PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ergopower knarzt



susi
09.04.2008, 22:12
Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit meinem rechten Ergopower, und zwar knarzt es immer beim Schalten.
Weiß jemand von Euch woran das liegen kann, bzw. wie ich dem Abhilfe schaffen kann?
Der Ergopower ist nagelneu und wurde vom Radhändler montiert, nachdem der alte den Geist aufgeben hatte.

Gruß
Susi

a x e l
09.04.2008, 22:19
Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit meinem rechten Ergopower, und zwar knarzt es immer beim Schalten.
Weiß jemand von Euch woran das liegen kann, bzw. wie ich dem Abhilfe schaffen kann?
Gruß
Susi

Daumenhebel oder Schalthebel hinter dem Bremshebel? 8fach oder 9-/10-fach, Gruppe? Alter? Irgendwas kürzlich dran geschraubt? Mal die Sprühfettdose rein gehalten?

victim of fate
09.04.2008, 22:20
dann würde ich das auch den Händler machen lassen. Ansonsten mal fetten ;-)

Im schlimmsten Fall komplett zerlegen, säubern, fetten, zusammen bauen, aber das sollte man eher erstmal an einem alten Hebel üben (und den hast du ja, was schon kaputt ist... ;-) )

susi
09.04.2008, 22:21
Daumenhebel oder Schalthebel hinter dem Bremshebel? 8fach oder 9-/10-fach, Gruppe? Alter? Irgendwas kürzlich dran geschraubt? Mal die Sprühfettdose rein gehalten?

Der Schalthebeln h inter dem Bremshebel, 10-fach-Chorus, Alter, wie gesagt der Ergopower ist nagelneu, und die Öl hab ich schon reingehalten, hat aber leider nicht wirklich was gebracht :ü

a x e l
09.04.2008, 22:30
Der Schalthebeln h inter dem Bremshebel, 10-fach-Chorus, Alter, wie gesagt der Ergopower ist nagelneu, und die Öl hab ich schon reingehalten, hat aber leider nicht wirklich was gebracht :ü

-Schaltzug lösen am Schaltwerk und nochmal probieren
-Bremse öffnen am Knopf oben am Bremsgriff

Hero Robot No.1
09.04.2008, 22:31
meine chorus aluergos knarzen auch, weil der kleine aluhebell auf dem großen aluhebel liegt. der eingebaute gummi-puffer hat keinen kontakt und so liegt alu auf alu. das knarzt dann - is mir aber egal :D

nixwisser
10.04.2008, 08:50
Das ist wahrscheinlich die kleine Feder, die den Schalthebel hinter den Bremshebel zurückstellt.

Einfachste Abhilfe: Bremshebel ziehen und etwas WD40 o.ä. draufsprühen. Dann sollte Ruhe sein.

susi
10.04.2008, 19:38
Das ist wahrscheinlich die kleine Feder, die den Schalthebel hinter den Bremshebel zurückstellt.

Einfachste Abhilfe: Bremshebel ziehen und etwas WD40 o.ä. draufsprühen. Dann sollte Ruhe sein.

genau das hab ich schon gemacht :ü

das ganze klingt etwa so dass er nicht richtig schalten will, es aber schon tut (hoffentlich versteht das jemand :confused:)

susi
10.04.2008, 19:39
dann würde ich das auch den Händler machen lassen. Ansonsten mal fetten ;-)

Im schlimmsten Fall komplett zerlegen, säubern, fetten, zusammen bauen, aber das sollte man eher erstmal an einem alten Hebel üben (und den hast du ja, was schon kaputt ist... ;-) )

hm, das mit dem selber zerlegen lass ich mal lieber, gibt wohl eher ein Fiasko :D
und naja er ist ja neu, von daher dann doch lieber zum Händler