PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tragt ihr unter eurem Helm wenns kalt wird?



E.T.
24.09.2003, 19:20
Hi,
ich hab diesen Helmunterzieher von Bob, aber da bekomm ich immer kalte Ohren, da diese Fliesdinger immer am abstehen sind und somit kalte Luft fangen. Was gibts da als gute Alternative?

Christoph
24.09.2003, 19:31
Hallo,
ich habe eine dünne Mütze von Gonso, die über die Ohren geht.
Gibt´s bei Roseversand.Speziell für unter den Helm.
Gruß
Christoph

siggi
24.09.2003, 19:33
Hallo

Es gibt gute Helmmützen die auch die Ohren warm halten Ich habe eine von UVEX und die sitzt gut und hält warm. Wenn es sehr kalt ist nehme ich eine Motorradhaube die auch noch Hals und Mund verdeckt.

siggi

blackwater
24.09.2003, 19:35
Ich hab´Haare am Kopf und für die Ohren nehme ich ein ganz normales Stirnband.
Gruß, blackwater

Skadieh
24.09.2003, 19:46
So bis 0° geht wunderbar diese formschöne Skullcap - allerdings trage ich die erst ab 5°

http://www.pearlizumi.com/pearlizumi/image/product/9032-1.jpg

Christiane
24.09.2003, 19:55
Original geschrieben von E.T.
Was tragt ihr unter eurem Helm wenns kalt wird?

Einen Kopf.
Meistens jedenfalls. Auch wenn's heiß ist.
Nur wenn ich mein Heil in der Flucht suche, fahre ich kopflos. Dann hänge ich den Helm solange über den Lenker, weil kein Kopf zum draufsetzen da ist.

C.

Hendrik Hemmler
24.09.2003, 20:11
Kopftuch über die Ränder der Ohren binden reicht für mich aus.
Hat den Vorteil, das sich der (gesamt-) Kopfumfang kaum ändert.
Und natürlich die tolle Piratenoptik...

E.T.
24.09.2003, 20:14
Original geschrieben von Christiane


Einen Kopf.
Meistens jedenfalls. Auch wenn's heiß ist.
Nur wenn ich mein Heil in der Flucht suche, fahre ich kopflos. Dann hänge ich den Helm solange über den Lenker, weil kein Kopf zum draufsetzen da ist.

C.

Hm...
wieder eine die den schwarzen Afghanen getroffen hat....;)

Balance
24.09.2003, 20:22
Hab die Mütze von Löffler gekauft. Kann jedoch noch nichts darüber sagen, da ich sie eben erst gekauft habe.

martl
24.09.2003, 20:29
Original geschrieben von E.T.
Hi,
ich hab diesen Helmunterzieher von Bob, aber da bekomm ich immer kalte Ohren, da diese Fliesdinger immer am abstehen sind und somit kalte Luft fangen. Was gibts da als gute Alternative?
Unter dem Helm ist ein Schrankbrett, weil ich das Ding nur bei Rennen aufsetze, auf dem Kopf eine Pudelmütze.

Martl

Christiane
24.09.2003, 20:52
Original geschrieben von martl

Unter dem Helm ist ein Schrankbrett, ...

Das manche Leute ein Brett vorm Kopf haben, war mir ja bekannt. Aber dass das jetzt schon mit Schränken vorm Kopf losgeht...
Ist das nicht etwas schwer beim Radeln?
;)

Veloce
24.09.2003, 20:54
Original geschrieben von Christiane


Das manche Leute ein Brett vorm Kopf haben, war mir ja bekannt. Aber dass das jetzt schon mit Schränken vorm Kopf losgeht...
Ist das nicht etwas schwer beim Radeln?
;)

Das steigert den Trainingseffekt !

lilli
24.09.2003, 20:55
Original geschrieben von Balance
Hab die Mütze von Löffler gekauft. Kann jedoch noch nichts darüber sagen, da ich sie eben erst gekauft habe.

Die Mütze hab ich auch. Bin super zufrieden damit.

martl
24.09.2003, 21:00
Original geschrieben von Christiane


Das manche Leute ein Brett vorm Kopf haben, war mir ja bekannt. Aber dass das jetzt schon mit Schränken vorm Kopf losgeht...
Ist das nicht etwas schwer beim Radeln?
;)

Wer redet denn vom Radeln - die Frage war doch: "was ist unter dem Helm im Winter?"

:-)

(Wieso war mir klar, dass das einer so auslegt... :-)

Christiane
24.09.2003, 21:13
Original geschrieben von martl

... auf dem Kopf eine Pudelmütze.


Das erzähle ich dem Tierschutzverein. Wahrscheinlich gibt es in deinem Wohnblock keinen einzigen Pudel mehr, seit du die armen Tiere immer zum Wintertraining über den Kopf ziehst!
;)

Breezer
24.09.2003, 21:22
Buff bzw. Buff mit Fleece - je nach Temperatur. Geschickt "gewickelt" hat das gut unter'm Helm Platz.
Wenn's ganz, ganz kalt ist, geht immer eine Motorrad-Sturmhaube (hat oben schon jemand angemerkt), weil die auch Kinn und Mund abdeckt. Schaut aber dumm aus!
Gruss,
Thomas

martl
24.09.2003, 21:26
Original geschrieben von Christiane


Das erzähle ich dem Tierschutzverein. Wahrscheinlich gibt es in deinem Wohnblock keinen einzigen Pudel mehr, seit du die armen Tiere immer zum Wintertraining über den Kopf ziehst!
;)
Dem sehe ich gelassen entgegen; schliesslich setzt Ihr Euch auch alle die Katzenkörbchen auf den Kopf...

Airborne
24.09.2003, 21:29
ein Buff-tuch! oder 2 oder 3... :D

Eines hab ich aber auch im Sommer drunter, macht das Helm tragen deutlich angenehmer, der Schweiß wird abgefangen und die Birne bekommt keinen Sonnenbrand.



Torsten

Christiane
24.09.2003, 22:16
Original geschrieben von martl
Dem sehe ich gelassen entgegen; schliesslich setzt Ihr Euch auch alle die Katzenkörbchen auf den Kopf...

Aber wir nehmen vorher die Katzen raus...
:)

austronom
24.09.2003, 22:46
Die Löfler Mütze hab ich finde sie bis 0° gut.

Trirunner
24.09.2003, 22:58
ich trage immer ein buff-tuch. mit den kann man wirklich alles machen.

Kunibert
24.09.2003, 23:04
Bei Frost: Sturmhauben aus dem Mtorradladen für 1-3 Euro, dünn und warm, inkl. der Ohren und Wangen. Billig und gut!

Eignet sich auch supi für den nächsten Banküberfall oder ne Demo...

orka
24.09.2003, 23:27
Ich mach mir warme Gedanken- denke an eine Tasse Tee z.B.:D

Pietn
24.09.2003, 23:27
Da keine Haare mehr auf der Hirnschale sind muss ich schon ab ca. 8° ne Mütze drüberstülpen. Sonst friert die Kalotte ein.
Habe einen "Unterzieher" von Gore. Der sieht im Prinzip wie das Ding weiter oben von Pearl Izumi aus. Hält mich im Wald bis ca. 5-6° MINUS warm. Danach wirds allerdings ziemlich ungemütlich.
Auf der Strasse habe ich im Winter keine Erfahrung.

bekr
25.09.2003, 02:35
hab auf dem bau bei -15°C immer mütze über dem sicherheitshelm rüber gezogen sieht beschissen aus aber probiermal hält wegen der größren isollierschicht(luft) wesentlich wärmer
und wenns auf rad helm noch gut anliegt ist es auch noch aerodynamisch;-))))