PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tacx I-Magic unter Windows XP?



lasthour
03.10.2003, 21:22
Hallo,

ich habe mir vor kurzem den Tacx I-Magic gekauft und schaffe es nicht, das USB-Interface zu installieren. Es gibt immer Fehlermeldungen "Kein Treiber gefunden", "Hardware konnte nicht installiert werden" etc.. Die Software ist ordnungsgemäß installiert.

Das Problem scheint Windows XP auf meinem neuen Rechner zu sein. Unter Windows 98 ging das problemlos, nur war mein alter Rechner zu leistungsschwach.

XP findet offenbar keinen kompatiblen Treiber!

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich weiss, das einige hier im Forum den I-Magic auch haben. Läuft I-Magic bei Euch unter XP? Hattet Ihr auch Treiberprobleme?

Bin für jeden Tipp dankbar.

MfG
lasthour

TOPCARBON
03.10.2003, 21:36
Hast Du den richtigen Treiber installiert? 98 und XP ist sicher nicht der gleiche. Schau mal hier
http://www.tacx.nl/content.cfm?l=du&id=31105

gruss rb

lasthour
03.10.2003, 21:52
Wahrscheinlich habe ich nicht den richtigen Treiber installiert. Jedenfalls findet XP keinen Treiber. Aber welcher ist der richtige? Auf der Tacx-Website finde ich jedenfalls nichts, was mir weiterhilft.

Ich habe auch schon mit den Tacx-Support Leuten gesprochen aber auch das hat bisher nichts gebracht, obwohl der zuständige Mann ganz hilfsbereit war. Und jetzt ist ohnehin erst mal Wochende und nichts passiert.

Und ich bin natürlich scharf darauf, das Teil zu testen. Ich brauche irgendwie den ultimativen Tipp!!

MfG
lasthour

Christo
03.10.2003, 22:52
In welcher Reihenfolge hast Du den Tacx und die Software denn installiert? Gerade beim USB-Port muss letztere immer zuerst aufgespielt werden. Dann erst wird das jeweilige Gerät an den Port angeschlossen.

Madone
03.10.2003, 23:12
Manchmal frage ich mich, ob die Threadersteller die Antworten auf ihre gestellten Fragen auch wirklich lesen? Etwas mehr Feedback wäre sicher nicht falsch.

lasthour
04.10.2003, 00:13
@Christo

Ich habe schon die Software als erstes installiert. Daran liegt es in meinem Fall nicht. Die Hardware soll dann anschließend mit dem XP-Hardwareassistenten auf die übliche Weise installiert werden, bei mir klappt das aber nicht: "Kein Treiber gefunden", "Hardware kann nicht installiert werden".
Und wie gesagt, unter Windows 98 hat das alles funktioniert.

Ich verstehe das nicht: Normalerweise ist es doch so, dass entweder ein XP-interner Treiber passt oder bei der zu installierenden Software ein passender Treiber dabei ist. Oder drittens: Man findet irgendwo, idealerweise auf der Tacx-Homepage, einen aktuellen Treiber. Ich finde aber keinen.

Mir ist rätselhaft, was ich jetzt noch versuchen kann?!


@Madone

Beitrag gelesen aber nicht verstanden!


MfG
lasthour

Colnago
04.10.2003, 00:23
- sind alle USB Schnittstellen im Bios und evtl. Mainboard 'enabled'?

- IRQ Konflikte?

- hast Du mal die Software einfach von CD installiert?

- wenn Du den USB-Anschluß nicht belegt hast und zuerst die Software installierst, kann WinDoof XP ja eigentlich auch keine Hardware finden (ist ja noch nicht angeschlossen)

Gruß
Colnago

lasthour
04.10.2003, 12:05
Es geht offensichtlich wirklich nur um den - nicht vorhandenen! - Treiber für XP. Bei dem Versuch, das Interface zu installieren, kommt der Fehlercode 28 "Kein Treiber vorhanden".

Gibt es denn niemanden, der I-Magic unter XP laufen hat und ggf. ähnliche Probleme hatte?

Ich bin jedenfalls inzwischen von der Fa. Bokhoven (Tacx-Support für Deutschland) an die Fa. Tacx in Holland verwiesen worden. Mal sehen, ob von da was kommt.

Ansonsten steht das Teil nächste Woche bei eBay zum Verkauf. Ich habe langsam die Nase voll. Die gute alte Rolle tut es auch und ist stressfreier.

MfG
lasthour

kapi
04.10.2003, 13:16
Bei mir lauft der i-Magic unter XP und ich hatte das gleiche Problem. Nur -es ist mir fast peinlich- ich weiß nicht mehr wie ich das Problem gelöst habe (ist schon bald ein Jahr her). Ich habe installiert, deinstalliert, angeschlossen, installiert, deinstalliert.... irgendwann hat es dann gefunkt und ich hatte keine Probs mehr.

triduma
04.10.2003, 21:20
Bei mir läuft die i magic unter Win 98 und auch unter XP. Bei meinem Rechner mit XP hatte ich am anfang nur dass Problem dass der USB Anschluß am Rechner nicht aktiv war und so keine verbindung mit dem Interface zustande kam.
Nur nicht vorschnell verkaufen!!
Gruß
triduma

lasthour
05.10.2003, 01:14
@kapi
@triduma

Könntet Ihr mir sagen, welcher Treiber bei Euch für das Interface installiert ist?

MfG
lasthour

Ernieundbert
05.10.2003, 01:29
hmmm, eigentlich macht es doch den Reiz des Radfahrens mit aus, dass die Fahrradtechnik beherrschbar ist und man sich während der Sportausübung neben den sozialen und beruflichen auch von technischen Konflikten und Lasten befreit fühlen kann ...

Madone
05.10.2003, 11:42
Original geschrieben von lasthour
@Madone

Beitrag gelesen aber nicht verstanden!


MfG
lasthour


Ich glaube eher, dass Du da etwas nicht verstanden hast. Im Grunde ist es doch ganz einfach: Man installiert den USB-Treiber von der mitgelieferten CD (oder lädt ihn aus dem Internet) und schließt dann das Gerät an. Dieses wird erkannt und es kann losgehen.

lasthour
05.10.2003, 12:58
Supertipp! Schönen Dank auch, hilft mir sehr weiter.

MfG
lasthour

eddy merckx
05.10.2003, 13:14
Du solltest auch das Update zu USB von der MS WINDOWS UPDATE Seite ziehen

START -> ALLE PROGRAMME -> WINDOWS Update

Gruß, Uwe

Madone
05.10.2003, 14:27
Original geschrieben von lasthour
Supertipp! Schönen Dank auch, hilft mir sehr weiter.

MfG
lasthour

Sofern Du auf der Website des Herstellers keinen XP-Treiber findest, wendest Du Dich am besten an dessen Hotline. Die sollten Dir eigentlich weiterhelfen können. Desweiteren solltest Du es mal an beiden USB-Ports probieren.

Raser52
05.10.2003, 14:59
Original geschrieben von Madone



Ich glaube eher, dass Du da etwas nicht verstanden hast. Im Grunde ist es doch ganz einfach: Man installiert den USB-Treiber von der mitgelieferten CD (oder lädt ihn aus dem Internet) und schließt dann das Gerät an. Dieses wird erkannt und es kann losgehen.

So isses..

masone
10.10.2003, 12:46
@lasthour

Hast du dein USB/i-magic Problem unter XP mittlerweile lösen können? Ich hab auf einem Rechner unter XP auch das Problem, daß der i-magic am USB-port nicht erkannt wird. Das mit den neuen Treibern von der Tacx-Homepage hab ich auch schon probiert (leider ohne Erfolg). Bei mir ist das Problem allerdings, daß die Hardware nicht einmal erkannt wird (Mit anderen Geräten funktioniert der USB-Port natürlich!).
Auf zwei anderen XP-Rechnern läuft das Teil jedoch ohne Probleme.
Ein Anfrage bei TACX NL habe ich gestellt, aber bisher noch nichts gehört.

Annett
10.10.2003, 13:20
Ich hatte anfangs auch Probleme (weiss aber leider nicht mehr welches ;-( ), allerdings unter W2000, und hatte dann bei Van Bokhoven angerufen und der Herr hat mir sofort helfen koennen. Last mal Euren Charme spielen ;-)


Van Bokhoven
Kaufstrasse 4
88287
Grünkraut
Tel: +49(0) 751-7696330
Fax: +49(0) 751-7696340
E-mail: info@bokhoven.de
Website: www.bokhoven.de

bodrogi
22.10.2003, 15:03
hallo,

ich habe probleme mit der usb-schnittstelle auch gehabt, wo ich mein ir für polar 710i installieren wollte. polar hat am ende vorgeschlagen, dass ich das ir zurückschicke und bekomme ein ir mit serielle schnittstelle. das wollte ich nicht.
ich habe dann multiboot gemacht und wenn ich die polar uhr benutze boote mit wme.

gruß bodrogi

Nippes
12.09.2004, 14:44
hallo lasthour

leider habe ich mit xp das gleiche problem. hat sich dein problem zwischenzeitlich gelöst? wenn ja, würde ich gern wissen, was ich machen muss.

gruß und guten tritt

nippes

triduma
12.09.2004, 14:59
hallo,

ich habe probleme mit der usb-schnittstelle auch gehabt, wo ich mein ir für polar 710i installieren wollte. polar hat am ende vorgeschlagen, dass ich das ir zurückschicke und bekomme ein ir mit serielle schnittstelle. das wollte ich nicht.
ich habe dann multiboot gemacht und wenn ich die polar uhr benutze boote mit wme.

gruß bodrogi
Genauso ist es mir mit meiner Polar 720i auch gegangen. Habe sämtliche usb Schnittstellen am PC ausprobiert und nichts hat geklappt. Alle Schnittstellen haben zwar das interface erkannt konnten aber keinen treiber finden. Habs dann aufgegeben und am nächsten Tag nochmal probiert. Und siehe da, plötzlich kam die Meldung Treiber wird installiert und seitdem funktioniert meine Datenübertragung tadellos. Also nicht gleich Aufgeben.
Das Problem liegt glaube ich oft am XP.
Mit meinem imagic hatte ich keine Schwierigkeiten bei der installation.
Gruß triduma
www.triduma.de

lasthour
12.09.2004, 16:21
@nippes

Man kann bei Polar inzwischen das XP-untaugliche USB-Interface gegen ein XP-taugliches USB(!)-Interface tauschen. Einfach anrufen oder mail schicken ...

Die schicken Dir das neue Interface vorab mit Rechnung, die Du aber nicht bezahlst, sondern im Gegenzug Dein altes Interface an Polar zurückschickst. Natürlich kostenlos (bis auf das Porto fürs Zurückschicken).

Am Ende kommt noch ne Gutschrift für die "fiktive" Rechnung. Fertig!

MfG
lasthour

lasthour
12.09.2004, 16:24
Blödsinn, falsche Baustelle :D

Aber beim i-magic läufts auch problemlos. Irgendwann ließ sich der Treiber installieren.

lasthour

Nippes
12.09.2004, 17:23
Blödsinn, falsche Baustelle :D

Aber beim i-magic läufts auch problemlos. Irgendwann ließ sich der Treiber installieren.

lasthour

shit das hilft mir jetzt leider nicht weiter :confused:

lasthour
12.09.2004, 20:11
Kann ich leider auch nicht ändern, mir gings genau wie triduma: Irgendwann hats halt funktioniert.

Vlabein
02.01.2005, 16:01
Ich habe nun auch das Problem dass der I-Magic nicht mehr erkannt wird.
Letzte Woche lief noch alles jetzt finde ich nur noch ein unbekanntes Gerät im Gerätemanager - neu installieren hat auch nicht geholfen.
Die neuen Treiber sind auch nicht hilfreich gewesen die 2004er Software hatte ich eh schon dabei.

Hat denn keiner eine vernünftige Lösung unter XP SP2?

Hilfe!

Gruß

Vlabein

Vlabein
02.01.2005, 16:13
Ich glaube eher, dass Du da etwas nicht verstanden hast. Im Grunde ist es doch ganz einfach: Man installiert den USB-Treiber von der mitgelieferten CD (oder lädt ihn aus dem Internet) und schließt dann das Gerät an. Dieses wird erkannt und es kann losgehen.

Hi,
Du hast einfach nur Glück gehabt oder keine aktuelle Windows XP-Version.
In jedem Falle war Dein Posting nicht sehr hilfreich.
Windows XP SP2 in jedem Falle funktioniert nur manchmal auf Anhieb mit dem i-magic und die Treiber von Tacx sind keine da man sie nicht separat installieren kann - oder hat von Euch jemand einen vollstandigen Treiber mit inf-file und dem ez-usb-treiber? So etwas wäre hilfreich da es helfen kann ohne die Software wieder vollständig neu aufsetzen zu müssen.

Hat jemand eine echte Lösung parat und gibt sie gern freiwillig weiter?


Gruß

Vlabein

bassosepp
02.01.2005, 19:58
Servus beinand,

ich hab da seit heute auch ein Problem.
Beim Start von windows/imagic sind plötzlich sämtliche Grundeinstellungen weg und alles wieder auf holländisch.
Das war die letzten 2 Monate nicht, da bleiben die Einstellungen erhalten.
Hat das was mit dem Jahreswechsel zu tun?
Kann amn diese Einstellungen irgendwo fest speichern?

Bin kein Pc-Freak.

Gruss
bassosepp

timjen
24.11.2005, 20:19
So, jetzt hab ich endlich auch einen iMagic. Allerdings statt 2 Std schön zu trainieren verzweifel ich langsam an dem Ding.

Es geht sich darum, dass ich zwar alles installiert bekomme und auch schon auf der Strecke steh (Win XP,SP2), aber keinerlei rückmeldung von der Bremse kommt. Ich kann mit dem grünen Klotz am Lenker alles im Fortius Menü bedienen - habe vorher manuell den Treiber installiert - kann es trotzdem an der Installation liegen?

Hoffe es kann mir jemand helfen, vielleicht ist so ein Problem schonmal aufgetaucht. Wie gesagt, alles klappt, ausser der Rolle u der Trittmessung...

befa
28.11.2005, 20:56
Hallo,

ich hab selbiges Problem. Letztes Jahr funzte mein imagic mit win2000 noch wunderbar. Jetzt neuer PC mit Win XP, Software installiert, usb-Kabel reingesteckt und:
USB-Gerät wurde nicht erkannt... wenn ich dann den treiber manuell auswählen will (I-magic.inf) sagt er er enthält keine Informationen über die Hardware. Auf der tacx Homepage gibt es ja nur den *.sys treiber. den weiss ich nicht wie ich den installieren soll. xp verlangt ja *.inf

bitte helft mir!!!
DAnke Befa

Muss wenn die Rolle am Strom angeschlossen ist und das Interface mit der Rolle verbunden ist, das rote Licht am Interface leuchten? Das tut es nämlich nicht!
Vielleicht funzt auch nur die Verbindung zwischen Rolle und Interface nicht?