PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Carbon Laufradsatz soll an meinen Renner?



XTR_Chris_XTR
29.02.2008, 09:32
Hallo,

meine Laufradsuche geht in die entscheidende Phase! Es soll eines von den oben genannten Laufrädern werden. Ich hab mich für die entschieden, da es meine ersten Schlauchreifen Laufräder werden und ich diese bei meinem Händler hier kaufen will. Damit ich vorallem das Reifenkleben am Anfang von ihm gezeigt bekommen.

Jetzt meine Frage: Welchen würdet ihr nehmen und warum?

Der sollte steif genug für meine 68kg sein, optisch einigermaßen zu meinem Rad passen und nicht allzu schwer.

http://si6.mtb-news.de/fotos/data/500/PICT0763.JPG (http://fotos-alt.mtb-news.de/fotos/showphoto.php/photo/355179)

paulipirat
29.02.2008, 09:52
Den "Shimano WH 7850 C50 TU" find ich von den genannten am schönsten. Und ich denke auch, dass der gut zu deinem Bock passt.

XTR_Chris_XTR
29.02.2008, 10:08
Vielleicht könnten diejenigen, die für "keiner von denen, die sind alle nichts tippen" begründen warum. Und vielleicht ihren Favorite kurz nennen.

Problem ist halt nur, dass ich halt nicht an alle Modell rankomm. Klar kann mein Händler auch Lightweight, Mavic Ultimate, Bora usw. besorgen, die sprengen aber das Preislimit. Wobei Bora von vornhinein wegfällt, weil sich der mit meiner Dura Ace beißt...:D

rider
29.02.2008, 10:11
Ziel?

TombRider
29.02.2008, 10:37
optisch würden sicher die Vuelta Carbon Pro mit den silbernen Aufkleber (nicht die Kasperlbunte Version) ganz gut passen. Technisch kann ich zu denen leider nichts sagen, aber 68Kg dürften die tragen. :D
http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p38_Vuelta-Carbon-Pro-Schlauchreifen-silber.html

xcbiker88
29.02.2008, 11:21
Der einsatzzweck und das gelände währ auch hilfreich!

Quarkwade
29.02.2008, 11:22
LWs, auch gebraucht sind eine Option und besser als die obengenannten...

Netzmeister
29.02.2008, 11:26
Vielleicht könnten diejenigen, die für "keiner von denen, die sind alle nichts tippen" begründen warum. [...]

Klar doch.
Ich halte nichts von Carbon - rein subjektiv.

Mr_Spinalzo
29.02.2008, 11:29
hallo,

optik hin oder her - LRS sollte man nach dem gewünschten einsatzzweck auswählen.

nur für rennen oder alltag ?

mfg

miki.epic
29.02.2008, 11:42
Willst du leiber Hochprofil/Aero oder eher flacheres Profil/leicht?

Wenn du das weißt, dann grenzt sich deine Auswahl schon ein. Ansonsten ist es schwierig dir die EC 90 Aero oder EC 90 SLX zu empfehlen.
Ich tendiere deshalb zu Easton, weil ich die Shimano- und Corima-LRS nicht kenne.

Optisch musst du halt wissen, ob du das Rot auf den Eastons willst oder nicht.
Da wären die DA's besser geeignet. Die DA WH 7850 C24 sind doch mal in der Tour getestet worden. So weit ich weiß, soll da das Hinterrad nicht allzu seitensteif sein. Aber wie gesagt, das war nur ein Test aus der Tour.:D

Über Corima hört man fast nur Lob. Nur mein Händler schimpft über die Franzosen, weil er bei einem Garantiefall mal schlechte Erfahrungen mit der Firma gemacht hat.

Und bei den FSA find ich die Naben einfach nur hässlich.

XTR_Chris_XTR
29.02.2008, 14:27
Also Einsatzzweck ist Alltag! Das heißt jetzt nicht, dass ich jeden Tag mit ihnen fahren werde, aber ich wechsel auch nicht jeden Tag die Bremsbelege.

Natürlich wird er auch bei einigen Rennen eingesetzt. HAuptsächlich bei Marathons.

Gelände: ICh wohn im Voralpenland. Es ist hüglig, gibt aber keine 15km Passabfahrten hier!

Ein Kumpel von mir ist A Fahrer und ist letzte Saison die Easton Tempest Carbon gefahren.Dieses JAhr fährt er die Aero. Er meint im Bezug auf Aerodynamic, Leichtlauf, Steifigkeit und Bremsverhalten gibts nicht viel was besser ist als die Easton.

Er ist selber schon Lightweight, FSA und einige andere gefahren.

Deswegen ist mein Favorite bis jetzt der Easton EC90 Aero, auch wenn sie schwerer sind als andere.

Achja, es soll definitiv ein Carbonlaufradsatz werden. Einen guten LRS mit Aluflanken hab ich schon (Shimano WH 7801 SL). Und eine Carbon LRS mit Aluflanken kommt nicht in Frage...



Achja, niedrig oder hoch. Bin den Vorgänger vom Shimano 7850 C24 schon gefahren und die dinger gehen wie sau! deswegen sind sie auch in der Auswahl. Will halt mal schauen, was die MAsse so meint.

PAYE
29.02.2008, 14:38
Welcher Carbon Laufradsatz soll ein mein Renner?...

:confused:

So richtig schlau wird man aus dem Titel des Threads ja nicht.

XTR_Chris_XTR
29.02.2008, 14:40
:confused:

So richtig schlau wird man aus dem Titel des Threads ja nicht.


soll "an" heißen. hab ich erst bemerkt wie es schon zu spät war. Aber ich glaub es wissen alle was gemeint ist!

PAYE
29.02.2008, 14:44
soll "an" heißen. hab ich erst bemerkt wie es schon zu spät war. Aber ich glaub es wissen alle was gemeint ist!

Ah, so ist das.
Danke.

miki.epic
29.02.2008, 15:26
Ein Kumpel von mir ist A Fahrer und ist letzte Saison die Easton Tempest Carbon gefahren.Dieses JAhr fährt er die Aero. Er meint im Bezug auf Aerodynamic, Leichtlauf, Steifigkeit und Bremsverhalten gibts nicht viel was besser ist als die Easton.

Er ist selber schon Lightweight, FSA und einige andere gefahren.

Deswegen ist mein Favorite bis jetzt der Easton EC90 Aero, auch wenn sie schwerer sind als andere.


Ich würd mal sagen, vertrau deinem Gefühl und deinem Kumpel. Er wird dir schon nix falsches aufschwatzen. Und ca 1400 gr. ist ja nun auch nicht so schwer. Wenn ich da an meine Vueltas denke...:ü

XTR_Chris_XTR
29.02.2008, 19:43
schon 13 Leute haben für "keiner von denen die sind alle nichts getippt"!

Was gibts denn da für Alternativen die besser sind? Lightweight, Boras, Hyperon, Mavic Ultimate fallen raus, da leider über meinem Budget!

eingespeichte LEW fallen auch raus, da die Felgen meiner Meinung nach für das Geld viel zu schlecht verarbeitet sind!

Tune Olympic Gold sind zu weich...

Was gibts noch? Zipp? die sind ja ähnlich der Eastons.

Eingespeichte Corimas vielleicht noch...mit Tune Naben? Aber ob die an die Steifigkeit von den Systemlaufräder hinkommen...

Die Vueltas schauen gut aus, sind mir aber mit 1600g doch bischen zu schwer!

Prometeo
29.02.2008, 19:50
reynolds ?:vertel:

miki.epic
29.02.2008, 22:18
Ich denke, Citec 6000 CX sollte man noch mit in die engere Auswahl nehmen: Schlauchreifen, aber durch Aluflanke (natürlich die überarbeitete) keine Bremsprobleme.
Sollen auch sehr aero sein laut verschiedenen Tests und ziemlich steif. Durch Aluflanke etwas schwerer, sollten aber nicht über 1500 gr. sein.

Ansonsten:
Supersonic 50 mm - Sollen ziemlich aero sein, wiegen 1520 gr., kosten unter 800,-
Token T38 oder T50 (beide um 1400 gr.) Kostenpunkt 1000,- (direkt aus Taiwan).
Aber die drei sind wohl nicht so bekannt, deshalb wird's wohl schwer Erfahrungswerte ranzukriegen.

(Trotzdem hab ich für die Eastons gestimmt.)

zweigelt
01.03.2008, 10:23
Edge Composites
:vertel:

1.68
(http://forums.roadbikereview.com/showthread.php?t=117576)

Test 1.38 und 1.68 (http://fairwheelbikes.com/forum/viewtopic.php?t=4437)

marathonisti
01.03.2008, 10:33
Edge Composites
:vertel:

1.68
(http://forums.roadbikereview.com/showthread.php?t=117576)

Test 1.38 und 1.68 (http://fairwheelbikes.com/forum/viewtopic.php?t=4437)

Optisch sind die ja nicht schlecht:gut: ,gibts für die auch eine Bezugsquelle ??

zweigelt
01.03.2008, 10:44
Optisch sind die ja nicht schlecht:gut: ,gibts für die auch eine Bezugsquelle ??

http://www.edgecomposites.com/cycling.aspx



lt. Test sollen die Edge qualitativ über/gleich den Reynolds sein.

Deutschen Importeur gibts noch keinen.

Die 1.38 kosten 700.-USD die 1.68 750.-

bin schwer am überlegen ob ich mir nicht 1.38er "importiere"...

Wieviel Zoll/Steuern würden da anfallen??

XTR_Chris_XTR
01.03.2008, 11:07
Das Problem ist halt, dass mein Händler Edge, Token etc. nicht hat...und ich wie gesagt noch nie Schlauchreifen geklebt hab.

ICh denk, dass es sich zwischen den Easton, Shimano C50 und den Corimas entscheiden wird.

Die Shimano sind preislich ja ungefähr so wie die Easton, sind aber gute 100g schwerer. Bei der Aerodynamic (http://www.rouesartisanales.com/article-15505311.html) und der Beschleunigung (http://www.rouesartisanales.com/article-15988284.html) liegen sie laut dem Test auch hinter den Easton.


NE Überlegung wären wirklich die Corima, die laut dem Test knapp vor den Easton liegen...und auf Grund der K12 Struktur auch zu meinem Rahmen optisch passen würden.

Einziges Problem seh ich beim Bremsrubbeln...das soll ja bei den Corimas auftreten...(hab ich mal in nem Tourtest gelesen)

brulp
01.03.2008, 11:09
ja, das tritt auf, ist aber nicht wirklich schlimm.

du solltest aber dennoch schlauchreifen nehmen, geklebt sind die reifen in 2 min mit dem tufo extreme klebeband. corima und drahtreifen würde ich aufgrund des geringen zugelassenen maximaldrucks (ich glaube nur 7,5 oder 8 bar) der felge sein lassen.

schnellZug
01.03.2008, 11:25
Das Problem ist halt, dass mein Händler Edge, Token etc. nicht hat...und ich wie gesagt noch nie Schlauchreifen geklebt hab.

ICh denk, dass es sich zwischen den Easton, Shimano C50 und den Corimas entscheiden wird.

Die Shimano sind preislich ja ungefähr so wie die Easton, sind aber gute 100g schwerer. Bei der Aerodynamic (http://www.rouesartisanales.com/article-15505311.html) und der Beschleunigung (http://www.rouesartisanales.com/article-15988284.html) liegen sie laut dem Test auch hinter den Easton.


NE Überlegung wären wirklich die Corima, die laut dem Test knapp vor den Easton liegen...und auf Grund der K12 Struktur auch zu meinem Rahmen optisch passen würden.

Einziges Problem seh ich beim Bremsrubbeln...das soll ja bei den Corimas auftreten...(hab ich mal in nem Tourtest gelesen)


Nein, deine Vorsicht ist mit den Corimas fehl am Platz. Mit schwarzen KoolStops hast du, hinsichtlich Bremsrubbeln, keine Probleme.

Doch auf die Dauer sind Corimas zur Langeweile verurteilte Laufräder ohne wirklichen Höhepunkt (wenn du verstehst was ich dir sagen will). Deshalb, passend zu deinem Rahmen würde ich an deiner Stelle umdenken. Carbonschlauchfelgen!, und ein bisschen mehr Kohle investieren d. h., z. b. Laufräder von Lightweiht anschaffen, die auch schwarz und sehr gewichtsrationell sind.

:rolleyes: Mfg. schnellZug

chriz
01.03.2008, 11:36
ich werf jetzt mal die marchisio carbozefir ins rennen.
1220g um 1300 €
http://clemenzo.com/images/stories/carbozefir_k.jpg

Timberwolf
01.03.2008, 12:19
Nimm die Easton Ec90 Aero :D
Die würden gut zu deinem Rad passen, haben nette Naben, sind relativ leicht, gut aerodynamisch und haben sich bewährt.

Ansonsten werf ich mal Cosmic Carbone Pro und Fulcrum Racing Speed in den Raum :rolleyes: Verkehrt würdest du mit diesen oder den Shimano C50 sicher auch nichts machen. Geschmackssache...
Gerade das rot der Easton oder Fulcrum würde das monotone schwarz-weiss des Rades aufpeppen.

Meiestro
01.03.2008, 13:44
ich würd auch die ec90 von easton nehmen

hab mir jetzt selber die easton tempest II carbon gekauft...bin damit zwar erst einmal gefahrn aber die sind schon ziemlic geil

Hero Robot No.1
01.03.2008, 13:53
http://www.edgecomposites.com/cycling.aspx



lt. Test sollen die Edge qualitativ über/gleich den Reynolds sein.

Deutschen Importeur gibts noch keinen.

Die 1.38 kosten 700.-USD die 1.68 750.-

bin schwer am überlegen ob ich mir nicht 1.38er "importiere"...

Wieviel Zoll/Steuern würden da anfallen??

1 felge kostet 700 usd, dazu kommen dann noch naben, speichen, einspeichen usw. da fährst du wohl mit den reynolds besser. zoll und steuer sind nochmal knapp 30%....das lohnt sich kaum :ü

volvisti1
01.03.2008, 16:20
Easton Tempest II Carbon, es kann nur eine geben.
Da du ja einen Alltagslaufradsatz hast, würde ich etwas wirklich aerodynamisches nehmen, da kommen die Easton weit vor den Corimas, jedenfalls laut test im Triathlon Magazin, waren aber noch die Eastons mit den Zipp Felgen.
Ich persönlich finde auch, dass das Rot der Eastons den Rahmen etwas aufpeppen würde.
Wenn auch das Geld eine Rolle spielt, dann Corima, wobei es im Forum einige Klagen wegen der Nabenqualität gab, aber wenn es auch nur ansatzweise Bremsrubbeln gibt, vergiß sie, es gibt nichts nervigeres.

volvisti1
01.03.2008, 16:21
By the way, wohnst du im Voralpenland (D) oder im Alpenvorland (A)?

marathonisti
01.03.2008, 16:31
Nimm die ZIPP 404 die nehme ich auch :Applaus:

XTR_Chris_XTR
01.03.2008, 17:10
Voralpenland (D). Die Strecken hier sind sehr hügelig, aber wie gesagt es gibt keine langen Abfahrten. ICh kann aber acuh von mir daheim zB die Großglockner Runde fahren...Also die Möglichkeit Pässe zu fahrne hab ich schon. NUr das Terrain wo der LRS zu 90% bewegt wird ist hügelig mit Anstiegen von 1-5km. Und auch wenn mal ne Passabfahrt drin ist, hält das der Carbon LRS bestimmt aus...

Bei den EC90 sind immer noch Zipp Felgen verbaut, nur sind diese jetzt lackiert und sind deswegen ganz schwarz. (Zumindest meinte das ein Händler bei dem ich letztens war)

Dh sie müssten noch aerodynamischer sein als die Tempest, da die Nippel ja innen leigen...

schnellZug
01.03.2008, 17:45
ich würd auch die ec90 von easton nehmen

hab mir jetzt selber die easton tempest II carbon gekauft...bin damit zwar erst einmal gefahrn aber die sind schon ziemlic geil


Die Velomaxnaben würde ich nicht spez. empfehlen, weil gewichtsmässig mehr - bei den Anschaffungskosten - drin liegt; für die EASTION Tempest II sind Zipp404 Felgen verbaut worden ( :hmm: ...). Fazit hier: reine Basteltechnik und Verkaufsstrategie. Dann schon eher die AeroCarbons von Corima ohne Bremsrubbeln. :D
Mfg. schnellZug

Algera
01.03.2008, 18:00
ICh denk, dass es sich zwischen den Easton, Shimano C50 und den Corimas entscheiden wird.

NE Überlegung wären wirklich die Corima, die laut dem Test knapp vor den Easton liegen...und auf Grund der K12 Struktur auch zu meinem Rahmen optisch passen würden.

Einziges Problem seh ich beim Bremsrubbeln...das soll ja bei den Corimas auftreten...(hab ich mal in nem Tourtest gelesen)

Ich habe zwei Corima Laufradsätze, einmal die Corima Aero Carbon und zum anderen die Medium. Der Unterschied besteht, soweit mir bekannt ist, nur bei den Speichen. Die Medium haben etwas dünnere und damit leichtere Speichen. Es sind nicht die aktuellen Modelle, sondern die Vorgänger. Beide Laufrädsätze für Schlauchreifen.

Derzeit benutze ich diese Laufräder ausschließlich an meinen beiden Crossrädern. Zuvor hatte ich für die Straße den Conti Tempo 22 - eigentlich ein Bahnreifen - aufgeklebt.

Bremsrubbeln habe ich nie festgestellt. Ob es auftritt, hängt wohl sehr stark von den verwendeten Bremsbelägen ab. Insgesamt kann man den Corimas nur Positives bescheinigen.

Eine Empfehlung wert. :)

Wobei meine Einschätzung sicher weniger wichtig ist als die Beurteilung eines ehemaligen Profis. Ein mir bekannter Ex-Profi fährt unter anderem auch die Corima Aero Carbon und lobt insbesondere deren leichten Lauf.

npk
01.03.2008, 18:05
Ich werfe mal die Fervor LR noch ins Rennen dazu. Mein Rad für die
Rennsaison ist fast fertig. Da fehlt noch die Carbonkurbel. Mache ich
am Montag dran. Das Ergomo umschrauben ist mir heute Abend zu streßig :(

Das Bild ist zwar nicht der Hit, aber man erkennt die LR schon ganz gut.
Sehen bestimmt an deinem Rad super aus.

Wenn das Rad fertig ist, kommt mal ein richtiges Bild.

Algera
01.03.2008, 18:08
Schönes Rad! :Applaus:

Frage am Rande: Kommt man beim Anziehen der vorderen Schraube der Sattelstütze zur Befestigung des Sattels nicht mit dem Inbusschlüssel an die Stütze (Gefahr des Verkratzens)?

npk
01.03.2008, 18:12
Schönes Rad! :Applaus:

Frage am Rande: Kommt man beim Anziehen der vorderen Schraube der Sattelstütze zur Befestigung des Sattels nicht mit dem Inbusschlüssel an die Stütze (Gefahr des Verkratzens)?

Ne warum??? die Inbusschlüssel haben doch einen rechten Winkel.:D

Algera
01.03.2008, 18:18
Ne warum??? die Inbusschlüssel haben doch einen rechten Winkel.:D

Schon, aber bei manchen Stützen dieses Konstruktionstyps ohne Versatz tritt das geschilderte Problem auf.

Z. B. bei der AX Europa.

http://img134.imageshack.us/img134/8109/venus4081207uh4.th.jpg (http://img134.imageshack.us/my.php?image=venus4081207uh4.jpg)

npk
01.03.2008, 18:21
Tja, manche System sind halt nicht ganz durchdacht......super leicht,
aber nicht alltagstauglich.....wir sollten jetzt aber hier den LRS Fred nicht
zu spamen ;)

Hab den LRS übrigens gewogen und er hat mit Kleber ca. 1250gr gehabt.
Denke das ich brauchbar :Applaus:

chriz
01.03.2008, 18:29
Hab den LRS übrigens gewogen und er hat mit Kleber ca. 1250gr gehabt.
Denke das ich brauchbar :Applaus:
damit wäre er leichter als vom hersteller angegeben. wobei man aber hier im forum das gegenteil erzählt. :confused:

npk
01.03.2008, 18:38
damit wäre er leichter als vom hersteller angegeben. wobei man aber hier im forum das gegenteil erzählt. :confused:

Jetzt warte ich noch auf den ersten der sagt ich soll ein Bild mit Waage
machen.:D

Die Fervor LRS werden auch von Saison zu Saison überarbeitet. Das sieht
man auch am unterschiedlichen Design.
Ich kann nur sagen was der LRS wiegt den ich hier habe. Vorher hatte
ich mir da ehrlich gar keine Gedanken drum gemacht. :ü

milchkaffee
01.03.2008, 22:01
Schönes Rad! :Applaus:

Frage am Rande: Kommt man beim Anziehen der vorderen Schraube der Sattelstütze zur Befestigung des Sattels nicht mit dem Inbusschlüssel an die Stütze (Gefahr des Verkratzens)?

musst halt zuerst die vordere schraube so weit rein drehen, dass die gewünschte sattelneigung passt, und dann mit der hinteren schraube das system festziehen.

es empfiehlt sich aber, nach ein paar sitzkilometern, die hintere schraube nochmals kurz nachzuziehen, da sich beim ersten anziehen "etwas" verkantet haben könnte.

schön sind die gejochten sattelstützen aber leider nicht:Angel:

Algera
01.03.2008, 22:06
musst halt zuerst die vordere schraube so weit rein drehen, dass die gewünschte sattelneigung passt, und dann mit der hinteren schraube das system festziehen.



Ja, ich weiß. Ist aber immer etwas "Fummelskram". :ü

büttgen
01.03.2008, 22:26
Ich werfe mal die Fervor LR noch ins Rennen dazu. Mein Rad für die
Rennsaison ist fast fertig. Da fehlt noch die Carbonkurbel. Mache ich
am Montag dran. Das Ergomo umschrauben ist mir heute Abend zu streßig :(

Das Bild ist zwar nicht der Hit, aber man erkennt die LR schon ganz gut.
Sehen bestimmt an deinem Rad super aus.

Wenn das Rad fertig ist, kommt mal ein richtiges Bild.

Gefällt mir.

volvisti1
01.03.2008, 22:39
Die Velomaxnaben würde ich nicht spez. empfehlen, weil gewichtsmässig mehr - bei den Anschaffungskosten - drin liegt; für die EASTION Tempest II sind Zipp404 Felgen verbaut worden ( :hmm: ...). Fazit hier: reine Basteltechnik und Verkaufsstrategie. Dann schon eher die AeroCarbons von Corima ohne Bremsrubbeln. :D
Mfg. schnellZug


Ich denke nicht, dass bei den EC90 noch Zipp Felgen verbaut werden, war schon bei den letztjährigen Easton Tempest II nicht mehr der Fall. Die jetzigen Felgen haben nicht mehr diese bauchige Form, die für die Zipp´s typisch ist.
Mein Tip: Die EC90 oder Easton Tempest II bei Ebucht.com ersteigern und selbst importieren, ist beim momentanen Dollarkurs sicher ein interessantes Thema.
Für Zollabgaben und Mwst. mußt du in Summe ca. 25% Prozent dazurechnen.

XTR_Chris_XTR
01.03.2008, 23:12
@volvisti

hast du die neuen Easton schon gesehen? Wie gesagt, ich war letztens bei nem Händler hier und der meinte, dass er mit nem Zipp Vertreter geredet hätte und der hat gesagt, dass sie Easton noch beliefern...Der hatte das neue Modell leider noch nicht da...nur die Tempest!

Auf den Bildern schauen sie nämlich anders aus als die Zipp, deswegen hat mich das auch bisschen verwundert!

volvisti1
01.03.2008, 23:24
Ich habe die EC90 noch nicht gesehen, aber ich habe Easton Tempest II, BJ 2007. und die haben diese andere Felge, ob die jetzt von Zipp kommt kann ich nicht sagen, jedenfalls ist sie anders gebaut.
Entspricht dem Felgenprofil der EC90 auf der Easton HP.
Diese Felgen dürften auch der Grund sein, warum die Laufräder etwas schwerer geworden sind, die alten Tempest II mit außenliegenden Speichennippeln lagen ja bei unter 1.300 Gramm, meine haben 1.380.
Allein das Design der Naben ist ein Kaufgrund.

schnellZug
01.03.2008, 23:33
volvisti1@

Letzte Jahr an der WM in Oesterreich hätte ich Wetten können, dass *Bettini Easton EC90 montiert hatte als er mit Zabel und Co. im Ziel ankam. Wie auch etliche Teilnehmerinnen bei den Damen Profis;...

...hinsichtlich der Qualitätsleistung sind dies bessere Erkenntnisse, als jede Test-Ergebnisse für Radsportmagazine! Doch auch die Mädchen dort an der WM sind fast alle mit den Eastons geradelt. Thema war damals des öfteren daß die Felgen die von Zipp 404 seien.

Evtl. bist du der Ansicht, dass es die Felgen mit dem Golfballmuster sind, muss nicht. ;)

Mfg. schnellZug

*Die Saison 07 war P. Betttini jedoch als Weltmeister mit den Fulcrum Carbon unterwegs (wie dies Bilder in meiner homepage an der TdS beweisen).

Schau hier Laufräder (http://www.hergarden.de)

volvisti1
01.03.2008, 23:50
@schnellzug

Die Tempest II hatten nie die zipp felgen mit dem Golfballmuster, das ist mir schon klar.
Ich hatte selber letztes jahr auch kurz die American Classic Carbon, wo ja auch Zipp Felgen verbaut sind.
Seit die Tempest II innenliegende Nippel haben, haben sie auch andere Felgen, der Unterschied ist deutlich sichtbar.
Zipp: nach der Bremsflanke wird die Felge bauchig und läuft nach unten relatic rund aus
Tempest II neu: nach der Bremsflanke wird die Felge immer dünner und läuft relativ spitz aus

Ich habe leider noch keine Fahreindrücke mit den Tempest II sammeln können, da ich bisher zu faul war, die Schlauchreifen aufzukleben.
Zudem habe ich sowieso nicht vor, sie zu benutzen, bevor nicht der Großteil des Rollsplitts von den Nebenstraßen gekehrt wurde.
Aber wenn sie ähnlich gut laufen wie die AMCl Carbon, bin ich sehr zufrieden.

XTR_Chris_XTR
02.04.2008, 20:42
hier das Ergebnis. Es ist der Easton EC90 Aero geworden.



http://fotos.mtb-news.de/img/photos/5/8/7/6/3/_/large/P1000391.JPG (http://fotos.mtb-news.de/photos/view/70903)

http://fotos.mtb-news.de/img/photos/5/8/7/6/3/_/large/P1000392.JPG (http://fotos.mtb-news.de/photos/view/70905)

http://fotos.mtb-news.de/img/photos/5/8/7/6/3/_/large/P1000390.JPG (http://fotos.mtb-news.de/photos/view/70904)

Algera
02.04.2008, 20:44
Na, da kommt doch Freude auf! ;)

Mit Sicherheit keine schlechte Wahl. :)

marathonisti
02.04.2008, 21:08
Glückwunsch zur Wahl und viel Spass beim fahren :quaeldich

XTR_Chris_XTR
02.04.2008, 21:28
Danke den werd ich haben denk ich! Bin schon gespannt wie er rollt...:D

zerberos
02.04.2008, 22:59
darf man fragen wa du dafür bezahlt hast? wie schwer?

XTR_Chris_XTR
03.04.2008, 10:15
Preis war ein "Special Price" von meinem Händler;)


Die Herstellerangabe mit 1370 kommt ungefähr hin. Meiner wiegt VR 579 HR 772

Mit montieren Reifen (GP4000) , Ventilverlängerungen und Kleber kommt er VR 858 HR 1060

volvisti1
03.04.2008, 10:42
Ebenfalls Glückwunsch zur guten Wahl von meiner Seite.
Nachdem ich meine "überteuert" verkaufen wollte und sich kein Interessent gefunden hat, werde ich sie behalten, bin auch schon gespannt wie sie sich fahren. Gewichtsmäßig sind die EC90 mit den Tempest Carbon der letzten Baureihe identisch, ist ja auch nur eine andere Nabe.

Colnagomann
02.05.2008, 22:33
Hey der Test war von 2007 es gibt schon längst wieder andere Carbon Laufräder und ausserdem ist der Praxistest viel Entscheidender!


Das Problem ist halt, dass mein Händler Edge, Token etc. nicht hat...und ich wie gesagt noch nie Schlauchreifen geklebt hab.

ICh denk, dass es sich zwischen den Easton, Shimano C50 und den Corimas entscheiden wird.

Die Shimano sind preislich ja ungefähr so wie die Easton, sind aber gute 100g schwerer. Bei der Aerodynamic (http://www.rouesartisanales.com/article-15505311.html) und der Beschleunigung (http://www.rouesartisanales.com/article-15988284.html) liegen sie laut dem Test auch hinter den Easton.


NE Überlegung wären wirklich die Corima, die laut dem Test knapp vor den Easton liegen...und auf Grund der K12 Struktur auch zu meinem Rahmen optisch passen würden.

Einziges Problem seh ich beim Bremsrubbeln...das soll ja bei den Corimas auftreten...(hab ich mal in nem Tourtest gelesen)

brulp
02.05.2008, 23:02
ja, die corima rubbeln ein wenig, das machen hed aber auch und so schlimm ist das nicht. wenn man richtig bremst merkt man das überhaupt net mehr.

Corynebacterium
09.11.2010, 00:43
Preis war ein "Special Price" von meinem Händler;)


Die Herstellerangabe mit 1370 kommt ungefähr hin. Meiner wiegt VR 579 HR 772

Mit montieren Reifen (GP4000) , Ventilverlängerungen und Kleber kommt er VR 858 HR 1060

Yep, die sind ganz nett.

Habe jetzt aber nicht den gesamten Thread gelesen, aber EASTON und Laufräder...

Ich hätte mir die Edge - Felgen geholt und dann je nach Börse mit TUNE MIG und MAG bauen lassen. Allemal besser als die Easton.

...bin aber auch Edge Fan, weil von deren Qualität einfach überzeugt.

Na dann, gutes Rollen,

Coryne

Hans86
09.11.2010, 01:10
Na dann, gutes Rollen,

Coryne

der rollt wohl seit april 2008...

Corynebacterium
09.11.2010, 01:13
der rollt wohl seit april 2008...

Ich Schlafmütze...danke Ulle :D. Wo ist denn nur dein ach so schönes Avatar-Bild mit dem Freiburger so plötzlich?

Bettzeit.

Coryne

Hans86
09.11.2010, 01:17
Ich Schlafmütze...danke Ulle :D. Wo ist denn nur dein ach so schönes Avatar-Bild mit dem Freiburger so plötzlich?

Bettzeit.

Coryne

erzähl ich dir morgen... jetzt erstmal gute nacht. :ä

mangart
09.11.2010, 17:12
http://www.profilaufrad.de/images/product_images/info_images/69_0.jpg

schnell und relativ leicht...

Algera
09.11.2010, 18:21
der rollt wohl seit april 2008...

-> Klick (http://www.youtube.com/watch?v=PLNR4xfh1Qc) :Bluesbrot:Bluesbrot:Bluesbrot

Hans86
09.11.2010, 18:37
-> Klick (http://www.youtube.com/watch?v=PLNR4xfh1Qc) :Bluesbrot:Bluesbrot:Bluesbrot

eine legendäre frisur! der mann ist quasi zugewachsen.
ist wohl inzwischen verstorben, der gute. :(