PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Syntace Drehmomentschlüssel kaputt?



Tourmentor
01.03.2008, 22:39
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Syntace Drehmomentschlüssel. Er lässt sich nicht mehr verstellen, d.h. wenn ich an der "Kurbel" drehe, dann tut sich an der Skala nichts.

Irgendjemand der die gleiche "Erfahrung" gemacht hat? Irgendwelche Tipps?

Algera
01.03.2008, 22:41
Ich fürchte, den Drehmomentschlüssel wirst Du zur Reparatur einschicken müssen. :hmm:

rumplex
01.03.2008, 22:43
Ich fürchte, den Drehmomentschlüssel wirst Du zur Reparatur einschicken müssen. :hmm:

Genau, die haben ja eh einen Kalibrierungsservice.

charlys-world
01.03.2008, 22:48
Meiner war auch mal kaputt. Aber der nette Service hat ihn mir kostenlos ! ausgetauscht. Also einfach ne Mail an syntace schreiben.

Herr Sondermann
02.03.2008, 10:47
Ich glaub´, ich weiß, was los ist, da ich dasselbe Problem auch hatte:
Vermutlich ist die aufgesteckte Kunstoffkappe, an der man das Drehmoment einstellt, innen drin "ausgenuddelt".

Bei mir war das der Fall, als ich erstmals ein etwas höheres Drehmoment eingestellt hatte (16Nm, vorher waren es immer nur maximal 6Nm) und wieder zurückstellen wollte.
Ich habe den Schlüssel jedoch nicht überdreht oder sonstiges.

Wenn du das Teil dringend brauchst, kannst du die Kappe unten herunterhebeln, dann läßt sich der Schlüssel mit einer Zange einstellen.
Da das auf Dauer keine glückliche Lösung ist, habe ich meinen wenig benutzten Drehmomentschlüssel irgendwann doch eingeschickt und von den wirklich sehr sympathischen und kulanten Syntace-Leuten Ersatz bekommen.:)

Fou du Velo
02.03.2008, 17:19
Hallo Leute,
gibt es noch andere Alternativen zum Syntace Drehmomentschlüssel?
Etwa selber Einstellbereich.

Algera
02.03.2008, 17:51
Ja, es wurde in einer "Drehmomentschlüssel-Diskussion" einer, ich glaube er war von Würth, hervorgehoben.

Leider finde ich im Moment den Beitrag nicht. Versuch' es vielleicht mal mit der Suchfunktion. Dürfte etwas "ausspucken".

K.Roo
02.03.2008, 18:36
Ja, es wurde in einer "Drehmomentschlüssel-Diskussion" einer, ich glaube er war von Würth, hervorgehoben.

Leider finde ich im Moment den Beitrag nicht. Versuch' es vielleicht mal mit der Suchfunktion. Dürfte etwas "ausspucken".

Würth hat 2 Drehmomentschlüssel im Sortiment...;)

der eine geht von 1-5 Nm
und der andere von 4 - 20 Nm

Hab aber schon D-schlüssel von 4-20 Nm für ca.50 € gesehen

Herr Sondermann
02.03.2008, 21:47
Ich hatte das gleiche Problem, ein Tropfen Sekundenkleber auf die Verzahnung war die Lösung, hält und lässt sich wieder bis 20 Nm einstellen.Jo, das wäre Plan B gewesen.:)

Tourmentor
03.03.2008, 11:10
Vielen Dank für die wertvollen Hinweise. Ich hab jetzt tatsächlich mal den schwarzen Deckel runtergehebelt und war entsetzt, wie dilettantisch das Ding gebaut ist. :eek:

Werd das Teil einschicken und hoffe auf schnellen Ersatz! Mit Sekundenkleber rumzumachen hab ich keine rechte Lust!

Hat Syntace die Konstruktion geändert oder steht zu Erwarten dass ich mit dem neuen Schlüssel in einem Jahr dasselbe Problem habe?