PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattelkauf



TooTall
13.04.2008, 16:22
Servus Leuts,

da ich des mit den einschlafenden Zehn immer noch nicht in den Griff bekommen habe und inzwischen alles bis auf nen Satteltausch durchprobiert habe, ist der nächste Schritt den Sattel auszutauschen.

Hab momentan den Selle Italia SLR XP oben, nu möcht ich mal nen Sattel mit Aussparung testen. Hab da aber keinen Peil welcher da gut ist und in der Preisregion von nem SLR XP ist.

http://www.profirad.de/images/Selle_Selle_SLR_Gel_Flow.jpg (der lacht mich am meisten an)
http://www.bike-x-perts.com/images/slk-gel-flow.jpg
http://www.bike-x-perts.com/images/FlitegelFlow.jpg (der aber auch)

die hätt ich bis jetzt gefunden

Nu meine Frage welche Sättel mit Aussparung (SLR XP ähnlich L. 275 B. 131)
könnt ihr empfehlen?

Greetz und Danke

Tömmelmann
13.04.2008, 16:33
Auch wenn`s nicht zu Deiner Auswahl paßt:

ich habe mit dem Specialized Toupe Gel - hat auch ne Aussparung - sehr gute Erfahrungen gemacht.

chriz
13.04.2008, 17:05
den selle italia flite kann ich empfehlen. bin zuvor auch den xp gefahren und war eigentlich zufrieden damit aber der flite passt perfekt

PAYE
13.04.2008, 18:06
Servus Leuts,

da ich des mit den einschlafenden Zehn immer noch nicht in den Griff bekommen habe und inzwischen alles bis auf nen Satteltausch durchprobiert habe, ist der nächste Schritt den Sattel auszutauschen.

...

Auch schon individuell gefertigte orthopädische Einlagen in den Radschuhen drin?

Der konstante Druck auf die Fußsohle ohne zwischenzeitliche Entlastung ist wohl oft der Auslöser für einschlafende (im Winter schnell frierende) Zehen bzw. vordere Fußbereiche.
Besonders bei nicht optimalen Fußstellungen kann das dann zu Problemen führen mit normalen Einlegesohlen.
Der orthopädische Schuster kann da weiterhelfen.

TooTall
13.04.2008, 18:15
was kosten denn solche Einlagen?

PAYE
13.04.2008, 18:38
was kosten denn solche Einlagen?

Besuch beim Orthopäden, der 2 Paar Einlagen verschreibt: 10 E Praxisgebühr
Mein orthopäd. Schuhmacher verlangt dann nochmal 50 E für 2 Paar Einlagen (RR und MTB-Schuhe).

Ohne Rezept geht's auch, ist aber deutlich teurer (70E pro Paar??)
Meine Krankenkasse zahlt für 2 Paar pro Jahr.

Wichtig ist, dass der Schuhmacher die Einlage genau so dünn fertigt wie die originale Einlage. Nur eben mit Korrektursohle.

Siehe Fotos.
Diese Einlagen hat ein Schuhmacher in Mühldorf am Inn gemacht. Bis superzufrieden damit und will sie nicht mehr missen. Seither schlafen Zehen deutlich weniger ein als ohne diese Einlagen!
Bei Interesse kann ich dir die Anschrift per PM senden.