PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gibt es größere Trinkflaschen als 1 liter



Blaumotte 009
03.03.2008, 18:53
Gibt es größere Trinkflaschen als 1 Liter , die in normale Flaschenhalter passen.
Ca 1,2l Liter ?
Passend für einen großen Rahmen.
Mir ist schon klar, das die Flasche durch die Länge evtl. rausfallen kann.

rider
03.03.2008, 18:58
Gibt es größere Trinkflaschen als 1 Liter , die in normale Flaschenhalter passen.
Ca 1,2l Liter ?
Passend für einen großen Rahmen.Ja, es gibt z. B. 1.5 l PET-Flaschen; die passen z. B. in einen Rucksack.

CNR

Blaumotte 009
03.03.2008, 19:08
Super, danke für Deine Idee:Applaus:

[k:swiss]
03.03.2008, 19:11
Camelback
2,0 l.

Kathrin
03.03.2008, 19:15
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ko_35641&k_id=0300&hot=0&GTID=4fc25c96beae1b866e1593e0732ca38aa34

http://www.amazon.de/Minoura-308-1001-22-PET-Flaschenhalter-AB-1500-schwarz/dp/B000O37BGO/ref=sr_1_43?ie=UTF8&s=sports&qid=1204568632&sr=1-43

http://www.lucky-bike.de/obj/Produktbilder_klein/28664.jpg

medias
03.03.2008, 19:22
Ich weiss nicht wie es in Deutschland ist, in anderen Ländern darf man die Flasche nachfüllen und braucht nicht solche Ungetüme mitzuschleppen.

+Berggott+
03.03.2008, 19:23
Ich weiss nicht wie es in Deutschland ist, in anderen Ländern darf man die Flasche nachfüllen und braucht nicht solche Ungetüme mitzuschleppen.

bericht von der front: :D in deutschland wird man verknasten von schäuble persönlich wenn man nachfüllt! :D

ps: gute besserung ;)

robelz
03.03.2008, 19:55
Ich muss ja bei 0,7 schon den Kopf schütteln, aber was fürn Ungetüm willst Du denn da reinpacken?

kampfgnom
03.03.2008, 20:53
Mmh, vielleicht den Rahmen abdichten und mit Trinkschlauch versehen?
Nein, im Ernst, am Reiserad fahre ich ja auch 2,5l spazieren (Zéfal Magnum + 1,5l PET-Monster), aber da habe ich auch einen entsprechenden Flaschenhalter dran.
Beim Rennrad bin ich noch immer mit 2x0,75l ausgekommen.

i-flow
03.03.2008, 21:06
Ich weiss nicht wie es in Deutschland ist, in anderen Ländern darf man die Flasche nachfüllen und braucht nicht solche Ungetüme mitzuschleppen.
In Deutschland ist das so, dass Du nach Liechtenstein fahren musst, um Flaschen nachzufuellen. Sonst saeuft Dir der Staat 3/4 des Inhalts einfach so kommentarlos und ohne Gegenleistung weg.
Muesstest Du doch mitgekriegt haben :D
Nein, jetzt mal ernsthaft, in Deutschland reicht es die Zunge in den Fahrtwind zu halten, es regnet sowieso fast immer :mad:
Trinkflaschen dienen nur dazu Schnaps zu schmuggeln :ä Und da kann man mit groesseren Flaschen natuerlich Umsatz und Gewinn verbessern :D

Zur Sache, ich kenn auch nur diese speziellen Halter fuer 1.5er PET-Flaschen, die Kathrin schon gepostet hat. Und selber fahr ich meistens (zumindest auf dem Rennrad) nur mit 2*0.5 :eek: -

LG ... Wolfi :)

Colnagoracer
03.03.2008, 21:48
Wie lange willst du denn unterwegs sein?

Hochpass
03.03.2008, 21:52
Vielleicht ist auch eine zusätzliche Halterung hinter dem Sattel etwas für dich.
Und wie der Zufall so will ich ich sowas von Tacx noch liegen ;)

zwanzich
04.03.2008, 07:47
Wozu?
Willst du in die Wüste, wo du von Brunnen zu Bunnen kommen mußt?!?

pinguin
04.03.2008, 08:40
In Tschechien bin ich mal über Flaschen mit 1,5 Liter Volumen gestolpert. Habe 2 Stück gekauft und finde eine ebensolche im Hochsommer am Stahlgöppel mit lediglich einem Flaschenhalter nicht verkehrt.

Ich saufe wie ein Kamel - obwohl ich ein Pinguin bin... :rolleyes:

Heute früh für 1,5 h Rolle 1,5 Liter Aqua verbraucht. IF war 0,9 - da passt das dann schon vom Verbrauch her... :D

robelz
04.03.2008, 08:43
Vielleicht ist auch eine zusätzliche Halterung hinter dem Sattel etwas für dich.
Und wie der Zufall so will ich ich sowas von Tacx noch liegen ;)

Dann soll er aber bitte nicht böse sein, wenn ihn keiner mehr grüßt...

KönigJohan
04.03.2008, 08:44
Gibt es größere Trinkflaschen als 1 Liter , die in normale Flaschenhalter passen.
Ca 1,2l Liter ?
Passend für einen großen Rahmen.
Mir ist schon klar, das die Flasche durch die Länge evtl. rausfallen kann.
solange es in unserem lande an jeder 2. ecke ne tanke, ein büdchen oder nen friedhof gibt, sehe ich den sinn solcher massnahmen nicht wirklich ein.

klappradl
04.03.2008, 08:56
"Wozu" oder "braucht kein Mensch" ist nicht unbedungt die gewünschte Antwort auf die Frage "gibt es das?". :rolleyes:

Außer dem von Kathrin geposteten Flaschenhalter gäbe es noch die Möglichket, zusätzliche Flaschenhalter ans Rad zu bauen. Z.B hinter den Sattel wie es die Triathleten machen.
Größere Fahrradflaschen als 1 Liter kenne ich auch nicht.

rider
04.03.2008, 09:01
"Wozu" oder "braucht kein Mensch" ist nicht unbedungt die gewünschte Antwort auf die Frage "gibt es das?". :rolleyes:Gewünscht vielleicht nicht. Aber hier die sinnvollste Aussage.

klappradl
04.03.2008, 09:17
Gewünscht vielleicht nicht. Aber hier die sinnvollste Aussage.

Ich bin schon mal durch Frankreich gefahren, da gab es mehrere Stunden lang keine Tankstelle, keine offenes Geschäft und nur Brunnen wo "eau non potable" (keine Experimente) dranstand. Ich habe dann den ersten Lebenden, der nicht in einem Auto saß, gleich um Wasser geben und dann auch eine der üblichen 1,5 Liter Flaschen geschenkt bekommen, aber da war ich schon fast vertrocknet. Es kann also schon Gründe geben, nach größeren Flaschen zu fragen. Hier brauche ich sie natürlich auch nicht.

zwanzich
04.03.2008, 09:19
"Wozu" oder "braucht kein Mensch" ist nicht unbedungt die gewünschte Antwort auf die Frage "gibt es das?". :rolleyes:


Gewünscht vielleicht nicht. Aber hier die sinnvollste Aussage.

So isses.
Ich habe mir aus ähnlichen Erwägungen (Brand wie ein Pinguin; laange Strecken)
mal zwei Einliterpullen gekauft...
Eine davon steht heute im Keller neben der Rolle, die andere mit destilliertem Wasser im Bauch neben dem Bügeleisen. ;)


Ich bin schon mal durch Frankreich gefahren, da gab es mehrere Stunden lang keine Tankstelle, keine offenes Geschäft und nur Brunnen wo "eau non potable" (keine Experimente) dranstand. Ich habe dann den ersten Lebenden, der nicht in einem Auto saß, gleich um Wasser geben und dann auch eine der üblichen 1,5 Liter Flaschen geschenkt bekommen, aber da war ich schon fast vertrocknet. Es kann also schon Gründe geben, nach größeren Flaschen zu fragen.
Wir haben auf unseren Frankreich-Fahrten sogar die Leute um Erlaubnis gefragt, in ihrem Garten schlafen zu dürfen. Mit beachtlichem Erfolg und schlussendlich jeder Menge neuer Bekanntschaften.

Wenn ich unterwegs mal trocken laufe, egal wo, farg ich einfach artig nach dem Anschluß des Gartenschlauchs ... was meinst du, was man da alles ablehnen muß. Vom Kohlensäure-Mineralwasser, über "'ne Stulle" bis hin zum Sonntagsbraten war alles dabei. :D
Fazit: in bewohnten Gegenden braucht man keine Fahrrad-Gallonen.

rider
04.03.2008, 09:24
Ich bin schon mal durch Frankreich gefahren, da gab es mehrere Stunden lang keine Tankstelle, keine offenes Geschäft und nur Brunnen wo "eau non potable" (keine Experimente) dranstand. Ich habe dann den ersten Lebenden, der nicht in einem Auto saß, gleich um Wasser geben und dann auch eine der üblichen 1,5 Liter Flaschen geschenkt bekommen, aber da war ich schon fast vertrocknet. Es kann also schon Gründe geben, nach größeren Flaschen zu fragen. Hier brauche ich sie natürlich auch nicht.Meinetwegen oder auch nicht. Ich bin auch schon an heissen Juli-Sonntagen durch Frankreich gefahren. Irgendwie bin ich mit 2 x 0.8 l immer bis zu einem Kiosk gekommen. Und mit irgendwie meine ich ohne erkennbare oder nennenswerte Dehydrierung.

Und wenn ich wirklich in völlig abgeschiedenen Gegenden praktisch ohne Infrastruktur fahren würde, dann würden plötzlich auch Fragen zur übrigen Verpflegung, Reservematerial, Mini-Werkzeug, zusätzliche Bekleidung etc. aufkommen, so dass mein nicht 100% ernst gemeinter Vorschlag (Beitrag #2) wieder korrekt wird: Rucksack mitnehmen und den ganzen Krempel verpacken.

xcbiker88
04.03.2008, 09:56
Ich muss ja bei 0,7 schon den Kopf schütteln, aber was fürn Ungetüm willst Du denn da reinpacken?

Das wird der erste renner mit aquarium :Applaus:

bauing
04.03.2008, 11:30
Wie wärs damit? (siehe Bild)

Joey
04.03.2008, 11:45
Vielleicht will man auch einfach nur rollen und nicht unnötig anhalten und Flaschen nachfüllen? Ich fahre auf langen Sommerbergrunden mit 2 x 1l. Das hat den großen Vorteil, dass für eine >10 h-Runde ein Tankstopp genügt. Ich hasse Unterbrechungen, wenn ich im Fluss bin. Ist das jetzt uncool?

Für alles <100 km nehme ich oft gar nichts mit. Ist das jetzt cool?

Ich persönlich finde Flaschen mit mehr als 1l ziemlich uncool. :D

Eder Franz
04.03.2008, 11:53
... Das hat den großen Vorteil, dass für eine >10 h-Runde ein Tankstopp genügt. ...

10 Stunden??? ach du *******...bin ein Weichei

Efix
04.03.2008, 11:55
Wie wärs damit? (siehe Bild)

:rolleyes:

http://www.vonderpalette24.de/fahrradkorb0.jpg

rider
04.03.2008, 12:04
Für alles <100 km nehme ich oft gar nichts mit. Ist das jetzt cool?Wenn das heisst, dass du auch für knapp 100 km oft nichts trinkst, dann ist die Antwort: nö, das ist nicht cool, sondern doof.

Efix
04.03.2008, 12:12
Wenn das heisst, dass du auch für knapp 100 km oft nichts trinkst, dann ist die Antwort: nö, das ist nicht cool, sondern doof.

Dann trinkt der Joey eben mal für zwei Stunden nix...:D

Daddy yo yo
04.03.2008, 12:13
also, ich hab oft mal 10l flüssigkeit an meinem fahrrad (http://www.mick-sporleder.de/mtb_ath_cx/images/Post_Bier2_big.JPG). und für längere runden hab ich auch mal die eine oder andere banane dabei (http://www2.autoki.com/wiki_image/image/396/11_09_Fahrrad.jpg).

Osepp
04.03.2008, 12:24
:Applaus::respekt:
also, ich hab oft mal 10l flüssigkeit an meinem fahrrad (http://www.mick-sporleder.de/mtb_ath_cx/images/Post_Bier2_big.JPG). und für längere runden hab ich auch mal die eine oder andere banane dabei (http://www2.autoki.com/wiki_image/image/396/11_09_Fahrrad.jpg).

:Applaus: :respekt:
Der war gut!

pinguin
04.03.2008, 13:47
also, ich hab oft mal 10l flüssigkeit an meinem fahrrad (http://www.mick-sporleder.de/mtb_ath_cx/images/Post_Bier2_big.JPG). und für längere runden hab ich auch mal die eine oder andere banane dabei (http://www2.autoki.com/wiki_image/image/396/11_09_Fahrrad.jpg).

Bäääh... Die Erdinger-Plörre... :ü

zwanzich
04.03.2008, 14:01
auch mal die eine oder andere banane dabei (http://www2.autoki.com/wiki_image/image/396/11_09_Fahrrad.jpg).

Die Light-Version für "Kurzstrecken" hat sich ja praktisch bewährt:
http://forumsoetzi.redio.de/media/impressionen2007/07-00-Proviant.jpg

rider
04.03.2008, 14:07
Das könnt ihr doch gleich kombinieren: http://www.bananenweizen.de/

Joey
04.03.2008, 14:21
Das könnt ihr doch gleich kombinieren: http://www.bananenweizen.de/Ihr Einsatz Mr. grumbledook!

Ja, das alte Trinkthema. Wenig trinken ist doof, das stimmt. Aber bequem. Und auch in Mitteleuropa darf man mit 1l Flaschen fahren.