PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flaschenhalterschraubengewinde hin - was nun?



DonRon
03.10.2003, 15:23
Hai,

habe gestern bei der Montage des 2.Flaschenhalters festgestellt, daß sich das eingepreßte Gewinde im Alurahmen mitdreht.

Auch der vorsichtige Versuch, das Gewinde noch mal nachzuschneiden funzte nicht.

Was soll ich machen?

Danke und Gruß
DonRon

knuster
03.10.2003, 15:27
Bei manchen Rahmen ist es so das das Gewinde ähnlich einer Blindniete in den Rahme gepresst wird.
Kann man glaub ich nachpressen lassen.
Der Automechaniker hat sowas.
Frag doch einfach mal nach.

bike65
03.10.2003, 16:35
also in der Mechanik wird das Gewinde aufgebohrt und dann ein grösses Gewinde geschnitten und dann ein HELI COIL Einsatz hineingeschraubt.

also Mechanikbude anfragen - kennst sicher einen.:D

Schnellster
03.10.2003, 17:01
Hi

@DonRon
Wenn Du Glück hast , kann die Blindnietmutter "nachgenietet" werden.

@bike65
Heli-coil wird m. E. nicht klappen. Weil:
1. Zu geringe Wandstärke.
2. Blindnietmutter dreht mit.
knuster hat recht.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

http://www.blaueseiten-online.de/NJS/index.html

S.

csc
03.10.2003, 20:03
Frag mal bei Deinem Radhändler nach, vielleicht hat er ja das passende Werkzeug. Ich habe auch das Problem, aber mein Händler kann eine neue Schraube einsetzen, bzw. vernieten.

Cadence
03.10.2003, 20:07
Der Händler macht das dir...

War bei meinem Mtb mal der Fall (und das bei einem Cannondale...)

Hinterher sollte man keinen Unterschied sehen können.