PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar IRDA Stick unter VISTA



Driver
04.04.2008, 19:13
Meine Versuche den Polar IRDA Stick unter VISTA 32-Bit zu installieren sind alle fehlgeschlagen.
Laut Beschreibung sind alle nötigen Treiber in VISTA enthalten.
Stecke ich den Stick in einen USB-Port tut sich nichts. Nach installieren der XP-Software ebenfalls nicht. Kann mir jemand weiter helfen ?

RenéT
04.04.2008, 21:46
Habe keinen Stick von Polar, aber auch Vista 32 Bit und einen no name Stick für 1,99 und funktioniert problemlos.

Gruß René

LukeNRG
04.04.2008, 22:43
Schon mal an einem Win XP rechner geschaut, ob der Stick von der Hardware Erkennung als neue Hardware erkannt wird? Einfach nur in einen USB Port einstecken und schauen ob ein Pop-up mit "Neuer Hardware gefunden" kommt...

Gruß LukeNRG

Bernd_an
04.04.2008, 22:46
also ich hab Vista 32 Bit und Polar IRDA Stick. Eingesteckt und läuft....

Cyclomaster
04.04.2008, 22:48
Gibt es eigentlich eine Polar Software für Linux?

LukeNRG
04.04.2008, 22:56
Gibt es eigentlich eine Polar Software für Linux?

Hi,
also meine Windows ProTrainer Software läuft mittlerweile auch auf meinem Mac. Allerdings nur über die Virtualisierungslösung VMware Fusion, welches ein Windows XP Pro Rechner auf meinem Mac emmuliert. Sowas gibt es bestimmt auch für Linux. Polar unterstützt, soweit ich weiß, nur Windows PCs.

Gruß LukeNRG

Alpinist
15.10.2009, 20:13
Hallo!

Ich habe auch ein Problem mit dem auslesen meiner Polar S610i.
Habe hier schon diverse Threads gelesen und meinen Laptop (System: Vista) soweit gebracht, nicht mehr über fehlende treiber zu meckern. Jedoch scheint der weiße Stick (habe den schon länger) die Daten, die von der Uhr kommen, nicht lesen zu können. (unter Optionen/Einstellungen/Geräte in der PPP Software habe ich den Anschluss COM3 gewählt. Bei allen anderen sagt er sonst: "Kommunikationsanschluss konte nicht geöffnet werden").
Bei der Einstellung COM3 blinkt auch der Stick (was normalerweise ein Indiz für die Übertragung ist), auf dem Siplay der Uhr ist der Fortschritt der Übertragung zu sehen und auch das typische Fenster in der Programmsoftware geht auf ("Verbindung zum HF-Monitor"). Wenig später kommt allerdings die Meldung "Keine Antwort vom HF-Monitor" (obwohl die Uhr überträgt)! Was kann ich da machen bzw. wo ist möglicherweise das Problem?
Das wäre echt blöd, wenn ich die aufgezeichneten Daten unter Vista nicht ausgelesen bekommen würde.

Vielen Dank im voraus.

lofi
15.10.2009, 20:25
Hallo!

Ich habe auch ein Problem mit dem auslesen meiner Polar S610i.
Habe hier schon diverse Threads gelesen und meinen Laptop (System: Vista) soweit gebracht, nicht mehr über fehlende treiber zu meckern. Jedoch scheint der weiße Stick (habe den schon länger) die Daten, die von der Uhr kommen, nicht lesen zu können. (unter Optionen/Einstellungen/Geräte in der PPP Software habe ich den Anschluss COM3 gewählt. Bei allen anderen sagt er sonst: "Kommunikationsanschluss konte nicht geöffnet werden").
Bei der Einstellung COM3 blinkt auch der Stick (was normalerweise ein Indiz für die Übertragung ist), auf dem Siplay der Uhr ist der Fortschritt der Übertragung zu sehen und auch das typische Fenster in der Programmsoftware geht auf ("Verbindung zum HF-Monitor"). Wenig später kommt allerdings die Meldung "Keine Antwort vom HF-Monitor" (obwohl die Uhr überträgt)! Was kann ich da machen bzw. wo ist möglicherweise das Problem?
Das wäre echt blöd, wenn ich die aufgezeichneten Daten unter Vista nicht ausgelesen bekommen würde.

Vielen Dank im voraus.

bei mir gings so, dass ich zuerst den Treiber vom Stick installieren hab müssen und dann in der Polar Trainer 5 Software auf USB umgestellt habe.

Alpinist
15.10.2009, 22:51
Danke für den Tip, leider klappt's bei mir trotzdem nicht. Bei allen anderen (USB-) Einstellungen faselt der PC was von "Kommunikationsanschluss konnte nicht geöffnet werden". Mit Vista scheint's tatsächlich nicht machbar zu sein.

Andi
16.10.2009, 08:10
Bei mir hat sich das Betriebssystem lange geweigert, den Stick als IrDa-Stick zu erkennen. Obwohl ich den richtigen Treiber installiert hatte, erschien der Stick nie richtig im Gerätemanager.

Lösung bei mir war:
1. Treiber installieren
2. Rechner runterfahren
3. Stick anstöpseln
4. Rechner starten

Der Stick funktioniert seit dem problemlos. Wichtig ist bei mir aber immer, den Stick vor dem Booten anzuschließen.

LukeNRG
16.10.2009, 09:29
Hi,
was hast Du denn eigentlich für ein Interface genau?

Ein weißes Polar Infrarot Interface USB (mit Kabel), ein schwarzes bzw. champagnerfarbenes Polar IrDA USB Interface (Lipstick) oder ein silbernes Polar IrDA USB 2.0 Interface (auch Lipstick)?

Vlg LukeNRG

Alpinist
16.10.2009, 13:23
@Andi: Das klappt auch nicht, will aber nicht ausschließen, dass ich irgendwas verkehrt mache.

@LukeNRG: Ich glaube das erstere, es ist weiß mit einem USB-Kabel. Ich habe 2 Fotos angehängt (Qualität ist schlecht, da mit Handy fotografiert, aber ich denke man kann es erkennen).

Gruß!

Andi
16.10.2009, 14:05
Ich werfe heute Abend noch mal einen Blick in die Einstellungen der Software. Wenn ich mich richtig erinnere steht der Dateneingang im Polar-Trainer NICHT auf USB, obwohl der Stick dort angeschlossen ist.

Alf 1
16.10.2009, 14:58
also ich hab Vista 32 Bit und Polar IRDA Stick. Eingesteckt und läuft....

so läufts bei mir auch !

lofi
16.10.2009, 17:55
hier die Anleitung, habe ich gefunden und so hat es dann bei mir auch funktioniert:


Hier mal ein Tip von POLAR:

schauen Sie bitte in Ihrem Gerätemanager nach, ob bei dem Eintrag
"Polar
USB Interface" ein Ausrufe- oder Fragezeichen steht. Wenn ja, probieren
Sie
bitte eine manuelle Nachinstallation des Treibers. Gehen Sie dazu bitte
folgendermaßen vor:

1. Gehen Sie in den Windows Geräte-Manager (Start-
Einstellungen-Systemsteuerung-System-Hardware)
(. Dort finden Sie entweder einen Eintrag "Polar USB
Device" oder "Unbekanntes Gerät"
2. Doppelklicken Sie auf einen dieser Einträge, bis sich ein
Eigenschaften Fenster öffnet.
3. Wählen Sie in diesem Fenster das Register "Treiber" aus.
4. Klicken Sie auf "Aktualisieren...". Der
"Hardwareupdate-Assistent"
öffnet sich.
5. Setzen Sie einen Punkt in "Software von einer Liste oder
bestimmten
Quelle installieren (für fortgeschrittene Benutzer)". Klicken Sie
anschließend auf "Weiter"
6. Setzen Sie einen Punkt in "Diese Quelle nach dem zutreffendsten
Treiber durchsuchen" und nur einen Haken in "Folgende Quelle ebenfalls
durchsuchen".
Bei standardmässiger Installation geben Sie folgenden Pfad an:
C:\Programme\Polar\Polar Precision Performance\USB\w2000
Klicken Sie auf "Weiter"
7. Die Treiberinstallation wird nun durchgeführt.
8. Beenden Sie den Assistenten mit "Fertig stellen"


Falls sie keinen USB-Ordner vorfinden sollten, können sie die Treiber
nachinstallieren.

Link für die Treiber:

http://support.polar.fi/PKBSupport.nsf/ALLDOCS/42256C2B001E0F6A42256C63002E34D6?OpenDocument


Die manuelle Nachinstallation ist nun beendet. Neben dem Eintrag "Polar
USB
Interface" im Gerätemanager dürfte kein Ausrufe- oder Fragezeichen mehr
vorhanden sein.

Probieren Sie nun die Datenübertragung nochmals:

- Schließen Sie das Polar IR Interface an Ihrem PC an
- Stellen Sie in der Polar Software unter
"Optionen"-->"Einstellungen"-->"Geräte"-->"IR Kommunikationsanschluß"
den
entsprechenden Anschluß ein (USB)
- Rechts neben dem "IR-Kommunikationsanschluß"-->haben Sie den Button
"Optionen" - bitte betätigen, es öffnet sich ein neues Fenster mit
"Optionen Verbindungen" dort müssen Sie die Einstellungen vornehmen
abhängig vom Anschluß des Polar IR-Interface (USB).
- Schalten Sie die Uhr in den CONNECT-Modus (aus der Uhrzeitanzeige
heraus
die DOWN-Taste einmal drücken) und legen Sie die Uhr mit dem IR Fenster
dicht vor das Polar IR Interface, eventuell ist es auch hilfreich, die
Uhr
umgekehrt (mit der Anzeige nach unten) vor das Interface zu legen.
Drücken
Sie KEINE weiteren Tasten (Start o.ä.)!
- Gehen Sie in der Polar Software auf "Werkzeuge"-->"Hf
Monitorverbindung.." (alternativ können Sie auch auf das kleine
Uhrsymbol
(fünftes Symbol von links) in der Symbolleiste klicken)
- Nun sollte im Polar IR Interface eine kleine LED flackern und eine
Kommunikation zwischen Uhr und PC stattfinden
- Warten Sie, bis die Einstellungen von der Uhr eingelesen worden sind
und
unterbrechen Sie NICHT die Verbindung mit "Gehe weiter" oder
"Überspringen"
- Es öffnet sich ein neues Fenster (S-Serie Monitor-Verbindung), in
welchem
Sie alle Funktionen der Uhr einstellen können
- Gespeicherte Einheiten übertragen Sie, indem Sie unter dem Register
"Allgemein" auf "Einheiten Dateien" klicken, die gesamten auf der Uhr
gespeicherten Daten werden dann in einem Vorschaufenster angezeigt, wo
sie
auch abgespeichert werden können

Ein weiterer Weg wäre die manuelle Datenübertragung:

Um die Daten manuell zu übertragen gehen Sie bitte wie folgt vor:

- starten Sie das Programm und öffnen Sie den Kalender
- wählen Sie den Tag aus an dem Sie die zu übertragende Einheit
einfügen
wollen
- es öffnet sich das Fenster "Trainingstagebuch" mit dem dazugehörigen
Datum
- am unterem Fensterrand befindet sich die Schaltfläche "Neue Einheit
hinzufügen" - diese klicken Sie an
- nun erscheint die Karteikarte "Einheit 1"
- nehmen Sie sich Ihre Polar zur Hand und stellen Sie dies auf Connect,
drücken dann auf die Starttaste (rote Taste)
- auf der Uhr wird Ihre letzte Einheit die Sie gemacht haben angezeigt
- wählen Sie in der Uhr die zu übertragende Einheit aus und legen Sie
die
Uhr wie gewohnt direkt vor das IR-Interface von Polar
- drücken Sie nun in der Software (!) das Uhrsymbol, das sich auf der
rechten Seite neben dem Fenster "Angefügte HF Informationen" befindet
- nun wird der Dialog "Lese Einheit..." gestartet
- drücken Sie nun auf der Uhr, die vor dem Interface liegt, noch ein
weiteres mal die rote Taste um die Übertragung zu starten
- ein blauer Fortschrittsbalken ist in der Software zu sehen
- nach dem die Einheit übertragen wurde ist Sie in der Voransicht
"Angefügte HF Informationen" zu sehen

Alpinist
18.10.2009, 20:50
hier die Anleitung, habe ich gefunden und so hat es dann bei mir auch funktioniert:


Hier mal ein Tip von POLAR:

schauen Sie bitte in Ihrem Gerätemanager nach, ob bei dem Eintrag
"Polar
USB Interface" ein Ausrufe- oder Fragezeichen steht. Wenn ja, probieren
Sie
bitte eine manuelle Nachinstallation des Treibers. Gehen Sie dazu bitte
folgendermaßen vor:

1. Gehen Sie in den Windows Geräte-Manager (Start-
Einstellungen-Systemsteuerung-System-Hardware)
(. Dort finden Sie entweder einen Eintrag "Polar USB
Device" oder "Unbekanntes Gerät"
2. Doppelklicken Sie auf einen dieser Einträge, bis sich ein
Eigenschaften Fenster öffnet.
3. Wählen Sie in diesem Fenster das Register "Treiber" aus.
4. Klicken Sie auf "Aktualisieren...". Der
"Hardwareupdate-Assistent"
öffnet sich.
5. Setzen Sie einen Punkt in "Software von einer Liste oder
bestimmten
Quelle installieren (für fortgeschrittene Benutzer)". Klicken Sie
anschließend auf "Weiter"
6. Setzen Sie einen Punkt in "Diese Quelle nach dem zutreffendsten
Treiber durchsuchen" und nur einen Haken in "Folgende Quelle ebenfalls
durchsuchen".
Bei standardmässiger Installation geben Sie folgenden Pfad an:
C:\Programme\Polar\Polar Precision Performance\USB\w2000
Klicken Sie auf "Weiter"
7. Die Treiberinstallation wird nun durchgeführt.
8. Beenden Sie den Assistenten mit "Fertig stellen"


Falls sie keinen USB-Ordner vorfinden sollten, können sie die Treiber
nachinstallieren.

Link für die Treiber:

http://support.polar.fi/PKBSupport.nsf/ALLDOCS/42256C2B001E0F6A42256C63002E34D6?OpenDocument


Die manuelle Nachinstallation ist nun beendet. Neben dem Eintrag "Polar
USB
Interface" im Gerätemanager dürfte kein Ausrufe- oder Fragezeichen mehr
vorhanden sein.

Probieren Sie nun die Datenübertragung nochmals:

- Schließen Sie das Polar IR Interface an Ihrem PC an
- Stellen Sie in der Polar Software unter
"Optionen"-->"Einstellungen"-->"Geräte"-->"IR Kommunikationsanschluß"
den
entsprechenden Anschluß ein (USB)
- Rechts neben dem "IR-Kommunikationsanschluß"-->haben Sie den Button
"Optionen" - bitte betätigen, es öffnet sich ein neues Fenster mit
"Optionen Verbindungen" dort müssen Sie die Einstellungen vornehmen
abhängig vom Anschluß des Polar IR-Interface (USB).
- Schalten Sie die Uhr in den CONNECT-Modus (aus der Uhrzeitanzeige
heraus
die DOWN-Taste einmal drücken) und legen Sie die Uhr mit dem IR Fenster
dicht vor das Polar IR Interface, eventuell ist es auch hilfreich, die
Uhr
umgekehrt (mit der Anzeige nach unten) vor das Interface zu legen.
Drücken
Sie KEINE weiteren Tasten (Start o.ä.)!
- Gehen Sie in der Polar Software auf "Werkzeuge"-->"Hf
Monitorverbindung.." (alternativ können Sie auch auf das kleine
Uhrsymbol
(fünftes Symbol von links) in der Symbolleiste klicken)
- Nun sollte im Polar IR Interface eine kleine LED flackern und eine
Kommunikation zwischen Uhr und PC stattfinden
- Warten Sie, bis die Einstellungen von der Uhr eingelesen worden sind
und
unterbrechen Sie NICHT die Verbindung mit "Gehe weiter" oder
"Überspringen"
- Es öffnet sich ein neues Fenster (S-Serie Monitor-Verbindung), in
welchem
Sie alle Funktionen der Uhr einstellen können
- Gespeicherte Einheiten übertragen Sie, indem Sie unter dem Register
"Allgemein" auf "Einheiten Dateien" klicken, die gesamten auf der Uhr
gespeicherten Daten werden dann in einem Vorschaufenster angezeigt, wo
sie
auch abgespeichert werden können

Ein weiterer Weg wäre die manuelle Datenübertragung:

Um die Daten manuell zu übertragen gehen Sie bitte wie folgt vor:

- starten Sie das Programm und öffnen Sie den Kalender
- wählen Sie den Tag aus an dem Sie die zu übertragende Einheit
einfügen
wollen
- es öffnet sich das Fenster "Trainingstagebuch" mit dem dazugehörigen
Datum
- am unterem Fensterrand befindet sich die Schaltfläche "Neue Einheit
hinzufügen" - diese klicken Sie an
- nun erscheint die Karteikarte "Einheit 1"
- nehmen Sie sich Ihre Polar zur Hand und stellen Sie dies auf Connect,
drücken dann auf die Starttaste (rote Taste)
- auf der Uhr wird Ihre letzte Einheit die Sie gemacht haben angezeigt
- wählen Sie in der Uhr die zu übertragende Einheit aus und legen Sie
die
Uhr wie gewohnt direkt vor das IR-Interface von Polar
- drücken Sie nun in der Software (!) das Uhrsymbol, das sich auf der
rechten Seite neben dem Fenster "Angefügte HF Informationen" befindet
- nun wird der Dialog "Lese Einheit..." gestartet
- drücken Sie nun auf der Uhr, die vor dem Interface liegt, noch ein
weiteres mal die rote Taste um die Übertragung zu starten
- ein blauer Fortschrittsbalken ist in der Software zu sehen
- nach dem die Einheit übertragen wurde ist Sie in der Voransicht
"Angefügte HF Informationen" zu sehen

Hallo!

Ich bin noch nicht dazu gekommen, die Anleitung durchzuführen, werde es aber auf jeden Fall in den nächsten Tagen probieren - in der Hoffnung, daß es dann endlich klappt - und ein Feedback abgeben.

Viele Grüße!