PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar Pro Trainer Einheit aufteilen



Probstein
16.03.2008, 11:34
Hallo,
ich habe mit meinem Polar CS 400 eine Einheit von 4Std. aufgezeichnet.
(Hinfahrt RTF - dann RTF gefahren - dann Rückfahrt)
Nun möchte ich die Einheit in drei Teile aufteilen und von jedem Teil die Durchschnittswerte angezeigt bekommen. Speziell der Mittlere Teil, also die eigentliche RTF interessiert mich besonders. (Geschwindigkeit, Puls, u.s.w.)
Kann mir jemand erklären wie das im Polar Pro Trainer gemacht wird?

Vielen Dank

Guido

bswpt
16.03.2008, 14:14
Du kannst nachträglich in der Software Rundenzeitmarker einfügen. Das ist letztlich das Gleiche, das du erreichst, in dem du die rote Taste drückst.
Auf der Zeit- bzw. km-Achse unten den entsprechenden Zeitpunkt bzw. den km-Wert aussuchen (mit der linken Maustaste klicken, dann erscheint an dieser Stelle die vertikale gestrichelte Linie) - und dann mit der rechten Maustaste hier einen Rundenzeitmarker hinzufügen (der ausgewählte Zeitpunkt ist dann in der Klammer bereits sichtbar).

Wenn du danach mit der Maus auf diesen Marker gehst, öffnet sich ein kleines Fenster, in dem die ganzen Werte und Durchschnittswerte dieser "Zwischenzeit" angezeigt werden.

Profiamateur
16.03.2008, 18:56
Du kannst nachträglich in der Software Rundenzeitmarker einfügen. Das ist letztlich das Gleiche, das du erreichst, in dem du die rote Taste drückst.
Auf der Zeit- bzw. km-Achse unten den entsprechenden Zeitpunkt bzw. den km-Wert aussuchen (mit der linken Maustaste klicken, dann erscheint an dieser Stelle die vertikale gestrichelte Linie) - und dann mit der rechten Maustaste hier einen Rundenzeitmarker hinzufügen (der ausgewählte Zeitpunkt ist dann in der Klammer bereits sichtbar).

Wenn du danach mit der Maus auf diesen Marker gehst, öffnet sich ein kleines Fenster, in dem die ganzen Werte und Durchschnittswerte dieser "Zwischenzeit" angezeigt werden.

Das ist eine (die dauerhafte) Möglichkeit. Man kann mehrere Einheiten zu einer zusammenfügen; m.E. aber nicht umgekehrt.

Anstatt nachträglich Zwischenzeiten zu setzen (die dauerhafte Variante) kannst Du aber auch nur einen bestimmten Bereich der Einheit markieren. Hierzu musst Du zunächst alle Auswahl entfernen, indem Du unterhalb der Zeit/Strecken-Achse kurz mit der rechten Maustaste klickst. Anschließend markierts du den gewünschten Berich durch drücken der linken Maustaste und gleichzeitiges ziehen der Maus (das ganze ebenfalls unterhalb der Zeit/Strecken-Achse).

Die im unteren Datenblock stehenden Werte (Durchschnitt-und Max-Werte für Geschw., HF, TF,...) beziehen sich immer nur auf den markierten Bereich.

Ich hoffe, dass war verständlich.