PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : laufräder



chris317
14.04.2008, 19:12
hallo zusammen,

nach meinen schlechten erfahrungen bergab mit meinen cosmic carbone ultimates (siehe transalp thread)war ich heute bei dem händler meines vertrauens...

nachdem wir gemeinsam einige varianten laufradsatz-alternative durchgegangen sind:

r-sys: schlechte berichte zu speichenbruch, fehlende aerodynamik
shamal: auch nicht top - zu schwer, sehen auf meinem addict nicht klasse aus...
roval: gefallen mir nicht
dt-swiss: naja....

haben wir folgendes in anbetracht genommen: eigenbau:

felge: american classic (die hohe bauweise)
speichen: schwertspeichen von xxx (name ist mir entfallen, irgendwas mit s...)
naben: tune
schnellspanner: tune

kommen so in richtung 1100gramm, drahtreifen gehen auch (das ist mir bei meinen cosmic carbon auch unsympatisch!)....goldene nippel und goldene naben schauen auf meinem schwarz / gelben addict auch super aus: also alles bestens!

was meint ihr dazu?

preis meinte er wird bei ca. 1300€ liegen!

bitte um eure info,
danke,
chris

p.s.: hat wer interesse an meinen cosmic carbone ultimate - ansonsten werde ich sie in die "bucht" stellen.....

robelz
14.04.2008, 19:32
1300€? Mit den teuersten Tune Naben, oder wie? Dann sollte man auch zu Carbonfelgen greifen, sonst ist die Gewichtsfuchserei aufs letzte Gramm an der Nabe auch verschenkt. Und Gold am Addict ist imho kein Traum!

Profiamateur
14.04.2008, 19:32
Für wieviel bekommt man bestenfalls ZIPP 404. Wäre u.U. eine Alternative zu Deinem Selbstaufbau, aber wahrscheinlich wohl teurer. Ansonsten klingt es gut. Ich fahre die Tune-Naben an meinem Bianchi und am Simplon (siehe Signatur) und bin damit sehr zufrieden!

fabio77
14.04.2008, 19:33
hallo,
ich weiss ja nicht wie gut du fährst, daher will ich dir nicht zu nahe treten. aber ich kann mir nicht vorstellen dass (gerade) bei so einer tour ein aero-LRS was bringt. das mit dem gewicht ist eine psychologisch wichtige komponente beim "antreten" aber sonst...
ich würde mir an deiner stelle so was in richtung neutron holen oder was äquivalentes aufbauen lassen. wiegt weit über 1100g, aber dafür kostet es ein drittel von dem was du ausgeben willst.

chris317
15.04.2008, 08:13
ich will den fred nochmal hochholen.....

was meint ihr zum dem laufradthema?

danke & grüße,
chris

robelz
15.04.2008, 08:18
Das gleiche wie in Deinem anderen Fred: Lern Bremsen!

Es liegt nicht immer an der Badehose...

cc1
15.04.2008, 09:37
Also ich finde Deine Idee nicht schlecht!
So kriegst Du einen richtig leichten LRS mit Alubremsflanke. Und das ist ja auch Dein Ziel, oder?
Nur die 1300 Euro versteh ich nicht... Das müsste deutlich günstiger zu machen sein.

chris317
15.04.2008, 10:02
@cc1: danke für deine antwort - genau das ist mein ziel: leichtes lr mit alubremsflanke....

wieviel soll / darf das teil denn kosten?

welche amclassic soll ich denn als felge nehmen?

die speichen sind von sapim - soll ich da die cx ray nehmen oder andere?

danke für eure hilfe,
chris

Mr_Spinalzo
15.04.2008, 10:26
wie wichtig ist dir die optik ?

top optik:;

AM420
sapim cx-ray
spada naben
pillar hidden nippels

wenn optik/gewicht nicht so wichtig ist

solide record naben ( günstig von ebay )

prei info:
http://www.xx-light-bikes.de/shop/pd-1784363072.htm?categoryId=131



der hacken ist dass die am420 nicht die besten bremsflanken haben
als berg - lrs wüde ich die nicht empfehlen
besser diese:
http://www.xx-light-bikes.de/shop/pd-294895903.htm?categoryId=107

chris317
15.04.2008, 10:29
danke für die konkrete antwort - soll aber wirklich ein berg lrs sein (für die jtt)..

was gibst als alternative sache (optik soll super sein und leicht sollen sie sein....)

dnake & grüße,
chris

rider
15.04.2008, 10:30
wie wichtig ist dir die optik ?Überhaupt wär's nicht falsch zu wissen, was wirklich das Ziel ist.

Wenn's nur um die Überquerung der Alpen geht, dann ist jeder Laufradsatz gut geeignet, der nicht übertrieben schwer ist (sagen wir mal, leichter als 1700 g), robust ist (also einige Schlaglöcher bei höherem Tempo normalerweise ohne Probleme übersteht) und dem Fahrer auch bei Nässe in den Abfahrten noch ein akzeptables Gefühl von Sicherheit bietet.

Es spricht eigentlich nichts dagegen, einen beliebigen Satz mit Alufelgen zu fahren, der in der Preiskategorie zwischen ca. 200 und 500 Euro angeboten wird.

cc1
15.04.2008, 10:43
@cc1: danke für deine antwort - genau das ist mein ziel: leichtes lr mit alubremsflanke....

wieviel soll / darf das teil denn kosten?

welche amclassic soll ich denn als felge nehmen?

die speichen sind von sapim - soll ich da die cx ray nehmen oder andere?

danke für eure hilfe,
chris

Also die AmClassic420 oder 350 kann man durchaus in den Bergen fahren! Soll mehr ein Wettkampf-LRS werden, wenn ich das richtig verstehe...

Materialkosten für Deinen Vorschlag so auf die Schnelle:

Naben Mig70/Mag180 ca. 350 Euro
Felgen 2xAmC 420 ca. 200-240 Euro
Speichen cx ray+Nippel ca. 100-150 Euro

Kannst aber natürlich auch eine AmClassic350 Felge nehmen. Oder eine DT Swiss R1.1 (die fahre ich in Verbindung mit Tune-Naben, kann ich sehr empfehlen), oder Ambrosio, oder....

Chelm
15.04.2008, 10:58
Ich bin selber kein Freund von Tune-Naben, aber das ist bei jedem anders.
Ich sage zum Thema leichter LRS nur: Lohnen sich 1000€ mehr für eine Trinkflasche ...

Das Problem ist meiner Meinung nach folgendes, wenn Geld keine Rolle spielt, dann lass dir das Geschütz aufbauen, aber wenn Vernunft ein bisschen einziehen soll, dann sind Record/Dura-Ace-Naben (je nach dem was du fährst), Open-Pro-Felgen und Sapim CX-Ray die bessere Wahl.
So etwas dürfte 1600g wiegen und kostet 400-500€.

velocissimo
15.04.2008, 11:10
Ich hatte einen LRS mit Ac 420 Felgen Sapim CX Ray und Heylight Naben.
Wog 1480gr. Also das Gewicht halte ich für utopisch, bei den AC Felgen musst Du bedenken, dass die Bremsflanken sehr dünn sind, und die Felge grundsätzlich nicht all zu steif.
Ein sehr leichter und steifer LRS und dabei Carbonfelgen umgehen finde ich nicht sinnvoll. Ich würde eher mal diverse Bremsbeläge durchprobierenund mich mit der geringeren Bremsleistung anfreunden, musst halt bisserl fester zudrücken!

mendel
15.04.2008, 14:10
Ich weiß nicht, was du wiegst. Aber wenn du mit den Ultimates, die ja recht steif sind bergab Probleme hast, wirst du mit den von dir angesprochenen LR erst recht probleme haben, da er im Vergleich wesentlich weicher ist.

Ich würde bei den Ultimates noch mal verschieden Bremsbeläge testen.

CU bei der JTT

dr.eiweiß
15.04.2008, 14:40
Mein Gott!!! Muss Es Immer So Kompliziert Sein?
Neutron Ultra! Und Feddich! Kost Nichmal Die Hälfte...

KönigJohan
15.04.2008, 14:43
Mein Gott!!! Muss Es Immer So Kompliziert Sein?
Neutron Ultra! Und Feddich! Kost Nichmal Die Hälfte...
ja. oder recordnaben/dt240s/duraace, was auch immer, mit schönen felgen (ambrosio crono, oder entsprechendes in draht) kombinieren.

eurace
15.04.2008, 16:35
hallo zusammen,

nach meinen schlechten erfahrungen bergab mit meinen cosmic carbone ultimates (siehe transalp thread)war ich heute bei dem händler meines vertrauens...

nachdem wir gemeinsam einige varianten laufradsatz-alternative durchgegangen sind:

r-sys: schlechte berichte zu speichenbruch, fehlende aerodynamik
shamal: auch nicht top - zu schwer, sehen auf meinem addict nicht klasse aus...
roval: gefallen mir nicht
dt-swiss: naja....

haben wir folgendes in anbetracht genommen: eigenbau:

felge: american classic (die hohe bauweise)
speichen: schwertspeichen von xxx (name ist mir entfallen, irgendwas mit s...)
naben: tune
schnellspanner: tune

kommen so in richtung 1100gramm, drahtreifen gehen auch (das ist mir bei meinen cosmic carbon auch unsympatisch!)....goldene nippel und goldene naben schauen auf meinem schwarz / gelben addict auch super aus: also alles bestens!

was meint ihr dazu?

preis meinte er wird bei ca. 1300€ liegen!

bitte um eure info,
danke,
chris

p.s.: hat wer interesse an meinen cosmic carbone ultimate - ansonsten werde ich sie in die "bucht" stellen.....

1100 Gramm für einen Alu Laufradsatz ist schon was Besonderes.
1300 € allerdings auch.
Wir haben auch schon viel überlegt, aber 1100 Gramm und alltagstauglich, also auch fürs Rennen geeignet, das ist schwierig.

Maxe_Muc3
15.04.2008, 17:50
also ich sach mal dazu: Mein Bruder hat AmCl 350 Felge mit DT-Swiss Naben gehabt, ich Neutrons.

Nachdem wir mal getauscht hatten bin ich der Meinung, dass man mir 1300 Euro geben müßte, damit ich wechsle und er hat die Dinger in die Ecke gestellt und auch Neutrons gekauft.

Für die 800 Euro Preisunterschied würde ich mit meiner Frau nach dem Zieldurchlauf noch drei Nächte in nem schönen Hotel dranhängen....

chris317
15.04.2008, 18:59
hallo zusammen,

ich werde jetzt mal die neutron ultras testen - scheine ja wahre wunderdinger zu sein....

was haltet ihr von einem upgrade auf tune naben -

bringt das performance technisch was?
bringt das gewichtstechnisch was?

komme meinem ziel schon etwas näher, hat noch wer interesse an den cosmic carbone ultimates (stell mir inkl. den schlauchreifen 1700€ vor...)?

danke & grüße,
chris

KönigJohan
15.04.2008, 19:03
also ich sach mal dazu: Mein Bruder hat AmCl 350 Felge mit DT-Swiss Naben gehabt, ich Neutrons.

Nachdem wir mal getauscht hatten bin ich der Meinung, dass man mir 1300 Euro geben müßte, damit ich wechsle und er hat die Dinger in die Ecke gestellt und auch Neutrons gekauft.

Für die 800 Euro Preisunterschied würde ich mit meiner Frau nach dem Zieldurchlauf noch drei Nächte in nem schönen Hotel dranhängen....

:Applaus::Applaus::Applaus:

chris317
16.04.2008, 09:22
...hochhol...

bringen tune naben gewichts- und performancetechnisch was?

grüße,
chris

medias
16.04.2008, 09:23
Nein.

clekilein
16.04.2008, 10:18
gegen HPW naben habens Tune-Naben schwer, aber die HPW-Carbonnaben entscheiden dann das doch relativ eindeutig für sich

velocissimo
16.04.2008, 10:56
bringen tune naben gewichts- und performancetechnisch was?
Du willst wohl unbedingt mindestens eine vierstellige Summe loswerden??
Die Neutron Ultra sollten DeinenVorstellungen schon sehr nahe kommen...

chris317
22.04.2008, 12:01
...hochhol:

nachdem ich ja jetzt (sobald der regen mal aufhört) die neuen r-sys und die neutrons vergleiche (mein händler läßt mich testen...) wollte ich nochmalk nachfragen ob nicht jemand interesse an meinen kaum gefahrenen cosmic carbone ultmates (inkl. contis) hat?

anfrage preis usw. per pn....

danke & grüße,
chris