PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teile für mein neues Radel



VanceBeinstrong
01.10.2003, 10:34
Hallo!

Hab mir einen Rahmenset gekauft und bräuchte hinsichtlich dem Rest etwas Hilfestellung (Lenker, Vorbau, Sattelstütze). Die Teile sollten steif und leicht sein.
Über die Gruppe bin ich mir selbst noch nicht sicher und ich will auch keinen Campa ./. Shimano thread aufmachen. Das gleiche gilt für Laufräder.

Preis ist egal. Ich will das Rad genüsslich über den Winter aufbauen. :)

Haut rein!

Kingtom
01.10.2003, 11:19
also leicht und stabil soll's sein? ich hab bei mir n'en ax-lightness sprint-sattel montiert. und gestern hab ich mich dann noch durchringen können und die sattelstütze bestellt (trotz des exorbitanten preises, eigentlich ja wahnsinn, über 500 euro für sattel und stütze zu bezahlen, aber über sinn und unsinn müssen wir hier ja nicht diskutieren ;) )
also vorbau-lenker kombi hab ich jetzt für mich das syntace/schmolke-duett in betracht gezogen, sollte in bezug auf gewicht<=>steif wohl etwas vom besten sein, aber auch hier, wiederum nicht ganz günstig....
auf jeden fall wünsch ich dir viel vergnügen beim 'zusammenramschen'... ;)

Esco
01.10.2003, 11:21
Original geschrieben von VanceBeinstrong


Preis ist egal.

Haut rein!

deda synapsi, lightwheights, natuerlich record, da es nur dazu die 800-euro kurbel gibt ;)
ja dann passend zur gruppe noch ne record-carbon-stuetze

ich denke, das ist leicht und steif

Esco :D

Kingtom
01.10.2003, 11:22
ach ja, noch so nebenbei, was hast du denn für einen rahmen??

De Vingard
01.10.2003, 11:30
Original geschrieben von VanceBeinstrong


....

Preis ist egal. Ich will das Rad genüsslich über den Winter aufbauen. :)

Haut rein!

Vielleicht solltest Du Dich mal mit TOPCARBON zusammentun. Der baut sich über den Winter auch ein Rad zusammen, bei dem der Preis wohl nur nebensächlich ist! :D

VanceBeinstrong
01.10.2003, 12:04
Psst...nicht weitersagen...Scott Cr1 team issue...:D

VanceBeinstrong
01.10.2003, 12:14
Achso...Schmolke. Hab "Schmo" schon das ein oder andere Mal getroffen (fährt mit den Mainzern Rad) und er ist richtig fit...
Am Sonntag beim Kriterium in Hochheim (Rheingau) ist er 4ter geworden. Danach haben wir ein bisschen gequatscht weil er auch seine Räder und Teile dort ausgestellt hatte.
Der Lenker ist sowas von leicht...und sein Rad was er fährt wiegt nix..unter 6 kg. Da ist aber auch alles dran was leicht macht. Neue Campa, Mavic Bremsen, Tune Kurbeln...natürlich seine Carbonteile usw. laufräder waren Spinergy vermute ich mal auch aus Carbon....

Allerdings knackt es....hehe. (weiß ich weil er mich einmal überundet hat und ich hinterher bin...lol)

Ein sehr netter Typ.

Paco73
01.10.2003, 13:47
Würde mich Kingtom anschliessen. Wenn der Preis egal ist kannst du da zuschlagen. Weiss halt nicht wie haltbar diese Carbonteile sind. Ich nehme an dein Gewicht liegt im "normalen" Bereich. :D

Bin selber am überlegen wegen AX Stütze und Sattel. Als Bremsen würd ich die Mavic SSC nehmen.

Gruss Paco

VanceBeinstrong
01.10.2003, 14:19
Der Lenker hat doch den ominösen Tourtest als einziger bestanden soweit ich mich entsinne. Halten tut das Ding scheinbar. Die Mavicbremsen sehen auch schick aus... schön schwarz. Würd ja gut mit der neuen Campa harmonieren.
Mal schauen.
Also den Sattel hat ein Kumpel von mir...schon allein vom hinsehen wird mir Angst und Bange um mein Popo...
Lieber bequem und 100 gr mehr...

:D

Kingtom
01.10.2003, 14:35
Original geschrieben von VanceBeinstrong
Der Lenker hat doch den ominösen Tourtest als einziger bestanden soweit ich mich entsinne. Halten tut das Ding scheinbar. Die Mavicbremsen sehen auch schick aus... schön schwarz. Würd ja gut mit der neuen Campa harmonieren.
Mal schauen.
Also den Sattel hat ein Kumpel von mir...schon allein vom hinsehen wird mir Angst und Bange um mein Popo...
Lieber bequem und 100 gr mehr...

:D

aber noch lieber noch bequemer und noch 100gr. weniger. ich hab schon einige sättel durchgeritten. der ungepolsterte ax-l. passt mir aber mit abstand am besten. und ich hab damit schon problemlos (also ohne sitzprobs) 20h-touren gemacht... ein versuch ist's auf jedenfall wert...

VanceBeinstrong
01.10.2003, 14:50
Was ist denn an den Mavic ssc so besonders? Gewichtsmässig sind die ja nit besser als Campa und Shimano....

Paco73
01.10.2003, 14:55
Die Mavic Bremsen sollen halt gut verzögern. Aber ich denke ist vor allem wegen der Optik.

So eine schwarze Bremse sieht schon Edel aus. :D

Das Gewicht ist gering weniger als Campa/Shimano glaub ich. So ca. 50 Gramm.


Gruss Paco

VanceBeinstrong
01.10.2003, 15:13
Hmmm...wenn ich mir so das Bike vorstelle...is ja nix mehr dran was nach Chrom aussieht...alles schwarz..wie ein schwarzes Loch...
Laufräder...würden die Ksyrium SL Tour Edition dazu doch passen.

Wo kann man eigentlich Lightweights bestellen? Von den zwei Opis in München hab ich schon gelesen...:)

TOPCARBON
01.10.2003, 15:20
Original geschrieben von VanceBeinstrong
Hmmm...wenn ich mir so das Bike vorstelle...is ja nix mehr dran was nach Chrom aussieht...alles schwarz..wie ein schwarzes Loch...
Laufräder...würden die Ksyrium SL Tour Edition dazu doch passen.

Wo kann man eigentlich Lightweights bestellen? Von den zwei Opis in München hab ich schon gelesen...:)

hier :D
http://mitglied.lycos.de/lightweight/kontaktG.htm

gruss rb

Light-Bikes
01.10.2003, 15:21
die bremse ist nur minimal (20gramm) leichter als ne dura ace....
dafür aber mindestens 20% stärker in der bremsleistung

TOPCARBON
01.10.2003, 17:38
Die Schnellspanner von TUNE sind sehr leicht und klemmen genug.
Eventuell die Nokon ist optisch was anderes. Die Titankassette und den Titan Abschlussring von Campy. Die Coombe Pedalen gibt es glaub ich jetzt auch in schwarz. Als Lenkeralternative, wäre noch der der DEDA Spectrum und MAG OO Vorbau.

Gruss rb

Esco
01.10.2003, 18:11
wo ich doch gerade im richtigen threat bin: sagt ma was kostet denn n neuer lightweight laufradsatz bei den 2?

also bitte keine schaetzungen sondern fakten bitte :)

Esco

masone
01.10.2003, 18:34
Preise findest Du z.B. hier: http://www.radsport-poeckl.de/lightweight/lightweight.html

Wenn Du bei den Schöfpern (Obermayer/Dierl) direkt bestellst musst Du derzeit mit 13 Monaten Lieferzeit rechnen. (Das ist Fakt!)

VanceBeinstrong
01.10.2003, 19:25
Tune Schnellspanner hab ich schon am alten Rad..sind echt gut.
Pedale werd ich nix ändern ...da bleib ich bei TIME IMPACT.

Danke für eure Vorschläge...:D

TOPCARBON
01.10.2003, 19:30
und die AX Lightness Carbon Brakes wären doch auch noch etwas
oder?
rb

VanceBeinstrong
01.10.2003, 19:35
Neee.....die sind hässlich wie die Dritte Welt...;)

TOPCARBON
01.10.2003, 19:37
aber leicht :D

Fabian
01.10.2003, 20:49
zum thema bremsen:

die neue dura-ace soll sehr gut sein. ich glaube, da kann man die mavic wieder vernachlässigen. der einzige vorteil ist halt, daß sie schwarz ist wegen der optik.

wer absolut das leichteste will, dem kann ich die C.A.T. USA (http://www.cat-usa.com) Claws Titanium Pro 1.0 (mein gott ist das lang!) empfehlen. und zwar in der B-T-P (http://www.b-t-p.de)-version. kostet zwar 380 euros, ist aber die leichteste der drei leichtbau-bremsen (BTP, AX-Lightness, Smolik). wobei nach bernhard langerbein's aussage die AX die steifste sein dürfte.

ich habe mir die c.a.t. ans rad geschraubt und muß sagen, das die bremsleistung völlig ausreichend ist.

gewicht: vr 81,2g + hr 80,4g = 161,6g für das komplette, einbaufertige bremsenpaar!!! davon entfallen 30g auf die BTP brake pads (siehe homepage)

gruß
fabian

VanceBeinstrong
01.10.2003, 21:53
Also bis jetzt bleibts bei der schwarzen Campa...kurz dahinter die Mavic SSC...
Sattelstützenthematik...

Die vom Schmolke ist eine umgebaute Tune...:)) wiegt wie der Lenker so gut wie nix...wie ich den Schmoltke kenne ist das Ding auch stabil.
Was ist mit USE Alien Carbon... oder gar der neuen Campa...
oder doch lieber Alu...

TOPCARBON
01.10.2003, 23:59
Original geschrieben von VanceBeinstrong
Also bis jetzt bleibts bei der schwarzen Campa...kurz dahinter die Mavic SSC...
Sattelstützenthematik...

Die vom Schmolke ist eine umgebaute Tune...:)) wiegt wie der Lenker so gut wie nix...wie ich den Schmoltke kenne ist das Ding auch stabil.
Was ist mit USE Alien Carbon... oder gar der neuen Campa...
oder doch lieber Alu...
Wenn schon denschon die Campa und nicht das französische Geschmäus. :D Schleichwerbung wenn Du weisst was ich meine. :D

Gruss rb

Unregistered Member
02.10.2003, 00:17
Hallo und Tach!

Stütze ( ab unter 100gr. und KEIN Carbon!) und Schnellspanner die Heylight. Dagegen sind AX und Tune ja fast schon ein Massenprodukt;)
Laufräder würde ich mir selber basteln (lassen)
Vielleicht www.soul-kozak.com Naben, und unter Umständen, falls Du es Dir noch überlegst, diese Pedale, wiegen 107gr (Meine jedenfalls): http://www.m2racer.com/products.php?cat=2&PHPSESSID=f38843c4af8696871af4d8e840cbb486

Was noch so?

Innenlager vielleicht auch Heylight, wer weiß?

Hmmm SLR C64(lieferbar?), wie gesagt AX ist mir schon wieder zu weit verbreitet;)
Ein nettes Precision Schaltwerk, auch in schwarz zu haben und ca. 175gr. schwer.

Lieber keine Nokon, versuche bei Ebay die Tune Züge zu ergattern. Die Bremszüge gibt es dort für unter 15,- Euro

Bremsen kann ich Dir wärmstens Dia-Compe (Modell müsste ich schauen??) empfehlen. Sind die Cane Creek, musst Dir mal Bilder anschauen!! 1:1 die gleichen! Gewicht allerdings 208gr. Dafür habe ich nur 11,- Euro bezahlt ;)

Unregistered Member
02.10.2003, 00:29
Achso!

hetz modus an:
Bin ich froh, daß ich mir keinen CR1 bestellt habe, denn der ist
bald so verbreitet wie Ksyrium oder Ritchey WCS;)

hetz modus aus

is trotzdem gut

Kingtom
02.10.2003, 09:24
Original geschrieben von Unregistered Me
Hallo und Tach!

Stütze ( ab unter 100gr. und KEIN Carbon!) und Schnellspanner die Heylight. Dagegen sind AX und Tune ja fast schon ein Massenprodukt;)

die heylight-sattelstützen sehen ja aus wie von meiner grossmutter gemacht. nicht sehr vertrauenserweckend mit ausgefransten sattelschellen etc. nicht wirklich super verarbeitet. aber leicht wären sie....
ich würd da eben doch die ax-lightness wählen. da kannst du dir 1a-qualität sicher sein. und soooo verbreitet sind die stützen nicht. ax-sättel sieht man doch schon öfter, aber stützen ??? hab ich noch nicht viel gesehen...

Unregistered Member
02.10.2003, 09:29
Original geschrieben von Kingtom


die heylight-sattelstützen sehen ja aus wie von meiner grossmutter gemacht. nicht sehr vertrauenserweckend mit ausgefransten sattelschellen etc. nicht wirklich super verarbeitet. aber leicht wären sie....



Finde nicht, daß die so schlimm aussehen, da sind die Stilettos oder die Kurbeln z.B. viel armseliger verarbeitet.

Ausgefranste Sattelschenllen? Was bedeutet das?
:confused:

Guckst Du:
http://www.heylight.de/produkte/sattelstuetzen_superleicht.htm

Klar, daß die keione verranzte Stütze reinstellen.

Kingtom
02.10.2003, 10:32
Original geschrieben von Unregistered Me


Ausgefranste Sattelschenllen? Was bedeutet das?
:confused:



:) d.h. die kanten sollen nicht schön abgerundet sein. aber ich kann das nur vom hörensagen weitergeben.

Ventoux
02.10.2003, 11:58
Schaut Euch mal die Kontaktflächen der Heylight-Stütze zum Sattelgestell an. Da gibt keinen Sattelhersteller eine Garantie auf Gestellbruch. Wünschenswert ist hier eine große Auflagefläche für das Sattelgestell mit abgerundeten Kanten, aber nicht sowas.
Habe mich kürzlich mit Axel Schnura darüber unterhalten, und der sieht die Sache ähnlich.
Optimal sind meines Erachtens USE, Campa, Easton.

Gruß,
Ventoux

VanceBeinstrong
02.10.2003, 19:50
Hier ein Bild vom Pro...gerade gefunden...
Sieht auch nicht schlecht aus...allerdings wohl nur als Komplettrad zu habe...was ein Unsinn...

VanceBeinstrong
02.10.2003, 22:19
Leichtbaufreaks aufgepasst....

>>push<< (http://weightweenies.starbike.com/listings.php)
:D

Abbath
02.10.2003, 22:35
keine frage:
vorbau und lenker: syntace f99 und racelite 7075.
sattelstütze: tune

stabiler und schöner als der ganze carbon krams zusammen, einzige ausnahme würd ich für den schmolke lenker machen, mir wär der aber zu teuer; man sieht ja auch nicht wirklich viel davon, es sei denn du fährst ohne lenkerband...)

procycling
03.10.2003, 00:36
Record Carbon Kurbeln sind ein MUß!Ich hab welche für 413€ ersteigert (neue)!:D :D :D

Prometeo
03.10.2003, 09:24
Der Lenker von Schmolke hat keine Zugführungsrillen. Viel Spass beim Campafahren damit...

Die beste Kombi: Syntace f99 / Cinelli Solida (205gr)


Prometeo

eifelschleicher
03.10.2003, 10:30
also ich kann hier mal aus eigener Erfahrung (nicht vom hörensageneinfreundvonmirhatmalaufdermesseeinenget roffenderhatdasglaubeichmalaufeinemfotogesehenoder soweissabernichtwasdaswiegt) meinen Senf dazu geben:

Schmolke Carbon-Lenker (162g) mit Tune Vorbau hält bei mir seit 30.000km und ist richtig steif.

ax-lightness endurance Sattel 85g ist das bequemste,was ich je unterm Hintern hatte, ob Ihr´s glaubt oder nicht.
Ich bin die ganze Transalp damit gefahren, und das einzige was mir nicht weh tat war der A....!

Sattelstütze selcof Carbon Monocoque (172g), weil ich eine Stütze mit Rücksitz brauche. Bei den anderen (tune, heylight etc.) ist die Klemmung für mich zu weit vorne, d.h. man kann den Sattel nicht weit genug nach hinten schieben.

Also, ich hoffe ich konnte zur Verwirrung beitragen!

effedeluxe
03.10.2003, 10:49
Original geschrieben von eifelschleicher
also ich kann hier mal aus eigener Erfahrung (nicht vom hörensageneinfreundvonmirhatmalaufdermesseeinenget roffenderhatdasglaubeichmalaufeinemfotogesehenoder soweissabernichtwasdaswiegt) meinen Senf dazu geben:

Schmolke Carbon-Lenker (162g) mit Tune Vorbau hält bei mir seit 30.000km und ist richtig steif.

ax-lightness endurance Sattel 85g ist das bequemste,was ich je unterm Hintern hatte, ob Ihr´s glaubt oder nicht.
Ich bin die ganze Transalp damit gefahren, und das einzige was mir nicht weh tat war der A....!

Sattelstütze selcof Carbon Monocoque (172g), weil ich eine Stütze mit Rücksitz brauche. Bei den anderen (tune, heylight etc.) ist die Klemmung für mich zu weit vorne, d.h. man kann den Sattel nicht weit genug nach hinten schieben.

Also, ich hoffe ich konnte zur Verwirrung beitragen!

Hallo,

hab auch den Schmolke und díe Selcof (allerdings noch die ältere Version Mc00 oder so) und bin auch sehr zufrieden.

Interessiere mich auch für den Endurance - darf man fragen, wie gross du bist?

AX empfiehlt immer den Sprint, aber 124mm breite is doch schon arg wenig. Momentan fahr ich einen 130mm breiten Sattel...

Gruss TIM

eifelschleicher
03.10.2003, 11:06
Original geschrieben von Tim Taylor


Hallo,

hab auch den Schmolke und díe Selcof (allerdings noch die ältere Version Mc00 oder so) und bin auch sehr zufrieden.

Interessiere mich auch für den Endurance - darf man fragen, wie gross du bist?

AX empfiehlt immer den Sprint, aber 124mm breite is doch schon arg wenig. Momentan fahr ich einen 130mm breiten Sattel...

Gruss TIM


Hi Tim,

also ich bin 186 und wiege 79kg.


Der Endurance Sattel ist etwa 130mm an der breitesten Stelle.
Ich habe mir damals die MTB Version (etwas schwerer = 85g und ovale Sattelstreben) bestellt, damit der auch lange hält.


Gruß,
Matthias

effedeluxe
03.10.2003, 11:10
Original geschrieben von eifelschleicher



Hi Tim,

also ich bin 186 und wiege 79kg.


Der Endurance Sattel ist etwa 130mm an der breitesten Stelle.
Ich habe mir damals die MTB Version (etwas schwerer = 85g und ovale Sattelstreben) bestellt, damit der auch lange hält.


Gruß,
Matthias

Hallo Matthias,

gut zu wissen, dann sollte er auch bei mir passen - bin nur 2cm kleiner.

Vielen Dank

Gruss Tim

Unregistered Member
05.10.2003, 22:30
Original geschrieben von Ventoux
Schaut Euch mal die Kontaktflächen der Heylight-Stütze zum Sattelgestell an. Da gibt keinen Sattelhersteller eine Garantie auf Gestellbruch. Wünschenswert ist hier eine große Auflagefläche für das Sattelgestell mit abgerundeten Kanten, aber nicht sowas.
Habe mich kürzlich mit Axel Schnura darüber unterhalten, und der sieht die Sache ähnlich.
Optimal sind meines Erachtens USE, Campa, Easton.

Gruß,
Ventoux

HAR HAR HAR!!!
Dann hat der Axel sicher von seiner eigenen Sattelstütze abgeraten, der gute Mann. Mit dem Runden Teil ist die Auflagefläche doch noch kleiner.

Kanns nur immer wieder sagen. Ich habe schon mehrere Starkes Stück in Verbindung mit Speedneedle gesehen und nur bei einem lag die Klemmung von oben an allen 8 Punkten auch wirklich auf. Alle andere hatten teilweise deutlich Luftkontakt. Wo ist da der Unterschied?

Nur für mich, ich weiß ea wirklich nicht:
Welcher Sattelhersteller gibt Garantie auf Gestellbruch, aber unter Ausschluß von bestimmten Sattelstützenmarken oder Systemen ...?

s1520146
05.11.2003, 18:44
Also wenn der PReis egal ist dann würde ich doch nehmen:

Zipp Laufräder 303Z um die 5000$ für die limited edition
Eggbeater ti 400 €
und den paint brush lenker aus der neuen Tour für 865 €


noch Fragen :D

K.Wein
05.11.2003, 20:29
Hallo,
Ich fahre den Endurance mit einer USE Carbon Stütze.Da liegen die Sattelstreben gut auf.Als Innenlager ein Headley mit Storck Kurbeln und Speedplay Pedale.
Vorbau Extralite mit Smolke Lenker.Bremsen FRM ( Das sind modifizierte Dia Compe ) mit Nokons.
mfg.
Karsten

VanceBeinstrong
05.11.2003, 22:13
Schlagt mich nicht, aber ich hab mich für die Combo Ritchey WCS entschieden. Ich brauche einen 17 Grad Vorbau...(horizontal) wegen der Überhöhung. Soweit ich das gesehen hab gibts den Syntace f99 nicht mit dem Winkel...
Lenker fahre ich den WCS und will eigentlich nicht umsteigen.
:(

Sattelstütze bleibt eigentlich nur die Ax lightness, USE Alien oder die Schmolke, die es aber noch nicht gibt...(muss ungekröpft sein)

PS: iü gabs das Set echt günstig bei hergarden für 89,90 € hehe
:D

bigpeda07
06.11.2003, 09:26
hallo vance, wann wirst du uns mit einem Bild deiner Maschine beglücken?

bergschnecke
06.11.2003, 10:15
Ja halllllllllllooooooo Vance,
wo bleibt denn nun das Bild??????:D :D :

Gruß bergschnecke

VanceBeinstrong
06.11.2003, 12:10
Sobald mein Kumpel mal seine Digicam rüberwachsen lässt....wahrscheinlich gehts schneller normale Bilder zu machen und die dann einzuscannen...

Wie schon John Lennon zu sagen pflegte...."Imagine there´s a bike"....

:D

PS: wenn ihr mich weiter so quängelt kauf ich mir noch eine selbst ..lol ...eigentlich eine gute Idee...neuen Fernseher bräucht ich eigentlich auch...ich glaub ich geh heut abend mal in den "Diedäämarkt" da wos so billisch is.

VanceBeinstrong
06.11.2003, 20:51
Hab meine Drohung wahr gemacht...hier ein paar Bilder vom neuen Rad....:D

VanceBeinstrong
06.11.2003, 20:53
mehr....

VanceBeinstrong
06.11.2003, 20:54
und noch einer...

effedeluxe
06.11.2003, 20:55
Original geschrieben von VanceBeinstrong
mehr....

warum schon wieder ksyrium :-((

wenn du das rad schon selber zusammenstellst, hättest du schon ein bisschen mehr auf was individuelles achten können :D

VanceBeinstrong
06.11.2003, 20:56
....

VanceBeinstrong
06.11.2003, 20:58
...die Ksyriums sind nicht neu ..aber so kann man wenigstens den Rahmen gescheit abstellen...ohne dass sich noch jemand drauf setzt...:D

PLAYLIFE
06.11.2003, 21:18
hach vance ich werd neidisch alta =)

für alle die noch ein paar bilder sehn wollen:

http://home.t-online.de/home/peter.melansek/scott.htm

PLAYLIFE
06.11.2003, 21:19
huch vance was ist das für ne mtb-kassette am hinterrad? :D warst du in den alpen? ;)

PLAYLIFE
06.11.2003, 21:22
cr1 mit cosmic carbone (http://mitglied.lycos.de/playlife/scott0096.jpg)


also ich finde ja mit cosmic carbon sieht das rad ja schon nicht schlecht aus, oder?

VanceBeinstrong
06.11.2003, 21:26
Pah...sind doch nur 27 Zähne...

PLAYLIFE
06.11.2003, 21:29
wenn wir schon grad bei schönen rädern sind:
der abschuss schlechthin (http://mitglied.lycos.de/playlife/phpcnSqmD.jpg)

also das ist doch echt mies....da könnt ich ko****


mal noch was dazu:

4,1 kg klickst du hier (http://mitglied.lycos.de/playlife/3571scott_cr1.jpg)

hat sich scott extra die mühe gemacht einen extra rahmen zu bauen? schaut mal das hat die musterung wie beim cr1 pro jedoch fehlt am oberrohr die schrift...da steht was anderes! den rahmen hätt ich lieber...ohne das gelbe zeug

diddlmaedchen
08.11.2003, 17:31
Der C1 auf der Eurobike nannte sich Superlite - ist garantiert ein anderer als die Serienmodelle gewesen.

VanceBeinstrong
08.11.2003, 18:08
Glaub ich nicht Diddle....sofern du das auf der Gabel gelesen hast...die heißt nämlich Superlite.

Ansonsten ist alles möglich. :D

diddlmaedchen
08.11.2003, 18:14
C1 Superlite - Steht doch auf'm Oberrohr ! Außerdem habe ich es vor Ort mit den anderen C1 verglichen.;)

VanceBeinstrong
08.11.2003, 19:31
Ich seh doch nix ohne meine Kontaktlinsen....:D

Ich nehm alls zurück und behaupte das Gegenteil.

Unregistered Member
08.11.2003, 20:25
Die mistigen Aerolite Pedale, das kann doch nix!

Außerdem finde ich die Tune Sattel+Sattelstützen Kombination nicht gelungen. Hab sie natürlich nicht benutzt, aber der Speedneedle ist an sich schon hart, und dann fallt auch noch das Gestell weg. Da gehen doch die Schläge direkt in Kreuz. Hauptsache auf dem Papier stehen wenig Gramm.

Tz tz tz

Aber die Laufräder sind mir unbekannt.

procycling
08.11.2003, 20:32
Die Carbon Kettenblätter sind noch viel sinnloser:(

Unregistered Member
08.11.2003, 20:51
Ich habe mir sagen lassen, daß die ziemlich lange halten und das Schalten nicht so das Verschleißproblem sei. Aber die Schaltfunktion sei unter aller Sau.

Aber super sinnlos, stimmt schon.

Ich freue mich auf die Smolik Bremse:)

VanceBeinstrong
12.11.2003, 00:31
Heute Mavic SSC Bremsen gekauft.
Lenker und Vorbau + Spacer sind bestellt.
Zu Weihnachten gibts dann das Herzstück (neuen Carbon von Campa plus Innenlager)
:D

hiker
12.11.2003, 00:55
Original geschrieben von Tim Taylor


warum schon wieder ksyrium :-((

...............................................


Ich kann es nicht mehr hören und lesen!:mad:

Gibt es irgendwo eine imaginäre Belohnung wenn man die Ksyrium negativiert??

Anscheinend gehört es hier mittlerweile zum Standard bzw. um "in" zu sein, muß man die Ksyrium verteufeln:rolleyes:

VanceBeinstrong
12.11.2003, 15:21
Mein Reden ! !

Die Laufräder sind Top. Ich bin demletzt über den Laufradtest in der Tour gestossen...schon ein bissle her und hab mal verglichen. Also so viele andere Laufräder, die a) bessere Beschleunigung b) leichter c) steifer sind gibts nicht....aerodynamisch sind sie auch nicht so schelcht wie immer gesagt wird. Eine richtige Allzweckwaffe.

hiker
12.11.2003, 16:03
Original geschrieben von VanceBeinstrong
................................................ Also so viele andere Laufräder, die a) bessere Beschleunigung b) leichter c) steifer sind gibts nicht....aerodynamisch sind sie auch nicht so schelcht wie immer gesagt wird. Eine richtige Allzweckwaffe.

Kann ich auch nur von der Praxis her bestätigen:)

Dieser Antitrend wundert mich.

Es ist allerdings leichter auf einen fahrenden Zug aufzuspringen als sich ihm entgegenzustemmen;)

martl
12.11.2003, 16:09
Original geschrieben von PLAYLIFE
mal noch was dazu:

4,1 kg klickst du hier (http://mitglied.lycos.de/playlife/3571scott_cr1.jpg)

Der hing beim Münchner Sixdays am Stand von "Feine Fahrräder" - allerdings stand da was von 4,9kg

Martl

Joey
13.11.2003, 01:08
Da stand 4.85 kg, um genau zu sein. Es war auch keine tune, sondern eine AX lightness - Kombi montiert. Aber wer wirds mit Gewichten schon so genau nehmen - auf 20 Prozent mehr oder weniger kommts in der Regel bei Herstellerangaben doch nicht an! Dass Abweichungen immer nach oben auftreten ist purer Zufall! Tune und Schnura nehme ich dabei aus.

Gruesse,
Joey

Anton
13.11.2003, 01:34
Original geschrieben von Joey
Da stand 4.85 kg, um genau zu sein. Es war auch keine tune, sondern eine AX lightness - Kombi montiert. Aber wer wirds mit Gewichten schon so genau nehmen - auf 20 Prozent mehr oder weniger kommts in der Regel bei Herstellerangaben doch nicht an! Dass Abweichungen immer nach oben auftreten ist purer Zufall! Tune und Schnura nehme ich dabei aus.

Gruesse,
Joey


hi, das Bild entstand auf der Eurobike, siehe Fussboden:-)
die Sattel/stützenkombi ist tatsächslich eine Tune, die der von Ax ähnelt, aber kuck mal die Befestigung an, die sieht beim Ax anders aus. Ich hab mir das live angeschaut, ist ne Tune.

klick mal hier, das Gewicht ist so angegeben wie du sagst:

http://photoalbum.powershot.de/fotos/26/45//5944ac60343de188b447b66c031e24d7.jpg
Gruss
Anton

PLAYLIFE
13.11.2003, 08:00
ja klar ist das ne tune-kombi. leicht an diesen 2 nach vorne und hinten gehenden "streifen" um den sattel auf der stütze zu fixieren.
bei ax sieht das eher aus wie ganz "normal"

PLAYLIFE
13.11.2003, 08:01
ich wüsste wie man das rad leichter machen kann:

zieht mal einer diesen hässlichen wildlederbezug von sattel ab? :D

VanceBeinstrong
13.11.2003, 09:58
Was ein Poserrad....hat nur einen Flaschenhalter...:D

Anton
13.11.2003, 10:02
Original geschrieben von PLAYLIFE
ja klar ist das ne tune-kombi. leicht an diesen 2 nach vorne und hinten gehenden "streifen" um den sattel auf der stütze zu fixieren.
bei ax sieht das eher aus wie ganz "normal"

hi,

hier die kombi von AX:

http://www.ax-lightness.de/bilder/combination2.jpg

http://www.ax-lightness.de/bilder/combination3.jpg


Zitat AX:

Um Ihnen die_ leichteste Serienkombination anbieten zu können, entwickelten wir eine feste Einheit von Sattel und Sattelstütze. Durch den Verzicht einer Klemmmechanik der Sattelstütze in Verbindung mit einer fasergerechten Konstruktion lassen sich Einheiten mit einer Gesamtmasse_ab 115 Gramm verwirklichen.

Die_Sattelstütze wird hierbei nicht einfach nur_flächig in die Satteldecke geklebt. Die Verbindung erfolg_durch eine äußerst aufwendige Konstuktion, bei der das Sattelgestell durch_das Carbonrohr der Stütze laminiert wird. Diese Lösung lassen Decke und Gestell des Sattels arbeiten um Stöße und Vibration_ absorbieren zu können. Eine Sattelstütze, die direkt in die Satteldecke geklebt ist, leitet Stöße direkt an das Becken weiter.

Gruss
Anton

mullEY
13.11.2003, 12:00
hey vance, in welcher tour ausgabe war denn der laufradtest?
(hab kein bock jetzt das archiv zu durchforsten...)

gruß mullEY

VanceBeinstrong
13.11.2003, 12:21
Ich auch nicht :P

War in einer Ausgabe aus 2002...glaube ich.

Muss mal zu Hause nachsehen.

mullEY
14.11.2003, 21:26
07/2002