PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : klassischer LRS vs. Neutron



Alecs
17.05.2008, 10:33
Hallo zusammen,

für meinen Neuaufbau schwanke ich bei den Laufrädern zwischen einem klassischen (mit 240s Naben / RR 1.1 Felgen / Competition/Revolution-Speichen-Mix) und den Campa Neutron.

Den klassischen gibt es je nach Händler ab 400€. Bei Whizz-Wheel würde er auf rund 600€ kommen. Ist das den Aufpreis wert??

Alternativ kann ich mir auch sehr gut die Neutron vorstellen (~430€).

Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht??

Danke vorab und Gruß,
Alecs

Luke
17.05.2008, 11:04
Eigentlich ist ja bereits sehr viel über Laufräder gesagt worden. In deinem Fall sind beide Varianten sehr gut. Sowohl die Campa-Nabe als auch die 240s sind nicht zu töten. Die Neutrons kannst du kaufen und dann fahren, fahren, fahren und nach zwei Jahren gibt es in der Regel immer noch nichts zum nachzentrieren. Ein klassischer Laufradsatz muss man in der Regel eher nachzentrieren (muss aber nicht sein). Bei einem allfälligen Speichenbruch (heutzutage zum Glück bei allen LR eher selten), ist ein klassisch eingespeichter LR-Satz einfacher zu reparieren, vorallem dann, wenn du irgendwo unterwegs bist und das natürlich auch selber lösen kannst.

Ich an deiner Stelle würde eher zum Neutron tendieren, weil ich mit ihnen ausgezeichnete Erfahrungen gemacht habe. Für mich (im Forum schon oft gesagt) die besten Allround-Laufräder, die du montieren kannst. Aber wenn dir ein klassischer Laufradsatz nach deinen Ideen machen lässt und vorallem besser gefällt, machst du ebenfalls nichts falsch.

Fazit: Eigentlich sind beide gut. Ich hoffe, ich konnte dir für deine Entscheidung ein bisschen weiterhelfen. Gib Bescheid, was du entschieden hast.

KönigJohan
17.05.2008, 14:32
luke's ausführungen ist nichts hinzuzufügen.

neutron.