PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was bringt ein breiterer Lenker? Statt 40cm 42cm?



triathlon-micha
22.05.2008, 19:16
Hallo,

ich fahr einen 40er Lenker. Mich hat heute jemand darauf angesprochen, dass der mir zu klein sei... wo ist der Unterschied (außer die 2cm:Applaus:) zwischen den beiden Größen? Merkt man das? Diese person hat meiner Meinung nach sehr viel Erfahrung. Ich hatte aber leider keine Zeit ihn zu fragen.

Brunolp12
22.05.2008, 19:18
die Erklärung meines Wissens:
wenn Schultern zu breit für den Lenker dann kanns den Brustkorb unnötig einengen

Hifly
22.05.2008, 19:20
Hast du Nackenschmerzen wenn du sehr lange fährst?

Hast du das Gefühl im Sprint nicht die volle Kraft einsetzen zu können weil der Lenker dir zu schmal erscheint?

Wenn nicht und due auch schon lange mit der Breite fährst dann würde ich dir auch nicht zu einem breiteren raten.


Ich hatte erst 44 und hab mich beim neuen Rad an einen 42 er gewagt, und wenn ich jetzt mal das alte Rad bei Regen fahre hab ich das Gefühl das es deutlich unsportlicher und weniger agil ist.

triathlon-micha
22.05.2008, 19:26
nunja... ich hab mich mit dem thema ehrlich gesagt gar nicht so befasst, ob ich eine gute kraftübertragung habe, da ich noch nie eine andere größe gefahren bin.

nackenschmerzen habe ich manchmal. ´

soll ich einen größeren ausprobieren?

Hifly
22.05.2008, 19:28
Nackenschmerzen können an einem zu schmalen lenker liegen,

können, müssen aber nicht!

bauing
22.05.2008, 19:33
Du kannst deine Schulterbreite einmal messen, außen außen. Dieses Maß sollte in etwa deiner Lenkerbreite entsprechen, damit dein Brustkorb nicht eingeengt ist, wie bereits angesprochen.

triathlon-micha
22.05.2008, 19:34
ich weiß, aber is nicht so schlimm... man muss ja keine 100km unterlenker fahren ;) :ä

ich bin halt schon ein groß gewachnseer mit 185cm und mit "schwimmerkreuz"
ich bin im letzten jahr 15cm gewachsen... und der lenker ist von früher

Brunolp12
22.05.2008, 19:47
ich bin halt schon ein groß gewachnseer mit 185cm und mit "schwimmerkreuz"
dann bräuchtest Du eigtl. wohl sogar nen 46er ?

triathlon-micha
22.05.2008, 19:52
also ist ein 40er viel zu klein? ok ich muss mich korrigieren bzw. verbessern. ich hab kein schwimmerkurez wie so richtige schwimmer... sondern einen muskulösen oberkörper

Brunolp12
22.05.2008, 19:56
also ist ein 40er viel zu klein?
wäre möglich und könntest Du nach obiger Faustregel grob selbst checken. Würde deswegen aber jetzt auch keine Panik machen... kannst ja auch Dein nächstes Bike (wenn Du ausgewachsen bist) mit breiterem Lenker kaufen

cluso
22.05.2008, 19:56
also ist ein 40er viel zu klein? ok ich muss mich korrigieren bzw. verbessern. ich hab kein schwimmerkurez wie so richtige schwimmer... sondern einen muskulösen oberkörper

Miss doch bitte deine Schulterbreite. Dann kann man deine Statur einschätzen und auch weiterhelfen .

Gruß

Cippoli
22.05.2008, 20:20
Also ich find in solchen Fällen hilft nur probieren über studieren.
Bin kein Freund von festen Maßregeln. Sehe diese eher als "Richtlinien" an, an die man sich nicht zu sehr verkrampfen sollte.
Ich würd mal verschiedene Lenkerbreiten durchtesten. Eine Zeit lang damit fahren und am Ende schauen mit welcher Breite ich mich am besten gefühlt habe.
Nur da ist wieder das Problem ob sich der finanzielle Aufwand lohnt.
Naja, das muss dann halt jeder selbst wissen.

Algera
22.05.2008, 20:25
Ich gebe zu bedenken, daß die Lenkerbreiten von unterschiedlichen Herstellern unterschiedlich gemessen werden. Entweder wird Mitte/Mitte oder außen/außen gemessen.

Praktisch sieht das dann so aus, daß ein Lenker, der Mitte/Mitte 40 cm breit ist, bei der Meßweise außen/außen ca. 42 cm aufweist.

@triathlon-micha: Wie hast Du gemessen?

triathlon-micha
22.05.2008, 20:33
Ich gebe zu bedenken, daß die Lenkerbreiten von unterschiedlichen Herstellern unterschiedlich gemessen werden. Entweder wird Mitte/Mitte oder außen/außen gemessen.

Praktisch sieht das dann so aus, daß ein Lenker, der Mitte/Mitte 40 cm breit ist, bei der Meßweise außen/außen ca. 42 cm aufweist.

@triathlon-micha: Wie hast Du gemessen?


ich mess morgn noch einmal nach







zu meiner schulterbreite... 46cm

Algera
22.05.2008, 20:38
zu meiner schulterbreite... 46cm

Dann dürfte ein 44er Lenker Mitte/Mitte gemessen eine Richtgröße sein.

triathlon-micha
22.05.2008, 20:42
also dieser z.b. : klick (http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=292;group=23;page=1;ID=9d4 03ca68720d2b20d82d7d4c541550b)


was wär wenn man einen 42 fahren würde? würde man dann sportlicher fahren?

Algera
22.05.2008, 20:52
also dieser z.b. : klick (http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=292;group=23;page=1;ID=9d4 03ca68720d2b20d82d7d4c541550b)


Zum Beispiel.


was wär wenn man einen 42 fahren würde? würde man dann sportlicher fahren?

"Sportlicher" ist natürlich relativ. Ich würde sagen, daß es eine Frage der persönlichen Vorliebe ist, ob man einen eher breiteren oder etwas schmaleren Lenker bevorzugt. Mit Begriffen wie "sportlich" oder "komfortbetont" hat das wenig zu tun.

triathlon-micha
22.05.2008, 20:58
was bringt das dann? nur nackenschmerzen, einengung des brustkorbes und kraftübertragung? ich werd mich vielleicht doch für einen 42 entscheiden

fire-fighter
22.05.2008, 21:00
Nachdem ich jetzt eine Weile mit einem breiten Lenker gefahren bin, fühlt sich der schmale Lenker am Altrad total bes..issen an.

Brunolp12
22.05.2008, 21:06
was wär wenn man einen 42 fahren würde? würde man dann sportlicher fahren?
denke, das ist eher wie bei Schuhen: Im Idealfall haben sie halt Deine Grösse (plus -anders als bei Schuhen- vllt. noch ein kleiner Anteil persönliche Vorliebe), dann ists am besten

q314
22.05.2008, 21:30
Hallo


ich mess morgn noch einmal nach
zu meiner schulterbreite... 46cm

Nur vorsichtshalber erwähnt:

Genaugenommen kommt es auf den Abstand der beiden äußeren Knochenspitzen der Schultern an.

Grüße