PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE! Kurbel festkorrodiert!



SPIRITS
06.03.2008, 10:31
Die Ritchey-WCS-Kurbel meiner Süßen ist scheinbar untrennbar mit der Octalink-Welle verbunden.

Abziehschraube bleibt wirkungslos, selbst mit verlängertem Hebel bewegt sich da ab Anschlag gar nichts mehr.

Runterhämmern ist leider auch nicht drin, da die Kurbeln praktisch bündig in die Lagerschalen laufen.

Wer kann mir noch einen Tip geben? :Applaus:

Mount Ti
06.03.2008, 10:55
Die Ritchey-WCS-Kurbel meiner Süßen ist scheinbar untrennbar mit der Octalink-Welle verbunden.

Abziehschraube bleibt wirkungslos, selbst mit verlängertem Hebel bewegt sich da ab Anschlag gar nichts mehr.

Runterhämmern ist leider auch nicht drin, da die Kurbeln praktisch bündig in die Lagerschalen laufen.

Wer kann mir noch einen Tip geben? :Applaus:

Prüfe mal ob der Abzieher sich tatsächlich auf der Welle und nicht auf der Verzahnung der Kurbel abstützt - wenn dies der Fall wäre kann sich nämlich nichts bewegen => Abzieher mit geringerem Tellerdurchmesser verwenden.

pinguin
06.03.2008, 11:04
Integrierten Abzieher ausdrehen.

Standard-Abzieher verwenden mit dem für Octalink vorgesehenen Einsatz!!!

Achtung: Man kann den Einsatz auch mit Geldstücken simulieren - aber der Schuss geht gerne nach hinten los, die ct-Stücke verkeilen sich dann mit der Kurbel.

Also, lieber einen korrekten Abziehereinsatz für kleines Geld verwenden.

Dann geht es nämlich mit ner Nuß und entsprechendem Hebel auf der Nuss locker-flockich...

SPIRITS
06.03.2008, 13:06
Danke für die Hilfe - der "offizielle" Abzieher hat's mit viiiiiel Kraftaufwand dann doch geschafft.

K,-
06.03.2008, 15:04
Ein wenig Kriechöl hätte die Anstrengung vielleicht verringert.

SPIRITS
06.03.2008, 18:31
Ein wenig Kriechöl hätte die Anstrengung vielleicht verringert.

Oder überhaupt erst möglich gemacht ;)

Diese "sanfte" Methode hab' ich zuerst probiert, bevor ich Euch belästigen wollte.