PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Assos S5 Hosen - Trägerspannung



legende
10.04.2008, 12:12
ciao in die runde,

eine frage zu assos trägerhosen,
da ich bislang nur oberteile von assos hatte:

bei anprobe der neuen S5 modelle (uno und mille),

ist mir die extrem hohe spannung der träger auf der schulter aufgefallen (in Gr. L bei 1,81 m , was der assos größentabelle entspricht),
assos schreibt auf der website, dass eine gewisse trägerspannung normal ist im stehen.

ich finde die spannung jedoch auch in gebeugter haltung noch ordentlich (deutlich höher als alle meine anderen hosen) und befürchte dass dies ggf. zu nackenverspannungen beim fahren beitragen könnte, was ohnehin bei mir ab und zu mal der fall ist bei langen fahrten.

wie sind hier eure erfahrungen, auch mit den alten assos hosen? ist das auf dauer unangenehm?

dank euch,
legende.

medias
10.04.2008, 12:16
Ich trage M bei 185.
Denke die Spannung ist ok wenn man fährt, im stehen zieht es ein wenig klar.

Quarkwade
10.04.2008, 12:16
Wo ist das Problem? Biste nach dem Training halt nur noch 1,75 :D

speedy gonzalez
10.04.2008, 12:20
die grössentabelle von assos ist ja schön und gut,

allerdings sollte man danach nicht nur nach der körperlänge gehen, sondern auch nach dem entsprechenden körpergewicht...

ich glaub auf der roseversand seite gabs dazu mal einige hinweise, da wurden die ganzen grössen nach fahrergewicht geordnet.

ansonsten ist eine gewisse trägerspannung eh normal bei assos, deswegen sitzen die hosen ja beim fahren auch entsprechend gut!

legende
10.04.2008, 12:20
Ich trage M bei 185.
Denke die Spannung ist ok wenn man fährt, im stehen zieht es ein wenig klar.

danke. die UNO würde mir auch in M passen, bei der Mille brauche ich L (70kg). fallen sehr unterschiedlich aus. trägerspannung unterscheidet sich nicht wirklich spürbar in M und L aus meiner sicht.

medias
10.04.2008, 12:34
danke. die UNO würde mir auch in M passen, bei der Mille brauche ich L (70kg). fallen sehr unterschiedlich aus. trägerspannung unterscheidet sich nicht wirklich spürbar in M und L aus meiner sicht.

Versuche mal die Sugoi RS, für mich genauso perfekt und kostet einiges weniger.
Sage ich als 20 Jahre Assos Fahrer.

Man In Red
10.04.2008, 12:46
als bergziege mit schrittlänge 92 brauche ich bei der fi.13 trotz 184 grösse auf jeden falle eine S. da ist die trägerspannung erst recht ziemlich hoch. besonders auffallen tut es, wenn man nach einigen assos-ausfahrten wieder mal eine "normale" vereinshose anzieht - die kommen mir dann immer zu gross vor! :D
aber das gehört bei assos so! bedingt v.a. durch den schnitt, der auf rennposition und nicht auf stehposition abgestimmt ist! solltest du von den oberteilen wissen, die im stand als "zu kurz" erscheinen, am rad aber perfekt passen!

hat jemand schon erfahrungen mit den neuen s5 polstern im vergleich zu den altbewährten?

medias
10.04.2008, 12:49
als bergziege mit schrittlänge 92 brauche ich bei der fi.13 trotz 184 grösse auf jeden falle eine S. da ist die trägerspannung erst recht ziemlich hoch. besonders auffallen tut es, wenn man nach einigen assos-ausfahrten wieder mal eine "normale" vereinshose anzieht - die kommen mir dann immer zu gross vor! :D
aber das gehört bei assos so! bedingt v.a. durch den schnitt, der auf rennposition und nicht auf stehposition abgestimmt ist! solltest du von den oberteilen wissen, die im stand als "zu kurz" erscheinen, am rad aber perfekt passen!

hat jemand schon erfahrungen mit den neuen s5 polatern im vergleich zu den altbewährten?

Die neue ist für mich zu dick gepolstert, habe sie weitergegeben.

legende
10.04.2008, 12:55
Versuche mal die Sugoi RS, für mich genauso perfekt und kostet einiges weniger.
Sage ich als 20 Jahre Assos Fahrer.

danke für den hinweis, habe 2 ältere RS flex ohne träger (was nervt-hab ich aber mal günstig bekommen). fährst du die RS flex dann ebenfalls in M, nehme ich an? ich habe sie in L und denke sie ist etwas zu gross. denke eine RS mit trägern und in Gr. M könnte einen versuch wert sein...

speedy gonzalez
10.04.2008, 12:56
Versuche mal die Sugoi RS, für mich genauso perfekt und kostet einiges weniger.
Sage ich als 20 Jahre Assos Fahrer.

in allen belangen, also in sachen schnitt und polster?

rüstest du dich jetzt in sachen hosen mit sugoi aus?

legende
10.04.2008, 12:59
als bergziege mit schrittlänge 92 brauche ich bei der fi.13 trotz 184 grösse auf jeden falle eine S. da ist die trägerspannung erst recht ziemlich hoch. besonders auffallen tut es, wenn man nach einigen assos-ausfahrten wieder mal eine "normale" vereinshose anzieht - die kommen mir dann immer zu gross vor! :D
aber das gehört bei assos so! bedingt v.a. durch den schnitt, der auf rennposition und nicht auf stehposition abgestimmt ist! solltest du von den oberteilen wissen, die im stand als "zu kurz" erscheinen, am rad aber perfekt passen!

hat jemand schon erfahrungen mit den neuen s5 polatern im vergleich zu den altbewährten?

uff - kann mir vorstellen, dass das spannt bei dir !

nervt dass dann nicht wenn man mal zwischendurch steht, ich meine ich zumindest gehe auch mal nen schnellen capuccino trinken oder schraube mal eben noch was am rad wenn was nicht passt vor dem losfahren..da ziehts einen ja dann ständig zusammen? oder gewöhnt man sich dran? meine grösste sorge ist wie gesagt druck auf den nacken+verspannungen?

bei den oberteilen störts mich nicht weil im stehen nur sehr kurz aber keine unangenehme spannung.

medias
10.04.2008, 15:25
in allen belangen, also in sachen schnitt und polster?

rüstest du dich jetzt in sachen hosen mit sugoi aus?

Ja, habe umgestellt.
Grösse bleibt wie bei Assos.
Polster ist etwas dünner, die neuen Assos nähern sich den Pampers.
Und irgendwann ist auch Schluss mit den Preisen.
Sättel für 500, Hosen für 300, Schuhe für 350.
Ohne Mehrwert für mich und übers Prestige Alter bin ich hinweg.

Italiano
10.04.2008, 15:35
finde die rs bib auch am besten . sehr angenehmer stoff. trage bei 173 und 70kg grösse m

cluso
10.04.2008, 15:38
Ja, habe umgestellt.
Grösse bleibt wie bei Assos.
Polster ist etwas dünner, die neuen Assos nähern sich den Pampers.
Und irgendwann ist auch Schluss mit den Preisen.
Sättel für 500, Hosen für 300, Schuhe für 350.
Ohne Mehrwert für mich und übers Prestige Alter bin ich hinweg.

:hmm:

Interessant interessant.




(Offtopic: Wie sitzen die Hosen eigentlich im Bereich Familienjuwelen? Auch straffer oder gibt sich das auch in Radposition?)

medias
10.04.2008, 15:59
:hmm:

Interessant interessant.




(Offtopic: Wie sitzen die Hosen eigentlich im Bereich Familienjuwelen? Auch straffer oder gibt sich das auch in Radposition?)

Also da ist natürlich die Länge entscheidend.:D

Sitzen straff wie Assos, bei mir 185 70kg ist es M.

speedy gonzalez
10.04.2008, 16:35
medias, hast du nur in sachen hosen umgestellt oder auch in sachen jacken oder schneidert hier noch immer assos deiner meinung nach mit die besten jacken fürs geld/wetter!?

medias
10.04.2008, 16:49
medias, hast du nur in sachen hosen umgestellt oder auch in sachen jacken oder schneidert hier noch immer assos deiner meinung nach mit die besten jacken fürs geld/wetter!?

Jacken da sind sie wirklich stark die Assos,da kann man auch nichts gegen den Preis sagen.
Intermediate ist auch super für ein Langarmtricot.
3/4 Hosen haben sie sich meiner Ansicht nach verschlechtert, die alte hatte hinten an der Kniekehle einen Spickel, das lief früher geschmeidiger.
Tricots sind für mich auch nicht mehr das wahre, sprechen mich nicht an.
Da habe ich einen Italiener der macht jetzt meine eigenen.
Castelli hat eine wunderbare Regenjacke, mal gucken bei Wiggle, unter Espresso suchen. Achtung knapp geschnitten.
Meine ist unterwegs.;)

speedy gonzalez
10.04.2008, 16:56
Castelli hat eine wunderbare Regenjacke, mal gucken bei Wiggle, unter Espresso suchen. Achtung knapp geschnitten.
:confused:

ne 3/4 hose bräuchte ich auch mal...

legende
10.04.2008, 17:04
@medias: stimmt, jacken sind top. auch die airjack hat mir diesen winter mehr als gute dienste geleistet, ebenso die element one, auch wenn die vorne mit diesem kunstlederlappen eigentlich irgendwie banane aussieht.

was haltet ihr denn von maloja klamotten? sensationelle optik für meinen geschmack, sitzpolster sollen jedoch nicht der hit sein.

bzgl. der ASSOS hosen habe ich nun nochmal anprobiert, auch die mille könnte mir in M mit der richtigen assos-einstellung schon passen...trägerspannung bleibt natürlich. bin am überlegen, ob ich mal eine uno in M als praxistest nehme und schauen ob wir freunde werden. meint ihr denn die uno taugt schon was oder müsste es mindestens eine mille sein? die wäre mir für einen test etwas teuer. f13 scheidet für mich aufgrund grössenwahnsinniger preisgestaltung aus.

Man In Red
10.04.2008, 17:07
Die neue ist für mich zu dick gepolstert, habe sie weitergegeben.
danke, dass du mich trotz tippfehlern verstanden hast :rolleyes:
noch dicker ist für mich wirklich nicht nötig - jetzt bin ich sicher, dass ich mir noch eine "alte" 13 oder mille kaufe, solang es sie noch gibt


uff - kann mir vorstellen, dass das spannt bei dir !

nervt dass dann nicht wenn man mal zwischendurch steht, ich meine ich zumindest gehe auch mal nen schnellen capuccino trinken oder schraube mal eben noch was am rad wenn was nicht passt vor dem losfahren..da ziehts einen ja dann ständig zusammen? oder gewöhnt man sich dran? meine grösste sorge ist wie gesagt druck auf den nacken+verspannungen?

bei den oberteilen störts mich nicht weil im stehen nur sehr kurz aber keine unangenehme spannung.

ja, zu locker sitzen die träger sicher nicht :D und könnten in der tat ein wenig länger sein. aber bei grösse m geht bei mir der "komprimierungseffekt" an den beinen verloren. es ist ja absicht, dass die hosen auch am bein straff sitzen um - ähnlich wie bei den "stützstümpfen" einer vorzeitigen ermüdung der muskulatur entgegenzuwirken

capuccino trinken gehe ich auch - meist wir der aber in entspannter haltung im sitzen eingenommen, geschraubt wird - ausser bei pannen- nicht in radklamotten.

verspannungen wegen der hose hatte ich noch keine - am rad ists eh weitaus weniger straff. ich schätze die passform!

medias
10.04.2008, 17:07
@medias: stimmt, jacken sind top. auch die airjack hat mir diesen winter mehr als gute dienste geleistet, ebenso die element one, auch wenn die vorne mit diesem kunstlederlappen eigentlich irgendwie banane aussieht.

was haltet ihr denn von maloja klamotten? sensationelle optik für meinen geschmack, sitzpolster sollen jedoch nicht der hit sein.

bzgl. der ASSOS hosen habe ich nun nochmal anprobiert, auch die mille könnte mir in M mit der richtigen assos-einstellung schon passen...trägerspannung bleibt natürlich. bin am überlegen, ob ich mal eine uno in M als praxistest nehme und schauen ob wir freunde werden. meint ihr denn die uno taugt schon was oder müsste es mindestens eine mille sein? die wäre mir für einen test etwas teuer. f13 scheidet für mich aufgrund grössenwahnsinniger preisgestaltung aus.

Die Uno ist im Schnitt leicht anders, da sitz eine Mille doch besser.
Das Element Jäcken sieht halt etwas Sadomässig aus.:D

legende
10.04.2008, 17:34
Die Uno ist im Schnitt leicht anders, da sitz eine Mille doch besser.
Das Element Jäcken sieht halt etwas Sadomässig aus.:D

element:
stimmt - noch eine lederschildmütze und man macht in jedem SM-club ne gute figur.

uno/mille:
hm, ja denke vor allem der angesprochene komprimierungseffekt ist bei der mille deutlich besser zu spüren. leider eben auch bei den trägern :(
werde wohl mal ne nacht drüber schlafen und dann eine der beiden in M erwerben.

legende
10.04.2008, 17:36
danke, dass du mich trotz tippfehlern verstanden hast :rolleyes:
noch dicker ist für mich wirklich nicht nötig - jetzt bin ich sicher, dass ich mir noch eine "alte" 13 oder mille kaufe, solang es sie noch gibt



ja, zu locker sitzen die träger sicher nicht :D und könnten in der tat ein wenig länger sein. aber bei grösse m geht bei mir der "komprimierungseffekt" an den beinen verloren. es ist ja absicht, dass die hosen auch am bein straff sitzen um - ähnlich wie bei den "stützstümpfen" einer vorzeitigen ermüdung der muskulatur entgegenzuwirken

capuccino trinken gehe ich auch - meist wir der aber in entspannter haltung im sitzen eingenommen, geschraubt wird - ausser bei pannen- nicht in radklamotten.

verspannungen wegen der hose hatte ich noch keine - am rad ists eh weitaus weniger straff. ich schätze die passform!

danke für die infos.
klingt sehr nachvollziehbar mit dem komprimierungseffekt.
dieser ist zum beispiel bei einer pearl izumi (davon habe ich einige) hose gleich NULL. daher ist es wohl einfach auch etwas ungewohnt für mich.
werde wie schon gesagt mal einen testkauf uno oder mille wagen.

legende
11.04.2008, 11:35
habe jetzt mal eine neue UNO mit S5 polster in Gr. M erworben. hat mir persönlich irgendwie doch etwas besser gepasst als die mille.
werde nach der ersten ausfahrt berichten.