PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einsteiger lieber Cube Streamer oder Trek 1.7 / 1.9



smcc
29.02.2008, 07:24
Ich stehe gerade vor der Alternative mit Cube Streamer 2007 oder Trek 1.7 bzw Trek 1.9 zu kaufen. Wer kann mir nen Tipp geben? Die Laufräder des 1.7 würden gegen die Räder des 1.9 getauscht.
180cm 70KG wenig Rennraderfahrung.

Veto
29.02.2008, 13:34
hi, habe mir die beiden räder auch angekuckt. cube hat schon mehr fürs geld und klassische geometrie. die treks haben slooping-geos +lange steuerrohre, also sehr tourenmäßig. mir hat das 1.7 nicht so wirklich gefallen, das rotweiss war so mädchenhaft-dann die aufrechte geo, das sah sehr nach :eek: aus

Frauke
29.02.2008, 14:09
Ich würde ( fast :) - ich würde also!) zu einem gebrauchten Rad zuraten. Bei so einer Onlineauktion ist meist der Verkäufer der, der schlechter davon kommt, pekuniaer! Wennste den Laden ein bissle beobachtest und dich über den Verkäufer schlau machst, bzw. risikofrei über Auktionen in deiner Umgebung (da kannst du schliesslich bei übergabe bezahlen) mitsteigerst hast du letzlich MEHR fürs Geld. Das kostet alles bissle Zeit, Geduld und Wachsamkeit und Interesse.

Ich bin zu 100% sicher, wenn du die Kriterien aufbringst bist du glücklicher über Material (weil Material-Wert mehr fürs Geld) und Finanzen (weil weniger Euro für mehr Materialwert).

greyscale
29.02.2008, 14:19
Ich würde ( fast :) - ich würde also!) zu einem gebrauchten Rad zuraten. Bei so einer Onlineauktion ist meist der Verkäufer der, der schlechter davon kommt, pekuniaer! [...]

Dem möchte ich, gerade im Frühjahr, energisch widersprechen. Ebay ist ein reiner Anbietermarkt. Wenn gebraucht, würde ich hier in der Börse gucken, da gibt es interessante Sachen für faires Geld.

Von den Rädern kenne ich nur das Streamer (ich kann Trek nichts abgewinnen) und das ist ein gutes Angebot. Wenn auch etwas schwer.



Wennste den Laden ein bissle beobachtest und dich über den Verkäufer schlau machst, bzw. risikofrei über Auktionen in deiner Umgebung (da kannst du schliesslich bei übergabe bezahlen) mitsteigerst hast du letzlich MEHR fürs Geld. Das kostet alles bissle Zeit, Geduld und Wachsamkeit und Interesse.

Ich bin zu 100% sicher, wenn du die Kriterien aufbringst bist du glücklicher über Material (weil Material-Wert mehr fürs Geld) und Finanzen (weil weniger Euro für mehr Materialwert).

Du bist wirklich schwer zu verstehen. Biste 'ne Frau:D?

g.

MrHalionFear
29.02.2008, 14:20
Hallo,

wo kaufst du denn die Räder? Im Fachhandel beim Händler um die Ecke oder Online-Shop? Schon mal eine Probefahrt mit den Rädern gemacht? Würde ich dir empfehlen, wenn es dein erstes Rennrad ist und dann nach Fahrgefühl und verbauten Komponenten entscheiden! Stehen definitiv nur die beiden Räder zur Auswahl?

BG MHF


@ Frauke


Ich würde ( fast :) - ich würde also!) zu einem gebrauchten Rad zuraten. Bei so einer Onlineauktion ist meist der Verkäufer der, der schlechter davon kommt, pekuniaer! Wennste den Laden ein bissle beobachtest und dich über den Verkäufer schlau machst, bzw. risikofrei über Auktionen in deiner Umgebung (da kannst du schliesslich bei übergabe bezahlen) mitsteigerst hast du letzlich MEHR fürs Geld. Das kostet alles bissle Zeit, Geduld und Wachsamkeit und Interesse.
Ich bin zu 100% sicher, wenn du die Kriterien aufbringst
bist du glücklicher über Material (weil Material-
Wert mehr fürs Geld) und Finanzen (weil weniger Euro für mehr Materialwert).

Deine Postings sind derart kryptisch:kweetnie:!! Das versteht kein Mensch...zumindest ich nicht!
Beispiel gefällig? - Was für eine Auktion:confused:??? Wo ist da der Bezug zum Eingangsfred??
Sorry für OT

Frauke
29.02.2008, 14:29
Hallo,

wo kaufst du denn die Räder? Im Fachhandel beim Händler um die Ecke oder Online-Shop? Schon mal eine Probefahrt mit den Rädern gemacht? Würde ich dir empfehlen, wenn es dein erstes Rennrad ist und dann nach Fahrgefühl und verbauten Komponenten entscheiden! Stehen definitiv nur die beiden Räder zur Auswahl?

BG MHF


@ Frauke



Deine Postings sind derart kryptisch:kweetnie:!! Das versteht kein Mensch...zumindest ich nicht!
Beispiel gefällig? - Was für eine Auktion:confused:??? Wo ist da der Bezug zum Eingangsfred??
Sorry für OT

Bitte bleiben Sie ruhig und vor allem beim Thema, wir sind hier nicht im Kabinett.

Frauke
29.02.2008, 14:31
Dem möchte ich, gerade im Frühjahr, energisch widersprechen. Ebay ist ein reiner Anbietermarkt. Wenn gebraucht, würde ich hier in der Börse gucken, da gibt es interessante Sachen für faires Geld.

Von den Rädern kenne ich nur das Streamer (ich kann Trek nichts abgewinnen) und das ist ein gutes Angebot. Wenn auch etwas schwer.



Du bist wirklich schwer zu verstehen. Biste 'ne Frau:D?

g.

Nasenbär:ü

Sorry for OT:)

Litening2004
29.02.2008, 14:46
Üblicherweise bietet CUBE ein wesentlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis als Trek. Gerade im unteren Presisegment werden bei den namenhaften Herstellern gerne mal Mogelpackungen angeboten (billige Bremsen, billige LR, etc.).

Bezüglich der Empfehlung eines gebrauchten Rades, hier muss man aber u. U. auch mal selbst Hand anlegen können bzw. damit rechnen, wenn man den Händler um die Ecke benötigt, dass dieser nicht gerade kulöant ist.

Ich bin persönlich lieber bei meinen Händler. Die persönliche Beratung und der gebotene Service sind mir dann auch mal den ein oder anderen Euro, den ich dort mehr lassen muss, wert. (Wobei ich teilweise auch von meinen Hänler Angebote bekomme, die ich im Netz auch nicht besser bekommen würde, ich aber zusätzlich noch den vollen Service wie z. B. kostenlose Montage einer Kurbel, bekomme).

Frauke
29.02.2008, 14:50
Üblicherweise bietet CUBE ein wesentlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis als Trek. Gerade im unteren Presisegment werden bei den namenhaften Herstellern gerne mal Mogelpackungen angeboten (billige Bremsen, billige LR, etc.).

Bezüglich der Empfehlung eines gebrauchten Rades, hier muss man aber u. U. auch mal selbst Hand anlegen können bzw. damit rechnen, wenn man den Händler um die Ecke benötigt, dass dieser nicht gerade kulöant ist.

Ich bin persönlich lieber bei meinen Händler. Die persönliche Beratung und der gebotene Service sind mir dann auch mal den ein oder anderen Euro, den ich dort mehr lassen muss, wert. (Wobei ich teilweise auch von meinen Hänler Angebote bekomme, die ich im Netz auch nicht besser bekommen würde, ich aber zusätzlich noch den vollen Service wie z. B. kostenlose Montage einer Kurbel, bekomme).

Okay, ich darf noch hinzufügen, dass wenn sich der Interessent nicht auskennt besser an den Händler wendet zwecks Beratung und Wartung.

SPIRITS
29.02.2008, 14:59
Bitte bleiben Sie ruhig und vor allem beim Thema, wir sind hier nicht im Kabinett.

Ruhiger kann man's kaum noch vermitteln. Nicht böse gemeint, aber der Beitrag war in puncto Verständlichkeit schon sehr verbesserungswürdig.


Bei EBay rate ich stets zur Vorsicht, der Laden verspricht Käufern Sicherheiten & Schutz etc. den er weder geben will noch kann.
Die sind primär am Wohl ihrer Verkäufern interessiert, mit denen machen sie schließlich ihr Geld.

Im Tour-Forum bin ich bisher noch nie enttäuscht worden, allerdings gibt's auch hier immer wieder Zeitgenossen die versuchen, ihre Mitmenschen mehr oder weniger über den Tisch zu ziehen - und dann beleidigt mit "raus aus meinem Thread" reagieren, wenn man sie höflich auf ihren Nepp aufmerksam macht...

Generell würde ich mich nur bei entsprechender Sachkenntnis & einem gewissen hadwerklichen Grundpotenzial auf einen Gebrauchtkauf einlassen.

Dabei ist zu beachten, dass die oft gemachten Aussagen à la "noch vier Jahre Restgarantie" und dergleichen gewöhnlich für den Eimer sind - diese freiwilligen Verpflichtungen der Hersteller beziehen sich praktisch immer nur auf den Erstkäufer.

Zudem: Nicht jeder Händler ist begeistert, wenn man mit fremdem Material auftaucht und ihn um die Erledigung der "Drecksarbeit" bittet.
Das alles sollte man sich zumindest vorher überlegen.

Wenn Probefahrt und subjektives Empfinden noch kein klares Ergebnis gebracht haben:
Von den genannten Rädern geht mein Tip in Richtung Cube.
Einfach des besseren Preis-Leistungsverhältnisses wegen.

MrHalionFear
29.02.2008, 15:54
@TE
Ich würde, falls lediglich die beiden Räder zur Wahl stehen, zum Cube tendieren. Das P/L-Verhältnis ist wohl - wie bereits von SPIRITS angesprochen - besser als das des Treks.



Bitte bleiben Sie ruhig und vor allem beim Thema, wir sind hier nicht im Kabinett.

Ich bin die Ruhe selbst *ooohhhhmmm*!
Die Tatsache, dass du schwer zu verstehen bist bzw. deine Beiträge schwer zu lesen sind, wird allein schon daran deutlich, dass du des Öfteren darauf aufmerksam gemacht worden bist - nicht nur innerhalb dieses Themas!

Und falls es dir nicht aufgefallen sein sollte, ich bin beim Thema geblieben!

Beste Grüße MHF

bauing
29.02.2008, 16:23
hi, habe mir die beiden räder auch angekuckt. cube hat schon mehr fürs geld und klassische geometrie. die treks haben slooping-geos +lange steuerrohre, also sehr tourenmäßig. mir hat das 1.7 nicht so wirklich gefallen, das rotweiss war so mädchenhaft-dann die aufrechte geo, das sah sehr nach :eek: aus

Hier findest du mein 1.7 Trek als Anregung, allerdings mit anderen Komponenten aufgebaut:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=131600
...ich hoffe nicht zu tourenmäßig!

Allerdings stimmt die Aussage von Litening2004 schon, dass Markenräder immer ein schlechteres Preis-Leisungsverhältnis bieten, da man noch die Marke bezahlt...

Gruß bauing

smcc
29.02.2008, 19:18
Seltsame Beiträge kommen auf mein Thema:
ich wollte nicht wissen WO ich kaufen soll sondern WELCHES Rad.

Trotzdem Danke für die Beiträge.
War eben noch beim Trek Händler vor Ort, die Cube 2007 Angebote kamen aus Stuttgart (300km entfernt).

Der hat mir noch ein paar Wünsche erfüllt und nen fairen Preis gemacht und jetzt bekomm ich nächste Woche das Trek 1.9.
Weisser Sattel und Lenkerbank wird schwarz, 3fach gegen Ultegra Compact getauscht, hinten serienmässige 105er gegen Ultegra 12-27 getauscht.

Alle die sagen vor Ort beim guten und flexiblen Händler zu kaufen kann ich nur Recht geben. Auch wenn erstmal 100€ mehr kostet.

Die Saison kann losgehen...