PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufschuhe



Falke
05.10.2003, 16:06
Da jetzt die Schlechtwettersaison anfängt, und damit wieder "Laufen" auf dem Trainingsplan steht, muß ich mir neue Laufschuhe zulegen.

Kann mir jemand einen Tip geben, welche Schuhe besonders zu empfehlen sind, und auf was man beim Kauf achten soll?

Besten Dank!

giantonce
05.10.2003, 16:49
Pearl Izumi bietet auch Laufschuhe an... Sehen absolut geil aus! Zum Komfort kann ich natürlich nichts sagen, hab sie ja nicht!
Ehrlich gesagt hasse ich Laufen!:D

pete
05.10.2003, 17:01
Wer ein bisschen Ahnung hat, wird Dir hier keine Laufschuhe nennen.

Beim Schuhkauf wichtig:

a) Fußanalyse
b) aufgrund von a) richtigen Schuh
c) Videoanalyse am Laufband

Der Schuh muss Dir passen und betreffend Marke, Farbe oder Design legt man sich da nicht fest. Nutzt Dir nix, wenn Du eine Schuh hast, der gut aussieht und farblich zu Deinem Outfit passt, wenn Du dadurch Schmerzen bekommst!

Also such Dir einen Laden mit persönlicher Beratung bzw. einen solchen, der Dir diese oben genannten Punkte anbietet. Dann kannst Du davon ausgehen, dass der Schuh auf Deinem Fuß der richtige ist!

Veloce
05.10.2003, 17:03
Ich bin bis jetzt mit Nike immer sehr zufrieden gewesen . Kauf die Schuhe in einem guten Sportgeschäft und nimm dir Zeit dafür . Willst du
hauptsächlich auf Straße oder eher mehr auf Wald-
wegen laufen ? Denk beim Anprobieren daran das
die Füße beim Laufen wachsen . Ein guter cm sollte
vorne schon Platz sein ..

giantonce
05.10.2003, 17:04
Original geschrieben von pete
Wer ein bisschen Ahnung hat, wird Dir hier keine Laufschuhe nennen.

Beim Schuhkauf wichtig:

a) Fußanalyse
b) aufgrund von a) richtigen Schuh
c) Videoanalyse am Laufband

Der Schuh muss Dir passen und betreffend Marke, Farbe oder Design legt man sich da nicht fest. Nutzt Dir nix, wenn Du eine Schuh hast, der gut aussieht und farblich zu Deinem Outfit passt, wenn Du dadurch Schmerzen bekommst!

Also such Dir einen Laden mit persönlicher Beratung bzw. einen solchen, der Dir diese oben genannten Punkte anbietet. Dann kannst Du davon ausgehen, dass der Schuh auf Deinem Fuß der richtige ist!

Ja, ich habe keine Ahnung, aber es gibt meines Wissens doch sehr wenige Läden, die solch intensive Untersuchungen am Kunden durchführen!

pete
05.10.2003, 17:25
Das sind keine intensiven Untersuchungen.

Ich will es mal so sagen, ein Laden, der ein bisschen was auf sich hält, hat das. Jeder Laden hat das nicht, das ist auch klar. Man kann da ganz gut unterscheiden, in welchem Laden es um's Verkaufen geht und wo um die Gunst des Kunden, der aufgrund der besonderen Beratung auch immer wieder kommt!

Ich hab genug Geld beim Fenster rausgeschmissen, bevor ich erstmals einen richtigen Laufshop aufgesucht habe. Das Geld danach war in doppelter Hinsicht gut angelegt. Ich hab jetzt Schuhe, die mir passen und zahle dafür nicht mehr als anderswo.

Aber es muss jeder selber wissen, ob es einem die Füße wert sind. Merken tut man das ganze ja erst, wenn man Probleme bekommt. Macht also nicht die selben Fehler wie ich! Ich hab daraus gelernt und gerade noch meine Probleme mit Fuß und Knie hinbekommen.

Zegger
05.10.2003, 17:34
Der König unter den Laufschuhen ist der Asics Kayano

pete
05.10.2003, 17:40
Original geschrieben von Zegger
Der König unter den Laufschuhen ist der Asics Kayano
Es werden aber nicht alle Menschen den Fuß haben, der in diesen Schuh passt?! ..oder passt sich der Schuh jedem Fußproblem an?

sunflowerbiker
05.10.2003, 18:29
In den Laden wo Ich meine gekauft habe gibts eine Garantie, wenn der Schuh drückt oder man Schmerzen hat kann man den nach 2 Wochen, egal wie viel gelaufen, wieder umtauschen.

Gruß


SFB

pete
05.10.2003, 18:47
Original geschrieben von sunflowerbiker
In den Laden wo Ich meine gekauft habe gibts eine Garantie, wenn der Schuh drückt oder man Schmerzen hat kann man den nach 2 Wochen, egal wie viel gelaufen, wieder umtauschen.

Gruß


SFB
Genau, das hab ich bei einem "Großen", der Aktionspreise hat noch nicht erlebt. Das ist meist das Service, das einem ein "kleiner" Laden bieten kann. Ist bei meinem Laden auch so. Wenn der Schuh drückt, obwohl er bei der Anprobe perfekt gepasst hat, dann tausch ich den um. Ohne Probleme und Gejaule!

lasthour
05.10.2003, 18:58
Hier gibt's wichtige Tipps:

www.wieselweb2002.de

MfG
lasthour

day
05.10.2003, 19:24
also als hauptsächlicher läufer (aber net straße)

kann ich dir sagen:


du musst in deiner stadt wo hingehn wo du dir einer guten beratung sicher sien kannst

dazu brauchst du;

dein gewicht ( nur ungefähr - wg. dämpfung)
schuhgröße (logisch? +gg+)
deine laufsocken anziehen
dann solltest wissen wo du laufen willst (straße? wald? - is der unterschied aber nur im profil - der rest is ziemlich ähnlich - ausser du willst cross rennen oder so machen - dann natürlich spezialschuhe)
nur training oder? (dann so gut wie geht gedämpft - vorne und hinten) ansonsten nimmst welche die maximal a kleines gel-pad oder so hinten drinnen haben

tja, ähm dann, lass ne "fußanalyse" machen, also ob du spreizfuß hast, oder einen senkfuß und ob ein spezieller part unbedingt stabilisiert werden muss (ansonsten bekommst du probleme mit den gelenken - knie und knöchel)

tja, und dann gehts ans testen, - test soviele wie möglich, von der dämpfung und der stütze sollten die modelle ähnlich sein, aber von verschiedenen herstellern

und teste so lange, bis du den wirklich perfekten schuh hast, d.h. das du vorne mit dem ballen genau über dem gel-oder was auch immer - pad stehst, .. (hinten is das eh ziemlich passend immer )

ausserdem schau, das du alle löcher verschnürst, ansonsten lass dir die "spezielle" schnürtechnik zeigen... (ansonsten sitzt der schuh nicht , und du verspürst ein vor und zurück rutschen - und es passt einfach nicht.. das merkt man - aber man kann fast jeden schuh so schnüren, das es geht...)

naja äh, und wenn du den schuh hast, laufe bzw. gehe ihn (spazieren) ihn in 3-4 einheiten zu je 30-45 min ein, bevor du ihn zum laufen verwendest - du wirst sofort spüren, wenn der schuh weich genug ist (er muss sich eben erst an den fuß anpassen, und nicht umgekehrt - wäre nämlich auch schlecht für die gelenke)

also ich hoff dir etwas geholfen zu haben, und das du aus meinem posting schlau wirst :D

Esco
05.10.2003, 21:54
nanana, also macht ma easy, falke wird ja wohl nicht der marathonlaeufer sein, der 10.000 km im jahr laeuft...

ich laufe auch gerne neben dem radfahren. solltest du fussprobs haben, brauchst du acuh bei den normalen schuhen einlagen oä, was du dann auch bei normalen schuhen brauchst.
ich wuerd ganz normal in den schuhladen gehen, wo ich mein dass die ein akzeptabel beraten koennen.
ich selber kann asics empfehlen (gt2060) bisher und am montag kommen die gt 2080. aller dings ist der schuh relativ breit (hab breite fuesse ;)), nike zB sind recht schmal, dass musste halt schauen was dir passt.

Esco

austin
05.10.2003, 22:13
wer dir hier einen Schuh ( Marke oder gar Modell ) empfiehlt hat keine Ahnung von der Materie .

Geh' in einen Laufladen ( z.B. Runner's Point ) und rede mit den Leuten .
Beschreibe deinen Laufstil . Untergrund , Länge etc . Sie sehen deine Statur und geben dir das erste Paar . Damit gehst du bei denen auf ein Laufband und es wird eine Videoaufzeichnung deines Laufstils gemacht , danach gibt es vielleicht ein zweites Mal ein paar Schuhe . Das geht so lange , bis du richtig läufst ( natürlich immer bei denen auf dem laufband , vor der Videokamera )
Das Ganze schließt mit einer Empfehlung ab . Dann liegt es bei dir , ob du die Schuhe BEZAHLEN willst .

Meist gibt es in einer Stadt aber auch einen Laufpapst , der hat ein Geschäft und sieht dir förmlich deinen Lauffehler an . Der gibt dir dann sofort die richtigen Schuhe ( so ist es mir ergangen ) .
Aber auch hier heißt es BEZAHLEN .

Wie beim Radsport : gutes Gerät ist teuer

E.T.
05.10.2003, 22:43
Original geschrieben von austin
wer dir hier einen Schuh ( Marke oder gar Modell ) empfiehlt hat keine Ahnung von der Materie .

Geh' in einen Laufladen ( z.B. Runner's Point ) und rede mit den Leuten .
Beschreibe deinen Laufstil . Untergrund , Länge etc . Sie sehen deine Statur und geben dir das erste Paar . Damit gehst du bei denen auf ein Laufband und es wird eine Videoaufzeichnung deines Laufstils gemacht , danach gibt es vielleicht ein zweites Mal ein paar Schuhe . Das geht so lange , bis du richtig läufst ( natürlich immer bei denen auf dem laufband , vor der Videokamera )
Das Ganze schließt mit einer Empfehlung ab . Dann liegt es bei dir , ob du die Schuhe BEZAHLEN willst .

Meist gibt es in einer Stadt aber auch einen Laufpapst , der hat ein Geschäft und sieht dir förmlich deinen Lauffehler an . Der gibt dir dann sofort die richtigen Schuhe ( so ist es mir ergangen ) .
Aber auch hier heißt es BEZAHLEN .

Wie beim Radsport : gutes Gerät ist teuer

Hi,
da ist guter Rat teuer.
der RP bei uns ist absoluter Schrott mit "normalen" Verkäufern die dir das sagen was die Werbung der Marke sagt. Du kannst nur per Laufbandanalyse den richtigen für deinen Fuß wählen. Es kommt drauf an ob dein Fuß proniert oder nicht, danach muß die Stütze der Sohle ausgewählt werden. Auch wenns wirklich nix bringt nen Rat zu geben bei mir wars so, dass der Asics Kayano mir ne riesen Blase in der Fußwölbung beschert hat und der GT2060 der perfekte Schuh für mich ist. Die Nikis waren mir zu schmal und die Adidas waren nach 3Monaten abgelaufen.

pete
06.10.2003, 12:53
Original geschrieben von austin
wer dir hier einen Schuh ( Marke oder gar Modell ) empfiehlt hat keine Ahnung von der Materie .

Geh' in einen Laufladen ( z.B. Runner's Point ) und rede mit den Leuten .
Beschreibe deinen Laufstil . Untergrund , Länge etc . Sie sehen deine Statur und geben dir das erste Paar . Damit gehst du bei denen auf ein Laufband und es wird eine Videoaufzeichnung deines Laufstils gemacht , danach gibt es vielleicht ein zweites Mal ein paar Schuhe . Das geht so lange , bis du richtig läufst ( natürlich immer bei denen auf dem laufband , vor der Videokamera )
Das Ganze schließt mit einer Empfehlung ab . Dann liegt es bei dir , ob du die Schuhe BEZAHLEN willst .

Meist gibt es in einer Stadt aber auch einen Laufpapst , der hat ein Geschäft und sieht dir förmlich deinen Lauffehler an . Der gibt dir dann sofort die richtigen Schuhe ( so ist es mir ergangen ) .
Aber auch hier heißt es BEZAHLEN .

Wie beim Radsport : gutes Gerät ist teuer
Das hab ich weiter oben auch schon geschrieben, aber doppelt hält besser!! Also auf zum kompetenten Berater.

Marathonläufer muss man keiner sein, um sich einen anständigen Laufschuh zu besorgen. Meine Freundin hatte schon nach ein paar Kilometern Probleme mit Knie, Waden und Achillessehne. Durch die Korrektur Ihrer Fußfehlstellung mit dem richtigen Schuh (ohne Einlagen!) waren die Probleme nach kurzer Zeit weg, jetzt läuft sie bereits Halbmarathon ohne Probleme mit den Füßen.

Auf den Preis sollte man nicht achten, denn die Füße danken es einem früher oder später und fürs Rennrad werden hier ja auch Tausende Euros ausgegeben!

steffi
06.10.2003, 13:09
Schau mal unter:


www.laufschuhkauf.de

Ist eine NICHT-kommerzielle Seite mit diversen Laufschuhtests und allgemeinen Tips und Hinweisen, was man beim Laufschuhkauf beachten sollte (da gibt es ne Menge). Wichtig: Der teuerste Schuh muss nicht der Beste sein - aber 100 Euro ist schon die untere Grenze von dem, was man investieren sollte (absolute - Schmeiß-Raus-Angebote mal ausgenommen).

Gruss,
Stephanie

Wadenkrampf
06.10.2003, 14:25
also ein guter schuh muß

1 passen
2 passen
3 passen

d.h. die ferse gut umschließen und vorn platz haben
die sohle sollte möglichst dünn sein und wenig absatz aufweisen

die ganze dämpfungsgeschichte ist m.e. zweifelhaft da gibt es viel müll drunter. man will halt verkaufen

in der neuen triathlet wurden 3 typen verglichen

1 keiner (barfuß)
2 adidas marathon (uraltmodell)
3 ein hyper- nike für 200€

raus kam:
biomechanisch siegt der nackte fuß (ist auch schneller)
ansonsten der adidas
der nike ist nur für die disco (aber nie zum laufen)

also was ich damit sagen will
es wird auch viel unsinn erzählt um einen teuren sportschuh zu verkaufen

und eine seriöse laufanalyse habe ich eher selten erlebt

also mein tipp auf die passform achten
und vorsicht bei high-tec analysegeräten die von leien bedient werden

gruß