17:00
Finde den Rahmen super gelungen. Eigenständiges Design in Verbindung mit solchen Werten.

Über den Aufbau kann man streiten je nachdem wieviel man investieren will oder welcher Fraktion man angehört.

Mich würde interessieren welche Räder die Leute fahren, die hier teilweise unqualifizierte oder sogar beleidigende Aussagen tätigen.

Wichtig ist doch, dass jeder Spass am Radfahren hat und das nach seinem Geschmack und Budget - wobei die Preise für die in Tour getesteten Rahmensets teilweise unverschämt sind (annähernd 4000,- EUR). Hier finde ich keinerlei Rechtfertigung für solche Preise - rein fiktiv - keinerlei Bezug zu den Nutzen. Aber wers bezahlen kann ...

Ich habe mir diesen Rahmen in Weiß bestellt.

Körpergröße 185 cm, SL 91 cm.

Empfehlung von Canyon RH 62 und 64. Habe mich nach einer kurzen Runde im Hof bei Canyon für RH 60 entschienden, da die Maße mit meinem jetzigen Rahmen fast identisch sind.

Lieferung soll in der KW 15 erfolgen.

Auf den Fotos die hier reingestellt werden kommt durch die Weitwinkelaufnahme die Optik des Rahmens überhaupt nicht rüber.
Habe den Rahmen live gesehen und war sofort begeistert.

medias
08.03.2008, 17:04
Ich weiss nicht wieso die das mit Grössenempfehlung nie schnallen.
62 oder noch schlimmer 64 ist doch bei dir total daneben.
Arbeiten dort doch die Leute die von der Strasse geholt wurden und jetzt Rahmen verkaufen.:rolleyes:

Lightweight
08.03.2008, 17:09
Ich weiss nicht wieso die das mit Grössenempfehlung nie schnallen.
62 oder noch schlimmer 64 ist doch bei dir total daneben.
Arbeiten dort doch die Leute die von der Strasse geholt wurden und jetzt Rahmen verkaufen.:rolleyes:

Bewirb Dich doch mal. Massenweise Zeit scheinst Du ja zu haben;)
und Leute die alles wissen, scheinen die ja zu brauchen;)

Titan²²
08.03.2008, 17:12
Bei selber Schrittlänge und 189cm würde ich sogar nen 58er mit 120er VB nehmen, aber 62 oder gar 64 kann echt nicht sein.

Lone Wolf
08.03.2008, 17:31
Was wurde hier in den letzten beiden Jahren über den Übergang vom wuchtigen Steuerrohr zur schlanken Gabel beim alten F10 gemeckert. Das sieht jetzt beim neuen F10 viel besser aus. Das Unterrohr ist an der Verbindung zum Steuerrohr optisch etwas wuchtig geraten. Na Gott sei Dank, sonst hätten einige Leute hier ja nichts mehr zu meckern.:D

Bei einigen Kommentaren erscheint mir die Optik für den Schreiber so wichtig zu sein, als ob er das Rad heiraten wollte. :ä Für mich ist ein Rad zum Fahren da. Es sollte leicht, steif, sicher, haltbar und bezahlbar sein. Die Optik ist wirklich nur zweitrangig. Wenn ich mein Rad allerdings heiraten wollte, dann würde ich auf das Aussehen auch mehr Wert legen.

boggy
08.03.2008, 17:37
So hier der erste Fahreindruck:

Lenkt dankd er sehr steifen Gabel super und gibt ein gutes feedback von der Strasse. Ansonsten auch bombig steif. Überrascht hat mich die super federung des Sitzrohrs. Bin eine Pflastersteinpassage gefahren und es was wie Tag und Nach im vergleich zu meinerm 2005er Stevens Aspin. Ferdert hinten wirklich nach ehrzenslust alles weg was stört. Da muss man überhaupt nicht mehr sol auf seine Fahrlinie achten ;-).


Zum Aufbau:

Weiss ja nicht was ihr euch da alles für gedanken macht beim Radaufbau. Ich habe einen neuen schönen Rahmen. Baue da meine neue Force Gruppe dran mit Red Shifter und Red Kurbel (weils geiler aussieht) und dann mache ich da noch meine guten Eurus LRS dran die ich schon an meinem alten Rad hatte dran. Die sind sehr steif und nicht zu schwer und sehen nicht so aus wie jeder andere LRS....
Alles in schwarz gehalten, bis auf die Bremsen und das Schaltwerk.

Mich würde mal interessieren was um Gotteswillen ihr euch da so überlegt für nen aufbau??? SO nach dem Motto: oh die Carbonstrucktur von Rahmen ist etwas anders als die von alten, da passen dann meine Leightweights nicht mehr dazu, da muss ich mir ja dann die Mavic Carbon Ultimate kaufe. Auch die Sattelstütze ist nicht mehr ganz so wie neu da nehme ich dann am Besten eine von ax lightness. Oh auch die Gabel passt nicht mehr zum "Flow" des Rahmens, da lasse ich mir lieber eine von hand bauen und laminieren.......

Beim Rennrad geht es prinzipiell um Funktion und sekundär um Optik oder Haptik


Gruß,
Boggy

medias
08.03.2008, 17:51
Bewirb Dich doch mal. Massenweise Zeit scheinst Du ja zu haben;)
und Leute die alles wissen, scheinen die ja zu brauchen;)

Dachte eher die Beamten hätten Zeit um nebenher noch einen Fahrradhandel zu betreiben.

Wenn ich deren Empfehlungen ansehe brauchen sie schon noch jemand der den Durchblick hat.

pinguin
08.03.2008, 17:53
Beim Rennrad geht es prinzipiell um Funktion und sekundär um Optik oder Haptik

Schön gesagt. Leider hat alles seine Grenzen. Das Ding sieht einfach nur bescheuert aus. Die Tüte vs. die Sitzstreben, z.B. :ü

Aber andererseits: Beruhigend häßlich - so komme ich nie in Versuchung, sowas von einem Versender zu kaufen...

MIGO63
08.03.2008, 18:18
Schön gesagt. Leider hat alles seine Grenzen. Das Ding sieht einfach nur bescheuert aus. Die Tüte vs. die Sitzstreben, z.B. :ü

Aber andererseits: Beruhigend häßlich - so komme ich nie in Versuchung, sowas von einem Versender zu kaufen...

Wie gesagt Geschmacksache.

Beeinflusst aber keinesfalls die Funktion - oder?

Lightweight
08.03.2008, 18:20
Dachte eher die Beamten hätten Zeit um nebenher noch einen Fahrradhandel zu betreiben.

Wenn ich deren Empfehlungen ansehe brauchen sie schon noch jemand der den Durchblick hat.

Fahrradhandel ? Wer? Wo ?;):D
Viel zu viel los hier, um so etwas noch nebenher zu betreiben.
Kaum Abnehmer hier:D
Die meisten kaufen eh im Ausland;):D

ne, Spaß beiseite, Du hast nicht unrecht mit dem was Du sagst.

zumindest für einen Käufer ohne ein gewisses Mass an Fachwissen
wird es schwierig auf anhieb den richtigen Rahmen bzw, die richtige
Rahmengröße zu finden.

Kann ich auch nicht nachvollziehen, dass die das im Laufe der Jahre
nicht auf die Reihe bekommen haben.:ü

In den meisten Fällen wird zu groß (1 Grösse/2cm) angezeigt).
Also der Käufer sollte in den meinsten Föällen mindestens eine
Numemr kleiner als die Empfehlung nehmen;)

Nicht immer, aber immer öfter...;)

pinguin
08.03.2008, 18:24
Beeinflusst aber keinesfalls die Funktion - oder?

Keine Ahnung. Die Streben werden halt beim Umfaller gegen eine Kante einfach brechen und fertig...

settembrini
08.03.2008, 18:46
So hier der erste Fahreindruck:

Beim Rennrad geht es prinzipiell um Funktion und sekundär um Optik oder Haptik

Gruß,
Boggy

Vollkommen richtig. Und was die Optik betrifft: Der Rahmen sieht auch nicht besser oder schlechter aus als die Taiwan-Rahmen anderer Hersteller, egal ob sie Scott, Storck, Simplon oder Isaac heißen. Das sind durchweg technisch relativ hochgezüchtete Teile, die alle optische Mängel haben und ziemlich uniform wirken.
Wenn man Wert auf Optik und Individulität legt muß man sich halt an Time oder Look oder ähnliches halten.

MIGO63
08.03.2008, 19:29
Fahrradhandel ? Wer? Wo ?;):D
Viel zu viel los hier, um so etwas noch nebenher zu betreiben.
Kaum Abnehmer hier:D
Die meisten kaufen eh im Ausland;):D

ne, Spaß beiseite, Du hast nicht unrecht mit dem was Du sagst.

zumindest für einen Käufer ohne ein gewisses Mass an Fachwissen
wird es schwierig auf anhieb den richtigen Rahmen bzw, die richtige
Rahmengröße zu finden.

Kann ich auch nicht nachvollziehen, dass die das im Laufe der Jahre
nicht auf die Reihe bekommen haben.:ü

In den meisten Fällen wird zu groß (1 Grösse/2cm) angezeigt).
Also der Käufer sollte in den meinsten Föällen mindestens eine
Numemr kleiner als die Empfehlung nehmen;)

Nicht immer, aber immer öfter...;)

Ich war ja in Koblenz.

Das sogenannte "Perfect Position System" gibt die Empfehlung aufgrund der Körpervermessung. Also liegt das Problem wohl darin, dass bei der Bestimmung der Rahmengröße einfach die Daten des Fahrers in den Rechner eingegeben werden, und das Programm dann daraus die Rahmengröße errechnet.
Es gibt keine Beratung wie bei einem Radhändler (ist aber auch keine Garantie dass das Rad dort immer passt).

HeinerFD
08.03.2008, 19:39
Ich war ja in Koblenz.

Das sogenannte "Perfect Position System" gibt die Empfehlung aufgrund der Körpervermessung. Also liegt das Problem wohl darin, dass bei der Bestimmung der Rahmengröße einfach die Daten des Fahrers in den Rechner eingegeben werden, und das Programm dann daraus die Rahmengröße errechnet.
Es gibt keine Beratung wie bei einem Radhändler (ist aber auch keine Garantie dass das Rad dort immer passt).

Richtig. Da verkauft so mancher einfach das, was halt im Laden steht. Einige der Forumsnutzer scheinen aber leider bei diesen zu kaufen - der Galerie nach zu urteilen.

schnellZug
08.03.2008, 19:40
es wird immer schlimmer:ü

:heulend: Sag das nicht zu mir und meinen Pferdchen. Das Photoshooting besser in der Sonnen und am Tag . Kettenstreben wären mein Ding! ;)

Mfg. schnellZug :Angel:

alialbert
08.03.2008, 19:41
Richtig. Da verkauft so mancher einfach das, was halt im Laden steht.
Was bitte soll er denn sonst verkaufen wenn nicht das was im Laden ist :rolleyes:


Neben dem was er dann extra bestellt natürlich :D

OCLV
08.03.2008, 19:43
Ich weiss nicht wieso die das mit Grössenempfehlung nie schnallen.
62 oder noch schlimmer 64 ist doch bei dir total daneben.
Arbeiten dort doch die Leute die von der Strasse geholt wurden und jetzt Rahmen verkaufen.:rolleyes:

Da geb ich dir Recht. Die empfehlen aber scheinbar immer die Rahmen eine Nummer zu groß. Warum die das machen ist mir ein Rätsel. Kleinere Rahmen sind doch steifer. :D :Angel:

MIGO63
08.03.2008, 19:56
Keine Ahnung. Die Streben werden halt beim Umfaller gegen eine Kante einfach brechen und fertig...

Solche Streben findet man aber auch bei anderne Herstellern - natürlich wesentlich teurer, aber da akzeptiert man es.

Ich denke dass diese Streben nicht mehr hohl sind - also sehe ich da kein Problen.

Ein Umfaller beim Radfahren entspricht in etwa dem Touchieren beim Parken mit dem Auto - passiert einem Geübten eher selten.

Und das Fahrrad so abzustellen, dass beim Umfallen auf eine Kante fällt tstststs... selber schuld.

Nächstes Jahr werden mehrere Hersteller mit solchen auf den Markt kommen, da bin ich mir fast sicher.

victim of fate
08.03.2008, 21:13
weil hier schonwieder von "uniform" die Rede war:
denkt mal an die Sathlrahmen zurück. LAngezeit hatten die alle die selben Rohrdurchmesser und saen sich auch ansonsten sehr ähnlich. Also ich finde bei den Carbonrahmen ist schon mehr Vielfallt zu erkennen.
Der F10 sieht wirklich hässlich aus. Aber man muss ihn ja nicht kaufen.

Apropos Stahlrahmen, damals wurden komischerweise viel größerer Rahmen gefahren als heute...
Ich habe immer den Eindruck, dass einige auch eher zu kleine Rahmen fahren (das ein 64er Rahmen bei 91cm Schrittlänge Quatsch ist, ist natürlich auch offensichtlich)

@boggy
ja, es gibt hier wirklich Leute, die Teile ersetzen, weil die Carbonstruktir nicht zum Rahmen passt. Mir ist die Optik zwar auch relativ wichtig, aber ok, manche basteln eben mehr als sie fahren.

pinguin
10.03.2008, 10:02
Am WE kam der Lesespaß von Brügelmann ins Haus. Abends mit Bier und Nüsschen dann mal reinvertieft... :D

Diese Radlmarke mit diesem Nudelmarkennamen? Barellia oder so? Aaaaalso, diese wunderbaren Rahmen haben genau die gleichen Unterrohrtüten wie das sagenumwobene C. :applaus:

Wer hat denn da jetzt bei wem innovativ abgeguckt?

Snoopy
10.03.2008, 10:24
Kann mich auch nicht für den F10 begeistern. Dieses mega tütenförmige Unterrohr - selbst mein Scale MTB hat keine solch wuchtigen Rohre. Und dann auch noch die nach links fallende Schrift :heulend::heulend:

Dennoch viel Spass mit Deinem Bike !

Reinhard9999
10.03.2008, 11:43
So hier der erste Fahreindruck:

Lenkt dankd er sehr steifen Gabel super und gibt ein gutes feedback von der Strasse. Ansonsten auch bombig steif. Überrascht hat mich die super federung des Sitzrohrs. Bin eine Pflastersteinpassage gefahren und es was wie Tag und Nach im vergleich zu meinerm 2005er Stevens Aspin. Ferdert hinten wirklich nach ehrzenslust alles weg was stört. Da muss man überhaupt nicht mehr sol auf seine Fahrlinie achten ;-).


Zum Aufbau:

Weiss ja nicht was ihr euch da alles für gedanken macht beim Radaufbau. Ich habe einen neuen schönen Rahmen. Baue da meine neue Force Gruppe dran mit Red Shifter und Red Kurbel (weils geiler aussieht) und dann mache ich da noch meine guten Eurus LRS dran die ich schon an meinem alten Rad hatte dran. Die sind sehr steif und nicht zu schwer und sehen nicht so aus wie jeder andere LRS....
Alles in schwarz gehalten, bis auf die Bremsen und das Schaltwerk.

Mich würde mal interessieren was um Gotteswillen ihr euch da so überlegt für nen aufbau??? SO nach dem Motto: oh die Carbonstrucktur von Rahmen ist etwas anders als die von alten, da passen dann meine Leightweights nicht mehr dazu, da muss ich mir ja dann die Mavic Carbon Ultimate kaufe. Auch die Sattelstütze ist nicht mehr ganz so wie neu da nehme ich dann am Besten eine von ax lightness. Oh auch die Gabel passt nicht mehr zum "Flow" des Rahmens, da lasse ich mir lieber eine von hand bauen und laminieren.......

Beim Rennrad geht es prinzipiell um Funktion und sekundär um Optik oder Haptik


Gruß,
Boggy


Hi Boggy!

Glückwunsch zu Deinem Rad und auch zum Aufbau. Die Meckerei kannst Du einfach ignorieren, ist halt so bei Canyon.

Bei mir dauerts noch ein paar Tage, weil sich die Kurbel etwas verspätet hat.

LG. Reinhard