PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufräder "Tipp"



r.schulte
22.03.2008, 15:00
Hallo Ihr Freaks im Rennradsport,
wer kann mir in Sachen Laufräder einen heißen Tipp geben?
Ich (73Kg/184cm)fahre ein Stevens Izoard (Laufleistung ca. 20.00km) mit einer 3fach Ultegra aus dem Jahr 2004. Mit dem Rad komme Ich prima zurecht, die Laufräder Mavic CXP 22 sind allerdings fertig. Für die neue Saison möchte Ich mir ein paar neue Laufräder (AlU/Dratreifen) für noch mehr Fahrspaß gönnen um im Sauerland die Berge hochzufliegen.
Für Euere Hilfe schon jetzt vielen Dank und ein frohes Osterfest.

brulp
22.03.2008, 15:07
ambrosio fcs 28 felge, vorne und hinten eine gute nabe und dann mit sapim laser (vr) und laser/race (hr) von herrn bäß (komponentix.de) einspeichen lassen. das ergibt einen bombensicheren und durch die schwarze 28mm felge auch noch wunderschönen lrs.

OCLV
22.03.2008, 15:19
Nenn mal bitte ein Budgetrahmen.

Generalvorschlag:

Fulcrum Racing3

r.schulte
22.03.2008, 16:23
Hi,
ich habe schon einiege Tests durchgestöbert sowie hin und her gelesen aber so eine Richtige Entscheidungshilfe habe ich nicht gefunden. Für mich ist es wichtig das die Laufräder einiegermaßen leicht, vor allem Alltagstauglich sind, sich leicht fahren lassen und ch einiege Jahre ohne goße Nachstellarbeiten fahren kann. Dabei bin Ich auf die Mavic Ksyrium Elite gestoßen die liegen so um 450Euros. In dieser Richtung liegt auch ungefähr mein Budget.

Danke für Deine Hilfe!

Gruß Reinhard

Thorben
22.03.2008, 16:27
Hallo!

Ich kann dir ebenfalls die Fulcrum R3 empfehlen!

Gruß Thorben

Abbath
22.03.2008, 16:28
Naben: Shimano Dura Ace 32 Loch vorn und hinten
Speichen: DT Competition oder Sapim Race, 3fach gekreuzt
Nippel: Alu
Felgen: Mavic Open Pro oder DT R1.1

steinstark65
22.03.2008, 16:30
Camp Zonda, oder die bereits mehrfach genannten Fulcrum R3(5?)

PolarSun
22.03.2008, 18:23
Was ist denn an dem LRS "fertig"? Falls die CXP-22-Felgen mit guten Naben eingespeicht waren, die noch in Ordnung sind, würde ich sie einfach neu einspeichen. Die geforderte Alltagstauglichkeit hat so ein klassischer LRS auf jeden Fall. Mit geeignetem Material läßt sich auch ein leichter Satz zusammenstellen, der gegenüber gleichteuren Systemlaufrädern (mehr oder weniger) deutliche Gewichtsvorteile mitbringt. Die genannten Ksyrium Elite bspw. sind ja nicht gerade leicht. Mit den ebenfalls schon genannten leichten Open Pro- (Mavic) oder RR 1.1-Felgen (DT Swiss) sind in dieser Preiskategorie etwa 100 bis 200 Gramm Mindergewicht drin - was zu berücksichtigen wäre, wenn das Gewicht für Dich eine Rolle spielt.

Gunther
22.03.2008, 18:27
Naben: Shimano Dura Ace 32 Loch vorn und hinten
Speichen: DT Competition oder Sapim Race, 3fach gekreuzt
Nippel: Alu
Felgen: Mavic Open Pro oder DT R1.1

Ja, schließe mich dem an. Optional Sapim CX-Ray Messerspeichen und die o.g. DT 1.1 einfach geöst. Wenn du Campa fahren würdest die Recordnaben. DA tuts aber auch ... ;) Das ganze ist dann sehr leicht, alltagstauglich und wenn die Felge durch ist hinten, gibts für 60€ ne neue...:D 32/32 Loch wie o.g. reicht gut.

Gruß Gunther

Oimrausch
22.03.2008, 19:18
Die RR 1.1 bitte doppelt geöst, da sich die einfachen schon mal verabschieden, das ist gut investiertes Mehrgewicht. Oder gleich bewährte und relativ leichte Open Pro, sind auch günstiger.

Bei Speichen sind CX-Ray für mich auch erste Wahl, bei 32 Speichen ist es mit aero aber nicht mehr weit her und ich würde eher zur etwa gleich stabilen und ähnlich leichten Sapim Laser greifen, kostet dafür nur 1/4 der CX-Ray.

Naben die genannten DA oder Record, ich habe auch sehr gute Erfahrung mit den Novatec Light Naben, kosten rund 60 Euro inkl. Spanner das Paar und sind auch nicht wirklich schwer.

Gruß!

kirschbaum
22.03.2008, 19:23
hallo,
kauf doch eine gebrauchtfelge.hier im forum bekommst du für weniger geld besser felgen...

ktmfahrer
22.03.2008, 19:34
Hallo!

Lightweight sind keine schlechten Laufräder :D

Nein, Fulcrum Racing 3 ist sicher keine schlechte Wahl. Shimano Laufräder haben laut Testberichten auch keine wirklichen Schwächen, obwohl ein Händler mir von (den günstigeren Modellen) abriet. Er berichtete mir von vielen gerissenen Speichen.

Aber da weder Fulcrum noch Mavic keine schlechten Laufräder sind würd ich kaufen was besser zum Rad passt.

Gruß

ktmfahrer

r.schulte
22.03.2008, 21:55
Allen schon mal vielen Dank für Euere Tipps!
Hat mir echt weitergeholfen!