PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alpina Tri Guard 40



Touligoal
07.04.2008, 16:51
Hallo,
ich suche eine Radbrille, die nicht mehr als 50€ kosten sollte.
Außerdem sollte sie Wechselgläser beinhalten und da ist mir die Alpina Tri Guard 40 ins Auge gefallen.
Ist diese Brille zu empfehlen oder bekomme ich noch etwas besseres für ca. 50€.
MfG
Touligoal

Man In Red
07.04.2008, 16:55
fahre ich seit vielen jahren. der vorteil ist, dass ich bei der nicht wirklich angst haben muss, dass sie mir vom helm rutscht, oder ich sie sonstwie fallen lasse.
preis-leistung finde ich top! keinerlei probs mit der brille.

wenn ich mehr ausgeben wollte, dann gleich rudy oder oakley mit ordentlichem service dahinter, sonst eben alpina

PNB
07.04.2008, 16:56
Die Brille ist gut und sicher seinen Preis wert.

Die selbe Brille gibt es auch ohne Wechselgläser dafür mit Photocromatischen Gläser. Die gibt´s in 3 Varianten:

Blau: vergiss es
Orange: funtionieren überraschend gut selbst bei prallender Sonne
Grau: habe noch nicht probiert

Herr Sondermann
07.04.2008, 16:57
Für den Preis ist die Brille sicher sehr okay, zumal 2 Satz sinnvolle Wechselgläser dabei sind.
Bei meiner Freundin sitzt die Brille gut und sie bekommt keine Zugluft in die Augen. Während der Fahrt ist die Brille gut belüftet. Wenn man aber stehen bleibt, sobald es kälter ist, beschlagen die Gläser recht schnell.

Beim Wechseln der Gläser muß man etwas aufpassen. Wer da zu grobmotorisch ans Werk geht, zerbricht die Brille schnell, weil sich oben am Bügel eine Art "Sollbruchstelle" befindet... :ü (Ist einem Kollegen schon passiert, dafür hat meine Freundin jetzt 6 Satz Gläser :D)

fausto-coppi
07.04.2008, 17:22
Hab die Brille als TriGuard20 (die schmalere Version). Kann sie wirklich weiterempfehlen. Der Gläserwechselmechanismus scheint mir zwar nicht für die Ewigkeit gebaut, aber dafür kostet die Brille eben auch nicht die Welt.

454rulez
07.04.2008, 18:03
die tri guard 40 ist für den preis uneingeschränkt empfehlenswert, die 40 fällt aber wirklich breit aus, evtl. vorher doch mal die schmale version anprobieren...

Schillerlocke
07.04.2008, 18:23
Top Brille, gibt es nichts zu meckern!!! Fahre ich seit ein paar Jahren.
Gruß Schillerlocke

Tulo
07.04.2008, 19:51
hab ich auch, sogar mit sehkorrekturgläsern dahiter. ist wirklich perfekt, kann man nirgensdran meckern. zu der sache mit dem beschlagen: passiert zwar, allerdings in maßen, so dass es mir noch nicht als störend aufgefallen ist.

Man In Red
07.04.2008, 20:08
hab ich auch, sogar mit sehkorrekturgläsern dahiter. ist wirklich perfekt, kann man nirgensdran meckern. zu der sache mit dem beschlagen: passiert zwar, allerdings in maßen, so dass es mir noch nicht als störend aufgefallen ist.

am rad hatte ich damit auch noch keine probleme. beim langlauf kommt das schon häufiger vor. aber die brille auf die stirn hochschieben schaffe ich meist noch :D

dr.eiweiß
07.04.2008, 20:10
bei mir war sie nach 1 jahr ausgeleiert und die gläser sind ruck zuck rausgeflogen
bin dann auf die günstigere radar umgestiegen:D

hhill
07.04.2008, 20:14
Finde die Brille sehr gut. Die Gläser finde ich allerdings relativ kratzempfindlich. Eins zerkratzt beim runterfallen auf Betonboden, ein weiteres durch eine Skistockspitze am Schlepplifteinstieg. Ersatzgläser sind recht teuer, für den Preis eines Paares bekommt man fast ne neue Brille mit 3 Wechselgläsern.

Man In Red
07.04.2008, 21:16
Finde die Brille sehr gut. Die Gläser finde ich allerdings relativ kratzempfindlich. Eins zerkratzt beim runterfallen auf Betonboden, ein weiteres durch eine Skistockspitze am Schlepplifteinstieg. Ersatzgläser sind recht teuer, für den Preis eines Paares bekommt man fast ne neue Brille mit 3 Wechselgläsern.

ja das ist richtig. daher meinte ich - für den preis absolut top und wirklich weh tun tuts auch nicht, wenn sie nach drei jahren dann einen kratzer mehr hat. gläser (oder andere teile) tauschen halte ich eben für wenig rentabel

bei ner oakley wär das rendezvous mit dem skistock aber auch nicht glimpflicher ausgegangen!

Lance Ullrich
07.04.2008, 21:23
is gut denk ich

Herr Sondermann
07.04.2008, 22:02
bei ner oakley wär das rendezvous mit dem skistock aber auch nicht glimpflicher ausgegangen!hm, bei so was vielleicht nicht. Allerdings sind die Gläser meiner Rudy Project Brille schon um einiges unempfindlicher als die der Alpina.
Wie oft die mir schon runtergefallen ist...
Ob das natürlich einen Preis von um die 25Euro für Ersatzgläser rechtfertigt, steht wieder auf einem anderne Blatt. :rolleyes:

Tron
07.04.2008, 22:16
Die Brille ist gut und sicher seinen Preis wert.

Die selbe Brille gibt es auch ohne Wechselgläser dafür mit Photocromatischen Gläser. Die gibt´s in 3 Varianten:


Hi,

wo bitte gibts es die "Photochromatischen Gläser"? Bisher habe ich nur das "Wechselglasmodell" gefunden.

Gruss

Michl

Superrichy82
08.04.2008, 08:08
Für den Preis ist die Brille sicher sehr okay, zumal 2 Satz sinnvolle Wechselgläser dabei sind.
Bei meiner Freundin sitzt die Brille gut und sie bekommt keine Zugluft in die Augen. Während der Fahrt ist die Brille gut belüftet. Wenn man aber stehen bleibt, sobald es kälter ist, beschlagen die Gläser recht schnell.

Beim Wechseln der Gläser muß man etwas aufpassen. Wer da zu grobmotorisch ans Werk geht, zerbricht die Brille schnell, weil sich oben am Bügel eine Art "Sollbruchstelle" befindet... :ü (Ist einem Kollegen schon passiert, dafür hat meine Freundin jetzt 6 Satz Gläser :D)

genau das ist mir schon passiert. beim aufsetzen zerbrochen. das gleiche auch bei meiner rudy projekt.

cyclingfreak
08.04.2008, 08:19
Servus,

schau dich doch mal in der ebucht um, hab da vor einem halben Jahr mal ne neu Rudy Project Ekynox SX mit diversen Ersatzgläsern und Garantie geschossen. Vielleicht hast du ja Glück. Lohnt sich auf jedenfall, mal rein zu schaun...

Ansonsten kann ich zur Alpina leider nichts sagen...

Grüße
:)

jott_ka
08.04.2008, 13:40
Finde die Brille sehr gut. Die Gläser finde ich allerdings relativ kratzempfindlich. Eins zerkratzt beim runterfallen auf Betonboden, ein weiteres durch eine Skistockspitze am Schlepplifteinstieg. Ersatzgläser sind recht teuer, für den Preis eines Paares bekommt man fast ne neue Brille mit 3 Wechselgläsern.

Das ist ja normal, dass das Glas da nen Schaden abbekommt.
Die Gläser sind ja an so einer Brille das teuerste und somit die Ersatzgläser im Vergleich zur kompletten Brille auch teuer.
Ich hab letzten bei Rose diese hier probiert: http://tifosioptics.de/index.php?option=com_thalersports_tifosi&task=show_glass_model&id=2&model_id=10&Itemid=35
Kostet zwar knapp über 50,--, aber wird mit 4 verschiedenen Gläsern verkauft.

Carbonracer
08.04.2008, 20:40
Hat jemand Erfahrung mit der Alpina Twist Three mit den Varioflex Gläsern?

http://cgi.ebay.de/ALPINA-BRILLE-TWIST-THREE-2008-TIN-NEU-VARIOFLEX_W0QQitemZ160226909617QQihZ006QQcategoryZ 85061QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Lone Wolf
09.04.2008, 11:44
Habe die Alpina Guard 40 seit letztem Jahr und bin sehr zufrieden. Sitzt gut, sehr großes Sichtfeld , auch bei schneller Fahrt bergab sehr guter Windschutz. Die Varioflex Gläser in orange passen sich den Lichtverhältnissen an. Speziell auf dem MTB wenn man ständig zwischen schattigem Wald und praller Sonne wechselt optimal. Gestell könnte etwas stabiler sein.

Die Brille gibt es hier günstig:
http://bike-components.de/catalog/Bekleidung/Brillen/Guard+40+Brille?osCsid=16a4e6cf21cd6347e4dd35b4594 71dc0