PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Pulsmesser mit Funktionsunterwäsche: Hilfe?



Slow_Mouse
26.04.2008, 21:05
Hallo,

bei den aktuellen Temperaturen trage ich unter dem Rad Trikot gerne Funktionsunterwäsche. Bei stärkerem Wind oder schnellen Abfahrten führt dies zu Problemen mit dem Pulsmesser (unplausible Pulswerte). Ohne Funktionsunterwäsche habe ich die Probleme nicht.

Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung dafür?

Sam.Lang
26.04.2008, 21:28
Hast Du den Pulsmesser über dem Unterhemd??? Sind Silberdrähte im Unterhemd (kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das ein Problem ist).
Solche Probleme hatte ich ehrlich gesagt noch nie.

marvin
27.04.2008, 09:43
Mitunter hilft es, den Sensor auf dem Rücken statt vor der Brust zu tragen.
Habe das Problem in verschiedenen Kombinationen auch immer wieder mal - vor allem bei Abfahrten mit "220er" Puls...

Slow_Mouse
27.04.2008, 20:00
Hast Du den Pulsmesser über dem Unterhemd??? Sind Silberdrähte im Unterhemd (kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das ein Problem ist).
Solche Probleme hatte ich ehrlich gesagt noch nie.

Nein. Pulsmesser trage ich unter dem Unterhemd. Bei etwas locker geschnittenen Radshirts ist es schlimmer. Aber auch bei ganz engen Sachen tritt es bei starkem Wind auf.

Slow_Mouse
27.04.2008, 20:01
Mitunter hilft es, den Sensor auf dem Rücken statt vor der Brust zu tragen.
Habe das Problem in verschiedenen Kombinationen auch immer wieder mal - vor allem bei Abfahrten mit "220er" Puls...


Danke! Werde ich beim meiner nächsten "Wind-Tour" mal testen.

Man In Red
27.04.2008, 20:49
Nein. Pulsmesser trage ich unter dem Unterhemd. Bei etwas locker geschnittenen Radshirts ist es schlimmer. Aber auch bei ganz engen Sachen tritt es bei starkem Wind auf.

ja das phänomen ist hier schon öfter besprochen worden. entweder "wurstpelle", dass nichts mehr flattern kann oder den sensor auf den rücken!

ach, es gäbe ja noch diese shirts von adidas mit integriertem gurt. wäre evtl. auch eine alternative (für drunter)

Profiamateur
27.04.2008, 22:14
ja das phänomen ist hier schon öfter besprochen worden. entweder "wurstpelle", dass nichts mehr flattern kann oder den sensor auf den rücken!

ach, es gäbe ja noch diese shirts von adidas mit integriertem gurt. wäre evtl. auch eine alternative (für drunter)

Außer adidas verarbeitet auch das kleine Label Herzfrequenz die Polar-Elektroden. Ich persönlich finde die Sachen von Herzfrequenz besser. Bei adidas sind sie Elektroden häufig zu tief (eher auf Bauchhöhe) verarbeitet. Außerdem gibt's von Nalini eine kurze Trägerhose mit eingearbeiteten Elektroden (auf dem Rücken). Das Problem dabei: man kann kein U-Hemd unter den Trägern der Hose tragen, da die Elektroden dann ja nicht auf der Haut liegen.
Alle drei Textil-Lösungen funktionieren gut. Lediglich bei Adidas hatte ich mit einem Laufshirt, welches ich beim Radfahren trug Probleme wegen der zu tief liegeneden Elektrode.

Bei flattriger Funktionsbekleidung ist das Problem bekannt. Aber eigentlich sollte funktionelle Radbekleidung ja auch eher eng geschnitten sein!

Man In Red
27.04.2008, 22:28
ah ja, jetzt wo dus sagst, kommt mir die nalini auch wieder in den sinn. herzfrequenz hört sich auch gut an!
habe nur die adidasshirts mal anprobiert und war recht begeistert...

Profiamateur
27.04.2008, 22:49
Herzfrequenz (http://www.herzfrequenz.eu/produkte.html) hat zur Zeit nur ein Trägershirt für Männer mit der Elektrode im Programm. Funktioniert super! Als Unterhemd ist das richtig gut!

Her die Nalini-Seite (http://www.nalini.com).

Man In Red
28.04.2008, 00:50
Herzfrequenz (http://www.herzfrequenz.eu/produkte.html) hat zur Zeit nur ein Trägershirt für Männer mit der Elektrode im Programm. Funktioniert super! Als Unterhemd ist das richtig gut!

Her die Nalini-Seite (http://www.nalini.com).

danke für den link! wo bekommt man die sachen von herzfrequenz? gefallen mir sehr gut. scheint über polar vertrieben werden. cool das ganze!

marco p.
28.04.2008, 11:50
hallo,

hab dieses problem auch, ausser ich träge ein stinknormales baumwollunterhemd. wenn ich das funktionsunterleibchen von "SC"(bei sports experts gekauft) trage, dann kann es schon vorkommen das der puls mal kurzfristig 240 anzeigt.
ohne unterleibchen ist es noch schlimmer wenn das trikot schön schon auf den brustgurt klopft.
vielleicht kennt jemand ein unterleibchen mit welchen man diese probleme nicht hat.

gruß
marco p.

übrigens, fahre mit dem garmin edge305er

pinguin
28.04.2008, 11:56
Mitunter hilft es, den Sensor auf dem Rücken statt vor der Brust zu tragen.
Habe das Problem in verschiedenen Kombinationen auch immer wieder mal - vor allem bei Abfahrten mit "220er" Puls...

Kenne das Problem auch, aber nur in Verbindung mit HAC4. Kleidung nicht relevant. Abhilfe schafft Sensor auf Rücken, aber nur, solange nicht freihändig gefahren wird, dann ist der Sensor in meinem Fall zu weit weg.

Seitdem ich einen HF-Messbox eines anderen Herstellers am Lenker habe: Das Problem ist weg. Egal wie schnell, egal mit welchen Klamotten, der Puls setzt nicht mehr aus und kriegt auch keine irrwitzigen Werte mehr raus. Sehr gut, das.

Da in dem Tacho die HF-Messung sicher ein Kaufteil ist (Hersteller des Tachos ist eine rel. kleine deutsche Firma, die werden so ein Zeug sicher nicht selber entwickeln), würde mich interessieren, was die da verbaut haben...

Mal anrufen...

seep
28.04.2008, 12:09
Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung dafür?

Seitdem ich das Elektrodengel (http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=248) hier nehme, kenne ich das Problem nicht mehr.