PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nagelneue Campa Beläge ziehen Späne



fire-fighter
03.05.2008, 20:13
Was ist da los?! :confused:

Heute die erste Ausfahrt und musste gleich zwei mal anhalten und die Späne entfernen. Einmal vorne , einmal hinten.

Die alten Campa Beläge (zwei Jahre alt) waren auf der gleichen Felge unauffällig.

Haben die die Mischung geändert?

Müssen die Beläge eingefahren werden?

Fragen über Fragen - wer weiß Rat?

Daddy yo yo
03.05.2008, 20:25
hatte das gleiche problem: campa record beläge haben späne auf neutron felge gezogen. seither fahre ich swissstop (schwarz) ohne problem! :gut:

PRINCIPI-JA
03.05.2008, 20:43
hatte das gleiche problem: campa record beläge haben späne auf neutron felge gezogen. seither fahre ich swissstop (schwarz) ohne problem! :gut:

habe die gleichen probleme mit der gleichen kombination. campa deutschland tat ganz überrascht... und tauschen die beläge auf kulanz aus. mal schauen wie sich die bisher so gelobten beläge mit mavic und ambrosio vertragen....

KönigJohan
03.05.2008, 20:46
Was ist da los?! :confused:

Heute die erste Ausfahrt und musste gleich zwei mal anhalten und die Späne entfernen. Einmal vorne , einmal hinten.

Die alten Campa Beläge (zwei Jahre alt) waren auf der gleichen Felge unauffällig.

Haben die die Mischung geändert?

Müssen die Beläge eingefahren werden?

Fragen über Fragen - wer weiß Rat?

ich habe sofort nach dem erwerb der neuen campabremsen wieder coolstop salmon reingemacht. sicher ist sicher. war wohl ne gute entscheidung :ü

chill33hh
03.05.2008, 20:50
ich habe sofort nach dem erwerb der neuen campabremsen wieder coolstop salmon reingemacht. sicher ist sicher. war wohl ne gute entscheidung :ü

Exakt. Ich fahre genau die an allen Rädern. Besser ist das.

Überrascht mich ,das Campa das auch versaut, von Shimano wusste ich das mit den Felgenfressern bereits. Das mit dem Austausch der Beläge ist ein Witz, wenn sie nicht in der Lage sind ordentliche Beläge zu produzieren, sollen sie auch gleich die Felge ersetzen ;)

fire-fighter
03.05.2008, 21:00
Danke für die Antworten. :)

Durch die Suchfunktion hatte ich das von den Shimano Belägen auch gelesen.

Der Fred aus dem Jahr 2005 hatte neben den Coolstop Belägen aber auch die Campa Beläge als Empfehlung. Und meine alten Campa Beläge waren ja auch noch okay. Und jetzt das :heulend:


Kommt ja gleich das nächste "Problem":

Wie kriegt man die Beläge getauscht, ohne die Bremsschuhe zu verhunzen?

Einige tauschen ja die Beläge emotionslos mit einem Schraubendreher der zwischen Belag und Schuh gedrückt wird.

Naja, mal sehen...

a x e l
03.05.2008, 21:05
Kommt ja gleich das nächste "Problem":

Wie kriegt man die Beläge getauscht, ohne die Bremsschuhe zu verhunzen?

Einige tauschen ja die Beläge emotionslos mit einem Schraubendreher der zwischen Belag und Schuh gedrückt wird.

Naja, mal sehen...


http://www.rennrad-news.de/forum/showthread.php?t=40250

454rulez
03.05.2008, 21:54
ich habe sofort nach dem erwerb der neuen campabremsen wieder coolstop salmon reingemacht. sicher ist sicher. war wohl ne gute entscheidung :ü

welche zwar ausgezeichnet verzögern, in kombination mit z.b. easton laufrädern aber leider ein markerschütterndes kreischen produzieren, auch der oft gehörte tip mit schrägstellen der beläge brachte keine besserung

fahre nun koolstop schwarz bzw. campa, wobei ich aber nur die "alten" (prä-skeleton) centaur- bzw. chorus-bremsen (mit den offensichtlich problemlosen belägen) in verwendung habe...

OCLV
03.05.2008, 22:08
Und jetzt nochmal meine Geschichte! :)

Hab mir 2006er Record (also ohne Skeleton, aber das letzte Jahr davor) besorgt für mein De Rosa Team. Dann die nagelneuen Neutron Ultra reingemacht und auch auf den ersten 2 Fahrten Späne in den Belägen gehabt. :heulend:

Danach zu SwissStop schwarz gewechselt. Gehen gut reinzuschieben und die Verzöherungsleistung ist auch fast so wie bei Campa Original Belägen. Aber bei Nässe sind die SwissStop so dermaßen schnell verschlissen, dass es schon nicht mehr lustig war. Und bei einer Ausfahrt ist es dann passiert: durch den zunehmenden Verschleiß (wodurch sich der Belag ja leicht schräg abschleift und somit die Bremsfläche breiter wird) kam die Unterkante des Belags unter die Bremsfläche der Felge und hat mir einen Teil der Aufkleber abgeholbelt. :heulend::heulend::heulend:

Hab danach direkt neue Campa Beläge montiert und seit dem ist Ruhe. Man muss sie nur halt SEHR SEHR genau einstellen in der Höhe, weil die Bremsflanke auf den Neutrons sehr schmal ist.

Wenn die Campas runter sind geb ich den SwissStop vielleicht nochmal ne 2. Chance....


Fazit: ich persönlich glaube, dass Campa die Gummimischung mit ihren Zusätzen nicht immer richtig durchmischt, sodass einige Beläge aus weicherem und andere aus deutlich härterem Späne ziehendem Material sind.

Gruß Thomas

P.S.: Neutron Ultras neu bekleben kostet 31 EUR plus Arbeitsleistung und Versand. :ü

KönigJohan
03.05.2008, 22:13
welche zwar ausgezeichnet verzögern, in kombination mit z.b. easton laufrädern aber leider ein markerschütterndes kreischen produzieren, auch der oft gehörte tip mit schrägstellen der beläge brachte keine besserung

fahre nun koolstop schwarz bzw. campa, wobei ich aber nur die "alten" (prä-skeleton) centaur- bzw. chorus-bremsen (mit den offensichtlich problemlosen belägen) in verwendung habe...
auf meinen neutrons quietschen sie auch bisweilen, je nach luftfeuchtigkeit scheinbar. ist doch egal, das erschreckt die skater so schön.

victim of fate
03.05.2008, 22:24
Ich hatte letzte Saison original Campa drauf, was sehr problemslos ging.
DAnn bin ich Anfang des Jahres auf Koolstop (schwarz) gewechselt. Schrecklich, ich fuhr recht viel im Regen (auch Rennen), dabei haben die Dinger unsagbar Späne gezogen. Mitlerweile ist es eher trocken und das Problem mit den Spänen sehr stark limitiert. Aber die Beläge sind trotzdem fast runter (die Campas hatte ich locker 3 mal so lange drauf).

Ich werd' den Koolstop wohl aber trotzdem ne 2. Chance geben, da ich von der Bremsleistung im Trocknen recht begeistert bin.
Wie ist das eigentlich mit den Salmon? Verschleißen die bei Nässe auch so krass?

KönigJohan
03.05.2008, 22:27
Ich hatte letzte Saison original Campa drauf, was sehr problemslos ging.
DAnn bin ich Anfang des Jahres auf Koolstop (schwarz) gewechselt. Schrecklich, ich fuhr recht viel im Regen (auch Rennen), dabei haben die Dinger unsagbar Späne gezogen. Mitlerweile ist es eher trocken und das Problem mit den Spänen sehr stark limitiert. Aber die Beläge sind trotzdem fast runter (die Campas hatte ich locker 3 mal so lange drauf).

Ich werd' den Koolstop wohl aber trotzdem ne 2. Chance geben, da ich von der Bremsleistung im Trocknen recht begeistert bin.
Wie ist das eigentlich mit den Salmon? Verschleißen die bei Nässe auch so krass?
sind recht zügig runter, leider. aber das ist mir lieber, als das weit teurere verschleißteil namens "felge" zu entsorgen.

victim of fate
03.05.2008, 22:40
setzen wir mal eien Nutzungsdauer von April bis Oktober voraus mit 20% Regenfahren (inggesamt vll. 9000km)...
würden die das mitmachne? Bei Campa geht das mehr als bequem.

KönigJohan
03.05.2008, 23:09
setzen wir mal eien Nutzungsdauer von April bis Oktober voraus mit 20% Regenfahren (inggesamt vll. 9000km)...
würden die das mitmachne? Bei Campa geht das mehr als bequem.
da ich deine fahrgewohnheiten, hier eher bremsgeohnheiten nicht kenne, kann ich das nicht beantworten. bei mir hält ein satz salmon etwa ne halbe saison.

obisk
03.05.2008, 23:16
Kann man die alten anscheinend besseren Beläge auch in den neuesten 2008er Bremsen einschieben?

OCLV
03.05.2008, 23:56
Kann man die alten anscheinend besseren Beläge auch in den neuesten 2008er Bremsen einschieben?

Klar. Sollen aber die gleichen sein. Und meine original verbauten "Felgenfresser" waren ja die "alten anscheinend besseren" Beläge. Ich persönlich glaube wirklich daran, dass die da mal die ein oder andere Produktionsserie bei der Compoundherstellung nicht ganz optimal durchgemischt haben.

victim of fate
04.05.2008, 16:16
da ich deine fahrgewohnheiten, hier eher bremsgeohnheiten nicht kenne, kann ich das nicht beantworten. bei mir hält ein satz salmon etwa ne halbe saison.


Wie würdest du denn dein Fahrverhalten beschreiben?
Also falls du in den Alpen wohnen solltest wäre ne halbe Saison völlig ok :Applaus:

KönigJohan
04.05.2008, 17:56
Wie würdest du denn dein Fahrverhalten beschreiben?
Also falls du in den Alpen wohnen solltest wäre ne halbe Saison völlig ok :Applaus:
siehst doch, wo ich wohne. ich fahre viel hügeliges gelände, im schnitt 1200-1500 hm auf 100 km, mal ein grober anhalt.

gehöre nicht zur "ich-lass-mal-die-bremse-schleifen" fraktion ;), sondern bevorzuge eher kurzes, hartes anbremsen vor der kurve.

Daddy yo yo
05.05.2008, 10:11
P.S.: Neutron Ultras neu bekleben kostet 31 EUR plus Arbeitsleistung und Versand.musste damals mein hr neu einspeichen + felge wechseln. fazit: felge € 115.- :eek:, speichen €90.- :eek:, zzgl. :eek: porto & arbeit. dafür waren die aufkleber mit dabei. :rolleyes:

OCLV
05.05.2008, 10:16
Hey, die Felge ist doch noch billig. Ist jetzt etwas teurer! ;)
Naja, werde das wohl Ende des Jahres machen lassen.