PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbon-Gabel entlacken und Neulack



855
03.03.2008, 17:18
ich habe hier eine Reynolds Ouzo Comp, lackiert bei Pegoretti
ich würde die Gabel gerne neu lackieren (jetzt weiß, dann schwarz)

ich würde momentan so vorgehen daß ich die Gabel mit feinem Schleifpapier (notfalls nass) anraue ohne bis zur Faserstruktur durchzuschleifen
dann professionell Autolack

würde was dagegen sprechen? oder lieber Neukauf bei so einem sicherheits-relevanten Teil?

Danke für die Tipps und Meinungen

855

Maxe_Muc3
03.03.2008, 17:56
würde was dagegen sprechen? oder lieber Neukauf bei so einem sicherheits-relevanten Teil?


das wäre nun echt übertrieben.... das einzige Problem, das ich sehe ist, dass der derzeit verwendete Lack durch Autolack angegriffen wird, also vorher abchecken.

345
03.03.2008, 18:20
Hallo
Ja geht problemlos,die Autolacke sind alle Wasserbasierend also ohne Probleme mit anderen Lacken.
Anschleifen mit 600er Papier nass,und dann die Farbe drauf fertig ist der Lack.:Applaus:

magicman
03.03.2008, 18:24
Hallo
Ja geht problemlos,die Autolacke sind alle Wasserbasierend also ohne Probleme mit anderen Lacken.
Anschleifen mit 600er Papier nass,und dann die Farbe drauf fertig ist der Lack.:Applaus:

stimmt

principia1
21.02.2011, 21:08
hallo,
ich hab eine änliche frage, nur ist es bei mir eine carbonkurbel. sie hat unterm klarlack beschriftungen die ich gerne wegschleifen würde. anschließend wieder mit klarlack aus der ( dose, autozubehör ? ) klar lackieren.

600er nass, dann lackieren ??

marcofibr
21.02.2011, 21:16
Bring die Gabel eiinfach zum Autolacker !

Zuhause wird das nix...

principia1
21.02.2011, 21:27
Bring die Gabel eiinfach zum Autolacker !

Zuhause wird das nix...

meinste wirklich ???

marcofibr
21.02.2011, 21:29
Hab schon viele Sachen lackiert und ein Profi macht es halt perfekt.

cirujano
21.02.2011, 21:42
Hab schon viele Sachen lackiert und ein Profi macht es halt perfekt.



Völlige Zustimmung- Lacke aus der Spraydose sind nie so gut wie beim Profi.
Abschleifen kann man u.U. noch selber, für einen guten Lack sollte der Untergrund jedoch nicht zu glatt sein.
Kann da nur Martin Jahnecke empfehlen- mir hat ein Autolackierer auch schon eine Look Hsc 5 Sl zerstört.

Aus Fehlern wird man leider klug......

alfton
21.02.2011, 22:00
Ich habe meine LOOK zum Teil entlabelt.
Habe einfach mit 600er Lack und Labels runtergeschliffen und dann mit Klarlack vorsichtig wieder lackiert, man muss schon sehr genau hinschauen, um die Stellen zu finden, ist eigentlich recht einfach sowas, vor allem bei Carbon, die Oberfläche verzeiht kleine Fehler, weil die Struktur viele Linien und Farben aufweist, bei großen Flächen in einheitlicher Farbe ist es viel schwieriger.